Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Zeitung: 2016 kamen fast 40.000 Flüchtlinge in Italien an

Zeitung: 2016 kamen fast 40.000 Flüchtlinge in Italien an

Archivmeldung vom 28.05.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.05.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: blu-news.org, on Flickr CC BY-SA 2.0
Bild: blu-news.org, on Flickr CC BY-SA 2.0

Die Flucht über das Mittelmeer nach Europa nimmt wieder deutlich zu: Vor allem Italien sei von der gestiegen "Fluchtbewegung über die zentralmediterane Route" betroffen - dort seien im Jahr 2016 bereits nahezu 40.000 Flüchtlinge angekommen, heißt es in einem Papier zum Fluchtgeschehen in Süd und Südost-Europa, über das die "Bild" berichtet.

Die meisten setzen demnach von Libyen aus über, andere starten an der ägyptischen Küste. Nur ganz wenige kämen mit ihren Booten aus Tunesien oder der Türkei nach Europa. Die angelandeten Flüchtlinge kommen laut "Bild" fast ausschließlich aus afrikanischen Ländern.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rumba in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige