Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Verfassungsschutz sieht "erhebliche Beunruhigung" der PKK-Szene in Deutschland

Verfassungsschutz sieht "erhebliche Beunruhigung" der PKK-Szene in Deutschland

Archivmeldung vom 24.05.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.05.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo des Bundesamts für Verfassungsschutz
Logo des Bundesamts für Verfassungsschutz

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Verfassungsschutz verfolgt die Zuspitzung des innertürkischen Konfliktes mit Sorge. "Alles, was zu einer Verhärtung der Fronten und zu einem Anfeuern des Konfliktes beiträgt, spüren wir hier in Deutschland", sagte Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post".

Bislang sei es nicht zu Gewalttaten wie in den 90er Jahren gekommen. "Wir hoffen, dass es ruhig bleibt, aber wir sehen natürlich schon eine erhebliche Beunruhigung der PKK-Szene hier in Deutschland", erklärte Maaßen. Das führe dazu, dass die PKK-Szene Werbung betreibe für Einsätze in der Türkei sowie in Syrien und im Irak.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ritzte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige