Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Meuthen: Schlechte Vorbereitung des Gesprächs mit Zentralrat der Muslime

Meuthen: Schlechte Vorbereitung des Gesprächs mit Zentralrat der Muslime

Archivmeldung vom 24.05.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.05.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Jörg Meuthen Bild: Metropolico.org, on Flickr CC BY-SA 2.0
Jörg Meuthen Bild: Metropolico.org, on Flickr CC BY-SA 2.0

Der AfD-Co-Vorsitzende Jörg Meuthen hat die schlechte Vorbereitung des am Montag gescheiterten Gesprächs mit Vertretern des Zentralrats der Muslime (ZMD) bemängelt. "Bei einem solchen Treffen sollten die Gesprächsthemen vorher sauber abgestimmt sein. Das war offenbar nicht der Fall", sagte Meuthen der "Bild"-Zeitung.

Zugleich räumte AfD-Vorstandsmitglied Albrecht Glaser ein, dass es zwischen ihm, Armin-Paul Hampel und Frauke Petry im Vorfeld verabredet worden war, das Gespräch abzubrechen, wenn Mazyek sich nicht bereit erklärt, seinen im April geäußerten Vergleich der AfD mit Hitlers NSDAP zurücknehmen. Glaser sagte "Bild": "Das war die Eingangshalle, durch die Aiman Mazyek gehen sollte, bevor wir mit ihm über Inhalte sprechen."

Zentralrat der Muslime will mit Teilen der AfD weiter im Gespräch bleiben

Auch nach dem gescheiterten Treffen des Zentralrates der Muslime mit der Spitze der AfD will Zentralratspräsident Aiman Mazyek mit Teilen der islamkritischen Partei weiter in Kontakt kommen. "Wir werden mit den Gemäßigten in der AfD weiter reden", sagte Mazyek der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Der Zentralrat habe zu dem ersten Treffen eingeladen. "Wir bleiben gesprächsbereit", unterstrich Mazyek.

Quelle: dts Nachrichtenagentur / Rheinische Post (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte glaube in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige