Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

6. Februar 2015 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2015

Merkel wollte Aufweichung von EU-Stabilitätspakt verhindern

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat versucht, EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker daran zu hindern, den EU-Stabilitätspakt aufzuweichen. Von Junckers Plänen, die Regeln des Stabilitätspakts flexibler zu gestalten und somit Defizitsündern wie Frankreich entgegenzukommen, erfuhr die Kanzlerin vom deutschen EU-Kommissar Günther Oettinger bei einem Treffen in Hamburg am 8. Januar am Rande der Klausurtagung des CDU-Bundesvorstands, berichtet der "Spiegel". Weiter lesen …

CDU gegen bayerische Extrawünsche beim Ausbau der Stromtrassen

In der Debatte über den Verlauf von Stromtrassen formiert sich nun auch in der CDU Widerstand gegen Extrawünsche aus Bayern. "Die Energiewende kann keinen Erfolg haben, wenn 16 Bundesländer meinen, autarke Energiekonzepte umsetzen zu können", schreibt der Chef der CDU in Schleswig-Holstein, Ingbert Liebing, an Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner, wie der "Spiegel" berichtet. Weiter lesen …

Rot-rot-grüne Abgeordnete treiben Zusammenarbeit voran

Bundestagsabgeordnete von SPD, Grünen und Linken treiben eine engere inhaltliche Zusammenarbeit voran. In einem Sieben-Punkte-Plan empfehlen die Europa-Experten Axel Schäfer (SPD), Lisa Paus (Die Grünen) und Thomas Nord, Bundesschatzmeister der Linken, Erfahrungen aus dem Europawahlkampf zu nutzen und teilweise auch in den Bundestagsbetrieb zu übernehmen, berichtet der "Spiegel". Weiter lesen …

Magazin: Einladung von Putin bringt Merkel in Bedrängnis

Die Einladung des russischen Präsidenten Wladimir Putin, der Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zu den Gedenkfeiern zum 70. Jahrestag des Kriegsendes in Europa eingeladen hatte, bringt die Kanzlerin laut eines "Spiegel"-Berichts in Bedrängnis. Die Parade zum "Tag des Sieges" findet am 9. Mai in Moskau statt. Die Einladung erfolgte schon im vergangenen Sommer – und bringt Berlin nun in Schwierigkeiten. Die baltischen Staaten haben bereits abgesagt. Auch Polens Präsident Bronislaw Komorowski will nicht nach Moskau fahren. Weiter lesen …

Chef der Schweizer Bank Vontobel attackiert deutsche Steuerbehörden

Der Chef der Schweizer Privatbank Vontobel, Zeno Staub, hat das Vorgehen deutscher Steuerbehörden gegen eidgenössische Finanzinstitute ungewöhnlich scharf kritisiert. "Wenn der deutsche Staat seine Bürger, die nun in die Steuerehrlichkeit gegangen sind, als Informationsquelle nutzt und daraus im Vierfachsalto eine Kriminalisierung der Bank herleitet, dann irritiert uns das schon ein wenig", sagte Staub dem Nachrichten-Magazin "Der Spiegel". Weiter lesen …

Von der Leyen weist McCain-Kritik an Merkel zurück

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat die Kritik des US-Senators John McCain an der Ukraine-Mission von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) scharf zurückgewiesen. "Das Gegenteil ist richtig", sagte von der Leyen gegenüber "Bild": "Gerade weil die Menschen in der Ukraine so leiden, setzt sich Angela Merkel so unermüdlich für Frieden ein. Mehr Waffen würden in der Ostukraine nur mehr Leid stiften." Weiter lesen …

Experte: FDP-Erfolg in Hamburg könnte Wiederaufstieg begünstigen

Nach Einschätzung des Berliner Parteienforschers Oskar Niedermayer könnte ein Erfolg der FDP bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg den Wiederaufstieg der Bundespartei begünstigen. "Hamburg ist natürlich eine Schlüsselwahl, deren Gewinn bessere Voraussetzungen für ein Comeback auf der Bundesebene schafft", sagte Niedermayer dem "Handelsblatt" (Online-Ausgabe). "Aber bis zur Bundestagswahl ist es noch ein langer Weg." Weiter lesen …

SanDisk stellt neue Flashspeicher-Lösungen für Infotainment-Systeme und Connected Cars vor

SanDisk Corporation, der weltweit führende Anbieter von Flashspeicher-Lösungen, kündigt heute eine neue Reihe von NAND-Flashspeicher-Lösungen für die nächste Generation von Connected Cars und Automotive-Infotainment-Systemen an. Dabei handelt es sich um zuverlässige High-Performance-Speicher für unterschiedliche Anwendungen in Fahrzeugen: unter anderem eingebaute 3D-Karten, Augmented Reality in Navigationssystemen, Entertainment-Systeme sowie Fahrassistenten und Messdatenschreiber. Mit kurzen Antwortzeiten und der hohen Kapazität der Flash-Speicher bieten die SanDisk Automotive-Lösungen Automobilherstellern die besten Voraussetzungen, Anwendungen für Connected Cars weiterzuentwickeln. Weiter lesen …

Gröhe wirft Ärzten Panikmache vor

Mit deutlicher Kritik hat Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) auf eine Anzeigenkampagne der Kassenärztlichen Bundesvereinigung gegen die jüngste Gesundheitsreform reagiert: "Bei der Kampagne der Kassenärztlichen Bundesvereinigung drängt sich der Verdacht auf, dass es eher um Panikmache als um das Patientenwohl geht", sagte Gröhe der "Bild" (Samstag). Weiter lesen …

Adam verlangt Familienleistungsausgleich

Frauen stellen das Potenzial für Wohlstand in Deutschland dar, meint Familienministerin Manuela Schwesig. Das ist im besten Fall die halbe Wahrheit, antwortet AfD-Sprecher Konrad Adam. Es seien weder die Frauen noch die Männer, sondern die Eltern, die den Wohlstand des Landes auch in Zukunft garantierten. Sie würden dafür sorgen, dass heute die Kinder geboren werden, die das Land braucht, um morgen und übermorgen auskömmlich und in Frieden leben zu können. Weiter lesen …

Privater Föderverein bleibt in Aussicht gestellte 26 Millionen Euro für Staatsoper-Sanierung in Berlin schuldig

Der "Verein der Freunde und Förderer der Staatsoper Unter den Linden" hat statt in Aussicht gestellter 30 Millionen Euro bislang nur 2,5 Millionen Euro zur Sanierung des Operngebäudes in Berlin-Mitte beigetragen. Das geht aus der Antwort auf eine schriftliche Anfrage der Piratenfraktion im Abgeordnetenhaus hervor, über die die in Berlin erscheinende Tageszeitung "neues deutschland" (Wochenendausgabe) berichtet. Weiter lesen …

Die Alternative für Deutschland feiert ihren zweiten Geburtstag

Heute vor genau zwei Jahren wurde die Alternative für Deutschland gegründet. "Im kleinen Kreis von Sprecherrat und Landesbeauftragten der Wahlalternative 2013 trafen wir uns in Oberursel und hoben unsere Partei aus der Taufe", erinnert sich Bernd Lucke. Kaum 20 Gründungsmitglieder trafen sich damals - binnen zwei Jahren ist die Partei auf über 21.000 Mitglieder angewachsen. So viel Zuwachs kann keine der Altparteien verzeichnen. Im Gegenteil: Deren Mitgliederbilanz ist seit Jahren rückläufig. Weiter lesen …

Adobe schließt Sicherheitslücken im Flash Player

Die Softwareschmiede Adobe hat mehrere kritische Sicherheitslücken in ihrem Flash Player geschlossen. Die Lücken ermöglichen es einem entfernten und nicht angemeldeten Angreifer, einen Absturz zu verursachen oder beliebige Befehle und Programme auszuführen und damit die Kontrolle über das betroffene System zu übernehmen, teilte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) am Freitag mit. Weiter lesen …

Jordanien droht IS mit weiteren Angriffen

Die jordanische Armee hat der Terror-Miliz "Islamischer Staat" (IS) mit weiteren Luftangriffen gedroht: "Das ist erst der Anfang - ihr werdet die Jordanier jetzt kennenlernen", heißt es in einer Mitteilung des Militärs, das wenige Tage nach der Veröffentlichung eines Videos, auf dem offenbar die Ermordung eines jordanischen Kampfpiloten durch IS-Kämpfer zu sehen ist, damit begonnen hatte, IS-Stellungen in Syrien und erstmals auch im Irak anzugreifen. Weiter lesen …

Sexting verbreitet sich in Österreich rasant

Der Trend "Sexting", das Versenden und Tauschen von eigenen Nacktaufnahmen über Internet oder Handy, ist in der Lebenswelt österreichischer Jugendlicher angekommen. Mehr als die Hälfte kennt jemanden, der daran teilgenommen hat. Anlässlich des Safer Internet Day am 10. Februar 2015 haben Vertreter von Saferinternet.at, 147 Rat auf Draht und A1 in Wien eine Sexting-Studie vorgestellt. Weiter lesen …

Ohoven: Deutschland braucht jetzt schwarz-rote Agenda 2020

"Deutschland braucht Reformen auf nahezu allen Gebieten. Die Bundesregierung muss endlich umsteuern statt umverteilen. Es ist höchste Zeit für eine schwarz-rote Agenda 2020 zur Sicherung unserer Wettbewerbsfähigkeit." Das erklärte Mario Ohoven, Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW) und des europäischen Dachverbandes European Entrepreneurs, auf dem Jahresempfang des BVMW in Berlin. Weiter lesen …

Kritik an Zündsperren: ACV Automobil-Club Verkehr setzt auf Einsicht statt Technik

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will den Einsatz von Alkohol-Wegfahrsperren in Deutschland. Autofahrer, die betrunken am Steuer erwischt wurden, sollen künftig neben der Medizinisch-Psychologischen Untersuchung eine Zündsperre ins Auto einbauen lassen, um den Führerschein wieder zu erlangen. Bei dieser Alkoholsperre springt der Motor nur an, wenn das System bei einem Atemtest null Promille misst. Am 19. Februar will der Minister den Vorschlag seines Modellversuchs, der auf fünf Jahre angesetzt sei, einer Expertenrunde präsentieren. Weiter lesen …

Zeit im Universum messen

Bedeutende astrophysikalische Ereignisse in unserer Milchstraße können mithilfe radioaktiver Isotope zeitlich zugeordnet werden. ForscherInnen der Universität Wien, der Technischen Universität Wien, der Australian National University (ANU) und des Paul-Scherrer-Instituts in der Schweiz ist es gelungen, die Halbwertszeit des radioaktiven Eisen-60-Isotops genau zu bestimmen. Damit legen sie den Grundstein für eine präzise astronomische Uhr zur Erfassung von Zeitabläufen im Universum. Die Arbeit war Teil eines experimentellen Astrophysikprogramms an der Beschleunigeranlage VERA der Universität Wien und wurde zu einem Highlight des renommierten Fachjournals "Physical Review Letters" gewählt. Weiter lesen …

Vogelwelt inspiriert neue Pumpentechnologie

Zwei US-Forscher der New York University haben sich von Vögeln inspirieren lassen und eine Pumpe entwickelt, die Flüssigkeiten nicht durch einen Rotor, sondern durch Vibrationen bewegt. Damit wollen sie Ineffizienzen heutiger Pumpen beseitigen. Die neue Entwicklung wurde im "Journal Physics Letters" veröffentlicht. Weiter lesen …

Vitalpilze – Lebensmittel oder Arznei?

In ihrer Stellungnahme vom 06.11.2014 kommt die Gemeinsame Expertenkommission von BVL (Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit) und BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte) zu dem Schluss, dass die Produkte der drei betrachteten Pilzarten, chinesischer Raupenpilz (Cordyceps sinensis), Schmetterlingstramete (Coriolus versicolor) und Lackporling (Ganoderma lucidum), von Verbrauchern nicht als Lebensmittel, sondern als Arzneimittel angesehen werden können und somit ihre medizinische Wirksamkeit und Unbedenklichkeit in einem Zulassungsverfahren belegt werden müssten. Weiter lesen …

Unser Wille ist freier als gedacht“ - Wie unser Bewusstsein das Unbewusste kontrolliert

Sind wir Sklaven unseres Unbewussten und können nichts dagegen tun? Hirnforscher sagen: Nein! Unser Bewusstsein kontrolliert unbewusste Prozesse im Gehirn. Der Wille und die automatische Verarbeitung arbeiten Hand in Hand, nicht gegeneinander. Das hat eine Forschergruppe an der Universität Ulm um den Psychologen Professor Markus Kiefer herausgefunden. Weiter lesen …

Nachrichtenverbreitung in Social Media: Internet-Gemeinde teilt Gewalt, Verbrechen, Zukunftssorgen

Worüber spricht das Web? Welche Themen werden am häufigsten geteilt? Und über welche Plattformen? Das untersuchen Forscher der TU Darmstadt und der TU Dresden in einer Langzeitstudie. Die Zahl der Nachrichten-Empfehlungen wuchs gegenüber 2013 auf mehr als das Doppelte. Am häufigsten geteilt: Berichte über Gewalt und Verbrechen – und ein zum Nachdenken anregendes Zeitgeist-Video aus dem Bielefelder Hörsaal-Slam. Weiter lesen …

Humanitäre Feuerpause für ostukrainische Stadt vereinbart

Die Konfliktparteien in der Ukraine haben eine mehrstündige humanitäre Feuerpause rund um die umkämpfte Stadt Debalzewe im Osten des Landes vereinbart. Die Waffenruhe soll genutzt werden, um Bewohner der Stadt in Sicherheit zu bringen, berichtet die russische Nachrichtenagentur Interfax unter Berufung auf einen Sprecher der Rebellen. Die Feuerpause soll demnach bis um 16:00 Uhr deutscher Zeit gelten. Weiter lesen …

Britische Polizei nutzt illegale Fahndungsdatenbank

Polizeibehörden in England und Wales haben ohne Zustimmung des verantwortlichen Ministeriums und entsprechende rechtliche Grundlage eine Gesichtserkennungs-Datenbank mit rund 18 Mio. Porträtfotos erstellt und zu Fahndungszwecken eingesetzt. Darin finden sich unter anderem auch "hunderttausende Bilder" von vollkommen unbescholtenen Bürgern, wie der unabhängige britische Biometrics Commissioner Alastair MacGregor feststellt. Dieser kritisiert das Vorgehen als klaren Verstoß gegen geltende Datenschutzrichtlinien und zivile Bürgerrechte. Die Polizei wehrt sich gegen die Vorwürfe und betont, dass die Verbrechersuche mithilfe der Datenbank wesentlich schneller und einfacher geworden sei. Weiter lesen …

Schimpansen lernen «Nahrungsrufe»

In Gefangenschaft lebende Schimpansen sind fähig, Laute zu lernen, die sich auf spezielle Nahrungsmittel beziehen. Dies beweist ein Evolutionsbiologe der Universität Zürich gemeinsam mit englischen Wissenschaftlern. Ihre nun veröffentlichte Verhaltensstudie legt nahe, dass auch Menschenaffen fähig sind, Objekte zu bezeichnen und bedeutungsvolle Laute gemeinschaftlich zu lernen. Weiter lesen …

Informatiker fordern uneingeschränkte, starke Verschlüsselung für Jedermann

Um Nachrichten im Internet entschlüsseln zu können, fordert Innenminister de Maiziere derzeit zusammen mit ausländischen Kollegen, den Strafverfolgungsbehörden geheime Schlüssel der Internet-Nutzer zugänglich zu machen - durch Hinterlegung bei einer Stelle, die im Zweifel ohne Wissen der Nutzer den Zugriff ermöglicht. Die Präsidiumsarbeitskreis „Datenschutz und IT-Sicherheit“ der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) hält diese Forderung für im Grundsatz verfehlt, weil sie die Sicherheit der Internetkommunikation massiv gefährdet. Weiter lesen …

Faszination Skisprung: Die „Adler der Lüfte“ als Forschungsobjekt

Sie rasen mit bis zu 100 Kilometern pro Stunde die Schanze hinab, um kurz darauf fast schwerelos zu Boden zu schweben. Ganz so leicht wie es aussehen mag, ist es für die „Adler der Lüfte“, wie sie auch genannt werden, dann doch nicht: Der kleinste Fehler in der Luft kann den Skispringern den Sieg kosten oder sogar den Absturz bedeuten. Jahrzehntelang hat man deshalb nach der optimalen Flugtechnik gesucht. Doch gibt es diese eine Technik überhaupt, die jeder Athlet anstreben muss, um zu gewinnen? Alexander Jung, Masterstudent aus dem Fachbereich Medizintechnik und Technomathematik an der FH Aachen, widerlegt die These vom perfekten Sprung. Weiter lesen …

Essigsäure hemmt Ausschüttung von Insulin

Bei Typ-2-Diabetes steigt der Blutzuckerspiegel, weil die Zellen des Körpers nicht mehr empfindlich genug für Insulin sind oder die Bauchspeicheldrüse nicht ausreichend Insulin freisetzt. Wissenschaftler des Max-Planck-Institutes für Herz- und Lungenforschung in Bad Nauheim haben nun entdeckt, dass die sogenannten FFA2- und FFA3-Rezeptoren die Insulinfreisetzung hemmen. Weiter lesen …

Strässer drängt auf Ende der weiblichen Genitalverstümmelung

Der Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechte und Humanitäre Hilfe, Christoph Strässer, drängt auf ein Ende der weichlichen Genitalverstümmelung. Diese "ist und bleibt eine schwere Menschenrechtsverletzung", erklärte Strässer am Freitag. "Laut Unicef leben 130 Millionen Mädchen und Frauen mit den Folgen des Eingriffs. Wenn der rückläufige Trend anhält, werden bis 2050 noch weitere 63 Millionen Mädchen verstümmelt werden." Das zeige, dass Anstrengungen gegen diese Praxis vervielfacht werden müssten. Weiter lesen …

Umfrage: Furcht vor erneuter Wirtschafts- und Finanzkrise wächst

Nach Aufnahme der Amtsgeschäfte der neuen griechischen Regierung ist in Deutschland die Furcht gewachsen, dass es zu einer erneuten Wirtschafts- und Finanzkrise in der EU kommt. Nachdem sich im Januar bereits 61 Prozent der Bundesbürger sorgten, dass es zu einer Wiederholung der Finanz- und Wirtschaftskrise kommt, sind es aktuell 69 Prozent, ergab eine Umfrage des ARD-"DeutschlandTrends". Weiter lesen …

Ukraine: Klitschko warnt vor Verlusten von Territorium

Der Kiewer Bürgermeister und Vorsitzende der Udar-Oartei, Vitali Klitschko, hat vor den Verlusten ukrainischen Territoriums gewarnt. "Wir wollen keinen Krieg, wir sehnen uns nach nichts mehr als Frieden", sagte Klitschko gegenüber "Bild". "Aber klar ist, dass wir den Osten der Ukraine niemals aufgeben werden. Das ist Teil unseres Landes und muss Teil unseres Landes bleiben. Das muss auch in einem neuen Abkommen klar sein." Weiter lesen …

Gegen explodierende Wohnnebenkosten: Die Deutschen sparen beim Heizen

Die Wohnnebenkosten steigen seit Jahren und werden zu einer immer größeren Belastung für die Privathaushalte. Vor allem steigende Energiepreise machen den Mietern und Eigentümern zu schaffen. Um die Nebenkosten trotzdem so gering wie möglich zu halten, machen 93 Prozent der Deutschen Abstriche beim Heizen. Das ergab eine repräsentative Umfrage von ImmobilienScout24 unter 1.035 Teilnehmern. Weiter lesen …

Finanztip: Finger weg von neuen Lebens- und Rentenversicherungen

Das gemeinnützige Online-Verbrauchermagazin Finanztip rät davon ab, zum Sparen neue Lebens- oder Rentenversicherungen zu nutzen. Die niedrigen Zinsen und die hohen Kosten sorgen dafür, dass sich diese Produkte nicht mehr lohnen. Von 1,25 Prozent Garantiezins verbleiben im Durchschnitt nur 0,42 Prozent. Und auch das nur, wenn man 25 Jahre durchhält. Darüber hinaus sind kaum Überschussbeteiligungen zu erwarten, weil die Versicherer das Geld für ältere, hochverzinste Verträge brauchen. Weiter lesen …

Arnika braucht Schutz

Der Erhalt des Korbblütlers Arnica montana (Echte Arnika) steht im Fokus eines neuen Projekts, bei dem der Marburger Botanische Garten und der Fachbereich Biologie der Philipps-Universität mit der Hochschule Geisenheim zusammenarbeiten. Das Verbund-Vorhaben mit dem Titel „Übertragbares Managementkonzept für Arnica montana“ wird im Rahmen der gemeinsamen Förderinitiative von Bundesumweltministerium (BMUB) und Bundesforschungsministerium (BMBF) "Forschung zur Umsetzung der nationalen Biodiversitätsstrategie" (F&U NBS) und im BMUB durch das Bundesprogramm Biologische Vielfalt gemeinsam gefördert. Die Fördersumme beläuft sich insgesamt auf mehr als 1,3 Millionen Euro. Weiter lesen …

Mieterbund für Zahlung von Umzugsprämien an Senioren

Der Deutsche Mieterbund befürwortet die Zahlung von Umzugsprämien an Senioren. "Wir unterstützen die Idee der IG BAU", sagte Franz-Georg Rips, Präsident des Deutschen Mieterbunds, der "Bild". "Die aktuellen Wohnungsmarktprobleme, insbesondere in Großstädten und Ballungsräumen, können kurzfristig nicht allein durch Neubau gelöst werden", sagte Rips weiter. "Viele ältere Mieter wohnen in viel zu großen Wohnungen und möchten lieber eine kleinere, möglicherweise altengerechte Wohnung beziehen." Eine Prämie könnte Schwierigkeiten bei der neuen Miete Wohnungssuche, Makler, oder der Beauftragung eines Umzugsunternehmens nehmen. Weiter lesen …

Bischof will seinen Priestern Wohngemeinschaften mit Laien erlauben

Der jüngste katholische Bischof Deutschlands, Passaus Oberhirte Stefan Oster, hat in der Debatte um den Zölibat die Möglichkeit von gemeinsamen WGs für Priester und Laien ins Spiel gebracht. "Wenn sich ein Priester bei mir meldet und allein mit zwei jungen Frauen eine WG aufmachen möchte, hätte ich als Bischof schon Fragen", sagte Oster im Interview mit der "Welt". "Aber wenn einer meiner Priester im Bistum eine weniger verfängliche Konstellation findet und dabei eine geistliche Lebensgemeinschaft sucht, wäre das aus meiner Sicht einen Versuch wert." Weiter lesen …

Termiten als Pilzgärtner

Säen, pflegen, ernten – Solche kulturellen Leistungen kann nur der Mensch hervorbringen. Oder etwa doch nicht? Dass auch Tiere zu quasi landwirtschaftlichem Anbau von Nahrung in der Lage sind, beweisen Termiten in wärmeren Ländern. In ihren Bauten kultivieren sie Pilze und ernähren sich davon. Dieses Phänomens nimmt sich nun eine Forschungsgruppe des HKI an. Sie reiste jetzt nach Südafrika, um das ausgeklügelte Verhalten der Tiere zu untersuchen und nach neuen Wirkstoffen zu suchen. Weiter lesen …

Steuergewerkschaft: GroKo sollte Athen im Kampf gegen Steuerbetrug unterstützen

Nach Ansicht des Bundesvorsitzenden der Deutschen Steuergewerkschaft, Thomas Eigenthaler, sollte die Bundesregierung Griechenland mit drastischen Maßnahmen im Kampf gegen Steuerhinterziehung unterstützen. Der griechische Staat müsse Steuerflucht von reichen Griechen "viel energischer" bekämpfen: "Deutschland könnte zum Beispiel beim Erwerb teurer Immobilien in deutschen Großstädten eine steuerliche `Unbedenklichkeitsbescheinigung` der griechischen Finanzbehörden verlangen", sagte Eigenthaler dem "Handelsblatt" (Online-Ausgabe). Weiter lesen …

Nato-Generalsekretär: Europa ist sicher

Laut Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg ist die Sicherheit in Europa trotz der Ukraine-Krise gewährleistet: "Wir leben nach wie vor in einem sicheren Europa. Wir haben eine starke gemeinsame Verteidigung und schützen alle Bündnispartner der Nato", sagte Stoltenberg am Donnerstagabend in der ZDF-Sendung "Maybrit Illner". Weiter lesen …

Bahn erzielt Fahrgastrekorde auf Auslandsstrecken

Nie zuvor sind so viele Menschen mit der Deutschen Bahn nach Frankreich, Belgien und in die Niederlande gefahren wie im vergangenen Jahr. Ganze 4,85 Millionen Reisende nahmen 2014 für diese Strecken den Zug, berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Das sei ein neuer Rekord. Dabei habe die Bahn "vor allem vom Flugverkehr" Marktanteile gewonnen, sagte Personenverkehrsvorstand Ulrich Homburg dem Blatt. Weiter lesen …

EU-Kommission treibt Schaffung von Energieunion voran

Trotz des deutschen Widerstands treibt die Europäische Kommission die Schaffung einer EU-Energieunion voran. Die Kommission will das Verhältnis zu Russland neu ausrichten – auf Grundlage offener Märkte, fairen Wettbewerbs und hoher Umweltstandards. Dazu gehört auch, dass einzelne EU-Mitgliedstaaten ihren Gaseinkauf freiwillig bündeln, um so ihre Verhandlungsposition gegenüber Russland zu stärken, schreibt die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" unter Berufung auf ein 22 Seiten langes Strategiepapier der EU-Kommission zur Energieunion. Das Papier liegt der Zeitung vor. Weiter lesen …

Berlinale 2015 mit großem Star-Aufgebot eröffnet

Am Donnerstagabend sind die 65. Internationalen Filmfestspiele in Berlin eröffnet worden. Bei der feierlichen Eröffnung des Filmfestivals im Berlinale-Palast hatten sich viele Stars die Ehre auf dem roten Teppich gegeben: So waren unter anderem der zweifache Oscar-Preisträger Christoph Waltz, Juliette Binoche, Wotan Wilke Möhring, James Franco, Darren Aronofsky, Daniel Brühl und Veronica Ferres zugegen. Weiter lesen …

Sönke Wortmann dreht Heimatkomödie im Ruhrgebiet

Der Regisseur Sönke Wortmann, dessen Film "Frau Müller muss weg" erfolgreich in den Kinos angelaufen ist, geht bereits sein nächstes Spielfilmprojekt an: "Die Komödie `Sommerfest` ist ein Heimatfilm aus dem Ruhrgebiet, woher ich komme", erzählte Wortmann im Interview mit dem "Handelsblatt". Die Romanvorlage stammt von Frank Goosen. "Mit der Finanzierung und Suche nach Darstellern beginnen wir gerade", sagte der 55-Jährige. Weiter lesen …

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sorgen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Shutterstock (Symbolbild) /Reitschuster / Eigenes Werk
EMA-Datenbank liefert irrsinnige Zahlen zu Impfschäden: 21.000 Todesfälle und fast 1,4 Millionen Nebenwirkungen
Bild: Shutterstock (Symbolbild) /Reitschuster / Eigenes Werk
Ausufernde Gesundheitskosten: Enteignung mit Ansage: Lastenausgleichsgesetz wie nach dem Zweiten Weltkrieg
Elsa Mittmannsgruber und Dr. Wolfgang Wodarg (2021)
Dr. Wodarg warnt Geimpfte: „Nehmen Sie auf keinen Fall noch eine Spritze!“ „Hier werden wir gentechnisch verändert!“
Bild: SS Video: "INSIDE CORONA - Die wahren Ziele hinter Covid-19 (Thomas Röper)" (https://odysee.com/@steinzeit:1/inside-corona-die-wahren-ziele-hinter:1) / Eigenes Werk
INSIDE CORONA: Die wahren Ziele hinter Covid-19 mit Thomas Röper
Bild: Screenshots /WB/Eigenes Werk
Schock: Mikroskop-Analyse zeigt völlig verklumptes Blut bei Geimpften
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Bild: Fotomontage Wochenblick; Elemente: Freepik / Eigenes Werk
Nach Impftod: Versicherung zahlt nicht – wegen Teilnahme an Experiment
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: Screenshot, Bildzitat /WB/Eigenes Werk
Anwälte gehen mit Bürgern gegen Impf-Zwang-Wahnsinn vor: Druck auf Abgeordnete soll NEIN zum Impfzwang im Nationalrat bringen
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Contergan versus Corona: Unzureichend überprüfte Impfstoffe richten gesundheitliche Schäden an
Mike Yeadon (2021) Bild: Wochenblick / Eigenes Werk
Ex-Pfizer Forscher Mike Yeadon: „Es ist der Sinn des Spike-Proteins, das Blut zu verklumpen“