Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

21. Februar 2015 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2015

Gesamtweltcup-Sieg für Felix Loch

Beim Weltcup in Altenberg hat sich Olympiasieger Felix Loch standesgemäß mit einem Sieg vorzeitig den Gesamtweltcup gesichert. In der Tageswertung setzte sich der 25jährige vor seinen Teamkollegen Johannes Ludwig und Andi Langenhan durch. Bei den Doppelsitzern siegten Tobias Wendl/Tobias Arlt vor Toni Eggert/Sascha Benecken. Damit bleibt hier die Entscheidung im Gesamtweltcup zwei Rennen vor Saisonende weiter offen. Weiter lesen …

Göring-Eckardt für neue Schwerpunkte bei Griechenlandhilfen

Nach der Einigung im Schuldenstreit mit Griechenland hat die Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt, dazu aufgerufen, neue Schwerpunkte bei den Hilfen für Athen zu setzen. Die kommenden vier Monate müssten von den Euro-Staaten und der griechischen Regierung genutzt werden, "um endlich ein Programm auf die Füße zu stellen, das sowohl die soziale Situation der Menschen verbessert als auch Investitionen und Wachstum ermöglicht", sagte Göring-Eckardt der "Welt". Weiter lesen …

Industriestaaten: Viel Ungesundes auf dem Teller

In den vergangenen zwei Jahrzehnten ist zwar der Konsum von gesunden Lebensmitteln weltweit angestiegen - jedoch wurde dieser von der Zufuhr an ungesunder Nahrung überflügelt. Besonders in Industrienationen wird mehr Obst und Gemüse verzehrt als zuvor, aber der positive Effekt auf die Ernährung verschwindet bei vielen Ländern durch den Konsum von ungesunden, industriell verarbeiteten Lebensmitteln und zuckerhältigen Getränken. Weiter lesen …

Yahoo buhlt mit neuen Tools um App-Entwickler

Yahoo hat mit seiner Mobile Developer Suite ein Toolset veröffentlicht, das Entwicklern unter anderem umfassende Analyse-Tools bietet und eine Such-Integration ermöglicht. Auch mit der Aussicht, mit ihren Apps leichter Geld verdienen zu können, buhlt Yahoo um Entwickler - nicht ganz uneigennützig. Denn letztendlich ist der Werkzeugkasten auch darauf ausgelegt, dass Yahoo mehr Anzeigen in Apps platzieren und so selbst Geschäfte machen kann. Ein Kernstück des Pakets sind die Tools des Analytics-Spzialisten Flurry, den Yahoo im Sommer 2014 übernommen hat. Weiter lesen …

Jetzt fährt der Sonderzug nach Pankow doch

"Der Sonderzug nach Pankow" aus dem Jahr 1983 ist einer der berühmtesten Songs von Udo Lindenberg. Humorvoll protestierte er damit damals gegen sein Auftrittsverbot in der DDR. Jetzt, 32 Jahre später, wird der Sonderzug Realität. Am Montag (23. Februar) startet die Platzvergabe für den Sonderzug nach Pankow im Programm von radioBerlin 88,8. Weiter lesen …

Rent-a-Girlfriend for Sex: Japan-Trend schwappt nach Deutschland

In Japan tun es sogar schon die Frauen: Einen Boyfriend aus dem Katalog kaufen und als eigenen Freund präsentieren. In Deutschland schwappt der neue Trend auf gesext.de erst langsam über: Hier ersteigern Männer gesext-Anbieterinnen als Freundin auf Zeit. Die einen wünschen sich einen entspannten Sofa-Abend mit Sex, die anderen schießen darüber hinaus Bilder von ihrer neuen Eroberung und präsentieren sie stolz auf Facebook, Twitter, YouTube, WhatsApp und in anderen sozialen Netzwerken. Weiter lesen …

Dubai: Großbrand in Wolkenkratzer ausgebrochen

Im vierthöchsten Wohngebäude der Welt ist in der Nacht ein Großbrand ausgebrochen. Das Feuer im Wolkenkratzer "The Torch" sei im 50. Stockwerk ausgebrochen und habe sich rasend schnell ausgebreitet, berichtet das Nachrichtenportal "Gulfews". Die Bewohner des Hauses wurden evakuiert, angrenzende Straßenzüge gesperrt. Immer wieder seien Trümmerstücke aus großer Höhe auf die Straßen herabgefallen. Weiter lesen …

Skistiefel 2.0 nutzt Carbonfaser wie in der Formel 1

Die auf dreidimensionale Drucktechnik spezialisierte Crp Technologies hat einen innovativen Skistiefel vorgestellt. Der Clou: Mithilfe des maßgeschneiderten "EasyStand" wird das Skifahren bequemer und sicherer als bei bisher üblichem Schuhwerk. Verwendet wird ein als "Windform Sp" bekanntes Material, das aus einem mit Carbonfaser verstärktem Polyammid besteht. Weiter lesen …

Wenn der Wand- und Bodenschmuck zum Streitobjekt wird

Fliesen sind höchst vielseitig. Sie werden im Haus und im Garten als Bodenbelag verwendet, ebenso in Bädern und Küchen an der Wand. Generell gelten sie im Vergleich mit Teppichen und Holzböden als eher robust. Doch auch hier kommt es immer wieder zu Schäden. Sei es, dass die Oberflächen gleich nach dem Verlegen bei näherem Hinsehen feine Kratzspuren aufweisen. Sei es, dass ein Mieter gegen den Willen des Eigentümers diverse Fliesen angebohrt hat. Die Extra-Ausgabe des Infodienstes Recht und Steuern der LBS stellt einige Streitfälle zu diesem Thema vor. Weiter lesen …

Magazin: CSU will Mindestlohn zurückdrehen

Die CSU stellt grundlegende Elemente des Mindestlohnkompromisses der Großen Koalition infrage. In einem Schreiben an Bundessozialministerin Andrea Nahles (SPD) forderte die Chefin der Landesgruppe im Bundestag, Gerda Hasselfeldt, "schnellstmöglich Nachbesserungen und Änderungen, die allen Betroffenen Rechtssicherheit garantieren und bürokratische Belastungen auf das absolut Notwendige reduzieren". Weiter lesen …

Magazin: Grüne für höheren Dieselpreis

Namhafte Grüne wollen wegen des billigen Rohöls den Preis für Diesel-Benzin anheben. "Ernsthafter Klimaschutz muss auch unbequeme Wege gehen", hieß es in einem gemeinsamen Papier des politischen Bundesgeschäftsführers Michael Kellner und der Bundestagsabgeordneten und Klimaexpertin Annalena Baerbock. Weiter lesen …

Haarpflege in der Sauna

Die Haare können in der Sauna besonders gepflegt werden: "Da sich ihre äußere Schuppenschicht in der Hitze öffnet und sie so aufnahmefähiger werden, kann man die Zeit optimal für das Einwirken einer Haarkur nutzen", erklärt Apothekerin Imme Schröder aus Lübeck in der "Apotheken Umschau". Weiter lesen …

Spitzenkandidat der Südwest-CDU: CDU soll über 40 Prozent holen

Der CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl in Baden-Württemberg, Guido Wolf, will sich nicht auf die FDP als bevorzugten Koalitionspartner festlegen. "Das Erstarken der FDP in Hamburg hat eine Signalwirkung, über die ich nicht unfroh bin", sagte er der "Welt". Der CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl in Baden-Württemberg, Guido Wolf, will sich nicht auf die FDP als bevorzugten Koalitionspartner festlegen. "Das Erstarken der FDP in Hamburg hat eine Signalwirkung, über die ich nicht unfroh bin", sagte er der "Welt". Weiter lesen …

Arme Weltmeister

Der Euro, so das Mantra der politischen Einheitsfront von dunkelrot bis tiefschwarz, nützt Deutschland. Nicht nur dass der gesamte europäische Kontinent sich ohne diese „Friedenswährung“ sofort in ein schwarzes Loch stürzen würde und auf Nimmerwiedersehen verschwände (zumindest aber, um die Kanzlerin zu zitieren, „scheitern“ würde), nein ohne die wundervolle und segensreiche Gemeinschaftswährung wären wir Deutschen auch viel ärmer. Wie sehr wir alle vom Euro profitieren, lässt sich unter anderem erkennen an - ja, woran eigentlich? Weiter lesen …

Bundesdatenschutzbeauftragte beklagt Personalmangel: Für die Kontrolle von über 3000 Telekommunikationsanbietern nur acht Stellen

Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz, Andrea Voßhoff, kritisiert einen eklatanten Personalmangel in ihrer Behörde. In einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" forderte sie die Aufstockung des Personals: "Wir haben im Rahmen unserer notwendigen Kontrolltätigkeit ein enormes personelles Defizit." Nach den Terroranschlägen in den USA im Jahr 2001 seien die Befugnisse und Kompetenzen der Sicherheitsbehörden im Interesse der Sicherheit enorm erweitert worden, so Voßhoff. "Die datenschutzrechtliche Kontrolle der Sicherheitsbehörden aber ist dabei nicht mitgewachsen", kritisierte die CDU-Politikerin. Für die "Kontrolle von über 3000 Telekommunikationsanbietern und 1500 Postdienstleistern" habe das zuständige Referat nur acht Stellen, sagte Voßhoff. "Um die gröbsten Defizite zu beseitigen", habe sie rund zwanzig Stellen mehr gefordert, erklärte Voßhoff. Weiter lesen …

Beratungsfirma McKinsey will weiblicher werden

Die weltweit größte Beratungsfirma McKinsey will weiblicher werden, aber ohne Quote: "Gerade die Frauen bei uns sind sehr klar gegen eine feste Quote. Sie wollen, dass es nach Leistung geht", sagte der McKinsey-Vorsitzende Dominic Barton im Gespräch mit der "Süddeutschen Zeitung". "Aber es stimmt, wir wollen mehr Beraterinnen." Weiter lesen …

Verein beklagt Untätigkeit gegenüber Opfern des DDR-Zwangsdopings

Die Vorsitzende des Doping-Opfer-Hilfe-Vereins (DOH), Ines Geipel, wirft deutschen Politikern und Sportfunktionären Untätigkeit gegenüber den Opfern des DDR-Zwangsdopings vor: "Wenn es um die Doping-Geschichte und um die Opfer in Ost und West geht, verfällt der Sport, aber auch die Politik in einen komatösen Zustand. Außer ein paar warmen Worten kommt von beiden nicht viel", sagte die frühere Weltklassesprinterin, die in der DDR selbst gedopt wurde, in einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

In Berlin tanken Autofahrer am günstigsten

Kraftstoff ist im Moment in keinem Bundesland so günstig wie in Berlin: Ein Liter Super E10 kostet im Durchschnitt 1,320 Euro, Diesel schlägt mit 1,187 Euro zu Buche. Nur unwesentlich teurer ist Tanken laut einer ADAC Erhebung vom Freitag (11 Uhr) in Hamburg (Super E10 1,325 Euro, Diesel 1,188 Euro). Zu den deutlichen Gewinnern zählen die Autofahrer in Bayern. Nachdem noch im vergangenen Monat Tanken hier besonders teuer war, liegen die Durchschnittspreise im Februar für Super E10 bei 1,333 Euro und für Diesel bei 1,206 Euro - und damit auf dem dritten Platz unter den 16 Bundesländern. Weiter lesen …

Baden-Württembergs CDU-Spitzenkandidat für Abschaffung des Soli

Der baden-württembergische CDU-Spitzenkandidat Guido Wolf hat sich für eine Abschaffung des Solidaritätszuschlags ausgesprochen."Ich würde mir wünschen, dass die Bundesregierung zu dem Schluss kommt: Der Aufbau Ost ist abgeschlossen, der Soli fällt weg", sagte er der "Welt". "Einer solchen Haltung würde ich mich anschließen. Das wäre eine politische Botschaft, mit der man demonstrieren könnte, wir stehen zu unserem Wort." Weiter lesen …

Neue Vorwürfe gegen Prof. Klümper und das Freiburger Institut für Sportmedizin

Kurz vor einem Treffen zur Aufarbeitung der Dopingvergangenheit der Universität Freiburg gibt es neue Vorwürfe gegen Prof. Armin Klümper und das Freiburger Institut für Sportmedizin: In einem Interview mit dem Südwestrundfunk (SWR) hat der ehemalige Deutsche Meister im Diskurswerfen, Alwin Wagner, schwere Dopingvorwürfe gegen Klümper erhoben. Acht Jahre hätte er in Freiburg verbotene Substanzen verschrieben bekommen oder Blanko-Rezepte erhalten. Über mögliche körperliche Schäden hätten ihn weder Professor Klümper noch Professor Keul aufgeklärt. Weiter lesen …

Mark Waschke hält trotz "Tatort"-Job dem Theater die Treue

Schauspieler Mark Waschke will auch trotz der zusätzlichen Arbeitsbelastung als Berliner "Tatort"-Kommissar dem Theater die Treue halten und sein Engagement an der Schaubühne fortsetzen: "Das Theaterspielen ist mir sehr wichtig und bedeutet mir sehr viel - da ist was möglich, das ich beim Drehen so nicht habe", sagte der 42-Jährige der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Weiter lesen …

Spahn: CDU sollte ihr Profil in der Großen Koalition schärfen

Nach der herben Niederlage bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg hat CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn seine Partei gemahnt, ihr Profil in der Großen Koalition zu schärfen. "Wir müssen uns schon die Frage stellen, warum in den Bundesländern mittlerweile die Grünen an mehr Regierungen beteiligt sind als die Union", sagte Spahn dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Weiter lesen …

Eurogruppe und Griechenland einigen sich im Schuldenstreit

Die Eurogruppe und Vertreter der griechischen Regierung haben am Freitag eine Einigung im Schuldenstreit erzielt. Das Hilfsprogramm für Griechenland soll statt um sechs Monate nur um bis zu vier Monate verlängert werden, erklärte Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem nach einem Sondertreffen am Freitagabend. Das zweite Hilfsprogramm müsse wie vorgesehen abgeschlossen werden. Weiter lesen …

Coca-Cola startet neuen Frontalangriff auf das Mehrwegsystem

Nach Informationen der Deutschen Umwelthilfe (DUH) plant Coca-Cola den kompletten Ausstieg aus dem Mehrwegsystem. In den vergangenen 28 Jahren ist das der fünfte Generalangriff des amerikanischen Erfrischungsgetränkekonzerns auf das bundesdeutsche Mehrwegsystem. Coca-Cola kämpft weltweit gegen Umweltgesetze und überschwemmt die Märkte mit Plastikflaschen und Getränkedosen. Nach Berechnungen der DUH sinkt die Mehrwegquote von Coca-Cola mit der jetzt bekannt gewordenen Umstellung von 56 auf nur noch 42 Prozent. Der Konzern ersetzt seine 0,5 sowie 1,5 Liter Mehrwegflaschen gegen unökologische Einweg-Plastikflaschen und Getränkedosen. Weiter lesen …

WDR-Rundfunkrat gegen starre Fristen für Angebote im Internet

Der WDR-Rundfunkrat hat sich in seiner jüngsten Sitzung gegen die im Rundfunkstaatsvertrag vorgegebene Sieben-Tage-Regel für Telemedien ausgesprochen. Danach dürfen öffentlich-rechtliche Sender aktuelle Sendungen (u. a. Tagesschau außer 20 Uhr, Morgenmagazin, Nachtmagazin) nur bis zu sieben Tage im Netz einstellen. Ruth Hieronymi, die Vorsitzende des Gremiums, fordert "zeitgemäße Entscheidungen für die Verweildauer von Angeboten der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten im Internet". Dies sei "vor dem Hintergrund der technischen Entwicklung und den veränderten Sehgewohnheiten der Nutzerinnen und Nutzer von Online-Medien dringend geboten". Weiter lesen …

Rydzek ist Kombinations-Weltmeister

Johannes Rydzek hat bei den nordischen Ski-Weltmeisterschaften am Freitag in Falun die Goldmedaille in der Nordischen Kombination gewonnen. Der 23-Jährige aus Oberstdorf siegte nach einem Sprung von der Normalschanze und dem 10-Kilometer-Langlauf vor dem Italiener Alessandro Pittin und Jasom Lamy Chappuis aus Frankreich. Favorit Eric Frenzel verpasste das Podest. Weiter lesen …

Bundesregierung mahnt Einigung bei Friedensgesprächen in Libyen an

Die Bundesregierung hat angesichts eines Bombenanschlags im Osten Libyens, bei dem am Freitag mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen waren, eine Einigung bei den Friedensgesprächen im Land angemahnt. "Damit terroristische Gruppierungen in Libyen nicht weiter Raum gewinnen, müssen sich jetzt alle politischen Kräfte in die Friedensgespräche einbringen, um den blutigen Konflikt zu beenden", erklärte eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes. Weiter lesen …

Carina Vogt: Nach Olympia- auch WM-Gold

Skisprung-Olympiasiegerin Carina Vogt hat bei der WM im schwedischen Falun Gold von der Normalschanze gewonnen. Die 23-Jährige flog auf 91,5 und 92,0 Meter und siegte mit 236,9 Punkten knapp vor der Japanerin Yuki Ito (235,1Punkte). Bronze ging an die Österreicherin Daniela Iraschko-Stolz (233,8), die nach dem ersten Durchgang noch in Führung gelegen hatte. Weiter lesen …

Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte keil in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Elsa Mittmannsgruber und Dr. Wolfgang Wodarg (2021)
Dr. Wodarg warnt Geimpfte: „Nehmen Sie auf keinen Fall noch eine Spritze!“ „Hier werden wir gentechnisch verändert!“
Bild: Fotomontage Wochenblick; Elemente: Freepik / Eigenes Werk
Nach Impftod: Versicherung zahlt nicht – wegen Teilnahme an Experiment
Bild: Shutterstock (Symbolbild) /Reitschuster / Eigenes Werk
Ausufernde Gesundheitskosten: Enteignung mit Ansage: Lastenausgleichsgesetz wie nach dem Zweiten Weltkrieg
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Stiko-Chef lehnt Impfpflicht ab: „Das spaltet die Gesellschaft!“
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: Screenshot, Bildzitat /WB/Eigenes Werk
Anwälte gehen mit Bürgern gegen Impf-Zwang-Wahnsinn vor: Druck auf Abgeordnete soll NEIN zum Impfzwang im Nationalrat bringen
Bild: Freepik / WB / Eigenes Werk
Impfung mit "Johnson & Johnson" gilt nicht mehr als "vollständig"
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Vom richtigen Umgang mit Impfunfähigkeitsbescheinigungen
Vom richtigen Umgang mit Impfunfähigkeitsbescheinigungen
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“