Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

1. September 2012 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2012

ZDF-Chefhistoriker Knopp will auch als Rentner weiter arbeiten

Der scheidende Chef der Redaktion Zeitgeschichte im ZDF, Guido Knopp, will auch als Rentner weiter arbeiten. Dies kündigte der Historiker, der Ende Januar 2013 nach 34 Jahren und circa 2.000 TV-Sendungen in Pension geht, im Interview mit "Bild am Sonntag" an. Er habe "verschiedene interessante Angebote" erhalten, versicherte Knopp, doch entscheiden werde er sich erst nach seinem Abschied vom ZDF. Weiter lesen …

Steinmeier fordert Konsequenzen aus Organspende-Skandal

SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier fordert Konsequenzen aus den jüngsten Organspende-Skandalen. "Die wichtigsten Ressourcen bei der Organspende sind Vertrauen und Glaubwürdigkeit. Für deren Wiederherstellung müssen wir – Politik, Ärzteschaft, beteiligte Organisationen – entschieden und schnell handeln", sagte Steinmeier der "Welt am Sonntag" (E-Tag: 2. September 2012). Weiter lesen …

Facebook und Twitter für Marken tückisch

Social Media können für Unternehmen ebenso Segen wie auch Fluch sein: Einerseits erlauben sie, mit bestehenden und potenziellen Kunden zu kommunizieren, andererseits macht ihre Offenheit und Transparenz auch verwundbar für Kritik. Welche Gefahren Führungskräfte und Profis in den Netzwerken sehen, hat die Altimeter Group soeben erhoben. Ihre Studie zeigt: Als größtes Risiko sieht man die Beschädigung des Images, als gefährlichste Portale Facebook, Twitter und YouTube - just die am weitesten verbreiteten. Weiter lesen …

Keshe-Foundation kündigt für den 21.9.2012 die Veröffentlichung einer OverUnity und Anitgravitations-Technologie an

Von den Mainstream Medien unbeachtet, aber im Internet und per Mail sich schnell verbreitend, macht in den letzten Tagen die Keshe-Foundation mit einer spektakulären Ankündigung auf sich aufmerksam. Sie verbreitet in einer Mitteilung, dass man für den 6. September 2012 die Vertreter der Regierungen zu einer besonderen Konferenz eingeladen hat. Der Hintergrund dieser Konferenz ist, dass am 21. September 2012 an alle Wissenschaftler der Welt gleichzeitig detaillierte Informationen für eine Antigravitations-Technologie und für Freie Energie Generatoren übermittelt werden soll. Weiter lesen …

Zeitung: Commerzbank bereitet neues Sparprogramm vor

Die Commerzbank bereitet nach Informationen der "Welt am Sonntag" ein neues Sparprogramm vor. Dazu sollen Stellenstreichungen und Filialschließungen gehören. Wie die Zeitung schreibt, hat der Vorstand seine Überlegungen für die Aufsichtsräte der Bank bereits auf rund 400 Seiten zusammengefasst. Die Pläne sollen den Mitgliedern des Kontrollgremiums Mitte September erläutert werden. Weiter lesen …

Zeitung: BER droht bereits im November die Insolvenz

Bereits Ende November droht der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) die Insolvenz, berichtet die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf Berliner Regierungskreise. Grund sind Mehrkosten beim Bau des Großflughafens von rund einer Milliarde Euro, die vor allem durch Schlamperei am Bau und mangelnden Brandschutz entstanden. Allein die Bauverzögerungen kosten nach Informationen der Zeitung bis zu 20 Millionen Euro pro Monat. Weiter lesen …

Flugbegleiter-Streik: Lufthansa streicht weitere Flüge

Auch nach dem vorläufigen Ende des Streiks des Lufthansa-Kabinenpersonals hat die Fluglinie weitere Flüge streichen müssen. Am Samstag fielen 19 weitere innerdeutsche und europäische Flüge aus, wie die Airline am Samstagvormittag mitteilte. Ein Lufthansa-Sprecher erklärte überdies, dass der Streik am gestrigen Freitag Schäden in Millionenhöhe verursacht habe. Weiter lesen …

SPD holt neue Werbeagentur ins Boot

Ein Jahr vor der Bundestagswahl hat die SPD eine weitere Werbeagentur für ihren Wahlkampf verpflichtet. Fortan soll die Berliner Agentur "Aimaq von Lobenstein" die Arbeit der bisherigen Agentur "Super an der Spree" ergänzen, berichtet die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf SPD-Kreise. Eine entsprechende Vereinbarung sei am Freitagabend im Willy-Brandt-Haus getroffen worden. Weiter lesen …

Datenschützer stoppen "Porno-Pranger"

Das bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht hat den sogenannten Porno-Pranger einer Anwaltskanzlei aus Regensburg, die die Namen abgemahnter Internetnutzer, die pornografische Filme illegal weiterverbreitet haben sollen, im Internet veröffentlichen wollte, vorerst gestoppt. Die Veröffentlichung der Liste durch die Kanzlei sei untersagt worden, teilte das Landesamt mit. Weitere Angaben machten die Datenschützer zunächst nicht. Weiter lesen …

Fußball: Dejagah wechselt von Wolfsburg nach Fulham

Ashkan Dejagah wechselt mit sofortiger Wirkung vom VfL Wolfsburg in die englische Premier League zum FC Fulham. Dies teilten die Wolfsburger am Samstag mit. "Gerne lassen wir Ashkan Dejagah nicht ziehen, aber wir haben seinem Wunsch, auf die Insel zu wechseln, entsprochen", erklärte Felix Magath, Cheftrainer und Geschäftsführer der "Wölfe". Weiter lesen …

Abklingen des lärmverursachten Tinnitus geklärt

Zahlreiche Jugendliche können ein Lied davon singen: Gehörverlust und Tinnitus sind häufige Folgen von zu lautem MP3-Hören - meist per Kopfhörer oder Ohrstöpsel. Was dabei im Ohr genau vor sich geht, zeigen Forscher der University of Leicester in der Zeitschrift "Proceedings of the National Academy of Sciences". Ihre Forschung birgt eine gute Nachricht: Viele der Schädigungen sind vorübergehend und können teils von selbst, teils durch Behandlung wieder heilen - andere allerdings nicht. Weiter lesen …

Cyberangriffe auf Smart-TVs immer wahrscheinlicher

Der IT-Security-Dienstleister Kaspersky Lab warnt auf der Internationalen Funkausstellung Berlin (IFA) vor Cyberattacken auf sämtliche internetfähigen Geräte, auch Smart-TVs. Laut Marco Preuß, Head of Global Research and Analysis Team bei Kaspersky Lab (DACH), bleibt das Internet das Einfallstor für Cyberattacken. Besonders gefährdet seien internetfähige Fernseher. Weiter lesen …

Grüne fordern "Neustart" beim Verfassungsschutz

Die Grünen lehnen die Verfassungsschutzreform ab, auf die sich Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) mit den Bundesländern verständigt hat, und fordern einen grundlegenden "Neustart" für den Inlandsgeheimdienst. "Die zwischen Bund und Ländern getroffenen Vereinbarungen reichen eindeutig nicht aus", sagte Grünen-Fraktionschefin Renate Künast der Tageszeitung "Die Welt". Weiter lesen …

Zeitung: Röttgen plant politisches Comeback

Der frühere Bundesumweltminister und CDU-Spitzenkandidat für die Wahl zum Düsseldorfer Landtag im Mai dieses Jahres, Norbert Röttgen, plant offenbar sein politisches Comeback und möchte künftig wieder politische Spitzenpositionen übernehmen. Beim CDU-Bundesparteitag wolle Röttgen als Beisitzer für den Vorstand kandidieren, berichtet die "Rheinische Post" in ihrer Online-Ausgabe. Die Zeitung beruft sich dabei auf Aussagen vom nordrhein-westfälischen Landeschef der CDU, Armin Laschet. Weiter lesen …

Bestatter stellen neuen Weltrekord auf

107 Bestattungsfahrzeuge aus Deutschland, den Niederlanden und Belgien haben am 30. August im niederländischen Baarn den längsten Konvoi der Welt mit einer Gesamtlänge von 6 Kilometern gebildet und den Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde geschafft. Damit haben sie den im September 2011 von 51 Bestattungsfahrzeugen in den USA aufgestellten Weltrekord klar gebrochen. Mit dabei war auch der deutsche Bestatter Martin Ney aus Emmerich am Rhein. "Ich bin sehr stolz darauf, dass wir einen neuen Weltrekord aufgestellt haben. Es hat sehr viel Spaß gemacht, vor allem, weil so wunderschöne Bestattungsfahrzeuge mit dabei waren", sagt Martin Ney von Bestattungen Ney. Weiter lesen …

Motte trickst Abwehr der Eiche aus

Immer wieder kann man im Sommer Eichen beobachten, die von massenhaft auftretenden Larven des Eichenwicklers, eines Kleinschmetterlings, kahlgefressen wurden. Dabei sind die Wirtsbäume keineswegs nur die passiv Duldenden und die blattfressenden Larven die Aktiven. Pflanzen und Fressfeinde liefern sich einen permanenten Kampf zwischen Abwehr, dem Durchbrechen der Abwehr und dem Entwickeln neuer Abwehrmechanismen. Forstwissenschaftler des Thünen-Instituts in Großhansdorf bei Hamburg konnten jetzt in Kooperation mit dem Helmholtz Zentrum München ein neues Detail in diesem komplizierten Gefüge aufklären. Weiter lesen …

Brüderle will EEG abschaffen

Der Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion, Rainer Brüderle, hat die Abschaffung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) gefordert. "Dieses planwirtschaftliche Gesetz muss in seiner jetzigen Form weg", sagte der FDP-Politiker mit Blick auf das EEG dem Nachrichtenmagazin "Focus". Es gebe verschiedene Modelle, die marktwirtschaftlicher seien als das bisherige System. Weiter lesen …

Israels Vize-Premier Schalom: Verbot der Beschneidung heißt "Juden raus"

Der israelische Vize-Premierminister Silvan Schalom hat Versuche, in Deutschland die religiöse Beschneidung von Jungen zu unterbinden, als Skandal bezeichnet: "Sie ist ein zentraler Teil unserer Jahrtausende alten Tradition. Sie zu unterbinden, bedeutet `Juden raus`", sagte Schalom in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Focus". Juden könnten nicht ohne diese für ihre Identität elementare Praxis leben. Ein Gesundheitsrisiko gebe es nicht. Weiter lesen …

Wie Salz im Regenwald zu Wolken wird

Im Ökosystem Regenwald sind Pilze und Pflanzen wichtige Partner bei der Entstehung von Nebel und Wolken: Forscher des Max-Planck-Instituts für Chemie haben jetzt herausgefunden, dass sie Salzpartikel freisetzen, an denen sich organische Moleküle anlagern. So bilden sich Kondensationskerne, an denen die Luftfeuchte des Regenwalds zu Wassertropfen kondensiert. Die Entdeckung gelang mit Hilfe einer neuen Methode, in der einzelne Partikel mit Röntgenstrahlen durchleuchtet und mikroskopisch sowie spektroskopisch analysiert werden. Weiter lesen …

Bearbeitungsgebühren von Sparkassen, Volksbanken und Banken für Verbraucherkredite sind nach einem Urteil des OLG Dresden unzulässig

Bearbeitungsgebühren für Verbraucherkredite von 1-2 % der Darlehnssumme, wie sie viele Sparkassen, Volksbanken und Banken verlangen, sind einem Urteil des Oberlandesgerichts Dresden zufolge nicht zulässig. Das Urteil zum Aktenzeichen 8 U 562 / 11 ist jetzt rechtskräftig geworden, teilte die Verbraucherzentrale Sachsen mit. Die Sparkasse Chemnitz habe die Revision gegen das Urteil vor dem Bundesgerichtshof zurückgezogen. Weiter lesen …

Anti-Atomkraft-Landeskonferenz lehnt Atommülltransporte von NRW in die USA ab – Aktionsfahrplan 2012 / 2013

Die Landeskonferenz (LaKo) der nordrhein-westfälischen Anti-Atomkraft-Initiativen hat bei ihrem ersten Treffen nach den Sommerferien in Köln mögliche Atommülltransporte mit 152 Castorbehältern vom Jülicher Atomforschungszentrum in die USA abgelehnt. Bei der Landeskonferenz kamen zahlreiche Anti-Atom Initiativen aus ganz NRW zusammen, um sich auszutauschen und neue Aktionen zu planen. Weiter lesen …

Zeitung: Jeder vierte neue Erwerbslose rutscht sofort in Hartz IV

Wer heute arbeitslos wird, kann sich immer seltener auf die gesetzliche Arbeitslosenversicherung verlassen. Nach einem Bericht der "Saarbrücker Zeitung" ist mittlerweile jeder vierte Betroffene wegen einer voran gegangenen prekären Beschäftigung sofort auf Hartz IV angewiesen. Das Blatt beruft sich dazu auf ein Positionspapier des Deutschen Gewerkschaftsbundes, in dem ein Mindestarbeitslosengeld zur Entschärfung der Situation vorgeschlagen wird. Weiter lesen …

Dobrindt-Äußerungen: Luxemburger Politiker droht CSU mit Ausschluss aus EVP

Die Luxemburger Volkspartei CSV hat wegen der umstrittenen Äußerungen von CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt zu Griechenland einen Ausschluss der Partei aus der Europäischen Volkspartei EVP ins Spiel gebracht. Wie die "Bild-Zeitung" berichtet, kritisiert der Konservative Luxemburger EU-Abgeordnete Frank Engel in einem Brief an seine Fraktionskollegen Dobrindt scharf. Weiter lesen …

Bundestagsvizepräsident Thierse wünscht sich mehr Politiker mit ostdeutscher Prägung

Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse (SPD) hat einen Mangel an Politikern mit spezifisch ostdeutschen Prägungen im Bundestag beklagt. "Dass der Ost-West-Unterschied in den Biografien 23 Jahre nach dem Mauerfall keine dominante Rolle mehr spielt, ist nachvollziehbar", sagte er der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung". "Trotzdem wünsche ich mir, dass es in den Parteien und vor allem im Bundestag noch Menschen mit ostdeutschen Prägungen gibt - also mit Erfahrungen aus der Diktatur und der friedlichen Revolution. Das wäre schon wichtig." Schließlich müssten die noch bestehenden sozio-ökonomischen und kulturellen Unterschiede zwischen Ost und West angemessen zum Ausdruck kommen. Weiter lesen …

Contergan-Skandal: Grünenthal entschuldigt sich nach über 50 Jahren

Nach über 50 Jahren hat sich der deutsche Pharmakonzern Grünenthal bei den Opfern des Contergan-Skandals entschuldigt. "Wir bitten um Entschuldigung, dass wir 50 Jahre lang nicht den Weg zu ihnen, von Mensch zu Mensch gefunden haben. Stattdessen haben wir geschwiegen", sagte Grünenthal-Geschäftsführer Harald Stock am Freitag bei der Einweihung eines Denkmals für die Contergan-Opfer. Weiter lesen …

NRW-Landeschef kritisiert zu starke ökologische Ausrichtung der CDU

Der nordrhein-westfälische CDU-Landeschef Armin Laschet hat eine neue politische Schwerpunktverlagerung in der Bundespartei gefordert. "Wir haben viel über Ökologie geredet, viel über die Energiewende, viel über Nachhaltigkeit, aber zu wenig über den Wert und Erhalt menschlicher Arbeit. Demografischer Wandel heißt: Wir werden von Jahr zu Jahr mehr Menschen im Ruhestand haben und immer weniger arbeiten. Wir müssen Industrieland bleiben und uns im internationalen Wettbewerb behaupten. Das heißt: Kampf um jeden Arbeitsplatz", sagte Laschet der Tageszeitung "Die Welt". Weiter lesen …

Linken-Chef schimpft über Abgrenzung der SPD

Bielefeld. Linken-Chef Bernd Riexinger zeigt sich enttäuscht darüber, dass die SPD ein Angebot zur gemeinsamen Regierungsbildung 2013 ablehnt. "Es ist höchste Zeit, dass sich die SPD von dieser kindischen Abgrenzungsrhetorik befreit", sagte Riexinger in einem Gespräch mit der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen. Weiter lesen …

Unilever ruft Produkte der Marke Knorr zurück

Der niederländisch-britische Verbrauchsgüterkonzern Unilever hat vier Produkte seiner Marke Knorr zurückgerufen. Wie das Unternehmen mitteilte, könnten kleine Plastikteile in die Tüten gelangt sein. Demnach handele es sich bei den zurückgerufenen Sorten um "Knorr Fix Griechischer Nudel-Hack-Auflauf", "Hackbällchen Bologna", "Geschnetzeltes Toskana" und "Knorr Suppenliebe Piratensuppe". Weiter lesen …

Intendanten fordern Theaterpflicht für Schüler

Der Theaterbesuch sollte für jeden Schüler in NRW Pflicht werden. Das forderten sechs nordrhein-westfälische Theater-Intendanten (Düsseldorf, Neuss, Oberhausen, Essen, Aachen, Krefeld/Mönchengladbach)im Gespräch mit der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Bisher besuchen Klassen vor allem Stücke, die für das Abitur relevant sind. Daher sind die Theater gezwungen, alle parallel diese Stücke zu inszenieren, um das Schülerpublikum an ihre Häuser zu binden. Weiter lesen …

Kino-Konzerne sollen Kampagne gegen sexuelle Gewalt unterstützen

Der Missbrauchs-Beauftragte der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm Rörig, startet eine neue Kampagne zum besseren Schutz von Kindern vor sexueller Gewalt. Mit einer groß angelegten Aktion, Fernseh- und Kinospots, will Rörig nach einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" die gesellschaftliche Aufmerksamkeit für Prävention schärfen. Der Theater- und Filmregisseur Leander Haußmann wurde engagiert, um einen Film-Clip zu diesem Thema zu drehen. Er soll Anfang 2013 in Kinos und im Fernsehen gezeigt werden. Weiter lesen …

Uraltes Genom enthüllt seine Geheimnisse

Die Analysen eines internationalen Forscherteams um Svante Pääbo vom Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipzig zeigen, dass die Denisova-Menschen eine geringe genetische Vielfalt aufwiesen. Obwohl sie in weiten Teilen Asiens lebten, scheint ihre Population nie über eine längere Zeit sehr groß gewesen zu sein. Weiter lesen …

Ärztepräsident Montgomery hält Streik für wahrscheinlich

Ärztepräsident Frank Ulrich Montgomery rechnet mit einem Streik der niedergelassenen Mediziner. "Am Ende wird es einen Streik geben, wenn es nicht zu einer einvernehmlichen Lösung kommt", sagte er der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" vom Samstag. Der Unmut sei sehr groß. Wenn man in Nachverhandlungen kein besseres Ergebnis erreiche, werde der Streik am Ende der Eskalation stehen. Weiter lesen …

Kritik an EU-Plan zur europäischen Bankenaufsicht

Die Sparkassen und Volksbanken kritisieren in der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" die Pläne der EU-Kommission für eine schnelle neue europäische Bankenaufsicht hart. Der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes, Georg Fahrenschon, warnt: "Wer die EZB ernsthaft mit der Aufsicht von über 6.000 Instituten zuschütten will, verhindert eine wirksame und effiziente Aufsicht über die systemrelevanten Banken", sagte er der Zeitung vom Samstag. Weiter lesen …

Schumacher wird Ehrenbürger von Spa

Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher ist mit der Ehrenbürgerschaft der belgischen Gemeinde Spa geehrt worden. Schumacher trug sich am Freitag im Rathaus des 10.500-Einwohner-Ortes ins Goldene Buch ein. Der Formel-1-Pilot hatte vor 21 Jahren in Spa sein Debüt gegeben und damit seine Rennkarriere begonnen. Weiter lesen …

Genitalverstümmelungen und Vorhautbeschneidungen - Wie muslemische und jüdische Priester den Teufel austreiben

Das Ausleben von männlicher und weiblicher Sexualität ist stets geprägt vom Machtanspruch der Männer. Je unaufgeklärter eine Gesellschaft, desto leichter die Unterdrückung. Zu keiner Zeit haben Männer die Gleichberechtigkeit gewünscht. Ein eigenes sexuelles Ausleben der Frauen war und ist unerwünscht, unerotisch und gesellschaftlich geächtet. Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Verquere Logik

An den Finanzmärkten bestimmt zurzeit ein einziges Thema die Agenda: Wann und in welchem Umfang werden die Europäische Zentralbank (EZB) und die amerikanische Fed neue Anleihekaufprogramme starten, um auf diese Weise die Schuldenkrise zu bewältigen bzw. der lahmen US-Konjunktur auf die Sprünge zu helfen? Fed-Chairman Ben Bernanke hat auf dem Notenbanker-Treffen in Jackson Hole die von den Marktteilnehmern erhoffte Antwort nicht gegeben. Er bekräftigte lediglich die Absicht der amerikanischen Währungshüter, der Wirtschaft mit Anleihekäufen unter die Arme zu greifen, wenn dies notwendig werden sollte. Ein konkretes Kaufprogramm kündigte er jedoch nicht an. Weiter lesen …

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte absatz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Gern gelesene Artikel
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Cannabisextrakt aus dem Jahr 1937
5 Dinge, die man über CBD Öle wissen sollte
Anthoine Hubert beim Formel-2-Rennen in Spielberg 2019
Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert stirbt bei Unfall in Spa
Bild: "obs/Dr. Jacobs Institut"
Vitamin-D-Mangel: Je niedriger der Vitamin-D-Wert, desto schwerer die COVID-19-Verläufe in klinischen Studien
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Start des Außerparlamentarischen Corona Untersuchungsausschuss COVID-19 (ACU)
Start des Außerparlamentarischen Corona Untersuchungsausschuss COVID-19 (ACU)
Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi (2020)
Corona-Krise: Prof. Sucharit Bhakdi erklärt warum die Maßnahmen sinnlos und selbstzerstörerisch sind