Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Paralympics: Deutscher Weitspringer Rehm holt Gold

Paralympics: Deutscher Weitspringer Rehm holt Gold

Archivmeldung vom 01.09.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.09.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der Paralympics 2012 in London
Logo der Paralympics 2012 in London

Markus Rehm hat bei den Paralympics in London Gold im Weitsprung geholt. Mit einer Weite von 7,35 Meter im dritten Versuch setzte sich der 24-Jährige am Freitagabend klar gegen die Konkurrenz durch. Gleichzeitig verbesserte Rehm seinen eigenen Weltrekord um 26 Zentimeter.

Auf dem zweiten Platz landete mit 6,33 Meter Rehms Teamkollege Wojtek Czyz, Bronze ging an den Dänen Daniel Jörgensen mit 6,11 Meter. Der dritte deutsche Athlet, Heinrich Popow, wurde Vierter.

Zuvor holte bereits Bahnradfahrer Tobias Graf eine Silbermedaille für das deutsche Paralympics-Team, Judoka Matthias Krieger und Schütze Josef Neumaier jubelten über Bronze.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gecko in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige