Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Spanien: Tourist stirbt bei Waldbränden nahe Marbella

Spanien: Tourist stirbt bei Waldbränden nahe Marbella

Archivmeldung vom 01.09.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.09.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Marbella ist eine Stadt im Süden Spaniens an der Costa del Sol in der Provinz Málaga.
Marbella ist eine Stadt im Süden Spaniens an der Costa del Sol in der Provinz Málaga.

Foto: Diliff
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

An der südspanischen Costa del Sol ist die verkohlte Leiche eines Touristen gefunden worden. Der tote Brite wurde nahe dem Badeort Marbella entdeckt. Weitere Details zu dem Unglück liegen bislang nicht vor.

An der Costa del Sol wüten derzeit schwere Waldbrände. Bereits 5.000 Menschen an der Küste im Süden des Landes mussten in Sicherheit gebracht werden, fünf Personen erlitten Verbrennungen oder Rauchvergiftungen. Das unwegsame Gelände erschwert die Löscharbeiten der Rettungskräfte. Der andalusische Regierungschef José Antonio Grinán ist sich dennoch sicher, dass der Brand noch am Freitag unter Kontrolle gebracht sein sollte. Laut Grinán bestehe der Verdacht auf Brandstiftung.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte galmei in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige