Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Bestatter stellen neuen Weltrekord auf

Bestatter stellen neuen Weltrekord auf

Archivmeldung vom 01.09.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.09.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Nuvema
Bild: Nuvema

107 Bestattungsfahrzeuge aus Deutschland, den Niederlanden und Belgien haben am 30. August im niederländischen Baarn den längsten Konvoi der Welt mit einer Gesamtlänge von 6 Kilometern gebildet und den Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde geschafft. Damit haben sie den im September 2011 von 51 Bestattungsfahrzeugen in den USA aufgestellten Weltrekord klar gebrochen. Mit dabei war auch der deutsche Bestatter Martin Ney aus Emmerich am Rhein. "Ich bin sehr stolz darauf, dass wir einen neuen Weltrekord aufgestellt haben. Es hat sehr viel Spaß gemacht, vor allem, weil so wunderschöne Bestattungsfahrzeuge mit dabei waren", sagt Martin Ney von Bestattungen Ney.

So fuhr ein Replikat des britischen Bestattungsautos von Lady Di mit sowie ein Fahrzeug des ehemaligen niederländischen Fußballprofis Coen Moulijn, ein prachtvoller rosafarbener Chevrolet Caprice und ein Originalbestattungsanhänger der Marke Pfefferkorn aus dem Jahre 1958. Auch weitere außergewöhnliche Bestattungsfahrzeuge waren vertreten, darunter ein Truck und zwei Busse.

Die Idee zu dem längsten Konvoi von Bestattungsfahrzeugen der Welt hatte der niederländische Sterbegeldversicherer Nuvema. "Wir freuen uns sehr, dass wir nun im Guinness Buch der Rekorde stehen, und dass das Publikum und die teilnehmenden Bestattungsinstitute von dieser Aktion so begeistert waren", sagt Emile de Jong, stellvertretender Direktor von Nuvema. Mehrere hundert Zuschauer sind zu dem Weltrekordversuch nach Baarn gekommen. "Wir konnten damit zeigen, was auf dem Gebiet des Bestattungstransports heutzutage alles möglich ist. Für die Bestatter ist ihr Bestattungsfahrzeug zugleich ihre Visitenkarte", so de Jong. "Die Bestattungsbranche hat erfolgreich unter Beweis gestellt, dass sie für ihre Kunden eine Vielzahl unterschiedlicher Bestattungswagentypen zur Verfügung stellen kann."

Quelle: Nuvema

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte feiern in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige