Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

22. April 2010 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2010

Verwundete deutsche Soldaten enden in Sozialhilfe

Am 15. April 2010 starben in Afghanistan vier deutsche Soldaten, fünf wurden schwer verwundet. Auch am 15. April 2010 beantragte ein verwundeter Soldat Sozialhilfe. Steven Ruhnke war vor 15 Jahren im Manöver lebensgefährlich verletzt worden. Während seines vierwöchigen Aufenthaltes auf der Intensivstation wurden ihm elf Blutkonserven gegeben. Heute wurde selbst sein Sozialhilfeantrag abgelehnt. Weiter lesen …

Schadensersatz für gestrandete Urlauber regeln

"Der Anspruch gestrandeter Urlauber auf Schadensersatz muss endlich geklärt werden. Die Verbesserung der Fluggastrechte duldet keinen Aufschub", so Caren Lay anlässlich der anhaltenden Diskussion über die Erstattung der durch die Vulkanasche-Wolke verursachten Folgekosten. Die verbraucherpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE weiter: Weiter lesen …

Bürokratieabbau nimmt weiter Fahrt auf

Anlässlich der Verabschiedung des Maßnahmenpakets „Brücken für den Arbeitsmarkt und Innovation“, erklären der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Wirtschaft und Technologie, Dr. Joachim Pfeiffer MdB, und Berichterstatter für Bürokratieabbau der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Kai Wegner MdB: Weiter lesen …

Dr. Walter Scheuerl, ein Anwalt ohne Moral? - Deutsches Tierschutzbüro distanziert sich von der aktuellen Kampagne

Seit einigen Wochen ist im Internet ein Videofilm mit dem Titel „Dr. Walter Scheuerl, der Anwalt ohne Moral - wie ein Anwalt versucht, Tierschützer und Medien mundtot zu machen“ zu finden. Der Film zeigt auf, mit welchen Methoden der Rechtsanwalt Dr. Walter Scheuerl (Kanzlei Graf von Westphalen) angeblich für die Rechte seiner Mandanten einsteht. Herrn Dr. Scheuerl, der Agrarfirmen vertritt, wird vorgeworfen, durch jedenfalls ethisch fragwürdiges Vorgehen an der Vertuschung von Tierschutz-Skandalen durch diese Firmen mitzuwirken. Der Film zeigt gleich an mehreren Fällen auf, wie Herr Scheuerl angeblich agiert. Dabei scheint die Vorgehensweise oft ähnlich zu sein und System zu haben. Weiter lesen …

WAZ: 3341 Steuersünder in NRW haben sich bisher selbst angezeigt

NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers und sein Finanzminister Helmut Linssen müssen nicht mit einer Strafverfolgung wegen des umstrittenen Ankaufs der "Steuer-CD" rechnen. Ein Schweizer Politiker hatte den beiden CDU-Politikern Anfang März vorgeworfen, sich mit dem Erwerb gestohlener Finanzdaten Schweizer Bankkunden der Beihilfe zum Diebstahl sowie der Hehlerei schuldig gemacht zu haben - und in Düsseldorf Strafanzeige gegen sie erstattet. Ohne Erfolg. Weiter lesen …

Bavaria Studios und HD Signs realisieren erste 3D-Studio-Produktion in Deutschland für die Koproduktion des Disney Channel und SUPER RTL

Mitte April 2010, fand das erste deutsche Pilotprojekt einer stereoskopischen Live-Aufzeichnung in den Bavaria Studios in Geiselgasteig statt. Dort hat HD Signs im Bavaria Studio 1 auf dem Filmstadt-Gelände für die Koproduktion des Disney Channel und SUPER RTL "Die Zauberer vom Waverly Place - Fanshow" u.a. mit dem US-Superstar Selena Gomez zwei stereoskopische Kamerasets mit der Technik von Grass Valley aufgebaut und die Show parallel zur konventionellen Aufzeichnung in einer 3D-Regie aufgenommen. Weiter lesen …

Schulräume zum Wohlfühlen und Lernen: Das Klassenzimmer als zweiter Pädagoge

Um die Lernatmosphäre von Klassenzimmern zu verbessern, haben Studierende der Technischen Universität München (TUM) Schulräume analysiert und Vorschläge für die Neugestaltung entwickelt. Denn wissenschaftliche Untersuchungen legen nahe, dass Farbe, Akustik und Ordnung nicht nur zum Wohlbefinden von Schülern beitragen, sondern auch den Lernerfolg verbessern können. Weiter lesen …

Belgien: Zusammenbruch der Regierung steht bevor

Belgiens Regierung droht zu zerbrechen. Fünf Monate nach dem Regierungsstart kündigten heute die flämischen Liberalen Open VLD an, das Bündnis mit den Christdemokraten unter Premier Yves Leterme und den Sozialisten zu verlassen. Daraufhin ist Belgiens Regierungschef Yves Leterme am Nachmittag zum Palast gefahren und hat König Albert II. seinen Rücktritt angeboten. Weiter lesen …

Energietransparenz senkt Verbrauch

Fraunhofer FIT realisiert im Auftrag der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg ein Energie-Monitoring System am Campus Rheinbach. Großbildschirme sollen Mitarbeitern und Studenten der Hochschule den aktuellen Stromverbrauch aufzeigen, damit das Energiebewusstsein steigern und so zum Stromsparen motivieren. Eine detaillierte Verbrauchserfassung ermöglicht auch Vergleiche etwa von Abteilungen oder Etagen und soll so den Sparehrgeiz wecken. Weiter lesen …

Britische Luftfahrtbehörde: Neuer Grenzwert für Vulkanasche ist "sehr konservativ"

Die rund fünftägige Sperrung fast des gesamten europäischen Luftraums durch die jeweiligen Regierungen wäre nach dem jetzt in einem Eilverfahren erstmals festgelegten Grenzwert für Aschekonzentration in der Luft offenbar überflüssig gewesen. Dies ergibt sich aus den neuen Kriterien, auf die sich erst am Dienstagabend die britische Luftfahrtbehörde Civil Aviation Authority (CAA) in London mit den Herstellern von Flugzeugtriebwerken geeinigt hatte. Sie gelten seit Mittwoch, 21. April, zunächst für Großbritannien und Irland. Weiter lesen …

Untersuchungsausschuss zur Polizeichef-Affäre

Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN erwartet in der morgigen Sitzung des Untersuchungsausschusses (UNA 18/2) zur Polizeichef-Affäre Streit um die Einstufung der vom Ministerium und der Staatskanzlei zusammengestellten Akten. Die Staatskanzlei, so wurde den Abgeordneten durch Vorsitzenden Wintermeyer übermittelt, habe empfohlen, "die übermittelten Vorgänge mit personenbezogenen Daten als "VS-Vertraulich" einzustufen". Weiter lesen …

Für viele Jugendliche sind Tabuverletzungen in Medien kein Problem

Viele Jugendliche in Deutschland haben mit Tabuverletzungen im Fernsehen und Internet offensichtlich keine Probleme. 16 Prozent der 16- bis 20-Jährigen finden es "gut, dass es im Internet keine Tabus mehr gibt". Ebenso viele sagen dies auch hinsichtlich des Fernsehens. Bei Computerspielen betrachten es sogar 22 Prozent als richtig, "dass es bei den Spielangeboten so gut wie keine Tabus mehr gibt". Weiter lesen …

Bundestagsverwaltung prüft Spende des Autozulieferers Hella an Pro-Rüttgers-Initiative in NRW

Die Bundestagsverwaltung prüft derzeit eine Spende des Lippstädter Autozulieferers Hella an die Pro-Rüttgers-Initiative "Wähler für den Wechsel" aus dem Jahre 2005. Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) sagte den Lübecker Nachrichten: "Wann immer wir Anhaltspunkte für mögliche Verletzungen des Parteiengesetzes haben, prüfen wir den Vorgang." Weiter lesen …

Den Charakter ändern - wie man neue Stärken erfolgreich trainieren kann

Sie wären gerne anders, können aber nicht raus aus Ihrer Haut? Oh doch! Wie das Fitness- und Gesundheitsmagazin VITAL in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, zeigen neueste psychologische und neurobiologische Erkenntnisse, dass der Charakter keineswegs ein starres Etwas ist. Wesenszüge und Stärken wie beispielsweise Ausdauer, Neugier oder Kreativität lassen sich demnach unabhängig vom Alter trainieren. Weiter lesen …

Warnung vor sozialen Konflikten

Auf dem bevorstehenden "Zukunftsgipfel" der Bundesregierung in Meseberg vor der Sommerpause müsse es, nach Ansicht des Deutschen Gewerkschaftsbundes, zu Vereinbarungen für ein Zukunftsinvestitionsprogramm in Milliardenhöhe für die Zeit ab 2011 kommen. In einem Video-Interview mit der "Leipziger Volkszeitung" sagte Sommer, er erhoffe sich sehr, dass der Meseberger Gipfel von Regierung, Wirtschaft und Gewerkschaften "die Weichen stellt". Es müsse politisch gegengesteuert werden, "auch mit Zukunftsinvestitionsprogrammen". Dafür bringt der DGB die Größenordnung von rund 25 Milliarden Euro ins Gespräch. Weiter lesen …

FDP: Bafin soll Daimler-Gewinne prüfen

ie FDP-Bundestagsfraktion will die überraschend hohen Gewinne des Automobilbauers Daimler von der Finanzaufsichtsbehörde Bafin überprüfen lassen. Die Liberalen wollen wissen, ob Daimler die Aktionäre auf der Hauptversammlung unzureichend informiert hat, wie aus einem Brief an Bafin-Chef Jochen Sanio hervorgeht, aus dem die "Rheinischen Post" zitiert. Weiter lesen …

SPD droht mit Blockade von Jobcenter-Reform

Die SPD-Bundestagsfraktion droht mit einer Blockade des vor wenigen Wochen mit der schwarz-gelben Bundesregierung erzielten Kompromisses zur Neuordnung der Betreuung von Langzeitarbeitslosen. Das geht aus einem Brief des stellvertretenden SPD-Fraktionsvorsitzenden Hubertus Heil an Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hervor, wie die "Rheinische Post" (Donnerstagsausgabe) aus dem ihr vorliegenden Schreiben zitiert. Weiter lesen …

Neue OZ: Geld oder Mythos?

Wie viel Geld darf ein Unternehmen verdienen, bevor das nette Garagenfirmen-Image, dieser sympathische Underdog-Mythos, endgültig abgeblättert ist? Wohl reichlich, jedenfalls wenn man den Blick auf Apple lenkt: Die Geschäfte laufen glänzend, das iPhone löst nach wie vor diesen "Will-ich-haben"-Impuls aus, und mit dem iPad will Apple den eBook-Markt für sich erobern. Weiter lesen …

Neue OZ: Wo sind die Mäzene?

So hat sich Bildungsministerin Schavan ihren großen Aufschlag nicht vorgestellt: Mit einem nationalen Stipendienprogramm verheißt sie dem besten Zehntel der Studenten einen 300-Euro-Monatsscheck. Doch kaum hat das Kabinett das klingende Versprechen gebilligt, hagelt es Proteste. Was schwerer wiegt: Der Ministerin fehlen die Mäzene. Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: VWs üppige Liquidität

Das ist natürlich ganz nach dem Geschmack der Investoren. Erst überrascht der Stuttgarter Daimler-Konzern mit einem unerwartet kräftigen Ergebnisschub, dann legt der global am besten aufgestellte deutsche Autokonzern Volkswagen mit ebenfalls über Erwarten guten Zahlen für das erste Quartal nach. Weiter lesen …

WAZ: Ramsauer hat richtig gehandelt

Darf eine Regierung das? Darf sie selbst festlegen, wann die Luft rein ist und wann durch Asche verseucht? Darf sie freihändig beurteilen, ob und wann diese Asche das Leben von Passagieren gefährdet? Darf sie Dinge tun, die Wirtschaftsbetrieben binnen weniger Tage Milliardenverluste aufbürden könnte? Darf sie das Fliegen verbieten? Weiter lesen …

Neue OZ: Truppe im Wandel

Entwickelt sich die Bundeswehr zu einer "Unterschichtenarmee" mit überdurchschnittlich vielen Ostdeutschen, wie Experten warnen? Wer in einer Region mit einer Arbeitslosenquote von 20 Prozent aufwächst, kann sich vor die Wahl zwischen Hartz IV und dem Krieg am Hindukusch gestellt sehen. Weiter lesen …

Das Westfalen-Blatt (Bielefeld) zum Thema "50 Jahre Pille"

Als die Antibabypille 1960 auf den Markt kam, hat sich wohl kaum jemand vorstellen können, dass es 50 Jahre später für 120 Millionen Frauen selbstverständlich ist, durch die Einnahme einer Pille eine Schwangerschaft zu verhindern. Damit hat ihr Erfinder Carl Djerassi Sex von der Fortpflanzung abgekoppelt und Paaren eine bis dahin ungekannte Freiheit geschenkt. Weiter lesen …

Rheinische Post: Reform-Splitting

Die neue Zauberformel der Koalition lautet: Erst vereinfachen, dann entlasten. Union und FDP wollen die geplante Steuerreform in zwei Teile aufsplitten, zunächst soll das komplizierte Steuerrecht vereinfacht und erst später sollen die Bürger entlastet werden. Weiter lesen …

Bayern besiegen Lyon mit 1:0

Der FC Bayern München hat das Halbfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Olympique Lyon mit 1:0 verdient gewonnen. Damit sind die Bayern mit einem offensiven und kämpferischen Spiel dem Finale in Madrid ein großes Stück näher gekommen. Weiter lesen …

Kurzarbeit bei Stauder endet im Mai

Die Essener Privatbrauerei Stauder beendet nach Informationen der WAZ-Gruppe im Mai die Kurzarbeit. Die Brauerei hatte im August 2009 Kurzarbeit zwischen zehn und 20 Prozent in Produktion und Teilen der Verwaltung eingeführt, um Umsatzrückgänge insbesondere in der Spitzengastronomie auszugleichen. In der Spitze waren 110 Beschäftigte betroffen. Weiter lesen …

Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
15.11.2019 - 17.11.2019
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Symbolbild Bundespolizei
13 Staatsanwaltschaften suchten den Mann: Schwarzfahrer durch Bundespolizei festgenommen
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Silke Rottenberg, August 2008
Ex-Nationaltorhüterin fordert Umdenken beim DFB nach Tod von Heidi Mohr
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Postgeheimnis oder Spionage? (Symbolbild)
Bankgeheimnis aufgehoben: Milliardenvermögen aus Ausland gemeldet
Bild: Screenshot Youtube Video "Bargeldverbot und RFID Chip für jeden! Was plant die Bundesregierung"
Publizist Schrang: Warum die AfD „das Letzte“ ist!
Papst Benedikt XVI Bild: Fabio Pozzebom
ITCCS erhebt schwerste Vorwürfe gegen Joseph Ratzinger
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Anthoine Hubert beim Formel-2-Rennen in Spielberg 2019
Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert stirbt bei Unfall in Spa
Geöffnete Cupula mit Früchten
Hildegard von Bingen schätzte die Edelkastanie
Bild: Matthias Preisinger / pixelio.de
Mehrwertsteuer-Rückerstattung – Für wen gilt es und wie geht es?