Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Belgien: Zusammenbruch der Regierung steht bevor

Belgien: Zusammenbruch der Regierung steht bevor

Archivmeldung vom 22.04.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.04.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge von Belgien
Flagge von Belgien

Belgiens Regierung droht zu zerbrechen. Fünf Monate nach dem Regierungsstart kündigten heute die flämischen Liberalen Open VLD an, das Bündnis mit den Christdemokraten unter Premier Yves Leterme und den Sozialisten zu verlassen. Daraufhin ist Belgiens Regierungschef Yves Leterme am Nachmittag zum Palast gefahren und hat König Albert II. seinen Rücktritt angeboten.

Dieser hat den Rücktritt vorerst nicht angenommen. Grund für das Debakel ist ein Streit innerhalb der Regierung über die Minderheitenrechte von französischsprachigen Belgiern, die im Umland der Hauptstadt Brüssel leben. In diese Region leben viele französisch-sprachige Belgier, dennoch gehört es zum niederländisch-sprachigen Flandern. Dort wird schon seit Jahren um eine neue Aufteilung des Wahlkreises gestritten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wisch in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige