Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Griechenlands Haushaltsdefizit höher als bisher bekannt

Griechenlands Haushaltsdefizit höher als bisher bekannt

Archivmeldung vom 22.04.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.04.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge von Griechenland
Flagge von Griechenland

Das Haushaltsdefizit des in die Krise gekommenen Mittelmeer-Landes Griechenland ist im vergangenen Jahr höher gewesen, als bisher bekannt. Das Defizit belief sich nach Angaben des Europäischen Statistikamts Eurostat auf 13,6 Prozent der Wirtschaftsleistung. Bisher war man von 12,7 Prozent ausgegangen.

Eurostat äußerte darüber hinaus Vorbehalte hinsichtlich der Qualität der ermittelten Daten von Griechenland. Unsicherheiten gäbe es beim Überschuss der Sozialversicherung für das vergangene Jahr, der Klassifizierung von einigen öffentlichen Einrichtungen und der Erfassung von Swapgeschäften. Nach einer Überprüfung könnte das Defizit für 2009 in einer Größenordnung zwischen 0,3 und 0,5 Prozentpunkten revidiert werden, so das Statistikamt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schirm in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige