Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

3. April 2010 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2010

Wie die Arbeitslosigkeit in Gänze beseitigt werden kann

Die Arbeitslosenzahl von 3,57 Millionen liegt im März 2010 leicht unter dem Vorjahreswert, meldete die Bundesagentur für Arbeit. Dieser großartige Erfolg zur Bekämpfung der Folgen der Wirtschaftskrise verdanken wir der CDU/CSU und der SPD. Sie haben im Mai 2009 beschlossen, alle diejenigen, die den Vermittlungsbemühungen privater Agenturen zur Verfügung stehen, nicht mehr als arbeitslos einzustufen. Es handelt sich um 160.000 Personen. Weiter lesen …

Auf USA-Reisende kommen schärfere Sicherheitskontrollen zu

Flugreisende in die USA müssen künftig mit noch schärferen Sicherheitsmaßnahmen bereits beim Abflug rechnen: Als Konsequenz aus dem vereitelten Anschlag auf ein Delta-Flugzeug an Weihnachten 2009 kündigte das US-Ministerium für Heimatschutz in Washington ein neues Sicherheitssystem an, das potenziell verdächtige Passagiere gezielt herausfiltern und von der Reise in die USA abhalten soll. Weiter lesen …

Inka-Stadt Machu Picchu wieder für Touristen geöffnet

Die nach schweren Unwettern Ende Januar gesperrte alte Inka-Stadt Machu Picchu im Süden Perus ist wieder für Besucher geöffnet worden. Am Donnerstag strömten hunderte Touristen zu der auf 2500 Metern Höhe gelegenen archäologischen Stätte aus dem 15. Jahrhundert, wie ein Journalist der Nachrichtenagentur AFP berichtete. Unter den Besuchern war auch die Hollywood-Schauspielerin Susan Sarandon. Die Wiedereröffnung wurde mit einer Ureinwohner-Zeremonie und einem Musikfest gefeiert. Weiter lesen …

Interview mit Gregg Braden und Pierre Franckh über den Film "Das Gesetz der Resonanz"

Eines der erstaunlichsten Erkenntnisse der neuen Wissenschaft ist, dass unser Herz eine viel größere feinenergetische Wirkung auf unseren Körper und unsere Umwelt hat, als das Gehirn. Das Forschungsinstitut „HeartMath“ in Kalifornien hat dies in vielen Forschungen seit Anfang der 1990er Jahre belegen können. Deswegen sind Wünsche, die wir mit dem Herzen fühlen, ungleich wirkungsvoller als rein mental gesprochene Affirmationen. Im neuen Film von Pierre Franckh berichtet unter anderem der Erfolgsautor Gregg Braden darüber. Mit ihm und Pierre Franckh sprachen wir über den Film und über die Kraft des Herzens. Weiter lesen …

Mikroben fressen Plastikdreck im Meer

Plastikabfälle in den Meeren sind eine Bedrohung für die Umwelt. Forscher der University of Sheffield und vom Centre for Environment, Fisheries and Aquaculture Science haben entdeckt, dass eine Kombination verschiedener Mikroben, die auf Plastikabfällen gedeiht, sich von anderen freilebenden Mikroben deutlich unterscheiden. Das könnte ein Hinweis darauf sein, dass diese Mikroben die Plastikteilchen mit ihren giftigen Inhalten aufspalten. Weiter lesen …

Musikhandschuh erlaubt virtuelles Musizieren

Ein Team von Mechatronik-Studenten der Universität des Saarlandes hat einen Musikhandschuh entwickelt, der den Nutzer virtuell Gitarre oder Klavier spielen lässt. Dazu erfassen die in den Handschuh integrierten Sensoren die Bewegungen der Hand und der Finger, um so beispielsweise einen virtuellen Tasten zu erkennen. Weiter lesen …

Das Gesetz der Resonanz

Pierre Franckh ist einer der erfolgreichsten deutschen Autoren zu ganzheitlichen Themen. Nun hat er einen Dokumentarfilm gemacht, in dem nicht weniger als 25 international anerkannte Wissenschaftler und Experten sich einem der spannendsten Themen unserer Zeit widmen: Wissenschaftliche Beweise für die Kraft unserer Gedanken und die gegenseitige Verbundenheit allen Lebens. Weiter lesen …

Millionen Mobiltelefone in China vom Handy-Virus "MMS Bomber" befallen

Laut den Beijing Business News hat ein neuer Handy-Virus namens "MMS Bomber" in letzter Zeit Millionen von Mobiltelefonen in China befallen. Das National Computer Network Emergency Response Technical Team/Coordination Center of China hat Mobilfunknutzer darauf aufmerksam gemacht, dass das Virus Mobilfunkgeräte mit S60 3rd OS-Software, also zumeist Smartphones von Nokia und Samsung, angreift. Weiter lesen …

Präsident des Maschinenbaus: Konjunkturampel steht auf gelb mit Tendenz zu grün

Manfred Wittenstein, Präsident des deutschen Maschinenbauverbandes (VDMA), sieht den wichtigsten deutschen Industriebereich am Ende der Krise. "Wir haben das Vorjahresniveau in den letzten drei Monaten überschritten, insofern sind die Aussichten für den Maschinenbau wieder von rot auf gelb, mit Tendenz zu grün, gestellt. Insgesamt hat der Maschinenbau die Talsohle hinter sich", sagte Wittenstein dem Tagesspiegel. Weiter lesen …

Bischof Ackermann: Kirchliche Leitlinien müssen verschärft werden

Der neue Beauftragte der katholischen Kirche für Missbrauchsfälle, der Trierer Bischof Stephan Ackermann, hat sich für eine Verschärfung der kirchlichen Leitlinien ausgesprochen: "Wenn es einen Missbrauchsfall gibt, muss ein forensisches Gutachten über den Täter erstellt werden, egal, ob der Fall verjährt ist oder nicht. Das müssen wir unbedingt in die Leitlinien der Bischofskonferenz aufnehmen", sagte Ackermann dem Tagesspiegel. Weiter lesen …

Datenspeicherung nicht vergessen

Das Absehen von einer regelmäßigen Datensicherung stellt auch im privaten Bereich ein erhebliches Verschulden gegen sich selbst dar. Die HUK-COBURG erläutert das Urteil des Arbeitsgerichts Darmstadt, Urteil vom 04.09.2009, Az. 312 C 183/08). Weiter lesen …

New Orleans und Haiti - Wie Vodou die Wunden heilt, die Naturkatastrophen schlugen

Wenn die Leipziger Ethnologin Maria Elisabeth Thiele Nachrichten von Wirbelstürmen, Flutwellen oder Erdbeben hört, dann ist sie nicht nur betroffen wie andere Menschen auch. Für sie haben solche erschütternden Ereignisse nicht selten auch wissenschaftliche Aspekte. Sie forscht zum religiösen Umgang mit Naturereignissen.Ihr wissenschaftlicher Mentor ist Prof. Dr. Bernhard Streck, Direktor des Institutes für Ethnologie der Universität Leipzig. Weiter lesen …

Radfahrer müssen Rücksicht nehmen

Radfahrer, die auf einem Geh- und Radweg unterwegs sind und sich dort einer Fußgängergruppe nähern, müssen ihre Geschwindigkeit soweit reduzieren, dass sie im Gefahrenfall jederzeit bremsen können. Die HUK-COBURG erläutert das Urteil des Oberlandesgericht München, Urteil vom 23.10.2009, Az. 10 U 2809/09. Weiter lesen …

Jenseits des Quantenlimits

Im Mikrokosmos, dem Reich der Quantenphysik, regiert der Zufall. Denn das Verhalten der Quantenteilchen lässt sich nicht wie in der klassischen Physik mit Bestimmtheit, sondern nur mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit vorhersagen. Das sich daraus ergebende "Quantenrauschen" beeinträchtigt die Messgenauigkeit der besten Atomuhren und Interferometer. Gelingt es jedoch, die Quantenteilchen miteinander zu verschränken, so lässt sich König Zufall ein Schnippchen schlagen. Einen Durchbruch auf diesem Gebiet erzielte jetzt ein Team um Professor Theodor W. Hänsch und Prof. Philipp Treutlein (Ludwig-Maximilians-Universität München und Max-Planck-Institut für Quantenoptik in Garching, Weiter lesen …

Raus bei jedem Wetter

Hunde sind das beste Mittel gegen den inneren Schweinehund. Das fand Rebecca Johnson von der Universität von Missouri-Columbia (USA), als sie Senioren für eine Studie entweder eine Woche lang mit einem Hund oder mit einem Menschen spazieren gehen ließ. Weiter lesen …

Internationale Kritik nach Karsais Aussage zu Wahlbetrug

Der afghanische Präsident Hamid Karsai ist für seine Aussagen zum Betrug bei der Wahl im vergangenen Jahr heftig von internationaler Seite kritisiert worden. Das US-Außenministerium forderte Karsai auf, zunächst die Korruption im eigenen Land zu bekämpfen, die UNO reagierte empört. Karsai hatte zuvor das Ausland für den Wahlbetrug vergangenes Jahr verantwortlich gemacht und vor allem die UNO und die EU angegriffen. Weiter lesen …

Ex-UN-Beauftragter: Deutschen Soldaten wissen zu wenig über Afghanistan

Der ehemalige UN-Sonderbeauftragte für Afghanistan und heutige Grünen-Bundestagsabgeordnete, Tom Koenigs, führt den tödlichen Nato-Luftschlag in Kundus vom September vergangenen Jahres unter anderem auf mangelnde Landeskenntnis der deutschen Soldaten zurück. So seien die Soldaten meist nur vergleichsweise kurze Zeit in Afghanistan und hätten daher "wenig Zugang zur Bevölkerung", sagte Koenigs der in Chemnitz erscheinenden "Freien Presse". Weiter lesen …

Nach dem nächsten Sonnenuntergang rechts

Obwohl Fledermäuse nachtaktive Tiere sind, ist die Sonne für sie die verlässlichste Informationsquelle zur Orientierung auf langen Strecken. Forscher vom Max-Planck-Institut für Ornithologie haben an Großen Mausohrfledermäusen herausgefunden, dass sie das Magnetfeld der Erde wahrnehmen und diesen inneren magnetischen Kompass nach der Position des Sonnenuntergangs kalibrieren. Weiter lesen …

17-Jährige soll Anschlag in Moskau verübt haben

Eine der beiden Moskauer Attentäterinnen soll eine 17-Jährige aus Dagestan sein. Es handle sich um die Witwe eines an Silvester getöteten radikalislamischen Rebellen aus Dagestan, berichtet die russische Zeitung "Kommersant" unter Berufung auf Ermittler aus der Kaukasusrepublik. Ein Foto zeigt ein ganz in Schwarz gehülltes, junges Mädchen und ihren Partner, die Pistolen in den Händen halten. Sie und eine zweite Frau hatten am Montag in zwei Moskauer U-Bahn-Stationen dutzende Menschen mit in den Tod gerissen. Weiter lesen …

Lausitzer Rundschau: Sterben für Karsai?

Es war dies der erste Karfreitag seit vielen Jahrzehnten, an denen deutschen Familien überaus schmerzlich bewusst wird, dass unser Land einen Krieg führt. Der Taliban-Angriff auf eine Bundeswehreinheit, der mit drei Gefallenen und mehreren Schwerstverletzten endete, zeigt überdeutlich, dass der Afghanistan-Einsatz nicht mehr vergleichbar ist mit den bisherigen Auslandsmissionen der Streitkräfte der Bundeswehr. Weiter lesen …

US-Stellenwachstum im März schwächer als erwartet

Die Situation am US-Arbeitsmarkt hat sich im März nicht ganz stark wie erhofft verbessert, was vor allem an einem unerwartet schwachen Zuwachs bei der öffentlichen Beschäftigung lag. Wie das US-Arbeitsministerium am Freitag berichtete, stieg die Zahl der Beschäftigten außerhalb der Landwirtschaft um 162.000, während von Dow Jones Newswires befragte Volkswirte einen Stellenzuwachs um 200.000 erwartet hatten. Weiter lesen …

Neue OZ: Nur ein laues Lüftchen

Vieles ist wünschenswert, aber nicht alles machbar - schon gar nicht in Zeiten beispielloser staatlicher Neuverschuldung und schwacher Konjunktur. So gesehen, handelt Finanzminister Schäuble vollkommen richtig, wenn er die Pläne für eine Ausweitung des Elterngeldes erst einmal auf Eis legt. Weiter lesen …

WAZ: Menschen verlieren ihre Bindungen

Man könnte es ja mit Humor nehmen, so wie der unbekannte Autor dieses Aphorismus: "Mit Unsicherheit leben. Mit Sicherheit sterben." Doch vielen ist das Lachen vergangen. Zu sehr wird das Leben von immer mehr Menschen durch Unsicherheiten, Unwägbarkeiten und Bedrohungen geprägt. Dies wiegt umso schwerer, als selbst Institutionen, die sich einst als Orte der Sicherheit auszeichneten, ihre Anker-Funktion verlieren. Weiter lesen …

Rheinische Post: Gute Bildung

Der Vorschlag von NRW-Sozialminister Laumann, die Hartz-IV-Sätze für Kinder individuell festzulegen, hat Charme. Damit stellt Laumann endlich die schräge Debatte um faule Arbeitslose und unfähige Hartz-IV-Eltern vom Kopf auf die Füße. Weiter lesen …

WAZ: Soldaten sterben in Afghanistan

Drei tote Bundeswehr-Soldaten an einem Tag, gefallen in einem erbarmungslosen Krieg: Auf einen Schlag tritt die Kundus-Klein-Guttenberg-Affäre samt den damit verbundenen parteipolitischen Scharmützeln in den Hintergrund. Zum Osterfest schleicht sich die blutige afghanische Realität in den deutschen Alltag. Die Taliban, im Süden teilweise geschwächt, weichen mit Macht nach Norden aus. Dort, wo Deutschland das Sagen hat. Die Toten von gestern sind die ersten Vorboten ihrer Frühjahrsoffensive. Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Finanzplatzlose Gesellen

Börsenbetreiber arbeiten, vor allem als börsennotierte Unternehmen, gewinnorientiert. Das ist gut so, alles andere würde dem Geist des organisierten Kapitalmarktes zuwiderlaufen. Das freilich ist kein Freibrief, die Gewinnmaximierung zulasten aller anderen Unternehmensziele und Ansprüche von Stakeholdern auf die Spitze zu treiben. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte docht in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Mann in Handschellen (Symbolbild)
Bündnis aus Elite und Mob: Antifas im Knast – wie aus linken Terroristen Justizopfer werden
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
57 führende Wissenschaftler und Ärzte erklären, warum alle COVID-Impfungen sofort gestoppt werden müssen
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Spritzen, Spritzen, Spritzen - Wie langweilig währe mein Leben ohne sie.... (Zitat eines Pharmareferenten)
Fallzahlen explodieren: Israels Corona-Beauftragter fordert Vorbereitung auf vierte Impfung
Til Schweiger (2018)
Til Schweiger über chronische Krankheit der Tochter: „Ich habe durch Impfung meine Tochter geschädigt“
Ampulle mit fünf Impfdosen des BioNTech-Vakzins
LEAK: Pfizer will Mitarbeiter nicht zur Corona-Impfung zwingen