Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

23. Mai 2015 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2015

Macht „Kuhmilch“ den Menschen krank?

Immer mehr Menschen werden nach dem Verzehr von Milchprodukten müde, bekommen Bauchschmerzen, Durchfall oder müssen sich gar übergeben. Kommen ihnen diese Symptome bekannt vor? Dann leiden sie vermutlich unter einer sogenannten Laktoseintoleranz. Die Zahl der Betroffenen hat in den letzten Jahren so zugenommen, dass es sich mittlerweile für die Nahrungsmittelindustrie rentiert eine vielfältige Auswahl an laktosefreien Produkte anzubieten. Doch liegt dies wirklich am schlechten Gesundheitszustand der Menschen? In der ExtremNews Sendung „Ihr Thema ...“, sagt jetzt ein Bauer: „Milch ist aufgrund der heutigen Fütterungsweise zu Gift geworden“. Was ihn zu dieser Erkenntnis brachte und welches Leid die Kühe heutzutage ertragen müssen, erfahren Sie im Video am Ende des Textbeitrages. Weiter lesen …

Hendricks mahnt Einhaltung der deutschen Klimaziele an

Im Streit um die geplante Abgabe auf Kohlekraftwerke hat Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) die Einhaltung der deutschen Klimaziele angemahnt. "Kein Land kann bei internationalen Klimaverhandlungen glaubwürdig auftreten, wenn es zu Hause die Ziele nicht erreicht", sagte Hendricks der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (F.A.S.) mit Blick auf das bevorstehende G7-Treffen im bayerischen Elmau und den Weltklimagipfel Ende des Jahres in Paris. Weiter lesen …

Wanka gegen Gentechnik-Verbot in Deutschland

Bundesforschungsministerin Johanna Wanka (CDU) hat sich gegen ein Verbot gentechnisch veränderter Pflanzen in Deutschland ausgesprochen. "Es ist doch absurd: In der Medizin ist Gentechnik völlig akzeptiert", sagte Wanka der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (F.A.S.). "Bei Pflanzen und Nahrungsmitteln gilt sie plötzlich als verpönt." Weiter lesen …

Kaum Durchblick bei der Maut in Europa

Wer mit dem Auto in den Urlaub fährt, muss in den meisten europäischen Ländern eine Maut bezahlen. Die Regelungen dazu sind in den einzelnen Staaten sehr unterschiedlich. Die Folge für Reisende: Auch wer nach bestem Wissen und Gewissen bezahlt, wird oft noch zur Kasse gebeten, da sein Fahrzeug beispielsweise in eine andere Kategorie fällt. Der ADAC hat einige komplizierte Regeln zusammengefasst. Weiter lesen …

Irland: Gegner der Homo-Ehe räumen Niederlage bei Referendum ein

In Irland haben die Gegner der Einführung der gleichgeschlechtliche Ehe ihre Niederlage beim Referendum über die Homo-Ehe eingeräumt. David Quinn vom katholisch orientierten Iona-Institut gratulierte im Gespräch mit dem Sender RTE den Befürwortern der gleichgeschlechtlichen Ehe, nachdem sich bereits kurz nach Beginn der Stimmauszählung am Samstag eine Mehrheit für ein Ja abgezeichnet hatte. Offizielle Ergebnisse sollen am Samstagnachmittag vorliegen. Weiter lesen …

Premiere: AIDAbella macht erstmals am neuen Hamburger Cruise Terminal fest

Eine Premiere der besonderen Art erlebten Besatzung und Gäste von AIDAbella am Sonnabend, dem 23. Mai 2015, in Hamburg. AIDAbella machte gegen 07:00 Uhr als erstes Kreuzfahrtschiff am neu erbauten Cruise Center Steinwerder fest. Der moderne Gebäudekomplex am Kronprinzkai im Herzen des Hamburger Hafens wird als drittes Kreuzfahrtterminal der Hansestadt offiziell am 9. Juni 2015 eröffnet. Weiter lesen …

Techniker Krankenkasse: Gespräche mit Patienten besser honorieren

Jens Baas, der Vorstandsvorsitzende der Techniker Krankenkasse, plädiert dafür, Gespräch, die Ärzte mit ihren Patienten führen, künftig besser zu honorieren. "Eigentlich müssten die Ärzte von den Krankenkassen mehr Geld dafür bekommen, dass sie mit den Patienten sprechen", sagte Baas der "Welt am Sonntag". Die Zuwendung und das Gespräch könnten in vielen Fällen zur Heilung betragen oder selbst genesend wirken. Weiter lesen …

Bahn: Züge rollen wieder weitgehend nach Plan

Nach Ende des GDL-Streiks rollen die Züge im Fern- und Nahverkehr nahc Angaben der Deutschen Bahn seit dem Samstagvormittag wieder nach Plan. Einzig in Sachsen, Sachsen-Anhalt sowie bei den S-Bahnen Rhein-Main und Nürnberg gebe es noch vereinzelt Einschränkungen, teilte das Unternehmen mit. Weiter lesen …

Zeitung: US-Geheimdienste überprüfen Kooperation mit BND

Die US-Geheimdienste überprüfen offenbar die weitere Zusammenarbeit mit dem Bundesnachrichtendienst (BND). Laut eines Berichts der "Bild" hat der Chef aller US-Geheimdienste, James Clapper, in einer als "Secret" eingestuften schriftlichen Weisung beklagt, dass geheime US-Dokumente aus dem deutschen Untersuchungsausschuss kontinuierlich an die Medien gelangten und dies den Interessen der Vereinigten Staaten schade. Man könne sich auf die Deutschen beim Schutz eingestufter Dokumente nicht mehr verlassen. Weiter lesen …

Gut gerüstet für das Bike-Vergnügen

Die Temperaturen sind zweistellig, und das Grün hat in der Natur das winterliche Grau vertrieben. Da checken viele Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer ihr Bike und freuen sich auf die ersten Ausfahrten. Aber nicht nur die Maschine verdient zum Saisonbeginn einen prüfenden Blick, sondern auch die Schutzkleidung des Fahrers und Beifahrers. Darauf weist der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) hin. Eventuell muss die vorhandene Ausrüstung für die neue Saison erneuert oder vervollständigt werden. Weiter lesen …

Der erste Schritt ist Männersache

Viele Frauen in Deutschland übernehmen beim Flirten offenbar immer noch lieber die passive Rolle. Fast jede Zweite (45,1 %) betont bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsportal "www.apotheken-umschau.de", beim Flirten sollte immer der Mann den ersten Schritt machen. Weiter lesen …

Niederlande setzen weiter auf Abwendung der deutschen Maut-Pläne

Die niederländische Regierung setzt weiter darauf, die deutsche Pkw-Maut abzuwenden - entweder über Brüssel oder durch eine eigene Klage. Sobald die Pläne der Deutschen im Bundesgesetzblatt stünden, werde sich die EU-Kommission der Sache annehmen, sagte eine Sprecherin von Verkehrsministerin Melanie Schultz van Haegen dem Nachrichtenmagazin "Focus". "Wir haben um eine kritische europarechtliche Prüfung gebeten." Weiter lesen …

US-Senat blockiert NSA-Reform

Der US-Senat hat die von Präsident Barack Obama angestrebte Geheimdienstreform blockiert. Mit knapper Mehrheit lehnten die Abgeordneten die Vorschläge einer Expertenkommission ab, die ein Ende des massenhaften Ausspähens von US-Bürgern durch den US-Geheimdienst NSA zum Ziel hatten: Künftig soll der Geheimdienst nicht mehr selbst Telefon-Metadaten speichern dürfen. Weiter lesen …

Zwei Drittel der Deutschen wollen 3D-Drucker nutzen

Wie groß ist der Trend 3D-Drucker wirklich? Eine aktuelle Umfrage ergab: Zwei Drittel der Deutschen wollen die neuen Geräte nutzen. Wichtig dafür sind aber Preise und Anwendungsmöglichkeiten. Die Mehrheit der Befragten ist sicher, dass 3D-Drucker im privaten und professionellen Bereich bald zum Alltag gehören - vor allem in Bereichen wie Hobby und Ersatzteile. Weiter lesen …

DLRG: Strand-Flaggen online "sehen"

Rechtzeitig zu den Pfingsttagen startet die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ein neues Serviceangebot. Ab sofort können die Badegäste den aktuellen Flaggenstatus vieler Strandabschnitte an der Nord- und Ostseeküste bereits von zu Hause, ihrer Urlaubsunterkunft oder unterwegs aus abrufen. "Vergangenes Jahr mussten vor allem Tagesgäste oft erst vor Ort feststellen, dass das Baden aufgrund gefährlicher Wetterbedingungen nicht möglich ist", sagte Alexander Paffrath vom DLRG Präsidium. Weiter lesen …

Wer gestikuliert, lernt besser

Einen Tipp für alle, die Vokabeln pauken, hat die "Apotheken Umschau": heftig dazu gestikulieren. Das Gesundheits-Magazin beruft sich auf Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig, die untersucht haben, wie man sich Wörter einer Fremdsprache am besten merkt. Weiter lesen …

Diakonie-Präsident kritisiert unzureichende Versorgungsstruktur von Hochbetagten und Schwerstkranken

Diakonie-Präsident Ulrich Lilie kritisiert eine unzureichende Versorgungsstruktur hochbetagter und schwerstkranker Menschen in Deutschland. In einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte er: "Viele dieser alten Menschen müssen in ihren letzten Lebensjahren völlig überflüssige Krankenhausaufenthalte über sich ergehen lassen, nur weil eine angemessene Versorgung in den Einrichtungen vor Ort nicht gewährleistet ist." Weiter lesen …

"John Sinclair"-Autor Jason Dark war noch nie in der Heimat seines Romanhelden

Sein Held John Sinclair rettet von London aus allwöchentlich die Welt, doch Helmut Rellergerd alias Jason Dark, der Erfinder dieser Figur, war noch nie in England. Das soll sich im Herbst allerdings ändern: "Dann mache ich eine Kreuzfahrt um Schottland rum nach Irland und England", sagte der 70-jährige Autor in einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Weiter lesen …

Bootsflüchtlinge in Lebensgefahr: Diakonie-Präsident fordert Ausweitung der EU-Seenotrettung

Angesichts der dramatischen Lage möglicherweise Tausender Bootsflüchtlinge im Mittelmeer fordert Ulrich Lilie, Präsident der Diakonie Deutschland, eine Ausweitung des EU-Seenotrettungsprogramms Triton. In einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte er: "Es ist nach wie vor unklar, wie weit Triton den Radius ausweitet. Das aber muss unbedingt passieren, und zwar bis in die libyschen Küstengewässer." Weiter lesen …

Wahl in der Türkei: Roth warnt vor Alleinherrschaft Erdogans

Mit Blick auf die bevorstehende Parlamentswahl in der Türkei warnt Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) vor einer Abkehr von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in dem Land. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte sie: "Während die Türkei große Erfolge in der wirtschaftlichen Entwicklung gemacht hat, träumt Präsident Recep Tayyip Erdogan davon, mit einem eindeutigen Sieg der AKP das Land in eine autoritäre Präsidialdemokratie zu verwandeln, in der allein er das Sagen haben soll." Weiter lesen …

DIHK wirft Union Steuererhöhung vor

Unternehmen werden durch die von Bund und Ländern geplante kleine Reform der Erbschaftsteuer zum Teil stärker belastet als bisher. Der hessische Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) sagte dem Nachrichtenmagazin Focus, Ziel sei eine insgesamt "möglichst aufkommensneutrale" Reform. Er räumte aber zugleich ein: "Es wird in einigen Fallkonstellationen deutliche Mehrbelastungen geben." Weiter lesen …

Magazin: Umweltministerin hat noch keine Lösung für Plastikmüll

Eine bundesweit einheitliche Regelung zur Erfassung und Verwertung von Plastikmüll und anderen Wertstoffen, die im Abfall landen, rückt offenbar in weite Ferne: Bislang hat das Bundesumweltministerium dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" zufolge noch nicht einmal einen ersten Referentenentwurf für ein Wertstoffgesetz vorlegen können – obwohl Ressortchefin Barbara Hendricks (SPD) diesen bereits für Ende 2014 versprochen hatte. Weiter lesen …

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Haseloff beharrt auf Angleichung der Renten zwischen Ost und West

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) hat Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) widersprochen, der die bis 2019 verabredete Rentenangleichung zwischen Ost und West infrage gestellt hatte. "Der letzte Rentenbericht macht klar, dass eine Angleichung der Löhne bis 2019 nicht zu erwarten ist, sodass die Renten weiter auseinander klaffen", sagte er der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Ökonomen drängen Schäuble zu großer Steuerreform

Zwei der einflussreichsten Ökonomen Deutschlands fordern Finanzminister Wolfgang Schäuble auf, die Bürger im Rahmen einer großzügigen Steuerreform zu entlasten. "Der Staat ist hervorragend finanziert, und das Geld wird lustig rausgeworfen", sagte Clemens Fuest, Chef des Mannheimer Wirtschaftsforschungsinstituts ZEW und Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des Bundesfinanzministeriums, dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". "Es wird Zeit für eine Steuerreform, eine ordentliche Entlastung inklusive." Weiter lesen …

Managerin: Schumi macht Fortschritte

Der Ende 2013 beim Skifahren verunglückte Formel-1-Rekordmeister Michael Schumacher macht offenbar Fortschritte. In einem Interview sagte seine Managerin Sabine Kehm: "Wir sind froh weiter sagen zu können, dass er Fortschritte macht und ich sage das immer in Anbetracht der Schwere seiner Kopfverletzungen." Weiter lesen …

Marius Müller-Westernhagen: "Künstler sind nicht dazu da, Erwartungen zu erfüllen"

Er kann es nicht lassen: Marius Müller-Westernhagen kommt zurück auf die großen Bühnen dieses Landes. Dabei hatte er Ende des vergangenen Jahrtausends eigentlich genug davon, vor Zehntausenden Hits wie "Sexy" oder "Freiheit" zu singen. Im Interview mit der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen erklärt der 66-Jährige, was ihn zur Rückkehr antrieb, was ihn am Musikmarkt stört und warum er nicht jeden alten Hit wieder singen wird. Weiter lesen …

Piloten und Behörde warnen vor Hacking von Flugzeugen

Die Pilotenvereinigung Cockpit (VC) warnt vor der Gefahr, dass Hacker in die Steuerungscomputer von Passagierflugzeugen eindringen und die Maschine zum Absturz bringen könnten. "Die Industrie und die Fluggesellschaften dürfen das nicht weiter aussitzen", sagte VC-Sprecher Markus Wahl dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Das Problem dürfe nicht verharmlost und nicht auf die lange Bank geschoben werden. Weiter lesen …

Sebastian Kehl liebäugelt mit Sprung ins BVB-Management

Borussia Dortmunds früherer Mannschaftskapitän Sebastian Kehl, der am 30. Mai beim DFB-Pokalfinale gegen den VfL Wolfsburg sein letztes Spiel als Profi bestreiten wird, liebäugelt mit einem Sprung ins Management beim BVB. "Wir sind in Gesprächen, und der Verein hat mir signalisiert, dass er mich gern behalten möchte", sagte der Nationalspieler, der seit Januar 2002 bei Borussia Dortmund ist, dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Weiter lesen …

Magazin: Sicherheitskabinett berät geheim über Umgang mit NSA-Listen

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat offenbar am Mittwoch mit dem Sicherheitskabinett über die Affäre um die Zusammenarbeit des Bundesnachrichtendienstes mit dem US-Geheimdienst NSA beraten: Das geheim tagende Gremium diskutierte etwa zwei Stunden lang die Frage, wie man mit dem Wunsch des Parlaments umgeht, die umstritten Selektorenliste der NSA einzusehen, ohne eine Krise mit den USA auszulösen, berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Weiter lesen …

IGBCE will Abwrackprämie für alte Ölheizungen

Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IGBCE) fordert eine Abwrackprämie für alte Öl- und Gasheizungen. Dies ist Teil eines Vorschlags, den die IGBCE als Alternative zur von der Bundesregierung geplanten Klimaabgabe für Kohlekraftwerke Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel unterbreitet hat, berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Weiter lesen …

Hofreiter fordert Neuwahlen - Linkspartei soll sich erklären

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat Union und SPD aufgefordert, den Weg für Neuwahlen freizumachen. "Die Koalition ist in einem erbärmlichen Zustand. Die Gemeinsamkeiten von Union und SPD sind aufgebraucht, die Regierungsparteien versinken im Dauerstreit", sagte Hofreiter der "Welt". "Wenn das so weitergeht, wären Neuwahlen tatsächlich das Beste für Deutschland." Weiter lesen …

SPD will Neuausrichtung des BND

Die SPD arbeitet an einem Konzept, wie der Bundesnachrichtendienst (BND) per Gesetz neu ausgerichtet werden sollte. "Wir brauchen einen grundlegenden Neuanfang bei der Kommunikationsaufklärung im Ausland", sagte Christian Flisek, SPD-Obmann im NSA-Untersuchungsausschuss, dem "Spiegel". Weiter lesen …

Klimabericht: Deutschland immer stärker betroffen

Deutschland ist offenbar immer stärker vom Klimawandel betroffen. Das geht aus dem ersten Bericht der Bundesregierung zu den Folgen der Erderwärmung hervor, aus dem die "Süddeutsche Zeitung" in ihrer Wochenendausgabe berichtet. Zwar komme der Klimawandel in Deutschland nur schleichend daher, sagte Maria Krautzberger, Präsidentin des Umweltbundesamtes, der SZ. "Aber wir sehen durchaus regional erste Auswirkungen." Weiter lesen …

65-jährige Berlinerin brachte Vierlinge zur Welt

Jetzt ist sie die älteste Vierlingsmutter der Welt! Am Dienstagvormittag, 19. Mai, gegen 11:00 Uhr brachte Annegret Raunigk nach insgesamt knapp 26 Wochen Schwangerschaft drei Jungen und ein Mädchen zur Welt. In der Geburtsreihenfolge: Neeta, 655 gr., 30 cm; Dries, 960 gr., 35 cm; Bence, 680 gr., 32 cm; Fjonn, 745 gr, 32,5 cm. Weiter lesen …

Bruce Willis gibt Daddy-Tipps: "Brabbelt nicht mit euren Babys!"

Von niedlichem Babytalk halten Hollywood-Actionheld Bruce Willis (60) und seine Ehefrau Emma Heming (36) absolut nichts. "Das haben wir schon immer sehr albern gefunden", sagte der Schauspieler im Interview mit dem People- und Lifestyle-Magazin GALA (Ausgabe 22/15). "Auch wenn wir die Babys von Freunden sehen, verfallen wir nie in dieses Gebrabbel. Ich kann allen jungen Eltern nur raten, das auch mal zu probieren. Es ist wunderbar zu sehen, wie gut Babys darauf reagieren, wenn man ganz normal mit ihnen kommuniziert." Weiter lesen …

AdK-Präsident Staeck: "Mein Nachfolger sollte ein Gespür dafür haben, wie Politik funktioniert"

Am 30. Mai wählen die Mitglieder der Berliner Akademie der Künste (AdK) einen neuen Präsidenten. Der seit 2006 amtierende Grafiker und Satiriker Klaus Staeck scheidet dann aus dem Amt. Im Interview mit der Tageszeitung "neues deutschland" antwortet Staeck auf die Frage, welche Voraussetzungen sein Nachfolger mitbringen müsse: "Die Liebe zur Kunst, ein Gespür dafür, wie Politik funktioniert. Sie oder er sollte die Möglichkeit nutzen, die dieser wunderbare öffentliche Raum Akademie der Künste bietet." Gleichzeitig erinnert Staeck an das Privileg, über eine solche staatlich geförderte Institution zu verfügen: "Die Steuerzahler haben ein gewisses Recht darauf, etwas zurückzubekommen." Weiter lesen …

Die Logik der Rettungsprogramme durchbrechen

Der Kampf gegen das Bargeld intensiviert sich. Überall in Euroland wird der Bargeldverkehr eingeschränkt. Wo man auch hingeht, ob in Spanien, Frankreich oder Italien, in Griechenland sowieso, überall wird es zunehmend schwieriger, mit dem zu zahlen, was gemäß des Vertrages über die Arbeitsweise der Europäischen Union (§128 Abs. 1), das einzige gesetzliche Zahlungsmittel ist – dem Eurobargeld. Nur die Deutschen, ansonsten vorbildlicher Musterschüler jeder noch so absurden Kampagne, scheinen hier widerspenstig. Zu knapp 60% wickeln sie ihre Zahlung in Cash ab und sind scheinbar nicht bereit, von diesem „Anachronismus“ abzugehen. Weiter lesen …

Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
15.11.2019 - 17.11.2019
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Jochen Tiffe Bild: Screenshot YouTube Video: "Drogentransporte und Auftragsmord für Deutsche Politiker: Jochen Tiffe sagt die Wahrheit ! "
Jochen Tiffe: "Der Bundestag hat mich zu einem schlechten Menschen gemacht"
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Postgeheimnis oder Spionage? (Symbolbild)
Bankgeheimnis aufgehoben: Milliardenvermögen aus Ausland gemeldet
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Bild: Screenshot Youtube Video "Bargeldverbot und RFID Chip für jeden! Was plant die Bundesregierung"
Publizist Schrang: Warum die AfD „das Letzte“ ist!
Geöffnete Cupula mit Früchten
Hildegard von Bingen schätzte die Edelkastanie
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Bild: Matthias Preisinger / pixelio.de
Mehrwertsteuer-Rückerstattung – Für wen gilt es und wie geht es?
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Greta Thunberg vor dem schwedischen Parlamentsgebäude in Stockholm, August 2018
Greta und die Fridays for Future: Wenn Verschwörungstheorien wahr werden – Teil 2
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
So kann jeder Geld von Ihrem Konto abbuchen