Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Mindestens fünf Tote bei Zugunglück in Niederösterreich

Mindestens fünf Tote bei Zugunglück in Niederösterreich

Archivmeldung vom 23.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Bei einem Zugunglück in Niederösterreich sind am Freitagabend mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen.

Ein mit Erwachsenen und Kindern voll besetzter Minivan war bei Purgstall an der Erlauf im Bezirk Scheibbs auf einem unbeschrankten Bahnübergang von einem Zug der Erlauftalbahn erfasst worden. Die Todesopfer sollen allesamt zu den Passagieren des Minivans gehören. Mehrere Kinder hätten aber auch schwerverletzt überlebt, hieß es.

Das Unglück ereignete sich laut ÖBB um 18:48 Uhr. Der Bahnübergang sei nur mit Stopptafel und Andreaskreuz gesichert gewesen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte nippen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige