Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Ökonom Gerken: EU-Verbleib der Briten wichtig

Ökonom Gerken: EU-Verbleib der Briten wichtig

Archivmeldung vom 23.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Palace of Westminster, London, United Kingdom
Palace of Westminster, London, United Kingdom

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Nach Ansicht des Freiburger Wirtschaftswissenschaftlers Lüder Gerken hat der Verbleib der Briten in der Europäischen Union große Bedeutung für Deutschland.

In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte der Leiter des Centrums für Europäische Politik (CEP): "Bei einem Austritt Britanniens aus der EU verlöre Deutschland seinen wichtigsten Verbündeten im Streit um den Kampf um das bessere politische Konzept. Ohne Britannien würde das südeuropäische Politikkonzept rasch die Oberhand gewinnen." Aus Angst vor einer Abspaltung der proeuropäischen Schotten könnten die Engländer gegen einen Austritt aus der Europäischen Union stimmen, sagte er. "Würde die EU-Außengrenze zwischen England und Schottland verlaufen, wäre das ein Albtraum für die Engländer", so Gerken.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte begabt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige