Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

24. Dezember 2010 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2010

ExtremNews: Weihnachtsgedanken 2010

ASPM medien und die Redaktion von ExtremNews wünscht allen Lesern und Medienkollegen ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest. Aufgrund des großen Interesse in den vergangenen Jahren haben wir auch diesmal wieder, als Geschenk für Sie, ein Weihnachtsgedicht schreiben lassen. Viel Spaß beim lesen der nachfolgenden Zeilen. Weiter lesen …

Weihnachten in Ost und West

Egal ob in Ost oder West: Alle Kinder freuen sich am 24. Dezember auf ihre Geschenke unterm Weihnachtsbaum. Laut einer repräsentativen Umfrage im Auftrag von "BABY und Familie" wird - egal wo in Deutschland - den meisten Mädchen und Jungen von ihren Eltern berichtet, das Christkind beziehungsweise der Weihnachtsmann sei für die Präsente zuständig. Weiter lesen …

Bahn entschädigt Reisende wegen Sperrung der Strecke zwischen Berlin und Hannover

Die Deutsche Bahn (DB) hat angekündigt, die Reisenden zu entschädigen, die in der Nacht zum Freitag aufgrund der Sperrung der Strecke zwischen Berlin und Hannover stundenlang in den Zügen ausharren mussten. Die DB erstatte "die kompletten Fahrtkosten und bietet darüber hinaus eine zusätzliche Kulanzzahlung von 250 Euro an", teilte der Konzern am Freitagvormittag mit. Weiter lesen …

Besser keine Jahresend-Rallye

Vor Weihnachten und zum Jahresende hängt die Messlatte mit den Ansprüchen an sich selbst oft allzu hoch. "Jeder fährt seine persönliche Jahresend-Rallye - mit Einkäufen, Weihnachtsfeiern und Veranstaltungen", sagt die Paar- und Familientherapeutin Eva-Maria Hesse aus Nürnberg in der "Apotheken Umschau". Weiter lesen …

Grünes Licht für die FIS Tour de Ski in Oberstdorf

Gut eine Woche vor Beginn der zweiten Tour de Ski-Etappe in Oberstdorf  haben die Organisatoren grünes Licht für die Langlauf-Weltcups am 2. und 3. Januar 2011 gegeben. Wobei weißes Licht fast besser passen würde. Denn die Bedingungen in der schneebedeckten WM-Langlauf-Arena im Ried seien ideal, so Generalsekretär Stefan Huber. Der frühe Wintereinbruch sei die Grundlage für eine gute Loipenpräparierung gewesen. "So viel Schnee hatten wir im Dezember selten." Weiter lesen …

SPD denkt an "negative Einkommensteuer" für Geringverdiener

Der konservative SPD-Flügel "Seeheimer Kreis" will Geringverdiener finanziell unterstützen und ihnen die Sozialabgaben bis zu einem Einkommen von 1500 Euro durch einen Steuerzuschuss ausgleichen. Das geht nach Informationen der "Rheinischen Post" aus einem Positionspapier des SPD-Wirtschaftsexperten und Seeheimer-Sprechers Garrelt Duin hervor, das der Zeitung vorliegt. Weiter lesen …

Wikileaks-Gründer Assange attackiert US-Kritiker

Julian Assange, Gründer der Internet-Enthüllungsplattform Wikileaks, hat die Kritik von hochrangigen US-Politikern wie Vizepräsident Joe Biden oder den Republikanern Mike Huckabee und Sarah Palin scharf zurückgewiesen. Politiker, welche die Enthüllungen durch Wikileaks mit Terrorismus gleichsetzen, seien "Idioten, die sich einen Namen machen wollen", erklärte Assange in einem Interview mit dem US-Fernsehsender MSNBC. Weiter lesen …

Harmonie statt Geschenke

Geschenke sind an Weihnachten für die allermeisten Deutschen Nebensache. Wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag der "Apotheken Umschau" herausfand, sind nur jedem zehnten Befragten (9,4 %) bei der Bescherung viele Präsente besonders wichtig. Die Mehrheit sehnt sich an den Weihnachtstagen hingegen schlicht nach Harmonie. Weiter lesen …

Ifo-Institut rechnet für 2011 mit Wirtschaftswachstum von 2,4 Prozent

Das kommende Jahr wird ebenfalls im Zeichen des Aufschwungs stehen. Das Münchner Ifo-Institut rechnet nach einem Bericht der "Bild-Zeitung" (Heiligabend-Ausgabe) mit einem weiterhin positiven Konjunkturentwicklung. "Der Aufschwung geht kräftig weiter, wenn auch nicht mehr ganz so stürmisch wie dieses Jahr. Ich rechne mit einem Wirtschaftswachstum von 2,4 Prozent. Damit ist Deutschland die Konjunkturlokomotive Europas", erklärte Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn. Weiter lesen …

Miesepetrige Hunde

Auch im Tierreich gibt es Optimisten und Pessimisten, behauptet Mike Mendl von der Universität Bristol. Wie das Magazin GEO in seiner Januar-Ausgabe berichtet, hat der Verhaltensforscher entsprechende Tests an Hunden durchgeführt. Weiter lesen …

Weihnachtliche Gefahren für Heimtiere

Weihnachtsbaum, glänzende Kugeln und Kerzenschein - was uns festlich stimmt, kann für Heimtiere schnell gefährlich werden. VIER PFOTEN gibt Tipps, worauf Tierhalter achten sollten. Auf viele Hunde, Katzen, Kleintiere und auch Vögel übt die Weihnachtsdekoration einen besonderen Reiz aus. Gern wird sie genau untersucht, beleckt, oder benagt. "Tierhalter sollten bei der Auswahl der Dekoration sehr genau prüfen, ob diese giftig oder leicht zerbrechlich ist", rät Birgitt Thiesmann, Heimtierexpertin bei VIER PFOTEN. Weiter lesen …

Talkshowgäste 2010: Heiner Geißler war der Dauerplauderer des Jahres

Stuttgart-21-Schlichter Heiner Geißler und Buchautor Hans-Olaf Henkel sind die Lieblingsgäste der deutschen Talkshow-Redaktionen. Das zeigt eine MEEDIA.de-Auswertung der 2010er-Gästelisten der großen wöchentlichen Gesprächssendungen von ARD und ZDF. Heiner Geißler war sage und schreibe 12 mal zu Gast bei "Anne Will", "Menschen bei Maischberger", "Beckmann", "Hart aber fair" und "Maybrit Illner", Ex-Manager Henkel immerhin 9 mal. Weiter lesen …

Guter Draht zur Schwiegermama

Tägliche Treffen oder Telefonate: Einige Deutsche stehen in ständigem Kontakt mit ihrer Schwiegermutter. Eine repräsentative Umfrage im Auftrag der "Apotheken Umschau" ergab, dass jeder Siebte (14,0 %) nahezu täglich die Mutter seines Partners/seiner Partnerin sieht oder zumindest Tag für Tag mit ihr telefoniert. Weiter lesen …

Stimme von innen

Manche tun es nur ganz leise, andere sehr lautstark: Sie führen Selbstgespräche. Das wirkt auf das Umfeld oft befremdlich. Sollte es aber nicht, denn es kann durchaus vernünftig sein, berichtet das Apothekenmagazin "BABY und Familie". Weiter lesen …

WAZ: Die Lunte brennt

Die gute Nachricht vornweg: Die USA machen den Weg frei für den neuen Abrüstungsvertrag mit Russland. Beide Länder wollen ihre atomaren Waffenarsenale in den nächsten Jahren deutlich reduzieren. Allerdings: Experten gehen davon aus, dass die tatsächliche Zahl der Nuklearwaffen auf beiden Seiten deutlich unter den offiziellen Angaben liegt. Demnach müssen also gar nicht so viele Raketen und Sprengköpfe verschrottet werden. Weiter lesen …

Neues Deutschland: Luft nach oben

Am Ende wollte man kaum glauben, wie zäh der Streit um diese Ratifizierung in Washington war und wie klein die Chance nach der schweren Schlappe für die Demokraten bei den jüngsten Kongresswahlen schien, den START-Vertrag in Kraft zu setzen. Denn deutlich mehr als die notwendigen neun Republikaner stimmten im Senat schließlich für den »bedeutendsten Abrüstungsvertrag in fast zwei Jahrzehnten«, so Barack Obama. Weiter lesen …

WAZ: Besser volle als leere Kirchen

Weihnachtschristen. Ein treffendes Wort. An Weihnachten sind die Kirchen voll, weil Menschen dorthin gehen, die im übrigen Jahr die Gotteshäuser meiden. Ist das schlecht, etwa, weil es nur von einem halbherzigen Glauben zeugt? An Weihnachten kann man in Kirchen sogar Atheisten antreffen. Und wenn dann Stille Nacht gesungen wird, kann man beobachten, wie auch ihnen die Tränen kommen. Sie sind gerührt. Aber warum? Weiter lesen …

Neue Westfälische (Bielefeld): Immer mehr

Das Weihnachtsgeschäft ist für Industrie und Handel super gelaufen. Die Menschen haben in der zurückliegenden Adventszeit die in winterliches Weiß gehüllten Innenstädte gestürmt, für sich und die Lieben gekauft, wonach ihnen der Sinn stand - oder was der Geldbeutel zuließ. Vor Jahresfrist barmten alle angesichts einer schweren Wirtschaftskrise, fürchteten um den Arbeitsplatz, sorgten sich nach dem gescheiterten Klimagipfel von Kopenhagen um die Umwelt und blickten rundum sorgenvoll ins neue Jahr. Weiter lesen …

Neue OZ: Nur das Geld zählt

Die bayerischen Hausärzte haben eine große Chance verpasst. Die Mediziner hätten sich mit einer einzigen Abstimmung vom Spar-Diktat der Krankenkassen trennen können. Schließlich ist der Onkel Doktor vor Ort alternativlos. Wer sollte die Hausärzte schon ersetzen? Die Kassen wären bei einem Schulterschluss der Ärzte zu erheblichen Zugeständnissen gezwungen gewesen. Weiter lesen …

WAZ: Die Grenzen der schlauen Netze

Langsam offenbart sich, welche Kosten der Ausbau der erneuerbaren Energien mit sich bringt. Nicht nur die Erweiterung des Stromnetzes (um Windenergie vom Meer ins Inland zu transportieren) wird Milliarden kosten, auch die "Software" für das intelligente Netz, das die schwankenden Strommengen kontrolliert, verursacht enorme Kosten. Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: In gute Hände

"In gute Hände" möge die BHF-Bank kommen: Das dürfte für die meisten ihrer 1500 Mitarbeiter das vordringliche Anliegen auf dem Weihnachtswunschzettel gewesen sein. Mit der kurz vor Heiligabend verkündeten Einigung zwischen Deutscher Bank und LGT Group über Eckpunkte des Verkaufs der früheren "Berliner Handels- und Frankfurter Bank" scheint die Erfüllung dieses Wunsches nähergerückt zu sein. Weiter lesen …

EKD-Ratsvorsitzender Schneider: Deutschland darf nicht zum Besatzer Afghanistans werden

Der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), hat die deutsche Politik aufgefordert, den Rückkzug der Bundeswehr aus Afghanistan jetzt konkret anzugehen. "Nach zehn Jahren in diesem Land müssen wir alles tun, damit wir nicht zu Besatzern werden", sagte Schneider der in Bielefeld erscheinenden Tageszeitung Neue Westfälische. Weiter lesen …

Neue OZ: Von Filz und alten Hüten

Vielleicht ist es ein Wink des Himmels, dass der rheinland-pfälzische CDU-Shootingstar Julia Klöckner gelernte Theologin ist. Immerhin gilt diese Berufsgruppe immer noch als der Wahrheit verbunden - zumindest mehr, als es der sündenfällige Laie gemeinhin ist. Nützen wird Klöckner ein unschuldiges Image derzeit zweifellos. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fastet in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Bild: UM / shutterstock
Warum Elena Angst bekommt in Deutschland – und an die jüdischen Großeltern denkt: "Den Deutschen sind die demokratischen Sicherungen durchgeknallt"
Genetische Veränderung der Menschheit durch "Corona-Impfstoffe": Unfruchtbarkeit, Allergien und Tot als Nebenwirkungen wegen einer "unklaren" Krankheit? (Symbolbild)
Die erschreckende Impf-Bilanz meines Hausarztes: „Ich habe täglich fünf bis zehn Patienten mit Impfnebenwirkungen.“
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Bild: Shutterstock / Reitschuster / Eigenes Werk
ARD-Mitarbeiter hat es satt und packt aus: „Ich kann nicht mehr“ - Unglaublicher offener Brief
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
57 führende Wissenschaftler und Ärzte erklären, warum alle COVID-Impfungen sofort gestoppt werden müssen
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Bild: Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Wurde der Fahrplan in die Corona-Diktatur geleakt? Bis Ende 2021 ist der „Great Reset“, dank mutiertem Coronavirus, vollbracht…
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“