Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Neue OZ: Süßer die Kassen lange nicht klingelten

Neue OZ: Süßer die Kassen lange nicht klingelten

Archivmeldung vom 24.12.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.12.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Schenken macht Spaß. Egal, ob man seine Eltern, Kinder oder Freunde bedenkt. Oder einfach mal sich selbst. In den vergangenen beiden Jahren allerdings vermieste die Wirtschaftskrise den Konsumenten die festlichen Tage. Und das gar nicht einmal, weil den Bürgern weniger Geld zur Verfügung stand.

Sondern weil die Menschen Furcht vor einer lang anhaltenden Rezession mit wachsender Arbeitslosigkeit hatten. Die Folge: Portemonnaies blieben häufiger geschlossen. Verständlich. Für die Einzelhändler hingegen bedeutete die Kaufzurückhaltung Einbußen im wichtigsten Geschäft des Jahres.

Der Trend ist gestoppt. Süßer die Kassen lange nicht klingelten - das dürfen die Kaufleute unter dem Weihnachtsbaum singen. Ein Liedchen, das zeigt, wie gut es vielen Menschen in unserem Land geht. Denn Umsatzbeschleuniger sind zumeist Luxusartikel, die zwar jeder gern hätte, aber niemand zwingend braucht. Klar, der bislang ungewohnt strenge Winter hat auch die Verkaufszahlen von warmer Bekleidung in die Höhe schnellen lassen. Doch die größten Zuwächse meldeten Händler von Unterhaltungselektronik und Spielzeug. Tablet-PC und XXL-Fernseher für die Großen, Mini-Traumschloss und Kampfkreisel für die Kleinen - die angesagtesten Produkte waren in den vergangenen Tagen schon gar nicht mehr lieferbar. Umso größer dürfte die Freude derjenigen sein, die ihren Herzenswunsch heute Abend auspacken können. Fröhliche Weihnachten! 

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte abgott in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige