Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

1. Dezember 2009 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2009

Wie Autos mit Windenergie fahren lernen

Das größte Manko regenerativer Energiequellen wie Sonne und Wind ist, dass sie nicht ständig verfügbar sind – d. h. keine Speicherung der Energie möglich ist. Die erzeugte Elektroenergie muss verbraucht werden, sobald sie entsteht. Die Lösung des Problems steckt in der Umwandlung der Windenergie in Biogas oder –diesel, was am effektivsten durch Mikroalgen erfolgten kann. Weiter lesen …

Demo zum mehrfach ausgezeichneten Offroad-Rennspiel verkürzt PC-Spielern die Wartezeit

Codemasters veröffentlicht heute die spielbare Demo zur Games for Windows Live Version mit DirectX 11 Unterstützung von Colin McRae: DiRT 2. Die Demo ist ab sofort auf der Webseite www.codemasters.de/downloads/details.php?id=39419 zum Download verfügbar. Gameplay-Trailer und mehr Informationen zum Spiel sind auf der offiziellen Webseite www.dirt2game.com zu finden. Weiter lesen …

Greenpeace prüft Fischangebot von Supermärkten

Supermärkte und Discounter reagieren auf die Bedrohung der Fischbestände und die Kritik an ihrem Fischangebot. Das ist das Ergebnis des dritten Supermarkt-Rankings "Fisch", in dem Greenpeace den Fortschritt der Handelsketten bewertet. Zehn der elf geprüften Unternehmen haben mittlerweile Richtlinien für ihren Fischeinkauf festgelegt. Weiter lesen …

Afghanistan: Auch politische und wirtschaftliche Situation des Landes ist desaströs

Neben der fragilen militärischen Lage ist auch die politische und wirtschaftliche Situation in Afghanistan geradezu desaströs. Die herrschende Elite des Landes ist nicht in der Lage, die Situation aus eigenen Kräften zu verbessern und auch die Trends in den Nachbarstaaten sind anhaltend negativ. Zu dieser Einschätzung kommt der aktuelle Bertelsmann Transformation Index (BTI), eine Vergleichsuntersuchung von weltweit 128 Transformationsstaa­ten, der in dieser Woche veröffentlicht worden ist. Weiter lesen …

Grenzen für Mieterhöhung heraufgesetzt

Mit seinem Urteil hat der Karlsruher Bundesgerichtshof die Grenzen für Mietsteigerungen höher gesetzt. Vermieter müssen sich demzufolge bei Mieterhöhungen nicht mehr am Mittelwert der ortsüblichen Vergleichsmieten orientieren. Dieser Mittelwert errechnete sich aus den günstigsten und den höchsten Mieten eines Ortes. Weiter lesen …

Feuerwehr-Führerschein: Bayern setzt Maßstäbe

"Schnell und sinnvoll umgesetzt" - so loben Hans-Peter Kröger, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), und Alfons Weinzierl, Vorsitzender des Landesfeuerwehrverbandes Bayern, den Feuerwehr-Führerschein, der den bundesweit ersten beiden Feuerwehrangehörigen - Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Altenbuch aus dem bayrischen Landkreis Dingolfing-Landau - nun überreicht wurde. Weiter lesen …

Bill Kaulitz auf stern.de: Längere Tokio-Hotel-Pause möglic

Für Bill Kaulitz ist ein Leben ohne Tokio Hotel undenkbar, wohl aber eine längere Pause. "Ich kann mir vorstellen, dass es mal eine Zeit gibt, wo wir weniger machen und wo wir weniger arbeiten", sagte der Sänger der Erfolgsband stern.de, der Online-Ausgabe des Hamburger Magazins stern. So könne es durchaus für "zwei, drei Jahre" einmal kein neues Album geben. "Aber, dass es Tokio Hotel gar nicht mehr gibt, kann ich mir nicht vorstellen." Weiter lesen …

Leichte Neugeborene kommen früher in die Pubertät

Bei Kindern, die zur Geburt weniger als 3.000 Gramm wiegen, tritt die Pubertät um einige Monate früher ein als bei Kindern mit einem Geburtsgewicht von 3.000 Gramm oder mehr. Das hat eine Studie des zur Universität Bonn gehörenden Forschungsinstituts für Kinderernährung sowie der Hochschule Fulda ergeben. Je früher die Pubertät, desto größer ist das Risiko, an Brust- oder Hodenkrebs zu erkranken. Weiter lesen …

Vorsitzender des Sachverständigenrats lehnt Steuerprivileg für Hotelbranche ab

Den von der schwarz-gelben Koalition geplanten Steuerbonus für Hotel-Übernachtungen lehnt der Vorsitzende des Sachverständigenrats, Prof. Wolfgang Franz, ab. Eine solche Mehrwertsteuersenkung würde kaum neue Arbeitsplätze schaffen und sei nur eine weitere Subvention für einen bestimmten Sektor, so wie auch schon für die Automobilindustrie. "Von dieser Mehrwertsteuer-Senkung halte ich gar nichts", betonte Franz gegenüber "Frontal 21". Weiter lesen …

Jopie Heesters wird 106: "Ich genieße meine Zigaretten"

Johannes Heesters wird am 5. Dezember 106 Jahre alt - und ist vergangene Woche erneut Urgroßvater geworden. "Ich freue mich schon auf meinen Geburtstag. Endlich werde ich älter", sagt er der Peoplezeitschrift FRAU IM SPIEGEL beim Besuch in seinem Haus am Starnberger See. Der betagte Schauspieler genehmigt sich auch mal eine Zigarette, wie er dem Magazin verrät. Weiter lesen …

Jörg Pilawa: Auszeit auf der eigenen Insel

"Noch in diesem Jahr trenne ich mich schweren Herzens von meinem Porsche", verrät Jörg Pilawa (44), der immer ein Faible für schnelle Sportwagen hatte, im Interview mit der Peoplezeitschrift FRAU IM SPIEGEL. Die Klima-Rettung sei für ihn "eine Herzensangelegenheit", betont er gegenüber dem Magazin. Weiter lesen …

Vorderer Stirnlappen wichtig für Reputation

Eine interdisziplinäre Studie der Neurowissenschaftlerin Prof. Daria Knoch (Universität Basel) und der Wirtschaftswissenschaftler Prof. Ernst Fehr, Dr. Daniel Schunk und Frédéric Schneider (Universität Zürich) untersucht die neurobiologischen Grundlagen eines zentralen Verhaltenselements menschlicher Kooperation und Kultur - nämlich der Fähigkeit, auf eine unmittelbare Belohnung zu verzichten, um so zu einer Reputation als vertrauenswürdige und grosszügige Person zu kommen. Weiter lesen …

Deutscher Außenhandel mit Brasilien kräftig gestiegen

Die deutschen Ausfuhren nach Brasilien haben sich seit dem Jahr 2004 bis 2008 fast verdoppelt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Besuchs des brasilianischen Staatspräsidenten Lula Da Silva vom 2. bis 4. Dezember 2009 in Deutschland mitteilt, beliefen sich die deutschen Ausfuhren in das südamerikanische Land im Jahr 2008 auf 8,7 Milliarden Euro. Weiter lesen …

Verwendung fluorierter Treibhausgase 2008 um 3,4% gestiegen

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, haben deutsche Unternehmen im Jahr 2008 insgesamt 10 030 Tonnen fluorierte Treibhausgase verwendet. Dies entspricht einer Steigerung von 3,4% im Vergleich zum Vorjahr. Ursache hierfür war vor allem die gestiegene Verwendung von Kältemitteln in Klimaanlagen, die sich aufgrund zunehmender Produktionszahlen in der Autobranche um 5% erhöhte. Weiter lesen …

Einzelhandelsumsatz im Oktober 2009 real um 1,7% gegenüber dem Vorjahr gesunken

Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) lag der Umsatz im deutschen Einzelhandel im Oktober 2009 nominal 2,4% und real 1,7% niedriger als im Oktober 2008. Beide Monate hatten jeweils 26 Verkaufstage. Im Vergleich zum September 2009 stieg der Umsatz im Oktober 2009 unter Berücksichtigung von Saison- und Kalendereffekten nominal um 0,6% und real um 0,5%. Weiter lesen …

Geschüttelt und geröhrt: "Metal - A Headbanger's Journey"

Dezibel-Schlachten der Superlative, frenetisch umjubelt, missverstanden: kabel eins zeigt mit "Metal - A Headbanger's Journey" am Mittwoch, 2. Dezember 2009, um 00.00 Uhr eine Dokumentation über das Phänomen Heavy Metal. Warum polarisiert diese Musikkultur so sehr? Und wie gefährlich ist sie? Sam Dunn, musikbegeisterter Journalist, geht unter anderem diesen Fragen nach - und dabei auf Klischees genauso ein wie auf Zensur. Weiter lesen …

Xbox 360 demnächst ganz ohne Controller steuern

Es weihnachtet so allmählich in Deutschland: in den Läden ist die Weinhachtsdeko aufgebaut, die Innenstädte rüsten sich auf den Käuferandrang. Und die Konsumforscher prognostizieren für dieses Jahr den Trend zu Technik-Weihnachtsgeschenken. Sie sind sich sicher, dass in diesem Jahr Handys, Laptops und Spielekonsolen unterm Weihnachtsbaum liegen werden. Und fast alle werden multifunktional sein. Weiter lesen …

Umsatzeinbruch im deutschen Privatfunk

Die Auswirkungen der Wirtschaftskrise haben auch die deutsche Rundfunkwirtschaft erreicht. Spätestens seit dem vierten Quartal 2008 ist die schwierige konjunkturelle Lage deutlich an den Ergebnissen und Zahlen der Rundfunkbranche erkennbar. Auch für das Geschäftsjahr 2009 sind weitere Einschnitte zu erwarten. Weiter lesen …

Erdgaskunden werden wieder abgezockt

Die Wirtschaftskrise ließ den Ölpreis 2008 dramatisch abstürzen. Der Gaspreis folgte mit sechs Monaten Verzögerung. Er ist in Deutschland an den Ölpreis gekoppelt. Dieses Jahr stieg der Rohölpreis kontinuierlich wieder an. Heute steht er doppelt so hoch wie vor einem Jahr. Dagegen sind die Gaspreise an der Leipziger Energiebörse immer noch im Keller. Weiter lesen …

CDU-Finanzexperte: Mehrwertsteuer-Sparsatz für Beherbergungsgewerbe von Experten zerrissen

Nach der Expertenanhörung im Bundestags-Finanzausschuss steht das auf Wunsch von CSU und FDP betriebene Mehrwertsteuer-Privileg für das Beherbergungsgewerbe offenbar kurz vor dem Scheitern. 15 von 16 geladenen Fachvertreter und Experten haben "diesen Unsinn zerpflückt, wie ich das noch nie im Fall einer Regierungsvorlage erlebt habe", sagte das CDU-Mitglied im Finanzausschuss des Bundestages, Manfred Kolbe, gegenüber der "Leipziger Volkszeitung". Weiter lesen …

Ramsauer: PKW-Maut derzeit nicht aktuell

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) rechnet vorerst nicht mit der Einführung einer PKW-Maut in Deutschland. In der PHOENIX-Sendung UNTER DEN LINDEN sagte Ramsauer: "Das steht nicht im Koalitionsvertrag drin, deshalb steht es auch nicht unmittelbar auf der Tagesordnung." Weiter lesen …

HSH Nordbank wegen 45-Millionen-Dollar Zahlung an Goldman Sachs erneut in Erklärungsnot

Die HSH Nordbank gerät im Zusammenhang mit der Zahlung von 45 Millionen Dollar an die US-Investmentbank Goldman Sachs in Erklärungsnot. Nach Informationen des Radioprogramms NDR Info und der Süddeutschen Zeitung belegen neue Dokumente, dass Goldman Sachs aus einem Geschäft mit Kreditversicherungen rechtlich keinerlei Ansprüche mehr gegen die HSH Nordbank hatte. Weiter lesen …

Rheinische Post: Kassen müssen Farbe bekennen

Die Krankenkassen verhalten sich zurzeit, als spielten sie Mikado. Nach dem Motto: Wer zuerst zuckt, hat verloren. Sie zögern es so lange wie möglich heraus, von ihren Mitgliedern einen Zusatzbeitrag zu kassieren. Denn wer als Erster seine Versicherten zusätzlich zur Kasse bittet, muss damit rechnen, dass zahlreiche Mitglieder von ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen und die Kasse damit erst Recht in Schwierigkeiten kommt. Weiter lesen …

Berliner Morgenpost: Kein Welpenschutz für Köhler, Rösler und Co.

Er war 33, als er die Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag übernahm. In Mainz war er zum Stadtgespräch geworden, da er sich im Schaufenster eines Herrenausstatters umgezogen haben soll. Der junge Helmut Kohl galt in der Honoratiorenpartei CDU als Rocker. Der Neue im Landtag zu Hannover war, obgleich erst 31 Jahre jung, ein brillanter Rhetoriker. Mit 40 war Sigmar Gabriel Ministerpräsident. Joschka Fischer wurde mit 37 in Turnschuhen und grob gewirktem Jackett zum hessischen Umweltminister vereidigt, ohne Abitur und Studium. Weiter lesen …

Rheinische Post: Guttenbergs Image

Er kam, sah und siegte. Das war das Image, das Karl-Theodor zu Guttenberg seit seinem steilen Aufstieg in die Sonnenseite der Politik von Mal zu Mal strahlender zu bekräftigen wusste. Ob Opel oder Quelle, stets lag er instinktiv richtig als Wirtschaftsminister. Und als Verteidigungsminister brauchte er nur wenige Tage, um sich in das Herz der Soldaten zu reden. Weiter lesen …

Neue OZ: Schlechter Start

Spätestens seit gestern ist klar, was der EU-Ministerrat von Demokratisierung hält. Mit dem Versprechen verbesserter Grundrechte für die Bürger und einer Stärkung des Parlaments hatten die Eurokraten für den Lissabonner Vertrag geworben. Doch das klingt jetzt wie Hohn: Denn nur einen Tag vor Inkrafttreten sorgte der Ministerrat dafür, dass das höchst umstrittene SWIFT-Abkommen ohne das Parlament durchgepeitscht wurde. Weiter lesen …

Rhein-Neckar-Zeitung, Heidelberg, zu: Minarette

Sind wir ganz sicher, wie bei uns über die Frage des Minarett-Verbots abgestimmt worden wäre? Es gilt, auch nach dem eidgenössischen Plebiszit argumentativ die Kirche im Dorf lassen: Die Religionsfreiheit stand nicht zur Abstimmung, wie könnte sie auch, nicht einmal der Bau von Moscheen. Es ging um eine Art Kopftuchstreit auf höherer Ebene. Weiter lesen …

WAZ: Missbrauchte Bühne

Man muss nicht lange suchen, um Berichte zu finden über Bundesligaspiele, bei denen es zu Massenschlägereien gekommen ist, bei denen es Verletzte gab, bei denen die Polizei eingreifen musste. Das klingt in der Häufung dramatisch, aber man darf nicht übersehen: Der Besuch eines Bundesligaspiels ist für den ganz normalen Zuschauer gewöhnlich ein ungetrübtes und vor allem sicheres Vergnügen. Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Stunde des Aufsichtsrats

Erst Siemens, jetzt MAN. Vor einem halben Jahr wagte man noch nicht, beide Unternehmen in einem Atemzug zu nennen, wenn es um Korruption ging. Inzwischen hat man auch bei MAN lernen müssen, dass mit Länge und Intensität der Untersuchung auch Ausmaß und Tragweite zunehmen. Selbst wenn die fragwürdigen Zahlungen und das finanzielle Folgerisiko in Gestalt des Bußgeldes bei MAN noch nicht an Siemens-Dimension heranreicht - die Erschütterung des Konzerns und das Köpferollen an seiner Spitze sind durchaus schon vergleichbar. Weiter lesen …

Westfalenpost: Liberale Umfaller

Die FDP und das Swift-Abkommen Von Lorenz Redicker Die FDP war also dagegen. Das wussten wir schon, aber Sabine Leutheusser-Schnarrenberger hat es gestern noch einmal klargestellt: Das Swift-Abkommen sei gegen den Widerstand ihres Hauses zustande gekommen. Weiter lesen …

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte nicht in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Verschiedene Barettfarben des Bundshheres bei einer Angelobung zum Nationalfeiertag am Heldenplatz
Aufstand gegen Corona-Diktatur beim Bundesheer: „Für Freiheit und Menschenwürde“
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Dr. Geert Vanden Bossche (2021)
Top-Virologe warnt: Corona wird durch Impfung zur biologischen Massenvernichtungswaffe
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Corona-Schnelltest (Symbolbild)
Hat Anwalt Schlupfloch für kostenlose Corona-Zertifikate entdeckt? Hamburger Start-up kämpft gegen Impfzwang
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Bild: Shutterstock / Reitschuster / Eigenes Werk
Ökonom: “Je höher die Impfquote, desto höher die Übersterblichkeit”
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Herzprobleme nach Impfung – und immer mehr Berichte über verstorbene Jugendliche
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
57 führende Wissenschaftler und Ärzte erklären, warum alle COVID-Impfungen sofort gestoppt werden müssen
Boeing 747-200 der Air India 1977
Dank Behandlung von COVID mit Ivermectin: Indien bald offen für Tourismus: Mit PCR-Test – auch für Geimpfte