Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Ramsauer: PKW-Maut derzeit nicht aktuell

Ramsauer: PKW-Maut derzeit nicht aktuell

Archivmeldung vom 01.12.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.12.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Dr. Peter Ramsauer Bild: csu.de
Dr. Peter Ramsauer Bild: csu.de

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) rechnet vorerst nicht mit der Einführung einer PKW-Maut in Deutschland. In der PHOENIX-Sendung UNTER DEN LINDEN sagte Ramsauer: "Das steht nicht im Koalitionsvertrag drin, deshalb steht es auch nicht unmittelbar auf der Tagesordnung."

Dennoch müsse man "ohne jede Vorbehalte" nach Finanzierungsmöglichkeiten für Straßenbauprojekte suchen. Dies müsse aber ohne zusätzliche Belastungen für deutsche Autofahrer passieren, so Ramsauer. Die Vorfinanzierung durch private Investoren sei deshalb eine "hervorragende" Möglichkeit, schnell an die benötigten Mittel für Straßenausbauten zu kommen. Einen Schwerpunkt der Investitionen sieht Ramsauer dabei in den alten Bundesländern, die in den letzten Jahren zurückgeblieben seien und "erheblichen Nachholbedarf" hätten. "Ab jetzt wird nicht mehr nach Himmelsrichtungen investiert, also beispielsweise nach Osten, sondern nach Bedarf", kündigte Ramsauer an.

In derselben Sendung forderte die Grünen-Fraktionsvorsitzende Renate Künast, die Bundesregierung solle zwei bis drei Milliarden Euro bereitstellen, um damit den Kauf von Elektroautos finanziell zu unterstützen. "Das wäre eine gute Subvention", so Künast. Die von der Bundesregierung geplanten Autobahn-Ausbauten mit Hilfe privater Investoren lehnte die Grünen-Politikerin dagegen ab. "Ich halte die Idee nicht für richtig, weil die Frage ist: Brauchen wir jetzt mehr Autobahnen? Ich glaube nicht, dass wir mehr asphaltieren müssen und mehr Straße brauchen. Egal, wer diese Straße finanziert", so Künast.

Quelle: PHOENIX

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pudel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige