Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

10. Dezember 2009 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2009

Porsche verlängert Kurzarbeit bis März 2010

Vor dem Hintergrund der unsicheren Absatzentwicklung auf einzelnen Märkten haben Vorstand und Betriebsrat der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, gemeinsam beschlossen, die Kurzarbeit im Werk Zuffenhausen bis Ende März 2010 zu verlängern. Rund 2.300 Mitarbeiter der Sportwagenproduktion werden in den kommenden drei Monaten an insgesamt 16 Tagen nicht arbeiten. Weiter lesen …

Millionenschwere Aufträge der Bundeswehr für Afghanistan-Mission nicht ausgeschrieben

Die Bundeswehr hat im Auslandseinsatz in Afghanistan über Jahre millionenschwere Aufträge an einen privaten Dienstleister vergeben, ohne sie auszuschreiben. Das haben Recherchen von NDR Info ergeben. Mitarbeiter der Düsseldorfer Ecolog AG sind zudem wegen des Verdachts auf Drogen-Vergehen und Geldwäsche ins Visier internationaler Strafverfolger geraten. Weiter lesen …

Heftiger Wintereinbruch kommt Klimagipfel in die Quere

Während in Kopenhagen Politiker aus aller Welt über das Klima und seine Veränderungen und die Erwärmung diskutieren, bahnt sich für weite Teile Mitteleuropas ein heftiger Wintereinbruch an. Bis Freitag herrscht noch die berühmte Ruhe vor dem Sturm. Doch spätestens am Sonntag Mittag und in der Nacht zu Montag kommt der Winter auf Touren. Der Wind dreht komplett auf nördliche Richtungen und bringt uns eiskalte Luft aus polaren Regionen. Dort hat sich - wie wir bereits seit einigen Wochen beobachten könnten - ein außergewöhnliches Kaltluftpolster aufgebaut. Weiter lesen …

Gehirnaktivierung entlarvt Wortbrecher

Wissenschaftler der Universität Zürich entdecken die gehirnphysiologischen Grundlagen von gebrochenen Versprechen. Die Gehirnaktivierungsmuster lassen sogar eine Prognose zu, ob jemand sein Wort brechen wird. Die Studie von Dr. Thomas Baumgartner, Prof. Ernst Fehr, beide Universität Zürich, und Prof. Urs Fischbacher, Universität Konstanz, wird am 10.12.2009 in der Fachzeitschrift "Neuron" publiziert. Weiter lesen …

1% mehr Gästeübernachtungen im Oktober 2009

Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) wurden im Oktober 2009 in Deutschland 34,5 Millionen Gästeübernachtungen in Beherbergungsstätten mit neun oder mehr Betten und auf Campingplätzen gezählt. Damit stieg die Anzahl der Übernachtungen gegenüber Oktober 2008 um 1%. Von der Gesamtzahl der Übernachtungen entfielen 29,7 Millionen auf inländische Gäste (+ 1%) und 4,8 Millionen auf Gäste aus dem Ausland (- 0,4%). Weiter lesen …

Kippelemente im Erdsystem: Wie stabil ist die heutige Um-Welt?

Das Wissenschaftsmagazin "Proceedings of the National Academy of Sciences" veröffentlicht in einem Sonderschwerpunkt neue wissenschaftliche Erkenntnisse über Kippelemente im Klimasystem. Kippelemente sind als Bestandteile des Erdsystems identifiziert worden, die schon durch geringe Störungen grundsätzlich verändert werden können. Das Kippen eines oder mehrerer dieser Elemente - insbesondere im Laufe fortschreitender Erderwärmung - könnte die bemerkenswert stabilen Umweltbedingungen der Nacheiszeit unwiderruflich beenden. Weiter lesen …

Christian Gross: "Ich hoffe, dass uns dieser Sieg den nötigen Schwung für den harten Kampf gegen den Abstieg gibt."

Der VfB Stuttgart gewinnt 3:1 gegen Urinea Urziceni das entscheidende Gruppenspiel und erreicht damit nach dem FC Bayern München das Achtelfinale der UEFA Champions League. Was für ein Einstand für den neuen Coach Christian Gross: Erstes Spiel, erster Sieg. Dabei blieb dem neuen Coach zur Vorbereitung vor dem wichtigen Champions League-Spiel nicht viel Zeit. Weiter lesen …

Wehrbeauftragter erhebt schwere Vorwürfe gegen Bundeswehr: "Versagen bei psychiatrischer Versorgung"

Der Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages, Reinhold Robbe, wirft im ARD-Magazin "Panorama" vom NDR der Führung des Sanitätsdienstes der Bundeswehr "Versagen" vor (Sendung: Donnerstag, 10. Dezember, 22.00 Uhr, Das Erste). "Die psychiatrische Versorgung der Soldaten ist nicht ausreichend und dringend verbesserungswürdig", warnt Robbe. Weiter lesen …

Trend gegen Kohlekraft setzt sich in Deutschland fort

Die umstrittenen Kohlekraftwerksprojekte in Mainz und in Dörpen sind vom Tisch. Im niedersächsischen Dörpen gab die EnBW gestern Abend bekannt, aus dem Projekt auszusteigen. In Mainz wurde mit dem gestern veröffentlichten Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP auch das letzte mögliche Hintertürchen für die das dortige Kohlekraftwerk geschlossen. Bereits Ende September hatte der Investor auf Grund von fehlender Finanzierung die Kraftwerksplanungen eingefroren. Weiter lesen …

Astronomen beobachten, wie Schwarze Löcher gierig Staub und Gas verschlingen

Tief ins Herz aktiver Galaxien haben Astronomen mit einem Teleskop auf Hawaii geblickt. Dabei gelang es dem Team unter Leitung von Makoto Kishimoto vom Max-Planck-Institut für Radioastronomie in Bonn zum ersten Mal, mehrere Strahlungsquellen räumlich aufzulösen. Die interferometrischen Beobachtungen im nahen Infrarot zeigen eine ringförmige Struktur, die aus Staub und Gas besteht. Die gemessenen Ringradien liefern neue Erkenntnisse über das Material, das auf das zentrale Schwarze Loch einströmt. Weiter lesen …

Verkehrszahlen am Flughafen Frankfurt im Steigflug

Die positive Entwicklung der Verkehrszahlen am Frankfurter Flughafen hat im November nochmals einen kräftigen Schub erhalten. "Der eindeutige Trend nach oben ist im vergangenen Monat eindrucksvoll bestätigt worden und hat in Teilen unsere Erwartungen sogar übertroffen. Die Verkehrszahlen am Flughafen Frankfurt befinden sich klar im Steigflug", erklärte Dr. Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG. Weiter lesen …

Quantenteilchen auf der Schaukel: Bonner Physiker kontrollieren die Eigenschwingung von Atomen

Mit einzelnen Atomen zu arbeiten ist mitunter schlimmer als Flöhe hüten - sie lassen sich nur mit speziellen Techniken kontrollieren. Physiker der Universität Bonn haben nun eine neue Methode ersonnen, Atomen ihren Willen aufzuzwingen: Ihnen ist es gelungen, die Eigenschwingung der kleinen Teilchen (ihre so genannte Wellenfunktion) präzise zu steuern. Der Bonner Ansatz öffnet Forschern aus verschiedenen Bereichen der Physik neue Türen. Die Ergebnisse sind nun in den Physical Review Letters erschienen. Weiter lesen …

NRW-Grüne fordern Hitzschutzräume für Senioren

Die Grünen im Düsseldorfer Landtag fordern die Landesregierung auf, Hitzeschutzräume für Senioren einzurichten. "Die Folgen des Klimawandels erfordern auch in NRW drastische Maßnahmen", sagte Johannes Remmel, parlamentarischer Geschäftsführer der Grünen, der in Düsseldorf erscheinenden Zeitung Rheinischen Post. Weiter lesen …

Steinbockhörner und altes Heu verraten, wie Grasland auf den Klimawandel reagiert

Wie reagieren Pflanzenökosysteme langfristig auf die steigende Konzentration des Treibhausgases CO2 in der Atmosphäre? Diese grundlegende Frage stellt sich vor dem Hintergrund des Klimawandels immer drängender. Forscher vom Lehrstuhl für Gründlandlehre der Technischen Universität München (TUM) haben sie nun - weltweit zum ersten Mal - für Grasland untersucht. Antworten fanden die Wissenschaftler an ungewohnter Stelle: in Steinbockhörnern aus der Schweiz und in 150 Jahre altem Heu aus England. Weiter lesen …

Neues Deutschland: zur Rolle Guttenbergs in der Kundus-Debatte

Was wusste Guttenberg wann? Die Frage scheint zunehmend darüber zu entscheiden, welche Blessuren der Luftangriff bei Kundus bei dem Minister hinterlassen wird. Hat er - nun also dank eines Berichts vom Roten Kreuz - von dem Ausmaß der Katastrophe gewusst, als er den Angriff zunächst guthieß? Was ist ihm nachträglich bekannt geworden, dass er sein Urteil vor dem Bundestag schließlich revidierte? Weiter lesen …

Berliner Morgenpost: Das Ende der Hegemonie der Berliner SPD

Für die Berliner SPD wird es ernst. Erstmals seit Jahren sind die Sozialdemokraten im Berlin-Trend der Morgenpost nicht mehr die Nummer eins in der Wählergunst. Was bei früheren Urnengängen wie der Europawahl oder der Bundestagswahl noch auf äußere Einflüsse geschoben werden konnte, schlägt nun auch auf die Landespolitik durch: Die CDU überholt Klaus Wowereits SPD, Grüne und Linke sitzen ihr im Nacken. Weiter lesen …

WAZ: Schuldenkrise in Griechenland

Griechenland wird nicht pleitegehen. Die Folgen wären so unabsehbar, dass die anderen Euro-Staaten das kleinere Übel von Hilfen für die Wiederholungstäter aus Athen vorziehen wird. Angesichts der labilen Lage der Weltwirtschaft ist diese Haltung verständlich. Weiter lesen …

Rheinische Post: Obamas Würde, Obamas Bürde

Stellen wir uns einen Moment vor, es wäre anders gelaufen: Im Weißen Haus klingelt das Telefon, der Vorsitzende des Nobelpreiskomitees lässt sich mit dem Stabschef des Präsidenten verbinden: "Wir wollen Präsident Obama den Nobelpreis verleihen." Stellen wir uns vor, der Stabschef träte mit den Worten ins Oval Office ein: "Mr. President, Sie sollen den Nobelpreis erhalten." Weiter lesen …

Neue OZ: Vertragt euch!

Der deutsche Film ist erfolgreich. Wirtschaftlich gilt das auf jeden Fall. Til Schweiger oder Bully Herbig drehen weder Festival-Highlights noch zukünftige Filmklassiker. Aber ihre Komödien sind hierzulande meist erfolgreicher als die US-Konkurrenz. Außerdem ist Hollywood derzeit Dauergast in Babelsberg; das erfreut nicht nur die Boulevard-Medien; es bringt auch den Import von Know-how und - banal, aber wahr - Arbeitsplätze. Weiter lesen …

Rheinische Post: Prügel für Guttenberg

Es riecht nach der deutschen Lust, einen Hoffnungsträger zunächst hemmungslos zu überhöhen, um ihn dann als unheimlich werdenden Super-Star umso tiefer stürzen zu lassen: Karl-Theodor zu Guttenberg scheint plötzlich nur noch Feinde zu haben; miserabler konnte sein Start als Verteidigungsminister kaum sein. Weiter lesen …

Neue OZ: Nur ein kleiner Schritt

Drei Milliarden Dollar Entschädigung sollen Indianer in den USA für erlittenes Unrecht erhalten. Das klingt zunächst aufsehenerregend und gerecht. Bei genauer Sicht ist es aber nur ein kleiner Schritt zur angestrebten Versöhnung mit den amerikanischen Ureinwohnern. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte beginn in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Ab Juli in Deutschland fährt Big Brother mit: Tempo-Kontrolle im Auto wird Pflicht
Bild: twitter/Screenshot/Reitschuster/Eigenes Werk
Israels Gesundheitsminister: „Es gibt keine medizinische oder epidemiologische Rechtfertigung für den Covid-Pass“
Bild: Screenshot Twitter Video / Niki Vogt
Pfizer zählt bei US-Börsenaufsicht 69 Seiten Risiken bei seinem Impfstoff auf – Irische Zeitung: „Pfizer wusste, das sein Impfstoff tötet“
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Verbraucheranwälte klagen wegen Impfschäden - wir lassen Geimpfte nicht im Stich
Bild: wikimedia: Remy Steinegger CC BY 2.0; Komposition: Wochenblick / Eigenes Werk
Great Reset zerstört Medizin – Wissenschaftler rechnet knallhart mit Corona-Diktatur ab
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Neue Daten: Impfen richtet offenbar mehr Schaden an als Omikron
Warum wird gegen eine Krankheit geimpft bei der weniger als 1% erkrankt und davon über 99% gesund werden? (Symbolbild)
Millionen Tote: Impfexperte warnt vor Katastrophe für Geimpfte
Bild: Freepik / WB / Eigenes Werk
Enorme Häufung von Nebenwirkungen: Pflegepersonal packt über erschütternde Impfschäden aus
Bild: privat /Reitschuster / Eigenes Werk
Starker Anstieg der Rettungsdiensteinsätze bei Herzbeschwerden
Stellvertretender Kommandeur des neofaschistischen "Asow"-Bataillons der ukrainischen Nationalgarde Swjatoslaw "Kalina" Palamar (li.) und der Leiter der Bataillonsaufklärungsdienstes Ilja Samoilenko (re.) bei einer Presse-Fernkonferenz am 8. Mai 2022 im Stahlwerk "Asowstal" in Mariupol
Asow-Nazis im Mariupol-Stahlwerk werfen Kiew vor, Verteidigung Mariupols nicht vorbereitet zu haben
Bild: freepik / freedomz; Virus: freepik / Deeplab / WB / Eigenes Werk
Tödliche Nebenwirkungen: Italienisches Gericht erklärt Impfpflicht für verfassungswidrig
Haubitze Typ M777 (Symbolbild)
Die USA haben 80 Prozent der Haubitzen vom Typ M777 an die Ukraine geliefert
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
(Symbolbild)
Offener Brief: "In Scham und Trauer über ein moralisch verkommenes Deutschland"
„Sexistische“ Abbildungen auf Schausteller-Buden - Teil2: „Ein klarer Fall von Tittenneid“ links-grüner Spießerinnen