Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

22. Dezember 2009 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2009

Handys sollen Krebswarnung bekommen

Ein lokaler Gesetzgeber im US-Bundesstaat Maine will auf Handys in Zukunft einen Warnhinweis auf ein erhöhtes Hirnkrebsrisiko haben. Obwohl es bisher keine übereinstimmende wissenschaftliche Meinung zu diesem Thema gibt, könnte das Projekt bereits Anfang 2010 durchgezogen werden. Weiter lesen …

Spam wird an Sprache und Region angepasst

Während der Anteil unerwünschter Werbemails unverändert weit mehr als 90 Prozent des gesamten E-Mail-Volumens ausmacht, beobachten die Security-Experten von Retarus eine neue Entwicklung: Spam-Versender adressieren ihren Werbe-Müll zunehmend zielgruppenspezifisch an kleinere Verteiler, lokal an Sprache und Region angepasst. Weiter lesen …

Wichtig für Leistungsempfänger (Hartz IV) - Lottogewinne & Co. sind tabu

Die 13. Kammer des Sozialgerichts Detmold hat mit dem Urteil vom 23.10.2009 – S 13 AS 3/09 (nicht rechtskräftig) auf die Klage eines Arbeitslosengeld-II-Empfängers entschieden, dass Gewinne angerechnet werden müssen und Arbeitslosengeld-II-Leistungen entsprechend zu reduzieren sind. Der Kläger vertrat die Ansicht Lottogewinne dürfen nicht als Einkommen angerechnet werden. Weiter lesen …

Rauswurf der GDBA aus dem dbb rechtwidrig

er Rauswurf der Verkehrsgewerkschaft GDBA aus dem dbb war rechtswidrig! Nach einem Beschluss des Landgerichts Berlin muss der Deutsche Beamtenbund alle bereits getroffenen Entscheidungen umgehend rückgängig machen. In der heute, Dienstag, 22. Dezember, ergangenen einstweiligen Verfügung heißt es unter anderem: Dem Antraggegner wird aufgegeben, sämtliche Mitgliederrechte der Verkehrsgewerkschaft GDBA aus ihrer Mitgliedschaft bis zum etwaigen Vollzug einer Verschmelzung mit der Gewerkschaft Transnet aufrechtzuerhalten. Weiter lesen …

Iran: Verstärkte Zensur nach dem Tod von Ayatollah Montazeri

Reporter ohne Grenzen (ROG) ist bestürzt über neue Zensurmaßnahmen im Iran im Zusammenhang mit dem Tod Ayatollah Montazeris. Der Regimekritiker war am 19. Dezember im Alter von 87 Jahren in der heiligen Stadt Qom im Norden des Landes gestorben. Trotz eines Demonstrationsverbots versammelten sich Zehntausende, um einer der führenden iranischen Reformpersönlichkeiten zu gedenken. Weiter lesen …

Hartz IV: Kürzungsforderung ist absurd

Zur aktuellen Forderung des Wirtschaftsweisen Wolfgang Franz erklärt SoVD-Präsident Adolf Bauer: "Der Vorschlag des Vorsitzenden des Sachverständigenrats der Bundesregierung, Wolfgang Franz, Hartz IV um ein Drittel zu kürzen, ist absurd. Damit werden die Menschen verhöhnt, die von Armut bedroht sind." Weiter lesen …

Deutsche Rentenversicherung warnt vor Betrügern

Die Deutsche Rentenversicherung Bund warnt aus aktuellem Anlass vor Trickbetrügern. Immer wieder werden Rentner von vermeintlichen Mitarbeitern der Deutschen Post telefonisch unter dem Vorwand kontaktiert, sie hätten einen Rentenbescheid der BfA persönlich an der Wohnung abzugeben. Die vermeintlichen Mitarbeiter bitten um einen Termin zur Übergabe des Schreibens. Vermutlich wollen sich die Betrüger so Zutritt zu den Wohnungen der Rentner verschaffen. Weiter lesen …

Steuerzahlerbund warnt vor Steuererhöhungsdebatte

Der Steuerzahlerbund warnt die schwarz-gelbe Koalition vor einer Steuererhöhungsdebatte. "Union und FDP sind gewählt worden für das Versprechen, Steuern in erheblichem Umfang zu senken. Wenn jetzt gleichzeitig über neue Einnahmemöglichkeiten nachgedacht wird, dann bereitet die Koalition nichts anderes als einen Wählerbetrug vor", sagte Hauptgeschäftsführer Rainer Holznagel der "Leipziger Volkszeitung" (Mittwochausgabe). Weiter lesen …

Die meistgesuchten Personen Deutschlands 2009

Das Jahr 2009 neigt sich seinem Ende zu. Zeit, ein Resümee der letzten 12 Monate Online-Personensuche auf 123people www.123people.de zu ziehen und einen Blick auf die beliebtesten Personensuchen Deutschlands 2009 zu werfen. Den Thron besteigt ein prominenter, „alter“ Bekannter: „Kaiser“ Franz Beckenbauer, Bayern München-Legende und Fußball-Botschafter, wird von den deutschen Usern zum meistgesuchten Deutschen 2009 gekrönt. Weiter lesen …

Die Chemiebranche vor unsicherer Zukunft

Laut einer neuen Deloitte-Studie werden sich die Chemieunternehmen bis zum Jahr 2020 auf Wettbewerbsbedingungen einstellen müssen, die sich deutlich von heute unterscheiden. In der Studie "The decade ahead: Preparing for an unpredictable future in the global chemical industry" untersucht Deloitte Finanz- und Leistungskennzahlen (1998 bis 2008) von 231 global agierenden Chemieunternehmen. Weiter lesen …

Kaufland schlägt Preise von Lidl und Aldi

Der Preiskrieg im deutschen Lebensmittelhandel ist knallhart: Insgesamt zwölf Mal senkten die führenden Discounter in diesem Jahr die Preise für wichtige Artikel des Kernsortiments. Bei Aktionswaren sind die Vollsortimenter des Lebensmittelhandels allerdings oft günstiger als Aldi, Lidl, Netto und Penny. Weiter lesen …

Weihnachten: Welchen Fisch zum Fest?

Rund 16 Kilogramm Fisch verzehrt jeder deutsche Verbraucher im Jahr. Gerade zur Weihnachtszeit zählt in vielen deutschen Haushalten Fisch zum Festtagsmenü. Doch längst nicht jeder Fisch auf dem deutschen Markt stammt aus umweltverträglichem Fang, warnt der WWF. „Verbraucher sollten auf die Herkunft des Fisches achten, denn viele Fischereien plündern die Meere“, so WWF-Expertin Heike Vesper. Weiter lesen …

Keri Hilson neue Nummer 1 der Single-Charts

Vielen ist Keri Hilson aus dem „Zweiohrküken“-Soundtrack oder ihrem Live-Auftritt beim „Popstars“-Finale am 10. Dezember bekannt. Jetzt stürmt die R&B-Sängerin mit ihrem Ohrwurm „I Like“ auch die media control Single-Charts. Der Titel katapultiert sich aus dem Stand an die Spitze des Rankings und verdrängt Aura Dione vom Platz an der Sonne. Weiter lesen …

Anne-Sophie Mutter: Ich habe künstlerisch nie voll erreicht, wovon ich träume

Anne-Sophie Mutter, 46, gilt als beste Geigerin der Welt, ist aber mit ihrer Leistung nie ganz zufrieden: "Ich habe künstlerisch nie voll erreicht, wovon ich träume", sagte Mutter dem ZEITmagazin. Perfektion hält die Musikerin für unerreichbar: "Es ist sinnlos, zu denken, man könne auch nur in die Nähe davon kommen. Aber das Streben nach Perfektion finde ich durchaus spannend." Insofern sehe sie "das Nichterreichen eines Idealzustandes nicht unbedingt als Scheitern an. Und jede Niederlage ist ein weiterer Schritt hin zu etwas Interessantem." Weiter lesen …

Schlagerstar Claudia Jung: "Endlich weiß ich, was ich kann"

"Geheime Zeichen" heißt das jüngste Album von Claudia Jung. Als Produzent fungierte wieder ihr Ehemann Hans Singer, was im Studio nicht immer nur Harmonie bedeutete. "Zwischen Produzenten und Künstlerin wird da teilweise sehr heiß diskutiert", bekennt der Schlagerstar im Interview mit MEINE MELODIE. "Ich denke, es ist einfacher, zusammenzuarbeiten, wenn man privat nicht verbandelt ist." Weiter lesen …

Mouches volantes - Glaskörpertrübung oder Nervensystem?

Seit Jahrhunderten versuchen Gelehrte, eine Erklärung für die beweglichen Punkte und Fäden im Gesichtsfeld zu finden. Schon früh dachte man sich die Ursache im Auge und verstand das Phänomen als eine Störung oder Degeneration irgendwo zwischen Pupille und Netzhaut – heute gelten Mouches volantes als Trübung des Glaskörpers. Genaue Beobachtungen aber enthüllen geordnete Strukturen und lassen die Degenerationsthese fragwürdig erscheinen. Weiter lesen …

Deutsche Binnenschifffahrt: Umsatz 2008 um 9,9% gestiegen

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, stiegen 2008 die Umsätze deutscher Unternehmen in der Binnenschifffahrt um 9,9% auf insgesamt 1,67 Milliarden Euro. Dabei stiegen die Umsätze aus Schub- und Schleppleistungen um 10,9%, aus Trockengüterschifffahrt um 10,8%, aus Tankschifffahrt um 15,9% und aus Befrachtung um 16,3% gegenüber dem Vorjahr. Lediglich die Umsätze aus Personenschifffahrt gingen um 9,7% zurück. Weiter lesen …

OSTSEE-ZEITUNG Rostock zur Steinmeier/Kundus-Affäre

Steinmeier muss klipp und klar erklären, was an den Berichten stimmt. Treffen sie zu, dann wirft das beredte Schweigen bohrende Fragen auf. Warum hielt er sich bedeckt? Mit seinem Wissen wäre viel früher mehr Licht in den tödlichen Vorfall gekommen. Scheute der Wahlkämpfer den Schritt an die Öffentlichkeit, weil er negative Auswirkungen fürchtete? Weiter lesen …

Neue OZ: Unbeliebt, aber wichtig

Im Ranking der unbeliebtesten Institutionen steht die GEMA irgendwo zwischen Steuerfahndung, Verkehrspolizei und Gebühreneinzugszentrale - also ziemlich weit oben. Denn sie erhebt Gebühren und das nach einem recht komplexen Verfahren. Die Konzertbesucher bekommen davon nicht unbedingt etwas mit, wohl aber Konzertveranstalter und Plattenproduzenten: Bei ihnen sammelt die GEMA ihr Geld ein. Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Der Oppenheim-Skandal

Es war im Juli 2008, die Finanzkrise ging in ihr zweites Jahr, da erzählten Matthias Graf von Krockow und Friedrich Carl Janssen im Gespräch mit der Börsen-Zeitung ihren aktuellen Lieblingswitz: "There are two sides of a banks balance sheet - the left side and the right side. On the left side nothing is right, and on the right side nothing is left." Sal. Oppenheim war nicht gemeint, und so hatten die persönlich haftenden Gesellschafter richtig Spaß an ihrem Wortspiel. Weiter lesen …

Neue OZ: Die Preisspirale dreht sich weiter

Steigende Gaspreise gehörten lange zum Jahreswechsel wie das Feuerwerk zu Silvester. Ebenso wie der scheinbar unvermeidliche Familienkrach an den Festtagen und der fehlende Schnee zu Weihnachten mussten die Verbraucher in der Vergangenheit einen satten Preisaufschlag befürchten. Egal, bei welchem Anbieter sie unter Vertrag standen. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte agio in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Bild: UM / shutterstock
Warum Elena Angst bekommt in Deutschland – und an die jüdischen Großeltern denkt: "Den Deutschen sind die demokratischen Sicherungen durchgeknallt"
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Bild: Screenshots (3): ICI / Vimeo; Komposition: Wochenblick/Eigenes Werk
Erschütternde Doku: Betroffene schildern ihr Leben mit Corona-Impfschäden
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Bild: Screenshot RTL Stern TV /Reitschuster/ Eigenes Werk
Bei Stern TV: Falsche Impfausweise keine Urkundenfälschung
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
(Symbolbild)
Einkaufen nur geimpft oder genesen: Hessen lässt "2G"-Regel auch in Supermärkten zu
Bild: SS Video: "Follow-up to the 5 Doctors Discussion of the COVID Shots as Bioweapons" (https://rumble.com/vhiltf-follow-up-to-the-5-doctors-discussion-of-the-covid-shots-as-bioweapons.html) / Eigenes Werk
Ärzte warnen: Corona-Impfungen mit mRNA-Technik „wie eine Biowaffe“