Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Deutscher Außenhandel mit Brasilien kräftig gestiegen

Deutscher Außenhandel mit Brasilien kräftig gestiegen

Archivmeldung vom 01.12.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.12.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Statistisches Bundesamt
Statistisches Bundesamt

Die deutschen Ausfuhren nach Brasilien haben sich seit dem Jahr 2004 bis 2008 fast verdoppelt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Besuchs des brasilianischen Staatspräsidenten Lula Da Silva vom 2. bis 4. Dezember 2009 in Deutschland mitteilt, beliefen sich die deutschen Ausfuhren in das südamerikanische Land im Jahr 2008 auf 8,7 Milliarden Euro.

Wichtigste Exportgüter waren dabei Maschinen im Wert von 2,4 Milliarden Euro mit einem Anteil von 28,1% und chemische Erzeugnisse im Wert von 1,5 Milliarden Euro mit einem Anteil von 17,8% an allen deutschen Ausfuhren ins Land um den Zuckerhut.

Die Einfuhren aus Brasilien nach Deutschland stiegen zwischen 2004 und 2008 um mehr als das Doppelte auf 9,5 Milliarden Euro.

In der Rangfolge der wichtigsten Handelspartner Deutschlands belegte Brasilien damit im Jahr 2008 ausfuhrseitig den 23. und einfuhrseitig den 21. Rang (2004: Rang 29 beziehungsweise Rang 25).

Quelle: Statistisches Bundesamt

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte napf in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige