Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

8. Juni 2021 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2021

Covid-19: Fälscht das CDC die Infektionszahlen der Geimpften?

Derzeit überschlagen sich die Meldungen über "Impf-durchbrüche", wie die Experten die Erkrankungen bei Geimpften nennen. Statt nun die Notzulassung der experimentellen Genimpfstoffe zu überdenken, werden in den USA die Erkrankungsstatistiken manipuliert. Dies schreibt der Impfexperte Hans U. P. Tolzin auf "Impfkritik.de" unter Verweis auf einen Bericht von "Childrens Health Defense". Weiter lesen …

Khiron erhält seine bisher größte Lieferung von medizinischem Hanf nach Deutschland

Khiron Life Sciences Corp. ("Khiron" oder das "Unternehmen") (TSXV:KHRN)(OTCQX:KHRNF)(Frankfurt:A2JMZC), ein führendes vertikal integriertes Cannabisunternehmen mit Kerngeschäften in Lateinamerika und Europa, freut sich, den Erhalt der bisher größten Lieferung von EU-GMP-zertifizierten medizinischen Cannabisprodukten des Unternehmens für den Vertrieb und Verkauf auf dem deutschen Markt bekannt zu geben. Weiter lesen …

Aufruf zum Impfen für Freiheit? David Hasselhoffs merkwürdige Botschaft in Spahns Impf-Kampagne

Das Bundesgesundheitsministerium von Jens Spahn (CDU) hat auf Twitter Videos mit dem US-Sänger und Schauspieler David Hasselhoff gepostet - als Werbung für die Covid-19-Impfungen. Doch statt den Fokus etwa verstärkt auf den Schutz vor Corona zu setzen, ruft er zum Impfen auf, um die persönliche Freiheit wiederzuerlangen. Dies berichtet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Baerbock änderte bereits vor Jahren ihren Lebenslauf nachträglich

Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock hat ihren Lebenslauf bereits vor vielen Jahren nachträglich geändert. Laut eines Berichts der "Welt" (Mittwochausgabe) war im August 2011 im Lebenslauf auf der Homepage der Grünen-Politikerin "wiss. Mitarbeiterin am British Institute of Comparative and Public International Law (2005)" vermerkt, Monate später wurde daraus dann "Trainee British Institute of Comparative and Public International Law (2005)". Weiter lesen …

AfD greift nach der Macht und „Fake News“ zu Corona-Ursprung erlaubt - Kartoffelmus (Folge 18)

Gönnen Sie sich die achtzehnte Folge von „Kartoffelmus“! Jeden Sonntagabend hält Margo Zvereva Sie auf dem Laufenden mit einem frischen Überblick über relevante Ereignisse der Woche. Auf Youtube, unserer Webseite oder in unseren Social-Media-Kanälen: Lehnen Sie sich abends mit uns entspannt zurück. Wir servieren nur das Nötigste und Leckerste. Vertraut und sättigend, wie die Kartoffeln - nur auf frische Art und Weise wiedergegeben. „Kartoffelmus“ eben. Weiter lesen …

„Ostiiarei“ – ein venetisches Sprachrelikt? Gibt es noch Überreste der ausgestorbenen venetischen Sprache?

Die Wochenzeitung DEMOKRACIJA veröffentlichte vor kurzem einen Beitrag des Journalisten Gašper Blažič über die Debatte und die offizielle Position der Kommission für die slowenische Sprache an der Slowenischen Akademie der Wissenschaften zu der Frage, ob die in venetischer Schrift abgefasste Inschrift „ostiiarei“ in den Höhlen von Škocjan (St. Kanzian) ein venetisches Sprachrelikt ist, oder ob es auch eine slowenische Interpretation gibt und es sich somit um eine altslowenische Inschrift handeln könne. Darüber berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Energiewende am Ende oder Hyperinflation?

In der letzten Zeit mehren sich die Anzeichen, die auf den Beginn des Endes der Energiewende hindeuten. Der Temperaturtrend der letzten Jahre wurde durch den kalten Winter und Frühling und den kühlen Sommerbeginn eindeutig gebrochen, wie aus den Daten des Europäisches Institut für Klima & Energie (EIKE)* hervorgeht. Dies schreibt das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf eigene Recherchen. Weiter lesen …

AfD wirkt: Elternrechte werden nicht beschnitten!

Wie Bundesjustizministerin Lambrecht bekannt gibt, ist die Einigung über eine Änderung des Grundgesetzes, die zum Ziel hatte, die in Art. 6 Grundgesetz verankerten Elternrechte zu beschneiden, gescheitert. Bereits die entsprechende Anhörung hatte für viel Kritik gesorgt. Besonders besorgt hatte sich stets die Alternative für Deutschland über die Pläne der Koalitionsfraktion geäußert. Weiter lesen …

Debatte um Renteneintrittsalter entbrannt

Nachdem ein Gutachten aus dem Wirtschaftsministerium wieder einmal die drohende Finanzierungslücke der Rentenversicherung offenbart, ist eine neue Debatte um ein höheres Eintrittsalter entbrannt. Ökonomin Monika Schnitzer, Mitglied im Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, unterstützt eine entsprechende Forderung. Weiter lesen …

Mann schlägt Macron ins Gesicht

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron ist bei einem Besuch im Südosten des Landes von einem Mann ins Gesicht geschlagen worden. Auf Bildern ist zu sehen, wie Macron auf mehrere Personen, die hinter einem Absperrgitter standen, zuging. Ein Mann begann Macron zu beschimpfen und verpasste dem Präsidenten eine offensichtlich relativ kräftige Ohrfeige. Weiter lesen …

Partei dieBasis: Bundestagskandidatin fordert wissenschaftliche Erhebung von Corona-Daten

Der NRW-Landesverband der Basisdemokratischen Partei Deutschland (dieBasis) mahnt die Durchführung einer wissenschaftlichen Erhebung (Panelstudie) an, um die tatsächliche Situation rund um COVID-19 feststellen zu können. Dass das Bundesgesundheitsministerium solch eine Erhebung immer noch nicht initiiert oder unterstützt hat, ist für Ellen Hölzer, Bundestagskandidatin der Landesliste NRW und Direktkandidatin im Wahlkreis 97 (Rhein-Sieg-Kreis I), nicht nachvollziehbar. Weiter lesen …

BDK-Vorsitzender Fiedler fordert Diskussion über Ausweitung der europäischen Zusammenarbeit bei der Kriminalitätsbekämpfung

Der Vorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK), Sebastian Fiedler, spricht nach dem Europol-Einsatz gegen Organisierte Kriminalität von einem historischen Schlag gegen global agierende Banden. Im phoenix-Interview erklärt Fiedler, dass sich nicht alle EU-Mitgliedstaaten an der internationalen Operation mit dem FBI beteiligt haben. Weiter lesen …

"Kommen Sie nicht": US-Vizepräsidentin Kamala Harris wandelt auf den Spuren von Donald Trump

US-Vizepräsidentin Kamala Harris hat potenzielle Migranten in Guatemala aufgefordert, nicht zu versuchen, in die Vereinigten Staaten zu gelangen. Nachdem sie jahrelang den ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump für seine strenge Haltung gegenüber illegaler Einwanderung in die Vereinigten Staaten scharf kritisiert hat, wiederholt Harris nun seine Botschaft. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Fruchtsaft punktet mit Regionalität, Bio und Mehrweg beim Verbraucher

Deutschland bleibt mit 30 Litern pro Kopf Weltmeister beim Fruchtsaftkonsum, auch wenn die schwierige Corona-Situation im vergangenen Jahr zu einem leichten Rückgang um 0,5 Liter geführt hat. Beim Kauf von Fruchtsäften legen die Verbraucherinnen und Verbraucher zunehmend Wert auf Regionalität, Bio-Qualität und Mehrwegverpackung. Gegenüber 2019 sind diese Werte deutlich gestiegen. Weiter lesen …

Robert Franz: Was haben CBD Öl und Kripo gemeinsam?

Beide haben im Leben von Robert Franz einen Platz CBD Öl für 8000 Euro konfisziert nach dem Recht des Stärkeren. Ich lebe nach dem Motto: Der Gescheitere gibt nach aber nicht bevor er den Stärkeren eine Lektion erteilt hat. Jetzt stellt sich die geinale Frage: Wer hilft Menschen: CBD Öl ,die Kripo oder Robert Franz? Dies schreibt der renommierte Kämpfer für Naturmedizin, Robert Franz, der seit vielen Jahren hartnäckig von Behörden und Pharmakonzernen bekämpft wird. Weiter lesen …

Interview mit Lars Hünich (AfD): Was bringt der Corona-Untersuchungsausschuss?

Der deutsche Politiker Lars Hünich (AfD) initiierte im September 2020 den ersten parlamentarischen Corona-Untersuchungsausschuss in Brandenburg. Denn dort verfügt die AfD-Fraktion über eine ausreichende Anzahl an Abgeordneten, um einen derartigen Untersuchungsausschuss einzuleiten. Im exklusiven Interview mit dem Wochenblick spricht der Landespolitiker, der auch auf Querdenker-Demos zugegen ist, über seine Beweggründe und Erkenntnisse aus dem U-Ausschuss und legt seinen österreichischen Kollegen nahe, es ihm gleichzutun. Weiter lesen …

Sachsens Verfassungsschutz sammelte Material über SPD-Wirtschaftsminister Dulig: "Ungeheuerlicher Vorgang"

Der sächsische Verfassungsschutz hat Informationen über den eigenen Wirtschaftsminister und stellvertretenden Ministerpräsidenten Martin Dulig (SPD) gesammelt. Er habe ein Auskunftsersuchen gestellt und erhielt daraufhin sechs Seiten mit Informationen, etwa über Teilnahmen an Demonstrationen und Facebook-Einträge, teilte Dulig auf entsprechende Recherchen des "Tagesspiegels" mit. Weiter lesen …

EU-Parlament einigt sich auf Impfzertifikat ab Sommer

Das Europäische Parlament hat am Dienstag über die Ratifizierung des EU-Impfpasses abgestimmt. In der vierten Verhandlungsrunde haben sich das EU-Parlament und die Mitgliedstaaten auf die Einführung eines europaweiten Impfzertifikats geeinigt. Dieses soll innerhalb der EU das Reisen mit Beginn des Sommers erleichtern. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Seehofer warnt vor Folgen von Sekundärmigration

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und Vertreter anderer EU-Staaten haben die Kommission vor wachsender Sekundärmigration in Europa gewarnt. Man habe seit einiger Zeit den "Trend der irregulären Weiterreise" von Migranten innerhalb Europas festgestellt, heißt es in einem Schreiben, über das die Zeitungen der Funke-Mediengruppe berichten. Weiter lesen …

SoVD gegen Anhebung des Renteneintrittsalters

SoVD-Präsident Adolf Bauer: "Eine Anhebung des Renteneintrittsalters bedeutet nichts anderes als eine Rentenkürzung. Ein derartiges Vorhaben ist schlichtweg nicht hinnehmbar." Rente mit 68 Jahren? Diesen Vorschlag von Beratern der Bundesregierung lehnt der Sozialverband Deutschland (SoVD) entschieden ab. Weiter lesen …

Umfrage: Verzicht auf weiteren Ausbau des Straßennetzes für Großteil der Bevölkerung denkbar

Dreiviertel der Bundesbürger sind überzeugt, dass es genug Straßen in Deutschland gibt. Das hat eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar im Auftrag des NABU ergeben. Demnach sprechen sich 93 Prozent der Befragten dafür aus, dass eine zukünftige Bundesregierung den Schwerpunkt eher auf die Instandhaltung bestehender Autobahnen anstelle des Neubaus zusätzlicher Strecken legen sollte. Weiter lesen …

So finden Sie die besten Großhändler für Ihren Online-Shop

Als Onlinehändler suchen viele immer wieder nach weiteren passenden Zulieferern für die Artikel die man selbst anbietet. Da man über das Internet mittlerweile viele Chancen hat zu den Großhändlern Kontakt aufzunehmen, kann man hier einige Anbieter in Betracht ziehen um diese zu vergleichen. Die Konditionen sind bei allen Großhändlern unterschiedlich, sodass es sich lohnt nicht den erst besten Händler auf ewig zu nutzen, sondern immer wieder nach Alternativen zu schauen. Weiter lesen …

Ärgernis über Berliner Polizei: „Klare Behinderung der Pressefreiheit“

Jüngst haben Gegner der A100 in Berlin-Neukölln und Treptow demonstriert, wo die Polizei auch massiv gegen Reporter vorgegangen ist. Jörg Reichel, Landesgeschäftsführer der Deutschen Journalisten-Union (DJU) in ver.di Berlin-Brandenburg, war vor Ort. Er konnte beobachten, wie 13 Journalisten wegen angeblichen Hausfriedensbruchs festgenommen wurden. Dies meldet das russische online Magazin „SNA News“ . Weiter lesen …

Anhörung im Bundestag bestätigt AfD-Kritik am Infektionsschutzgesetz

Zu dem jüngsten Gesetzentwurf zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes (IfSG), der weitere Grundrechtseinschränkungen vorsieht und bereits in der kommenden Woche verabschiedet werden soll, fand am Freitag, 16.04.21, eine öffentliche Anhörung im Bundestag statt, zu der zahlreiche Sachverständige eingeladen waren, um von den Mitgliedern des Gesundheitsausschusses befragt zu werden. Weiter lesen …

EU-Eigenmittel-Fahrplan: Vier neue Abgaben drohen

Joachim Kuhs, haushaltspolitischer Sprecher der AfD-Delegation im EU-Parlament, erklärt zum EU-Eigenmittel-Fahrplan: „Nachdem inzwischen der letzte EU-Staat dem ursprünglich 750 Milliarden Euro schweren Corona-Wiederaufbauprogramm zugestimmt hat, macht sich die EU Gedanken, wie und wie schnell die gigantischen und – nebenbei bemerkt – vertragswidrigen Schulden wieder zurückbezahlt werden sollen." Weiter lesen …

Korrupte Zöllner: Abzocke an der Grenze

Die Staatsanwaltschaft hat gegen vier Dutzend Finanzpolizisten Anklage erhoben. Die an der ungarisch-serbischen Grenzübergangsstelle Röszke tätigen Beamten nahmen regelmäßig Bargeld von Ausländern an. Die übergebenen Beträge variierten zwischen 5 und 100 Euro, auch der Forint wurde als „Zahlungsmittel“ akzeptiert. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht der "Budapester Zeitung". Weiter lesen …

Pfingstverkehr 2021 teilweise stärker als vor Corona

Der Reiseverkehr in Deutschland hat während der Pfingstferien in einigen Bundesländern gegenüber dem Vorjahr wieder deutlich angezogen. 2020 gab es - Corona bedingt - an den drei betroffenen Wochenenden während der Ferien deutlich weniger Staus als üblich. Dies hat sich in diesem Jahr wieder etwas normalisiert, wie eine aktuelle Staubilanz des ADAC zeigt. Weiter lesen …

MDR-Produktion „Lost Woman Art“ widmet sich systematischem Vergessen hochtalentierter Künstlerinnen

Arte zeigt in der Erstausstrahlung die zweiteilige MDR-Dokumentation „Lost Woman Art – Ein vergessenes Stück Kunstgeschichte“ am 9. Juni 2021, ab 21.55 Uhr. Die vom MDR produzierte zweiteilige Dokumentation entdeckt die vergessenen Künstlerinnen der europäischen Kunstgeschichte neu: Seit jeher schreiben Frauen Kunstgeschichte und arbeiten auf Augenhöhe mit ihren männlichen Kollegen. Weiter lesen …

Mittelstand bevorzugt nach Bundestagswahl Regierungsbildung von Union und FDP

"Die Kanzlerkandidaten von Union, SPD und Grünen bekommen vom Mittelstand derzeit die kalte Schulter gezeigt. Jeder zweite Mittelständler traut keinem der drei Kandidaten die nötige Kompetenz zu, Deutschland in die Zukunft zu führen." Dies erklärte BVMW Bundesgeschäftsführer Markus Jerger zur Vorstellung einer Umfrage unter Mitgliedern des BVMW und der Mittelstandsallianz. Weiter lesen …

Historiker Jenő Szűcs: Drei Europas

In seinem Vorwort zu Jenő Szűcs‘ Les trois Europes (L’Harmattan, Paris 1985) schätzt der französische Historiker Fernand Braudel das Werk seines ungarischen Kollegen sehr hoch ein: „Wir begrüßen mit Dankbarkeit […] Jenő Szűcs‘ brillantes Buch, das einen Umriss, ein originelles Paradigma der Geschichte unseres Kontinents darstellt: Darin unterscheiden sich in der Tat der Westen, Mittelosteuropa und Osteuropa.“ Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf einen Bericht in der "Visegrád Post". Weiter lesen …

Merkel: 20er Jahre zu einem Jahrzehnt der Nachhaltigkeit machen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat einen größeren internationalen Einsatz für Klimaschutz und Nachhaltigkeit verlangt. Man müsse "den Mut zu einer echten Transformation aufbringen", sagte sie anlässlich der Jahreskonferenz des Nachhaltigkeitsrates am Dienstagmittag. "Wir müssen der Zukunft gegenüber der Gegenwart zu ihrem Recht verhelfen", sagte die Kanzlerin. Weiter lesen …

AfD: Handel statt Ideologieexport in der Entwicklungspolitik

Dr. Maximilian Krah, außenpolitischer Sprecher der AfD-Delegation im EU-Parlament, äußert sich zum „Instrument für Nachbarschaft, Entwicklungszusammenarbeit und internationale Zusammenarbeit“‘, über das heute im Plenum in Straßburg diskutiert wird, wie folgt: „Das ,Instrument für Nachbarschaft, Entwicklungszusammenarbeit und internationale Zusammenarbeit‘ ist falsch ausgerichtet, da es Entwicklung mit Menschenrechtsideologie vermengt." Weiter lesen …

Anderson: China darf nicht als Vorbild der Corona-Politik genommen werden

Zum digitalen COVID-Zertifikat der EU, über das heute im EU-Parlament diskutiert wird, erklärt Christine Anderson, digitalpolitische Sprecherin der AfD-Delegation im EU-Parlament:„Wir lehnen den digitalen Impfpass nach chinesischem Vorbild ab, da er dem Datenmissbrauch, einer Zwei-Klassen-Gesellschaft und einer indirekten Impfpflicht die Türe öffnet, auch bei Kindern." Weiter lesen …

Hütter: Pendler brauchen freie Fahrt, statt immer neue Bürden

Um ihren Arbeitsplatz zu erreichen, müssen 3,4 Millionen Menschen in Deutschland von einem Bundesland ins andere pendeln. Das geht aus aktuellen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit hervor. Sie belegen den deutlichen Anstieg der Pendlerzahlen in den letzten Jahren: 1999 mussten 2,1 Millionen Menschen zum Arbeiten über eine Ländergrenze hinweg. Die allermeisten Pendler sind dabei mit dem Auto unterwegs. Weiter lesen …

Kein Gehalt und Kündigung: Juristen trommeln mit Angstmache für Impfung

In Italien gibt es bereits einen offiziellen Impfzwang für Personen im Gesundheitssektor: Wer sich weigert und nicht versetzt werden kann, riskiert im Ernstfall seine Anstellung oder zumindest eine Gehaltssperre bis zum Ende der sogenannten Pandemie. Auch in Deutschland und Österreich wird ein solcher „Impfzwang über die Hintertür“ über den gesamten Arbeitsmarkt hinweg immer offener diskutiert. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at" Weiter lesen …

E-Mail-Skandal: Dr. Fauci E-Mails beweisen Corona-Komplott

Über 3.200 Seiten an E-Mails des Immunologen und Chefberaters des US-Präsidenten, Dr. Anthony Fauci,mussten aufgrund des amerikanischen Informationsfreiheits-Gesetzes (FOIA) an Buzzfeed News und Washington Post übergeben werden, die diese veröffentlichten. Diese Mails zeigen, dass bereits im Jänner 2020 erste Verdachtsmomente über Manipulationen am Virusgenom auftauchten. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Neunjähriges Kind ohne Einverständnis der Eltern gegen Corona geimpft

Es ist eine kaum zu fassende Nachricht, und ich dachte zuerst an eine „Ente“, als mir ein Leser einen entsprechenden Mitschnitt des Augsburger Lokalradios RT1 schickte. Bis mir die Polizei den Vorfall bestätigte. In dem Sender berichtet ein Vater von einem unglaublichen Vorfall: In Bobingen bei Augsburg hat ein Arzt seine neunjährige Tochter geimpft, so der Mann, Michael aus Oberottmarshausen. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Der Remonstrant: Lehrer Toby auf der Flucht

Corona macht krank. Darüber berichten wir. Geschichten, die es nicht in die Medien schaffen. Die Serie „Kollateralschaden“ basiert auf Berichten Betroffener der Coronapolitik. Damit keiner sagen kann: „Das haben wir nicht gewusst!“ Dies schreiben Johanna und Frank Wahlig auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Die Sorge vor dem radikalen Islam - Umfrage zeigt: Mehrheit unzufrieden mit den etablierten Parteien

Eine Mehrheit (66 Prozent) der Bevölkerung macht "Rechtsextreme" für die steigende antisemitische Gewalt verantwortlich - gleichzeitig aber halten 53 Prozent auch "radikale Islamisten" für die Ursache. Das zeigt eine gemeinsame Studie des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB), der Alice Schwarzer Stiftung und der Giordano-Bruno-Stiftung. Weiter lesen …

ZEW-Konjunkturerwartungen lassen nach

Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im Juni verringert: Der entsprechende Index sank von 84,4 Zählern im Mai auf nun 79,8 Punkte um 4,6 Zähler. Das teilte das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag in Mannheim mit. Weiter lesen …

Peter Liese (EVP): Wir müssen viele Lehren aus der Krise ziehen

Der gesundheitspolitische Sprecher der EVP-Fraktion im EU-Parlament Peter Liese (CDU) zeigt sich selbstkritisch hinsichtlich des Umgangs Deutschlands mit der Corona-Pandemie. Im phoenix-Interview sagt Liese: "Wir haben sicherlich viele Lehren aus der Krise zu ziehen. Eine Lehre ist auch, dass es mit der Digitalisierung im Gesundheitswesen und insgesamt schneller und besser werden muss." Weiter lesen …

CinemaxX ist zurück! Am 1.7. öffnen alle 31 Kinos deutschlandweit ihre Türen

Die neusten Filme ENDLICH wieder auf der großen Leinwand erleben! Ab dem 1.7.2021 bieten alle Kinos der CinemaxX Gruppe wieder große Emotionen auf der großen Kinoleinwand. Die neusten Filmhighlights warten auf große und kleine Kinofans und können in XXL-Format erlebt werden. Ein extra Highlight: Ein Viertel aller CinemaxX Kinos präsentiert sich zur Wiedereröffnung im neuen Look & Feel. Weiter lesen …

Kaffeereport 2021: Nimm mir Smartphone, Auto, Sex - aber nicht meinen Kaffee!

Kaffee ist unverzichtbar - das sagen 52,9 Prozent der deutschen Kaffeetrinker*innen in der repräsentativen Umfrage (5.000 Befragte), die Tchibo zusammen mit brand eins und Statista für den Tchibo Kaffeereport 2021 durchgeführt hat. Für über die Hälfte der Deutschen ist Kaffee unverzichtbarer (52,9 %) als ihr Smartphone (42,9 %), Auto (36,3 %) oder Sex (35,8 %). Kaffee über alles? Weiter lesen …

Nur mehr irre: Jetzt marschiert Antifa für Pro-Impfung brav maskentragend auf

Es ist kaum zu fassen: In Marburg (Hessen) gab es eine Demo vor einer BioNTech-Fabrik wo „Demonstrierende“ lautstark die Forderung erhoben, dass der Pharmakonzern die Segnungen seines Impfstoffes allen Bürger*innen und der ganzen Welt „gerecht“ zuteil kommen lassen soll. Die fortschrittlichen Revoluzzer simulierten besorge Bürger, die es voll Empörung nicht erwarten können, endlich ihren Gen-Cocktail verpasst zu bekommen. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Knapp 9 % weniger Aquakulturbetriebe 2020

Im Jahr 2020 erzeugten die knapp 2 300 Aquakulturbetriebe in Deutschland rund 18 600 Tonnen Fisch. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, sank damit die Zahl der Aquakulturbetriebe um gut 200 oder 8,7 % gegenüber 2019. Die Fischerzeugung blieb mit einem leichten Zuwachs von knapp 49 Tonnen (+0,3 %) nahezu unverändert. Weiter lesen …

"Das Leitungswasser in Deutschland kann man bedenkenlos trinken!": Ist das wirklich wahr?

Sätze, wie: "Leitungswasser in Deutschland kann man bedenkenlos trinken!", "Wasser ist das am besten kontrollierteste Lebensmittel!" oder "Leitungswasser in Deutschland ist eins der reinsten der Welt!" haben Sie wahrscheinlich schon häufig gehört. Wenn Sie diesen Aussagen bis heute Ihren Glauben geschenkt haben dann wird Ihnen dieser Artikel große Aha-Erkenntnisse enthüllen. Weiter lesen …

Polizeigewerkschaft alarmiert: Beamte werden zum Ziel von Corona- und Fußball-Frust

Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) ist alarmiert und warnt vor Krawallen rund um die Fußball-EM. Die steigenden Temperaturen, Lockerungen der Pandemiebeschränkungen und die bevorstehende Fußball-Europameisterschaft ließen neue Ausschreitungen erwarten und schafften zusätzlich neue Infektionsrisiken, sagte der DPolG-Bundesvorsitzend Rainer Wendt der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Weiter lesen …

135.000 Kurzarbeiter mussten Einkünfte mit Hartz IV aufstocken

In der Pandemie hat es trotz der massenhaften Zahlung von Kurzarbeitergeld einen deutlichen Corona-Effekt in der Grundsicherung gegeben: 135.000 Kurzarbeiter haben ihre Einkünfte mit Hartz-IV-Leistungen aufgestockt, das geht aus einer Berechnung der Bundesagentur für Arbeit hervor, die der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) vorliegt. Die Zahlen beziehen sich laut NOZ auf die Monate April 2020 bis April 2021. Weiter lesen …

Krankenhaushygieniker: Spahns schnell geprüfte Masken schnellstmöglich entsorgen

Führende Krankenhaushygieniker haben die sofortige Vernichtung der von Gesundheitsminister Jens Spahn bestellten umstrittenen Import-Masken gefordert. "Die schnell geprüften FFP2-Masken sollten schnellstmöglich entsorgt werden. Sie gehören auch nicht in die Notfallreserve des Bundes", sagte Peter Walger, Vorstandssprecher der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH), im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Wanderwitz sieht sich durch AfD-Ergebnis in Sachsen-Anhalt bestätigt

Der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Marco Wanderwitz (CDU), sieht sich nach der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt in seiner Annahme bestätigt, dass Ostdeutsche häufiger radikale Parteien wählen als Westdeutsche. "So schön es ist, dass die extremen Parteien verloren haben, mehr als 20 Prozent für die AfD sind mir immer noch erschreckend zu viel", sagte Wanderwitz der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

DGB warnt vor drastischen Kürzungen durch neue Vorschläge für Rentenreform

Neue tiefgreifende Vorschläge für eine Reform der gesetzlichen Rentenversicherung stoßen bei den Gewerkschaften auf scharfe Kritik. DGB-Vorstandsmitglied Anja Piel sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung", der wissenschaftliche Beirat beim Bundeswirtschaftsministerium wolle "Renten drastisch kürzen, Sozialstaat abbauen und Alterssicherung privatisieren; all das, um Arbeitgeber massiv zu entlasten". Weiter lesen …

Weil: Geschäftsleitung der Meyer Werft hat foul gespielt

Mit scharfen Worten hat Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) das jüngste Vorgehen der Geschäftsleitung der Meyer Werft in Papenburg im Streit um den richtigen Kurs des Kreuzfahrtschiffbau-Unternehmens aus der Corona-Krise kritisiert. "Ich habe die Infoveranstaltung als ein Foul empfunden", sagte Weil gegenüber der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ) bei einem Besuch in Papenburg am Montag. Weiter lesen …

FDP fordert "Sonderermittler" wegen vermeintlicher Maskenaffäre

In der Debatte um die Verteilung von Masken mit geringen Qualitätsstandards hat die FDP einen Sonderermittler gefordert. "Die Faktenlage deutet auf eine lange Fehlerkette von Minister Spahn hin. Wir haben den Eindruck bei den jetzt bekannt gewordenen Vorgängen um die Bestellung der Masken handelt es sich nur die Spitze des Eisbergs", sagte der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion im Bundestag, Michael Theurer, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Grüne: Bereits im August wurden minderwertige Masken verteilt

Die Grünen-Fraktion im Bundestag wirft dem Gesundheitsministerium vor, bereits im vergangenen Sommer minderwertige Masken verteilt zu haben. "Die zum Teil minderwertigen Masken sind im vergangenen Sommer an die Länder, an Kassenärztliche Vereinigungen, an Pflegeheime sowie an Einrichtungen der Wohnungslosen- und der Eingliederungshilfe gegangen", sagte die Gesundheitsexpertin der Grünen-Fraktion, Maria Klein-Schmeink, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Tobias Hans: Alle Demokraten müssen die AfD zurückdrängen

Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) hat alle Parteien aufgerufen, die AfD gemeinsam zu bekämpfen und sich mehr um junge Wähler zu kümmern. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) habe bei der Landtagswahl am Sonntag zwar die AfD durch klare Abgrenzung in die Schranken gewiesen, sagte Hans dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Merz ruft Union zu härterem Kurs gegen die Grünen auf

Der frühere Unionsfraktionschef Friedrich Merz (CDU) hat die Union zu mehr Selbstbewusstsein im Umgang mit den Grünen aufgefordert und verlangt eine härtere Auseinandersetzung. In einem Gastbeitrag für "Bild" schreibt Merz, eine Botschaft der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt sei, Wähler hätten ein sehr gutes Gespür für "Glaubwürdigkeit", wenn Themen und Person zusammenpassen. Weiter lesen …

UN-Chefankläger sieht keine Chance auf Syrien-Tribunal

Der Chefankläger des UN-Kriegsverbrechertribunals für Jugoslawien und Ruanda, Serge Brammertz, sieht keine Chance für ein internationales Strafgericht für Syrien. "Die traurige Realität ist: Heute ist Straffreiheit für Kriegsverbrecher eher die Regel und die strafrechtliche Verfolgung die Ausnahme. Ein internationales Tribunal für Syrien ist zurzeit nicht denkbar", sagte der Belgier der "Welt". Weiter lesen …

Hofreiter spricht Laschet Kanzlertauglichkeit ab

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat CDU-Chef Armin Laschet scharf angegriffen und ihm die Kanzlertauglichkeit abgesprochen. "Der Zick-Zack-Kurs von Armin Laschet in der Coronakrise und beim Klimaschutz zeigt, dass ihm bei zentralen Aufgaben die Richtlinienkompetenz fehlt", sagte Hofreiter der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

SPD-Landespolitiker fordern "zugespitztes" Wahlprogramm

Nach der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt haben mehrere SPD-Landespolitiker eine Zuspitzung der SPD-Botschaften für den Bundestagswahlkampf gefordert. "Wir müssen die drei Projekte, um die es uns in der kommenden Legislaturperiode geht, so zuspitzen, dass die Wählerinnen und Wähler sie zu jeder Tageszeit mit uns identifizieren", sagte Niedersachsens SPD-Landesvorsitzender Stephan Weil der "Welt". Weiter lesen …

Bitcoin: das magische Geld aus dem Internet

Der folgende Standpunkt wurde von Milosz Matuschek geschrieben: "Bitcoin hat das Potential, Katalysator eines Systemwechsels zu sein und steht symbolisch für Freiheit und Selbstbestimmung des Einzelnen. Teil 1 einer dreiteiligen Serie. Zur Serie: Nicht erst seit Corona ist die Welt im Umbruch. Die Pandemiethematik überlagert unter anderem die Schwächen des gegenwärtigen Geldsystems. Mit dieser Serie möchte ich über Bitcoin aufklären und zeigen, dass der Bürger über Möglichkeiten verfügt, sein Schicksal in Krisenzeiten zu einem guten Teil selbst zu bestimmen." Weiter lesen …

Die Kämpfe des TV-Doktors namens Eckart von Hirschhausen, der die Agenden der Eliten bewirbt

Peter Frey schrieb den folgenden Kommentar: "Agenden der Eliten werden unter anderem beim Weltwirtschaftsforum von Davos (WEF) geplant. Hier treffen politische Entscheider die superreichen “Weltverbesserer” — reich geworden auf Kosten anderer —, um deren Geschäftsmodelle, die geeignet sind, deren Reichtum weiter zu mehren, in praktisches Handeln umzusetzen. Dafür wurden die Spitzenpolitiker der westlichen Hemisphäre in jahrzehntelanger, zäher Arbeit reif gemacht." Weiter lesen …

Naive Hoffnung: Chipmangel in der Autoindustrie

Bosch hat am Montag eine Halbleiterfabrik in Dresden eröffnet und damit die Bedeutung von "Silicon Saxony" für die europäische Chipfertigung weiter gesteigert. Jeder dritte in Europa produzierte Halbleiter kommt bereits aus der Region, der dennoch nur eine geringe Rolle in der globalen Halbleiterversorgung zukommt. Die Knappheit, die in dem Markt weiter vorherrscht und von der primär die Automobilhersteller betroffen sind, wird das neue Bosch-Werk jedenfalls nicht beheben - auch wenn auf dem Nachbargrundstück genug Platz ist, um das Werk dort zu spiegeln und die Produktionskapazität damit zu verdoppeln. Weiter lesen …

Videos
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Inelia Benz: "Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
"Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte feurig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Bild: Freepik / WB / Eigenes Werk
Krankenschwester schockiert über Corona-Impfung Nebenwirkungen: „Irgendjemand muss doch etwas gegen diesen Wahnsinn tun!“
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
Tode durch Impfungen von 1990 bis 2021 Bild: Reitschuster / Eigenes Werk
Tod nach Covid-Impfung: Sprunghafte Anstiege in den WHO- und VAERS-Datenbanken
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Corona Virus (Symbolbild)
Erstaunliche Daten aus Großbritannien: Delta-Variante mindestens 10-fach weniger gefährlich als frühere Varianten
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Flagge von Portugal
Gericht in Portugal deckt auf: Nur 0,9% der „Corona-Toten“ starben an COVID-19
Karte der Rheinwiesenlager: Hier liesen die Allierten Millionen Deutsche verhungern.
Rheinwiesenlager: Der vergessene Völkermord der Alliierten an den Deutschen
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Inelia Benz: "Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
"Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
Symbolbild
Israel: Mehr Covid-Patienten in Krankenhäusern sind geimpft als ohne Impfung!!!
Bundeskanzlerin Angela Merkel (3. v. l., 1. Reihe) und die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (5. v.rl., 1. Reihe) sprechen bei ihrem Besuch in den vom Hochwasser betroffenen Gebieten mit Betroffenen. Bild: Eigenes Werk /SB
Beim Besuch im Hochwassergebiet: Merkel, Dreyer und Co. ignorieren Abstands- und Maskenpflicht