Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

18. April 2019 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2019

Mike Singer neu auf Platz eins der Album-Charts

Der Popsänger Mike Singer ist mit seinem Album "Trip" neu auf Platz eins der Album-Charts. Das teilte die GfK am Donnerstag mit. Es ist die dritte Nummer-eins-Platte des Sängers. Schlagersängerin Andrea Berg kommt mit "Mosaik" auf Platz zwei, das Album "Map Of The Soul: Persona" der südkoreanischen Boygroup BTS komplettiert das Podium. Weiter lesen …

Andreas Kalbitz: "Chaotische Zustände beim rbb sofort beenden!"

Ein Computerproblem beim rbb - Rundfunk Berlin Brandenburg hat dazu geführt, dass über 8000 ausgeschiedene Mitarbeiter wieder als eingestellt verbucht worden sind. Das bestätigte der Sender heute auf Anfrage der AfD-Fraktion. Der rbb meldete den zuständigen Finanzämtern, dass seine Ex-Mitarbeiter jetzt hauptberuflich bei ihm beschäftigt sind - mit drastischen Folgen für die Mitarbeiter, die bei ihren jetzigen Arbeitgebern weniger ausgezahlt bekommen. Weiter lesen …

Neue Batterie lässt sich blitzschnell aufladen

Forscher des Rensselaer Polytechnic Institute haben eine neue Elektrode entwickelt, die eine Schnellladung von Batterien für beispielsweise E-Autos ermöglicht. In einer normalen Lithium-Ionen-Batterie, wie sie in Autos und elektronischen Geräten wie Smartphones und Laptops eingesetzt wird, besteht die Anode, eine der beiden Elektroden, aus Graphit, die andere, die Kathode, aus Lithium-Kobalt-Oxid. Weiter lesen …

"Pastewka": Einigung bei Schleichwerbung

Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) und der Telemedien-Anbieterin Amazon Instant Video Germany GmbH haben sich auf eine neue Schnittfassung der Folge "Das Lied von Hals und Nase" aus der achten Staffel von "Pastewka" verständigt. Sie ersetzt ab sofort die Ursprungsfassung und ist bei Prime Video abrufbar. Weiter lesen …

Weser-Kurier muss seine Fußballbundesliga-Redaktion Mein Werder halbieren

Die Bremer Tageszeitungen AG (BTAG) muss bei ihrer ausgelagerten Fußballbundesliga-Redaktion "Mein Werder" kräftig kürzen. "Leider hat sich trotz aller Bemühungen der wirtschaftliche Erfolg nicht im notwendigen Maße eingestellt", sagt Weser-Kurier-Chefredakteur und BTAG-Vorstand Moritz Döbler dem medium magazin. "In einem ohnehin herausfordernden Umfeld sehen wir uns gezwungen, die Kosten zu senken." Weiter lesen …

Umdenken jetzt! Konjunkturschwäche wird Deutschland hart treffen

AfD-Bundesvorstandsmitglied Dr. Alice Weidel, Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion, befürchtet, dass „die konjunkturelle Abschwächung Deutschland nach den gravierenden politischen Fehlern der vergangenen Jahre hart treffen wird. Die verkorkste Energiewende, eine hochriskante Eurorettung und massenhafte Einwanderung in die Sozialsysteme werden dann ihren Tribut fordern.“ Weiter lesen …

Neuer Generator verwandelt Schnee in Strom

Forscher der University of California (UCLA) haben einen Generator entwickelt, der Strom erzeugt, wenn Schnee drauf fällt. Er ist billig, klein, dünn und flexibel wie eine Kunststofffolie. "Das Gerät kann in abgelegenen Regionen eingesetzt werden, weil es sich selbst mit Strom versorgt", sagt Myung Ki Hong. "Es kann Schneemengen messen sowie Windrichtung und dessen Geschwindigkeit." Er nennt sein Gerät einen schneebasierten triboelektrischen Nanogenerator, kurz "TENG". Weiter lesen …

Digitalpakt ist finanzpolitische Mogelpackung

Die Bildungsallianz* des Mittelstands hat auf ihrer Sitzung in Berlin Stellung zu den massiven Kürzungen im Bildungsbereich genommen: "Die geplante massive Reduzierung des Bildungshaushalts in den kommenden vier Jahren durch den Bundesfinanzminister ist unverantwortlich. Wir brauchen eine solide finanzielle Ausstattung für die zentrale gesellschaftliche Aufgabe der Bildungspolitik." Weiter lesen …

Weiterer Risikotyp für Alzheimer identifiziert

Personen mit dem sogenannten BIN1-Risikotyp haben erhöhte Ablagerungen des Tau-Proteins im Gehirn, wie Wissenschaftler des Instituts für Schlaganfall- und Demenzforschung des Klinikums der Universität München zeigen. Veränderungen im Gen BIN1 sind der zweitwichtigste genetische Risikofaktor, den mehr als jeder dritte Mensch aufweist. Dennoch sind die krankhaften Mechanismen von BIN1, die zur Erhöhung des Alzheimerrisikos beitragen, noch weitgehend ungeklärt. Weiter lesen …

RTL will Netflix und Co. in Deutschland den Rang ablaufen

Im Wettbewerb mit globalen Filmplattformen wie Netflix, Amazon oder künftig auch Disney will RTL-Deutschland im Streaming-Geschäft auf dem heimischen Markt die Nummer eins werden. "Wir sind besser als jeder andere in der Lage, neben Plattformen wie Netflix und Co. das attraktivste lokale Angebot für den deutschen Markt zu bieten", sagte der Chef von RTL Deutschland, Bernd Reichart, der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Weiter lesen …

Viele Betriebe haben große Probleme bei Ausbildung 4.0

Vor allem kleineren Unternehmen in Deutschland bereitet es Probleme, die Lehre digital zu gestalten. Knapp ein Drittel der Unternehmen hat sich noch gar nicht mit dem Thema Ausbildung 4.0 beschäftigt, ergab eine Umfrage des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) unter gut 1.000 Unternehmen, über die das "Handelsblatt" berichtet. Weiter lesen …

Nebenberuflich offline: Fast jeder dritte Deutsche ist nebenberuflich selbstständig - und nutzt dabei kaum die Chancen des Internets

Knapp ein Drittel der Deutschen betreibt neben dem Hauptberuf ein sogenanntes "Side Hustle", ein nebenberufliches Gewerbe. Dies zeigt eine Umfrage des Marktforschungsdienstleisters YouGov, die im Auftrag von GoDaddy durchgeführt wurde. Dabei wurden neben Aufwand und Einkommen auch Motive und Vorteile der nebenberuflichen Selbstständigkeit sowie der Einsatz digitaler Kanäle für das Nebenprojekt erfragt. Weiter lesen …

Söder interveniert bei Merkel wegen Spahns Krankenkassenreform

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat sich in einem Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) über die Krankenkassenreform von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) beschwert. Die angedachte bundesweite Öffnung bisher regional begrenzter Kassen und "die Beschneidung von Länderkompetenzen kann nicht mitgetragen werden", heißt laut eines Berichts des "Handelsblatts" in dem Schreiben vom 10. April. Weiter lesen …

Pakistan: Bewaffnete töten 14 Buspassagiere

In Pakistan haben Bewaffnete am Donnerstag mindestens 14 Buspassagiere erschossen. Gekleidet wie Soldaten einer örtlichen Miliz hatten die unbekannten Täter den Bus am Morgen im Südwesten der Unruhe-Provinz Belutschistan gestoppt, berichten mehrere pakistanische Medien übereinstimmend unter Berufung auf Polizeiangaben. Weiter lesen …

Bierproduktion 2018: Brauereien erzeugten 2,2 % mehr als im Vorjahr

Im Jahr 2018 haben die Brauereien in Deutschland rund 8,7 Milliarden Liter Bier (ohne alkoholfreies Bier) hergestellt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Tages des deutschen Bieres am 23. April weiter mitteilt, stieg damit die Jahresproduktion um 2,2 % beziehungsweise 184 Millionen Liter gegenüber 2017. Zu diesem Anstieg dürften nicht zuletzt der heiße und lange Sommer sowie die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 beigetragen haben. Weiter lesen …

Trockenwerden: Jedes Kind in seinem eigenen Tempo

Diesen Rat hören Eltern auch heute noch zuweilen: Ihr kleines Kind schon früh regelmäßig auf den Topf zu setzen, damit es schneller trocken wird. "Das macht man heute nicht mehr", betont Dr. Gabriele Haug-Schnabel, Leiterin der Forschungsgruppe Verhaltensbiologie des Menschen aus Freiburg, im Apothekenmagazin "Baby und Familie". "Denn das Kind muss erst eine gewisse körperliche Entwicklung durchlaufen, den Harndrang wahrnehmen, um dann aus eigenen Stücken und ohne Aufforderung zur Toilette gehen zu können." Weiter lesen …

Notre-Dame: Fake-News-Skandal im Social Web

Der verheerende Brand in der Kathedrale Notre-Dame in Paris ist in Bezug auf die Faktenprüfung zur Nagelprobe für Social-Media-Plattformen geworden. Facebook, YouTube, Twitter und Co haben zwar in jüngster Vergangenheit versucht, die Verbreitung von Fake News mithilfe neuer Features einzudämmen. Der aktuelle tragische Zwischenfall hat aber gezeigt, dass die Kontrollmechanismen nicht in der Lage sind, die Verbreitung von Missinformationen zu verhindern, wie Kritiker bemängeln. Weiter lesen …

Rassismus-Eklat über Hautaufheller-Plakat

Der Beauty-Produkthersteller GlutaMAX steht auf den Philippinen wegen einer Werbung in der Kritik, weil sie als diskriminierend gegenüber dunkelhäutigen Filipinas gesehen wird. Beworben wird eine Creme, die die Haut erhellen soll, was als gesellschaftlicher Vorteil präsentiert wird. "Hier hätte man sehen müssen, dass sich jemand von der Werbung angegriffen fühlt", meint Markenexperte Stefan Vogler im Gespräch mit pressetext. Es stelle sich die Frage, ob der Verkauf solcher Produkte überhaupt ethisch vertretbar ist. Weiter lesen …

"Fridays for Future": Klöckner mahnt zu klimafreundlichem Lebensstil

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat die Teilnehmer der "Fridays-for-Future"-Schulstreiks für das Klima dazu aufgefordert, nach ihren eigenen Forderungen zu leben. "Es ist gut, dass sich Jugendliche für das Klima engagieren. Wichtig ist, dass sie das auch auf ihren eigenen Lebensstil übertragen", sagte Klöckner den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Effekt auf Armutsbekämpfung laut Eurostat-Zahlen noch bei 33,2 Prozent - Deutschland nur europäisches Mittelmaß

Das deutsche Sozialbudget wächst seit Jahren, zugleich lässt die armutsbekämpfende Wirkung sozialer Transfers nach. Im Jahr 2017 verringerten Transferleistungen - ohne Renten und Pensionen - den Anteil der armutsgefährdeten Personen in Deutschland um 33,2 Prozent. Im Jahr 2011 lag dieser Effekt noch bei 37,05 Prozent und damit um 3,85 Prozentpunkte höher. Weiter lesen …

Spahn will weitere Gesundheitsberufe reformieren

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will nach der Hebammenausbildung auch die Ausbildung für Assistenten in Apotheken und OP-Sälen reformieren. Das geht aus zwei Gesetzentwürfen hervor, die nun ins Anhörungsverfahren gegeben worden sind und über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" berichten. Weiter lesen …

Autoexperte: Markt wird angespannt bleiben

Die Wirtschaftsberater von Ernst & Young gehen davon aus, dass die Schwäche des europäischen Automarktes in den kommenden Monaten anhalten wird. "Die Margen der Hersteller werden auch 2019 unter Druck bleiben, das haben die Autobauer auch angekündigt", sagte EY-Autoexperte Peter Fuß im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Weiter lesen …

Kanzleramtsminister Braun: "Staatliche Digitalprojekte sind zu groß und langwierig"

Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) hat staatliche Digitalprojekte als "zu groß und langwierig" kritisiert und mehr Start-up-Mentalität der Regierung gefordert. "Aus Sicht des Digitalrats sind die staatlichen Digitalprojekte wie die Gesundheitskarte, die elektronische Bürgerakte oder ein Maut-System viel zu groß und langwierig", sagte Braun der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

DFB-Vize Frymuth verlangt mehr Glaubwürdigkeit im Verband

Der Vizepräsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), Peter Frymuth, fordert von sich und seinen Kollegen im Verband mehr Wahrhaftigkeit. "Ich sehe den Fußball als Funktionär oft aus einem anderen Blickwinkel. Es gibt manches, mit dem auch ich mich nur schwer anfreunden kann. Das Spiel gerät immer mehr in den Hintergrund, andere Dinge sind plötzlich viel wichtiger." Weiter lesen …

Söder interveniert bei Merkel wegen Spahns AOK-Reform

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat sich in einem Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) über die Krankenkassenreform von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) beschwert. Die angedachte bundesweite Öffnung bisher regional begrenzter Kassen und "die Beschneidung von Länderkompetenzen kann nicht mitgetragen werden", heißt es in dem Brief vom 10. April, über den das "Handelsblatt" berichtet. Weiter lesen …

Westdeutsche Zeitung: Über die Trauer um Kirchen

Wie schwer ist es für die Gesellschaft, die Last einer zerstörten katholischen Kirche zu tragen? Offenbar nicht sonderlich, die Spendenbereitschaft nach dem Brand von Paris ist gewaltig, von 700 Millionen Euro ist zu hören, Tendenz steigend, es geht dabei sogar moralisch voran: Drei der reichsten Familien Frankreichs wollen angeblich 500 Millionen Euro für den Wiederaufbau von Notre-Dame spenden. Weiter lesen …

Videos
Bild: Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
"ExtremNews kommentiert" mit einer Premiere
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Termine
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
20.09.2019 - 22.09.2019
Agnihotra Seminar
36318 Schwalmtal
29.09.2019
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Neubauer (links) mit Greta Thunberg (rechts) im März 2019 bei einer Fridays-For-Future-Demonstration in Hamburg.
Gretas Reise wirft Fragen zu angeblich lukrativen Geschäften im Hintergrund auf
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Eingang zum Expoland
Die zehn extremsten Unfälle in Freizeitparks
Gedenkstein an der Unfallstelle in Tellingstedt
Ist das letzte Geheimnis um den tödlichen Unfall von Sängerin Alexandra enthüllt?
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
So kann jeder Geld von Ihrem Konto abbuchen
Eisbär (Ursus maritimus)
Meteorologe Klaus-Eckart Puls schämt sich für frühere Aussagen zum Klimawandel
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Bild: Matthias Preisinger / pixelio.de
Mehrwertsteuer-Rückerstattung – Für wen gilt es und wie geht es?
Dr. Mark Geier
Gericht spricht impfgegnerischem Arzt $2,5 Millionen Dollar Entschädigung zu
Minoische Vase aus Kreta, Archäologisches Museum Iraklio
Baden-Württemberg: Karussell außer Betrieb genommen, weil es an Hakenkreuz erinnert
Bild: Rica Lenz / pixelio.de
So viele Hundehalter gibt es in Deutschland - Diese Zahlen hätten Sie nicht vermutet