Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

4. April 2019 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2019

Calmund über Fall Grindel: DFB hat viel Vertrauen verspielt

Reiner Calmund fordert den Deutschen Fußball-Bund nach dem Rücktritt von Reinhard Grindel zu massiven Veränderungen auf. "Es geht doch nicht um die Frage, wer kann es und wer kann es nicht. Es geht darum, dass endlich Strukturen geändert werden müssen, damit sich so etwas nicht wiederholt. Es geht um die Professionalisierung des Verbands - ohne Wenn und Aber", sagt er der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Martin Schöffel und Martin Bachhuber: Landwirtschaft und Umweltschutz gehen Hand in Hand in Bayern

Zu den aktuellen Beratungen des Doppelhaushalts 2019/2020 im Haushaltsausschuss erklärt Martin Schöffel, der stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten im Bayerischen Landtag: "Über 1,5 Milliarden Euro pro Jahr für den Bereich Ernährung, Landwirtschaft und Forsten zeigen, dass Bayern auf Landesebene all seine Möglichkeiten nutzt, um eine gute Entwicklung von Landwirtschaft und ländlichem Raum mit einer möglichst hohen Anzahl von nachhaltig wirtschaftenden bäuerlichen Familienbetrieben zu erhalten." Weiter lesen …

NABU: Deutschland hat viel zu wenig Naturwälder

Gerade mal 2,8 Prozent der Wälder in Deutschland dürfen sich natürlich entwickeln. Das ist das ernüchternde Ergebnis einer Studie des Bundesamtes für Naturschutz, die am heutigen Donnerstag in Berlin vorgestellt wurde. Damit wird die Bundesregierung voraussichtlich ihre selbst gesteckten Ziele verfehlen, bis 2020 fünf Prozent des Waldes forstwirtschaftlich nicht mehr zu nutzen. Weiter lesen …

Papst Franziskus würdigt öffentlich-rechtlichen Rundfunk

Papst Franziskus hat heute (Donnerstag, 4. April 2019) die Arbeit des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gewürdigt. In einer Audienz für die Intendanten der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten in Deutschland und eine ökumenische Delegation unter Leitung von Kardinal Reinhard Marx und Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm, hob der Papst hervor, dass dieses Treffen der "Ausdruck des lebendigen Dialogs zwischen den Kirchen und dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk und Fernsehen in Deutschland" sei. Weiter lesen …

WhatsApp startet Check-Hotline für Fake News

Facebook-Tochter WhatsApp hat in Indien einen eigenen Service zur Faktenkontrolle gestartet, mit dem die grassierende Flut an Fake News im Land bekämpft werden soll. Die geschätzten 200 Mio. indischen Nutzer des beliebten Messengers können demnach ab sofort eine speziell eingerichtete Hotline anrufen, um mögliche Gerüchte und Falschinformationen zu melden. Nach eingehender Prüfung erhalten sie dann eine Antwort, ob die betreffenden Inhalte wahr, falsch, irreführend, umstritten oder nicht einordenbar sind. Weiter lesen …

"planet e." im ZDF über Konzepte gegen die Plastik-Flut

Was lässt sich tun, um die "Plastifizierung" der Welt aufzuhalten? Noch wird mit der massenhaften Produktion von neuem Plastik viel Geld verdient, auch wenn es Ansätze wie besseres Recycling, Ersatzstoffe oder Verbote bereits gibt. So werben Shampoo-Flaschen mit dem Aufdruck "20 Prozent Ocean-Plastics", die EU verbietet Strohhalme, und Plastiktüten sind kostenpflichtig. Am Sonntag, 7. April 2019, 16.30 Uhr, berichtet "planet e." im ZDF über "Die Plastik-Revolution - Konzepte gegen die Kunststoff-Flut". Weiter lesen …

Sevim Dağdelen: Groteskes Missverhältnis

Die stellvertretende Vorsitzende der Fraktion Die Linke, Sevim Dağdelen, wendet sich gegen das Nato-Ziel, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts für Verteidigung auszugeben. „Warum soll es erstrebenswert sein, dass Deutschland mehr für Militär und Rüstung ausgibt als Russland? Diese Aufrüstung ist friedenspolitischer Wahnsinn“, sagte Dağdelen im Interview mit der Wochenzeitung „Das Parlament“ (Erscheinungstag 8. April). Weiter lesen …

Thomas Jung: "Straftaten genauer erfassen - Nicht jeder Statistik trauen!"

Nach der Statistik sank die Gesamtzahl der erfassten Straftaten bundesweit um 3,6 Prozent - in Brandenburg um 1,2 Prozent. Nicht bedacht werden dabei allerdings aus dem Ausland operierende Täter, die bereits etwa eine Million Deutsche geschädigt haben. Auch erwähnt niemand, dass die Zahl der angegebenen Einbrüche zurückging, die der versuchten aber signifikant zunahm. Weiter lesen …

Spezial-Radar für fahrerlose Autos entwickelt

Forscher der Tel Aviv University haben Radarsignale auf einem Frequenzband übertragen, das deutlich schmaler ist als üblich, ohne dass die Bildqualität darunter leidet. Das ist eine wichtige Entwicklung, beispielsweise für Autos, die autonom fahren. Forschugsleiter Pavel Ginzburg und sein Team haben sich dabei an einem Verfahren orientiert, das Optische Kohärenztomografie genannt wird. Weiter lesen …

BGH bejaht Erste-Hilfe-Pflicht für Sportlehrer

Sportlehrer sind verpflichtet, bei Notfällen im Unterricht Erste-Hilfe-Maßnahmen zu ergreifen. Ihnen obliege die Amtspflicht, etwa erforderliche und zumutbare Erste-Hilfe-Maßnahmen rechtzeitig und in ordnungsgemäßer Weise durchzuführen, urteilte der Bundesgerichtshof (BGH) am Donnerstag. Weiter lesen …

Gestresste Kinder werden kranke Erwachsene

Erwachsene, die von einer hohen Stressbelastung berichten und eine unruhige Kindheit hatten, verfügen laut einer Studie der University of Minnesota am ehesten über Muster bei Hormonen, die mit negativen Gesundheitsfolgen in Verbindung stehen. Das Gehirn reagiert auf die täglichen Stressoren unter anderem mit der Freisetzung des Hormons Cortisol. Normalerweise ist der Wert am Morgen am höchsten und verringert sich schrittweise im Laufe des Tages. Fallweise kommt es jedoch zu einer gestörten Regulation dieses Systems. Weiter lesen …

Seitz: Die Abschaffung der ‚Ersatzfreiheitsstrafe‘ wäre Kapitulation des Rechtsstaats

Wer als Straftäter zu einer Geldstrafe verurteilt wird, muss bei Zahlungsunfähigkeit oder -unwilligkeit gegebenenfalls damit rechnen, dass er möglicherweise die Strafe „abzusitzen“ hat. Der juristische Fachausdruck dafür lautet „Ersatzfreiheitsstrafe“. Um dieses Thema ging es am 3. April 2019 im Rechtsausschuss des Deutschen Bundestages im Rahmen einer Anhörung von Sachverständigen, die zum Gesetzentwurf der Fraktion der LINKE „Aufhebung der Ersatzfreiheitsstrafe“ gehört wurden. Weiter lesen …

Junge Männer erzählen mehr "Bullshit"

Junge Männer neigen eher zum sogenannten "Bullshitting" als junge Frauen. Das besagt eine aktuelle Studie von Forschern des University College London. Der Terminus bezeichnet eine Situation, in der jemand vorgibt, mehr Wissen, Erfahrung oder Expertise zu einem Thema zu haben, als er tatsächlich hat. Für die Studie wurden etwa 40.000 Probanden im Alter von 15 Jahren aus neun verschiedenen englischsprachigen Ländern befragt. Weiter lesen …

Deutsche Lehrmittel behandeln Europa laut neuer Untersuchung umfassender und positiver, als englische

Die Darstellung Europas und der EU in englischen Schulbüchern für die Sekundarstufe dürfte die Euroskepsis fördern. Darauf deutet eine Studie von Forschern der University of York hin, für die Lehrmittel aus England und Deutschland miteinander verglichen wurden. Hierzulande kommt das vereinte Europa demnach klar besser weg als auf der Insel. Man könne sagen, dass Schulbücher Jugendliche in Bezug auf Europa eher entsprechend vorherrschender Meinung sozialisieren als tatsächlich politisch bilden, warnen die Experten. Weiter lesen …

Wirtschaft macht Druck bei Flexibilisierung des Arbeitszeitgesetzes

Die deutsche Wirtschaft erhöht den Druck auf die Politik, die im Koalitionsvertrag versprochene Flexibilisierung des Arbeitszeitgesetzes jetzt rasch anzugehen. Wenn Deutschland bei der Digitalisierung mitspielen wolle, müssten die Unternehmen schneller und agiler werden, sagte die Chefin des Sonnenschutzsystem-Herstellers Warema und Vizepräsidentin der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft, Angelique Renkhoff-Mücke, dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

2018: 4,9 % mehr Alkohol versteuert

Im Jahr 2018 wurden in Deutschland 186 Millionen Liter Alkohol versteuert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das 4,9 % mehr als im Vorjahr. Nach Abschaffung des Branntweinmonopols regelt das Alkoholsteuergesetz seit dem 1. Januar 2018 die Besteuerung von Alkohol und alkoholhaltigen Waren. Weiter lesen …

Gastro-App "PinOn" macht Karte digital

Die von Forschern der University of Massachusetts Boston entwickelte App "PinOn" zeigt Restaurantgästen die Speisekarte auf ihrem Smartphone. Sie nutzt dazu einen QR-Code, der am Tisch angebracht wird. Machen Gäste ein Foto vom Code, erhalten sie Zugang zum interaktiven Menü mit hochauflösenden Bildern der Speisen. Weiter lesen …

SPD will Neuregelung bei Verteilung der Steuereinnahmen

Die SPD fordert 30 Jahre nach dem Mauerfall zur Stärkung des Ostens eine Neuregelung der Verteilung der Steuereinnahmen zwischen den Bundesländern. Das geht aus dem "Zukunftsprogramm Ost" hervor, das die ostdeutschen Sozialdemokraten an diesem Samstag bei einem Konvent in Erfurt mit Blick auf die Landtagswahlen in Brandenburg, Sachsen und Thüringen beschließen wollen und über das die Zeitungen der Funke-Mediengruppe berichten. Weiter lesen …

Annegret Kramp-Karrenbauer und Friedrich Merz treten erstmals seit dem Kampf um den CDU-Vorsitz wieder gemeinsam als Redner auf

Die beiden früheren Konkurrenten um das Amt des CDU-Vorsitzes, Annegret Kramp-Karrenbauer und Friedrich Merz, treten erstmals am 12. April dieses Jahres gemeinsam bei einer Veranstaltung der CDU in Eslohe im Sauerland auf. Das erfuhr die Düsseldorfer "Rheinische Post" aus Parteikreisen. Geplant ist die Veranstaltung in der dortigen Schützenhalle, erwartet werden mehr als 1000 Besucher. Weiter lesen …

AfD beantragt Grundrechte-Verwirkung für religiös motivierte Verfassungsfeinde

In der Sitzung des Rechtsausschusses des Bundestages vom 3. März 2019 stand der Antrag der AfD-Fraktion auf der Tagesordnung, wonach die in Artikel 18 des Grundgesetzes vorgesehene Möglichkeit der Verwirkung von Grundrechten um diejenigen Fälle zu erweitern sei, in denen die Freiheit der Religionsausübung (Art. 4 Abs. 2 GG) zum Kampf gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung missbraucht wird. Weiter lesen …

NRW: Bund muss Hauptlast für Kohleausstieg zahlen

Der Zeitplan für den Kohleausstieg steht, nun entbrennt der Streit ums Geld. Nordrhein-Westfalen fordert, dass der Bund die Hauptlast trägt. "Für die Landesregierung ist es selbstverständlich, dass der Bund als Verursacher der massiven Eingriffe in den Regionen aufgrund des vorzeitigen Ausstiegs aus der Kohleverstromung auch die finanzielle Hauptlast der Strukturhilfen für die nächsten zwanzig Jahre trägt", sagte Nathanael Liminski, Chef der Staatskanzlei in Düsseldorf, der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

BaföG-Modell der AfD entlastet Studenten aus sozial schwächeren Familien

Die AfD-Bundestagsfraktion hat in einem Antrag ihr neues Modell der BaföG-Förderung vorgestellt. Künftig soll jeder Student eine nicht rückzahlungspflichtige, vom Einkommen der Eltern abhängige Ausbildungsbeihilfe von bis zu 485 Euro erhalten, „solange die Ausbildungsleistungen den Anforderungen eines ernsthaften Bemühens um Ausbildungserfolg und -abschluss genügen“. Weiter lesen …

Céline Dion: So trickst sie ihre Söhne aus

Sie ist seit fast 30 Jahren ein Super-Star, doch zu Hause hat Céline Dion, 51, die gleichen Probleme wie andere Mütter auch. In der aktuellen GALA (Heft 15/2019) sagt sie: "Manchmal sitzen meine Kinder zu Hause und starren auf ihre Handys. Wenn ich dann mit ihnen rede, kommt nur ein kurzes 'Ja' oder 'Nein' zurück und sie rollen mit den Augen. Um ihre Aufmerksamkeit zu erhalten, ändere ich manchmal ihre Namen und rufe laut 'Robert' statt ,Eddy'." Weiter lesen …