Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

16. April 2019 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2019

KI-Forscher sieht Forschungsstandort Deutschland im Hintertreffen

Der gebürtige Leipziger KI-Forscher Richard Socher, einer der meistzitierten Forscher im Bereich der maschinellen Sprachverarbeitung, sieht den Forschungsstandort Deutschland im Hintertreffen. "Ich habe mich oft gefragt, ob ich mit den gleichen Ideen, die ich in Stanford verfolgt habe, auch in Deutschland hätte erfolgreich sein können", sagte Socher der Wochenzeitung "Die Zeit". Weiter lesen …

Ehemaliger Justizminister Christian Pfeiffer wirft der katholischen Kirche versuchte Nötigung vor

Der Kriminologe Christian Pfeiffer wirft der katholischen Kirche vor, seinem Forschungsinstitut im Zuge einer Missbrauchsaufklärung Geld angeboten und ihn selbst bedroht zu haben, um ihn und seine Kollegen zum Schweigen über ihre Sicht zu den Umständen des Scheiterns einer gemeinsamen Studie zu bringen. Das enthüllt der ehemalige niedersächsische Justizminister erstmals in der Wochenzeitung DIE ZEIT. Weiter lesen …

Briten gegen "Like"-Funktion für Kinder

Großbritannien plant für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren eine Sperrung der "Like"-Funktion bei sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram und Snapchat. Der Vorschlag kommt von Elizabeth Denham, Information Commissioner des Information Commissioner's Office (ICO), das als Berater des Parlaments fungiert. "Wir sollten Kinder nicht daran hindern, das Internet zu nutzen, aber wir müssen verlangen, dass sie geschützt werden, wenn sie es tun", meint Denham. Weiter lesen …

NRW-Landessportbund fordert Entlastung des Ehrenamts

Der Präsident des nordrhein-westfälischen Landessportbundes (LSB), Walter Schneeloch, sieht Sportvereine zunehmend in Schwierigkeiten, Mitglieder zu gewinnen, die bereit sind, langfristig Verantwortung zu tragen. In einem Gespräch mit der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen sagte Schneeloch, zu häufig würden ehrenamtliche Helfer "mit Verwaltungsaufgaben überfrachtet". Weiter lesen …

183 Millionen Pflanzen der Gattung Viola wurden 2017 geerntet

Veilchen und ihre nahen Verwandten aus der Gattung Viola sind die meistgeernteten Beet- und Balkonpflanzen in Deutschland. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) zur Eröffnung der Bundesgartenschau in Heilbronn am 17. April in mitteilt, wurden im Jahr 2017 insgesamt 183 Millionen Stück der Pflanzengattung Viola, der neben Veilchen auch Duftveilchen und Stiefmütterchen angehören, als Fertigware geernet. Weiter lesen …

Optischer Schalter revolutioniert Rechenzentren

Forscher der University of California, Berkeley haben eine Art Polizist zur Regelung des optischen Datenverkehrs entwickelt. Der Schalter lässt optische Datenströme, die über Lichtwellenleiter geleitet werden, passieren oder lenkt sie zu einem neuen Ziel - und das schneller und effizienter als je zuvor. So sollen künftig Datenströme in großen Rechenzentren und Hochleistungscomputern verteilt werden, die im Bereich der Künstlichen Intelligenz und anderen datenintensiven Anwendungen genutzt werden. Weiter lesen …

Wasserflöhe: Plastikmüll behindert Kommunikation

Plastikmüll beeinträchtigt die Kommunikation von im Wasser lebenden Organismen massiv. Denn hierzu eigentlich notwendigen Botenstoffe reichern sich an der Oberfläche von Plastikteilchen an und können dadurch ihre ökologischen Funktionen nicht mehr erfüllen. Dies zeigen Wissenschaftler der Universität Bayreuth am Beispiel von Wasserflöhen der Gattung Daphnia. Details wurden in "Scientific Reports" publiziert. Weiter lesen …

Altenkirchen: "Die Entenpolizei"

Am 15.04.2019 gegen 15:30 Uhr erscheint eine Dame bei der Polizeiinspektion Altenkirchen welche ein kleines Entenbaby in der Hand hielt. Sie gab an, dass sie dieses alleine auf der Straße gefunden habe. Augenscheinlich hat das ein bis zwei Wochen alte Entenküken den Anschluss zu seiner Familie verloren. Weiter lesen …

Schule verbannt sexistisches "Rotkäppchen"

Die katalanische Escola Tàber hat "Rotkäppchen" aus der Vorschulbibliothek verbannt, da das Märchen aus Sicht der Schule sexistische Stereotype verbreitet. Insgesamt sind nach einer Prüfung 200 Bücher aus den Regalen geflogen, berichtet "El País". Denn nur zehn Prozent der Werke waren aus Gender-Sicht gänzlich unbedenklich, aber 30 Prozent gänzlich "toxisch". Erwischt hat es weitere Märchen, aber auch die Sage vom Heiligen Georg, dem Drachentöter, Schutzpatron der Provinz Katalonien. Weiter lesen …

Litsch: Spahn ist auf dem ordnungspolitischen Holzweg

Die AOK-Gemeinschaft bekräftigt in ihrer heute vorgelegten Stellungnahme zum Referentenentwurf des sogenannten "Faire-Kassenwahl-Gesetzes" (GKV-FKG) ihre Kritik an den Plänen des Bundesgesundheitsministers: "Herr Spahn ist auf dem ordnungspolitischen Holzweg", sagt Martin Litsch, Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes, aus Anlass der Vorstellung des Papiers. Weiter lesen …

AfD-Kritik an Ministerrat-Beschluss für Upload-Filter, SPD und CDU waren dafür

Die digitalpolitische Sprecherin der AfD-Bundestagsfraktion, Joana Cotar, hat die Entscheidung des EU-Ministerrats kritisiert, der am 15. April 2019 der umstrittenen Reform des EU-Urheberrechts inklusive der Einführung von Upload-Filtern zugestimmt hatte: „Die Entscheidung des EU-Ministerrats, der sich ignorant über die millionenfache Kritik der Bürger in der Europäischen Union hinwegsetzt, ist ein Signal für Unfreiheit und Zensur." Weiter lesen …

Daten unter Wasser problemlos übertragbar

Ein Mobilfunkgerät, das die Kommunikation unter Wasser und mit Partnern in großen Tiefen ermöglicht, wird derzeit am SLAC National Accelerator Laboratory entwickelt. Das Forschungszentrum gehört zum US-Energieministerium. Das Gerät ist so klein, dass es in die Hemdtasche passt. Es emittiert extrem niederfrequente elektromagnetische Wellen (VLF) mit Wellenlängen von bis zu hunderten Kilometern. Diese kommen überall durch, selbst durch Felsen, an denen die heute genutzten Wellenlängen hängenbleiben. Weiter lesen …

Bitdefender Labs: Neue Malware Scranos auf dem Vormarsch

Die Spezialisten der Bitdefenders Labs haben Informationen über die Verbreitung der neuen Malware „Scranos“ bereitgestellt, die seit wenigen Monaten im Umlauf ist. Scranos ist eine Rootkit-fähige Spyware, die digital mit einem möglicherweise gestohlenen Zertifikat signiert wurde. Diese Rootkit-Malware ist eng mit dem Betriebssystem verbunden, extrem diskret und schwer zu erkennen. Weiter lesen …

Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet

Manchmal hat man ein ungutes Gefühl und kann nicht rational erklären warum. Genauso scheint es den Leuten, wie es die vielen Petitionen und Diskussionen hierzu zeigen, mit der 5G Technologie zu ergehen. Für Techniker scheinen diese Ängste unbegründet zu sein, weil beispielsweise die Sendeleistung deutlich geringer ist, wie bei 4G und dabei seien die Leute ja auch nicht tot umgefallen, wie jetzt bei der 5G-Technologie von manchen befürchtet wird. Zugegebenermaßen muss man sagen, dass tatsächlich auch viele Halbwahrheiten und falsche Informationen verbreitet werden. Um den Grund für ein ungutes Gefühl zu verstehen, hilft es oft eine andere - eine vielleicht ungwöhnliche - Perspektive einzunehmen, wie dies die ExtremNews Redaktion jetzt im Rahmen des Sendeformat "Ihr Thema ..." (das Video ist am Ende des Textbeitrages zu sehen), getan hat. Weiter lesen …

Insolvenzverfahren natürlicher Personen bis 2017: Restschuld in 84,7 % der Fälle erlassen

Von den 142 086 im Jahr 2010 eröffneten Insolvenzverfahren natürlicher Personen in Deutschland haben die Gerichte bis zum Jahresende 2017 in 84,7 % der Fälle (120 403) die Schuldner von ihrer Restschuld befreit. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, gab es die meisten Restschuldbefreiungen bei Verbraucherinsolvenzverfahren (91 258 oder 85,9 % der insgesamt 106 291 Fälle). Weiter lesen …

Immobilienbesitz: 31 % der Privathaushalte besaßen 2018 ein Einfamilienhaus

31 % der privaten Haushalte in Deutschland besaßen Anfang 2018 Einfamilienhäuser. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand der Ergebnisse der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) weiter mitteilt, war das Einfamilienhaus damit weiterhin die häufigste Form des Immobilienbesitzes, gefolgt von Eigentumswohnungen (14 %) und Zweifamilienhäusern (5 %). Weiter lesen …

Ein Unfall im Betrieb: Was ist zu tun?

Viele Menschen haben zum Glück noch nie einen Arbeitsunfall erlebt. Das kann sich aber ganz plötzlich ändern. Wann muss man einen Arbeitsunfall bei der Berufsgenossenschaft melden? Die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) informiert in der aktuellen Ausgabe ihrer Zeitung "impuls" 02/2019. Weiter lesen …

Im Fall des mutmaßlich massenhaften Kindesmissbrauchs auf einem Campingplatz im nordrhein-westfälischen Lügde hat es offenbar eine weitere Ermittlungspanne gegeben

Nach Informationen von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung haben Polizei und Staatsanwaltschaft einen Schuppen des Hauptbeschuldigten auf dem Campingplatz bis zum heutigen Tag übersehen. Reporter von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung hatten am Montagnachmittag bei der Polizei Bielefeld angefragt, ob der Schuppen in direkter Nähe zur Parzelle des Hauptverdächtigen durchsucht worden sei. Weiter lesen …

Naturwälder: Bundesregierung verfehlt Ziel deutlich

Die Bundesregierung wird aller Voraussicht nach ihr Ziel verfehlen, bis 2020 fünf Prozent der Waldfläche in Deutschland für eine natürliche Entwicklung zu sichern. Das geht aus einer Antwort des Bundesumweltministeriums auf eine Anfrage der Grünen hervor, berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung". Demnach sind derzeit 2,8 Prozent gesichert, was etwa 3240 Quadratkilometer Fläche entspricht. Weiter lesen …

NRW braucht laut Expertin über 2000 Lehrer für den islamischen Religionsunterricht

In NRW fehlen nach Experten-Schätzung hunderte Lehrer für den islamischen Religionsunterricht. "Der errechnete Bedarf geht weit über 2000 Lehrerstellen hinaus", sagte Muna Tatari, Professorin für Systematische Islamische Theologie an der Universität Paderborn und Mitglied im Beirat für den islamischen Religionsunterricht, der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

SPD will Kramp-Karrenbauer nicht zur Kanzlerin wählen

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat angekündigt, dass seine Partei die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer im Bundestag nicht zur Bundeskanzlerin wählen wird. Auf eine entsprechende Frage sagte Klingbeil der "Saarbrücker Zeitung": "Nein. Wir sind eine Koalition unter Angela Merkel eingegangen. Wir haben Angela Merkel gewählt. Damit ist alles gesagt." Weiter lesen …

SPD will Verfassungsschutz Zugriff auf WhatsApp erlauben

Die SPD will dem Inlandsnachrichtendienst per Gesetz erlauben, im Kampf gegen Extremisten und Terroristen auch auf verschlüsselte Kommunikation zuzugreifen. "Um die Verfassung vor den Feinden unserer demokratischen Grundordnung zu verteidigen, muss der Verfassungsschutz selbstverständlich auch Zugriff auf moderne Kommunikationsmöglichkeiten haben", sagte der SPD-Vize Ralf Stegner dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Linke wirft Regierung Dramatisierung des Fachkräftemangels vor

Die Linksfraktion im Bundestag hat der Bundesregierung eine Dramatisierung beim Fachkräftemangel vorgeworfen und die Notwendigkeit des Fachkräftezuwanderungsgesetzes in Frage gestellt. "Die Bundesregierung dramatisiert wider besseres Wissens den Fachkräftemangel. Ihr Fachkräfteeinwanderungsgesetz steht auf tönernen Füßen", sagte Vize-Fraktionschefin Susanne Ferschl der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

INSA-Wahltrend: Union über 30 Prozent

Im aktuellen INSA-Meinungstrend für "Bild" (Dienstagausgabe) gewinnen CDU/CSU (30,5 Prozent) eineinhalb Prozentpunkte hinzu. Die Linke (9 Prozent) legt einen halben Punkt zu. FDP (9 Prozent) und Bündnis90/Die Grünen (18 Prozent) verlieren jeweils einen Punkt. SPD (15,5 Prozent) und AfD (14 Prozent) halten ihre Werte aus der Vorwoche. Sonstige Parteien kommen zusammen erneut auf 4 Prozent. Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Marcus und Goliath

Die US-Banken haben zum Jahresauftakt kräftig Geld verdient. Mehr als 20 Mrd. Dollar Gewinn stehen nach den ersten drei Monaten allein bei den Schwergewichten J.P. Morgan Chase, Citi und Wells Fargo zu Buche. Der Branchenprimus schaffte mit mehr als 9 Mrd. Dollar den bisher größten Quartalsgewinn einer US-Bank überhaupt. Weiter lesen …

Videos
Bild: Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
"ExtremNews kommentiert" mit einer Premiere
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Termine
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
20.09.2019 - 22.09.2019
Agnihotra Seminar
36318 Schwalmtal
29.09.2019
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Neubauer (links) mit Greta Thunberg (rechts) im März 2019 bei einer Fridays-For-Future-Demonstration in Hamburg.
Gretas Reise wirft Fragen zu angeblich lukrativen Geschäften im Hintergrund auf
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Eingang zum Expoland
Die zehn extremsten Unfälle in Freizeitparks
Gedenkstein an der Unfallstelle in Tellingstedt
Ist das letzte Geheimnis um den tödlichen Unfall von Sängerin Alexandra enthüllt?
Eisbär (Ursus maritimus)
Meteorologe Klaus-Eckart Puls schämt sich für frühere Aussagen zum Klimawandel
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
So kann jeder Geld von Ihrem Konto abbuchen
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Bild: Matthias Preisinger / pixelio.de
Mehrwertsteuer-Rückerstattung – Für wen gilt es und wie geht es?
Dr. Mark Geier
Gericht spricht impfgegnerischem Arzt $2,5 Millionen Dollar Entschädigung zu
Minoische Vase aus Kreta, Archäologisches Museum Iraklio
Baden-Württemberg: Karussell außer Betrieb genommen, weil es an Hakenkreuz erinnert
Bild: Rica Lenz / pixelio.de
So viele Hundehalter gibt es in Deutschland - Diese Zahlen hätten Sie nicht vermutet