Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Edinburgh: Ehemaliger Box-Champion Bradley Welsh erschossen

Edinburgh: Ehemaliger Box-Champion Bradley Welsh erschossen

Archivmeldung vom 18.04.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.04.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Symbolbild
Symbolbild

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Der schottische Schauspieler und ehemalige Box-Champion Bradley Welsh ist in der schottischen Hauptstadt Edinburgh erschossen worden. Der 42-Jährige wurde am Mittwoch in der Nähe seines Hauses im West End der Innenstadt Edinburghs getötet, teilte die örtliche Polizei am Donnerstag mit.

Die Tat werde als Mord eingestuft, so die Beamten weiter.

Welsh wurde im Jahr 1993 britischer ABA Box-Champion im Leichtgewicht. Zudem spielte Welsh an der Seite von Ewan McGregor und Robert Carlyle in dem Film "T2 Trainspotting" von Regisseur Danny Boyle mit, der im Jahr 2017 erschien.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige