Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

5. Oktober 2018 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2018

Einzelhandel klagt über Datenschutzgrundverordnung

Die deutschen Einzelhändler klagen über hohe Kosten durch die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wie der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, habe der mittelständische Handel rund 630 Millionen Euro investieren müssen, um die Vorgaben umzusetzen, ergab eine Umfrage des Branchenvereins Handelsverband Deutschland (HDE) bei 483 Unternehmen. Weiter lesen …

BKA fürchtete Schusswaffenkauf durch Chemnitzer Rechtsterroristen

Das Bundeskriminalamt (BKA) schätzte die mutmaßlich rechtsterroristische Zelle "Revolution Chemnitz" als gefährlich ein und befürchtete, dass sich ihre Mitglieder tatsächlich die scharfen Schusswaffen besorgen könnten, von denen sie in ihrer internen Chatgruppe sprachen. "Zumindest einzelnen Mitgliedern der Gruppe muss das entsprechende Potenzial unterstellt werden", heißt es in einer vertraulichen Einschätzung des BKA, die dem "Spiegel" vorliegt. Weiter lesen …

EU-Kommission: Trumps Handelspolitik treibt Dollarkurs in die Höhe

Die jüngsten Kursgewinne des US-Dollars gegenüber dem Euro sind nach Ansicht der EU-Kommission im Wesentlichen auf protektionistische Maßnahmen der US-amerikanischen Regierung zurückzuführen. Wie der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, steht das in einer Analyse für die Jahrestagung von Weltbank und Internationalem Währungsfonds, die in der nächsten Woche auf Bali stattfindet. Weiter lesen …

Mike Büskens traut Fortuna Düsseldorf den Klassenerhalt zu

Vor dem Bundesliga-Duell seiner beiden ehemaligen Klubs Fortuna Düsseldorf und dem FC Schalke 04 ist Mike Büskens (50) optimistisch, was den Klassenerhalt von Fortuna Düsseldorf angeht: ".Fortuna hat absolut die Möglichkeiten, in der Bundesliga zu bleiben. Sie muss den Weg der kleinen Schritte gehen, um ein fester Bestandteil der Liga zu werden", sagte Büskens der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Samstag). Weiter lesen …

Anzahl ausländischer Beitragszahler erreicht Rekord

In der gesetzlichen Rentenversicherung ist die Zahl der aktiv Versicherten mit ausländischer Staatsangehörigkeit auf einen neuen Höchststand gestiegen. Ende 2016 waren es rund 5,46 Millionen, 2015 lag die Zahl noch bei 4,88 Millionen und 2006 bei 3,16 Millionen. Das geht aus Zahlen der Deutschen Rentenversicherung Bund hervor, über die das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagausgaben) berichtet. Daten für das Jahr 2017 gibt es noch nicht. Die meisten aktiv Rentenversicherten waren 2016 Türken (988.000), dahinter folgen polnische Staatsbürger (459.000). Von den ausländischen Versicherten mit EU-Staatsbürgerschaften zahlen laut Rentenversicherung mehr 90 Prozent Beiträge. Weiter lesen …

Thomas Kreuzer zeigt sich überzeugt: Eine Viererkoalition wird von den Bürgerinnen und Bürgern Bayerns nicht gewünscht

"Es geht im Freistaat Ende nächster Woche um eine grundsätzliche Kursbestimmung: Soll es mit dem erfolgreichen Bayern und seinen stabilen Verhältnissen weitergehen oder gibt es ein buntes Experiment?" Mit diesen Worten kommentiert Thomas Kreuzer, Vorsitzender der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag, die aktuellen Signale aus FDP und Freie Wähler. Der bayerische FDP-Spitzenkandidat hatte eine Viererkoalition aus Grünen, SPD, Freie Wähler und FDP laut Nachrichtenagentur Reuters nicht mehr ausgeschlossen. Auch aus den Reihen der Freien Wähler käme "ein vielsagendes Herumlavieren", so der CSU-Politiker. Weiter lesen …

RWE rechnet mit Rodungsstopp bis 2020

Nach der Entscheidung es Oberverwaltungsgerichts NRW rechnet RWE mit einem Rodungsstopp bis "möglicherweise" Ende 2020. Der wirtschaftliche Schaden aus den zu erwartenden Betriebseinschränkungen liege über 100 Millionen Euro pro Jahr, teilte RWE am Freitag mit. Das Unternehmen sei von dem Gerichtsentscheid überrascht worden, hieß es. Weiter lesen …

SPD-Fraktion will Annäherung an Russland

Die SPD-Bundestagsfraktion will Deutschlands Osteuropa-Politik neu ausrichten und fordert eine engere Kooperation mit Russland in militärischen, politischen und wirtschaftlichen Fragen. "Wir sollten und dürfen den derzeitigen Antagonismus zwischen Russland und dem Westen weder als natürlichen noch als Dauerzustand akzeptieren", heißt es in einem in der Fraktion abgestimmten Papier, das bei der Sitzung der Abgeordneten am Dienstag beschlossen werden soll und über das die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Samstagausgaben berichten. Weiter lesen …

Barley verlangt von Airlines schnellere Entschädigungsverfahren

Bundesverbraucherschutzministerin Katarina Barley (SPD) hat die Informationspolitik vieler Airlines den Kunden gegenüber als nicht akzeptabel bezeichnet und schnellere Entschädigungsverfahren verlangt. "Bei Verspätungen oder Annullierungen müssen die Fluggäste rasch informiert werden. Die jetzige Informationspolitik vieler Airlines ist nicht akzeptabel", sagte Barley der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Samstag). Weiter lesen …

Röttgen rechnet mit Merkel ab

Der frühere Umweltminister Norbert Röttgen hat der Politik von Bundeskanzlerin Angela Merkel ein vernichtendes Zeugnis ausgestellt. Deutschland erlebe seit einiger Zeit eine ernste Krise, sagt der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag dem "Spiegel". "Die Mitte schrumpft, die populistischen Ränder wachsen." Dass sich politisch etwas verändern müsse, sei mit Händen zu greifen. "Es passiert aber nichts." Weiter lesen …

FDP und Freie Wähler uneins über mögliche Koalition gegen CSU

Nach dem erneuten Umfragetiefstwert der CSU für die Landtagswahl in Bayern gibt es bei FDP und Freien Wählern unterschiedliche Haltungen zu einer möglichen Koalition gegen die CSU. Die FDP hält sich eine Koalition in Bayern ohne die CSU ausdrücklich offen. "Unser Ziel ist der Wiedereinzug ins Maximilianeum. Wir sind dann offen für Gespräche mit allen demokratischen Parteien", sagte Daniel Föst, Vorsitzender der FDP in Bayern, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Mit bewährten Kräften gegen die Niederlande und Frankreich

23 Spieler, darunter drei Torhüter, hat Bundestrainer Joachim Löw für die beiden bevorstehenden Auswärtsspiele der Nationalmannschaft in der UEFA Nations League berufen. Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt), Sebastian Rudy (FC Schalke 04) und Jonas Hector (1. FC Köln) kehren in den Kreis der DFB-Auswahl zurück. Verletzungsbedingt fehlen werden Ilkay Gündogan (Manchester City) und Nils Petersen (SC Freiburg). Erstmals zum Aufgebot zählt Mark Uth (FC Schalke 04). Weiter lesen …

DGB-Bundesvorstandsmitglied Annelie Buntenbach fordert im Interview mit junge Welt Sozialstandards fuer die EU

Im Gespräch mit der in Berlin erscheinenden überregionalen Tageszeitung junge Welt (Wochenendausgabe) fordert DGB-Bundesvorstandsmitglied Annelie Buntenbach Sozialstandards in der Europäischen Union: »Wir brauchen klare Regeln, die Sozialversicherungsbetrug und Lohndiebstahl über Grenzen hinweg einen Riegel vorschieben«, so Buntenbach. Dafür seien aber auch eindeutige Richtlinien auf dem deutschen Arbeitsmarkt nötig: »Der Mindestlohn darf nicht unterlaufen werden, und Menschen dürfen nicht ausgebeutet werden.« Weiter lesen …

Größte Petition gegen Tierversuche zu kosmetischen Zwecken an die Vereinten Nationen überreicht

Am gestrigen Welttierschutztag haben The Body Shop und Cruelty Free International den Vereinten Nationen in New York 8,3 Millionen Unterschriften gegen Tierversuche zu kosmetischen Zwecken übergeben. Ziel ist, ein globales Regelwerk zu schaffen, das Tierversuchen zu kosmetischen Zwecken ein Ende setzt und die Agenda für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen vorantreibt. Weiter lesen …

JU-Vorsitzender Paul Ziemiak ruft große Koalition zur Ordnung und lehnt Koalitions-Gedankenspiele mit AfD und Linkspartei strikt ab

Der Vorsitzende der Jungen Union, Paul Ziemiak, hat vor dem Deutschlandtag der Jugendorganisation von CDU/CSU klargestellt, dass er künftig in der großen Koalition einen anderen Arbeitsstil und eine andere Kultur des Umgangs miteinander erwartet. "Die Geduld der Menschen ist erschöpft. Eine große Koalition muss auch große Themen angehen und nicht die ganze Zeit um sich selbst kreisen, sonst verlieren wir das Vertrauen der Leute", meinte Ziemiak im phoenix tagesgespräch. Weiter lesen …

Großes Finale der Rallye-EM mit SKODA Dreikampf um den U28-Titel

Eines steht jetzt schon fest: Der U28-Titel in der FIA Rallye-Europameisterschaft geht in jedem Fall an einen SKODA FABIA R5-Piloten. Drei streiten beim großen Saison-Finale in Lettland darum, einer davon ist SKODA AUTO Deutschland Pilot Fabian Kreim (D). Er will zusammen mit Copilot Frank Christian (D) bei der Rally Liepaja (12. bis 14. Oktober) nach vier EM-Podestplätzen in Serie erneut glänzen. Ein Top-3-Platz in der U28-Gesamtwertung ist dem noch amtierenden Deutschen Rallye-Meister Fabian Kreim in seiner Premierensaison im Kontinentalchampionat schon jetzt nicht mehr zu nehmen. Weiter lesen …

Oberverwaltungsgericht NRW stoppt Rodung von Hambacher Forst

Das Oberverwaltungsgericht NRW hat mit einem Eilbeschluss am Freitag entschieden, dass RWE den Hambacher Forst vorerst nicht roden darf. Die gelte, bis über die Klage des BUND NRW gegen den Hauptbetriebsplan 2018 bis 2020 für den Braunkohletagebau Hambach entschieden sei, hieß es in der Begründung. RWE dürfe aber im Tagebau Hambach weiter Braunkohle fördern, solange nicht die bewaldeten Flächen des Hambacher Forsts in Anspruch genommen würden. Weiter lesen …

NABU-Studie: 48.000 Tonnen Mikroplastik und gelöste Polymere aus Kosmetik und Putzmitteln landen pro Jahr im Abwasser

977 Tonnen Mikroplastik und 46.900 Tonnen gelöste Polymere gelangen jährlich in Deutschland allein aus Kosmetikprodukten sowie Wasch-, Putz- und Reinigungsmitteln (WPR) ins Abwasser. Das sind Ergebnisse einer Studie, die vom Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT im Auftrag des NABU erhoben wurden. Kläranlagen können die Inhaltsstoffe nicht vollständig abfangen, daher gelangt Mikroplastik trotz Abwasserreinigung in unsere Gewässer. Über den Klärschlamm gelangen auch zurückgehaltene synthetische Polymere auf landwirtschaftliche Flächen. Weiter lesen …

ZDF-Politbarometer Extra Bayern Oktober 2018: CSU weiter im Tief

Auch gut eine Woche vor der Landtagswahl in Bayern bleibt die CSU in ihrem Stimmungstief und muss mit sehr starken Verlusten bei der Wahl rechnen, während die Grünen erstmals in Bayern zweitstärkste Partei werden könnten. Der SPD droht das schlechteste Ergebnis seit 1946. Die AfD dürfte erstmals und die Freien Wähler zum dritten Mal in den Landtag einziehen. Die FDP liegt aktuell etwas über und die Linke etwas unter der Fünf-Prozent-Grenze. Weiter lesen …

Falsche Versprechen? "WISO"-Doku im ZDF über Kunden-Manipulation

Manche Dinge klingen zu schön, um wahr zu sein: hohe Renditen ohne Risiko, Goldbarren für kleines Geld oder Markenkleidung zum Super-Schnäppchenpreis. Am Montag, 8. Oktober 2018, 19.25 Uhr, blickt im ZDF die "WISO"-Dokumentation "Falsche Versprechen? - So lassen wir uns manipulieren" auf die Tricks von Abzockern. Wie kann man sich davor schützen und was ist zu tun, damit man beim nächsten Schnäppchen-Angebot genauer hinschaut? Weiter lesen …

Gesundheitswandern senkt Blutdruck und fördert Abnehmen

Menschen, denen eine lange Wanderung zu aufwendig und ein Spaziergang zu langweilig ist, können sich mit Gesundheitswandern fit halten. "Gesundheitswandern stößt in eine Lücke, weil es verschiedene Aktivitäten ausgewogen mixt", erklärt die Geschäftsführerin des Deutschen Wanderverbands, Ute Dicks, im Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Denn das zertifizierte Angebot des Wanderverbands kombiniert geselliges Wandern und Übungen an Aussichtspunkten, mit denen gezielt Koordination, Kraft und Ausdauer trainiert werden. Weiter lesen …

Roboter "Mercury" macht Schubser nichts aus

Forscher an der Cockrell-Ingenieursschule der University of Texas in Austin haben eine Möglichkeit gefunden, wie zweibeinige Roboter zu einer menschenähnlichen Balance finden. Das gelang einem Team um Luis Sentis, Juniorprofessor vom Institut für Luftfahrt und Mechanik, mittels einer mathematischen Formel. Weiter lesen …

Digitalisierung: Deutsche Banker bangen um Jobs

Jeder vierte Banker einer Privatbank in Deutschland fürchtet, in den nächsten zwei Jahren im Zuge der Digitalisierung von einem Algorithmus ersetzt zu werden. Zu dem Ergebnis kommt eine neue Umfrage des Arbeitgeberverbands des privaten Bankgewerbes, deren Ergebnisse "Bloomberg" vorliegen. Diese pessimistische Sicht kommt nicht von ungefähr. Denn in den vergangenen 18 Jahren wurden für die Finanzinstitute bereits 188.000 Stellen unnötig. Weiter lesen …

Verarbeitendes Gewerbe im August 2018: Auftragseingang +2,0 % saisonbereinigt zum Vormonat

Der preisbereinigte Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe war nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im August 2018 saison- und kalenderbereinigt um 2,0 % höher als im Vormonat. Für Juli 2018 ergab sich ein Rückgang von 0,9 % gegenüber Juni 2018. Das im Vormonat veröffentlichte vorläufige Ergebnis wurde damit bestätigt. Der preisbereinigte Auftragseingang ohne Großaufträge im Verarbeitenden Gewerbe lag im August 2018 saison- und kalenderbereinigt um 3,3 % höher als im Vormonat. Weiter lesen …

Menschen mit Diabetes leiden häufiger an Depressionen

Bei Menschen mit Diabetes kommen Depressionen häufiger vor. Einer von drei Diabetespatienten erlebt gelegentlich depressive Phasen, bei etwa jedem achten sind sie so ausgeprägt, dass eine Therapie nötig ist. "Es gibt nicht die alleinige Ursache, sondern es wirken genetische und äußere Faktoren zusammen", erklärt Andrea Eisenberg, Leitende Oberärztin der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Klinikum Nürnberg Nord, im Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber". Weiter lesen …

Moorbrand: Bundeswehr prüft Belastung durch Radioaktivität und Quecksilber

Entwarnung hatten Bundeswehr und Landkreis Emsland bereits vorschnell gegeben, bevor überhaupt umfassend gemessen wurde. Jetzt rückt im Fall des Moorbrands bei Meppen noch eine ganz andere etwaige Dimension der Gefährdung in den Fokus. Wie die "Neue Osnabrücker Zeitung" berichtet, untersuchen Spezialisten Boden, Luft und Wasser auf Quecksilber und radioaktive Strahlung. Weiter lesen …

Schädlingsbekämpfer kritisieren mangelnde Vorsorge der Kommunen

Aus Sicht der Schädlingsbekämpfer ist 2018 "ein Ausnahmejahr", vor allem mit Blick auf Insekten wie Wespen und Motten. "Wir fahren Volllast", sagte Andreas Beckmann, Biologe und Pressesprecher beim Deutschen Schädlingsbekämpfer-Verband (DSV), im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Durch die lange Hitzeperiode bekomme man derzeit auch Ratten häufiger zu Gesicht, erklärt der Biologe: "Ratten mögen Wärme und kommen eher an die Oberfläche." Dennoch sei "Plage" der falsche Begriff: "Niemand kann seriös sagen, wie viele Ratten in unseren Städten leben. Der Begriff Plage ist damit total subjektiv und bringt niemanden weiter", betonte Beckmann. Er spreche lieber von "Hotspots". Weiter lesen …

Städte-und Gemeindebund: Einwanderungsgesetz löst Fachkräftemangel nicht

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund hat vor übersteigerten Erwartungen an das neue Einwanderungsgesetz gewarnt. "Den Fachkräftemangel in Deutschland wird das neue Gesetz nicht beheben, sondern allenfalls abmildern können", sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg der "Neuen Osnabrücker Zeitung". "Selbst eine Verdopplung der Anzahl von Erwerbstätigen aus Drittstaaten könnte unseren Fachkräftebedarf nicht annähernd befriedigen", sagte Landsberg. 2017 hatten 107.642 Zuwanderer aus Drittstaaten, also aus dem nichteuropäischen Wirtschaftsraum, eine Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis in Deutschland erhalten. Landsberg nannte es aber richtig, die schon bestehenden und bewährten Zuwanderungs-Regelungen zu entbürokratisieren und die Verfahren zu vereinfachen. Weiter lesen …

Lindner: Wir brauchen klare Anforderungen für qualifizierte Einwanderer

FDP-Chef Christian Lindner hält die Pläne der Großen Koalition für ein Einwanderungsgesetz nicht für eine "echte Problemlösung". Im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte Lindner: "Die Bundesregierung versucht, Handlungsfähigkeit zu zeigen. Aber den Durchbruch schafft sie nicht." Es gehe Union und SPD vor allem darum, im Wahlkampf in Bayern und Hessen einen Erfolg vorzuweisen . Weiter lesen …

Sachsen-Anhalt: 58 000 Einsatzstunden der Polizei bei Spielen des FCM und des HFC

Halle. Neben Einsätzen bei Demonstrationen werden die Beamten der Landespolizei durch die aufwendige Absicherung von Fußballspielen belastet. In der Fußballsaison 2017/18 kamen bei Spielen des Halleschen FC und des FC Magdeburg mehr als 58 000 Einsatzstunden zusammen. Das ergibt eine Antwort des Innenministeriums auf eine Anfrage der Landtagsabgeordneten Eva von Angern (Linke), über die die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung berichtet (Freitag-Ausgabe). Weiter lesen …

Hardware-Nachrüstung: Verkehrspolitiker von Union und SPD sehen keine rechtliche Handhabe gegen Autoindustrie

Die Verkehrspolitiker von Union und SPD sehen keine rechtliche Handhabe gegen Autohersteller, die sich einer Hardware-Nachrüstung von Diesel-Autos verweigern. "Rechtlich gesehen kann man die Autohersteller aber nicht dazu verpflichten, Nachrüstungen zu finanzieren, sagte Unionsfraktionsvize Ulrich Lange der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Lieferengpässe bei E-Bussen gefährden Luftreinhaltepläne

Engpässe bei Herstellern von Elektro-Bussen und Nachrüstern für Diesel-Fahrzeuge im öffentlichen Nahverkehr gefährden die Luftreinhaltepläne deutscher Kommunen. "Eine Nachrüstung sämtlicher Busse bis Januar 2019 wird auf Grund der noch laufenden Ausschreibungen nicht möglich sein", heißt es etwa bei der Bezirksregierung Düsseldorf auf Anfrage der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Freitag). Weiter lesen …

Söder gibt GroKo Schuld an schlechten CSU-Umfragewerten

Angesichts neuer schlechter Umfragewerte der CSU zwei Wochen vor der bayerischen Landtagswahl geht Ministerpräsident Markus Söder (CSU) auf Distanz zur Berliner Regierungs-Koalition: "Das sind alles Zahlen, die unglaublich geprägt werden durch Berliner Politik", sagte Söder am Donnerstagabend in der "Bild"-Sendung "Die richtigen Fragen". Weiter lesen …

Polizei untersagt Großdemo am Hambacher Forst

Die Polizei Aachen hat eine für Samstag angemeldete öffentliche Großkundgebung am Hambacher Forst verboten. Die örtlich zuständigen Sicherheitsbehörden würden erhebliche Gefahren für die öffentliche Sicherheit bei der Durchführung der Versammlung mit dem Titel "Wald retten! Kohle stoppen!" sehen, teilte die Polizei am Donnerstagabend mit. Weiter lesen …

"Tatort"- und Gefängnisarzt Joe Bausch: "Wenn Psychopathen vor dir stehen, dann frierst du"

Joe Bausch, 65, bekannt als Gerichtsmediziner aus dem Kölner "Tatort", ist auch im wirklichen Leben Arzt. Und zwar an einem ganz besonderen Ort. Im aktuellen stern erzählt er von seinem Job in der Justizvollzugsanstalt Werl, einem Hochsicherheitsgefängnis mit rund 1000 Insassen. "Hier kommst du nicht einfach mal so hin", so Bausch. "Werl muss man sich verdienen. Hier sitzen Schwerverbrecher." Bausch hat mit Mördern, Totschlägern, Räubern und Psychopathen zu tun. Jeden Tag kommen Gefangene zu ihm in die Sprechstunde, und nicht immer bleibt es friedlich. Weiter lesen …

Judith Williams: Ihr Mann tritt für sie beruflich kürzer

TV-Star Judith Williams, 46, und ihr Mann Alexander-Klaus-Stecher, 50, verraten diese Woche in GALA ihr Rezept für eine gute Ehe: Er habe keine Probleme damit, dass seine Frau inzwischen erfolgreicher sei als er und stecke dafür beruflich zurück, sagt der Schauspieler ("Rosamunde Pilcher"): "Ich hatte eine eigene Fernsehshow, habe viel moderiert und Filme gedreht. Wenn du eine ernsthafte Beziehung willst, dann ist es wichtig einzusehen, dass nicht beide gleichzeitig Karriere machen können", so Stecher. Weiter lesen …

Moritz Bleibtreu: "Ich bin ein sehr körperlicher Vater, ich mag viel Nähe."

Schauspieler und Familienvater Moritz Bleibtreu spielt in seinem neuen Film "Abgeschnitten" (ab 11. Oktober im Kino) einen Rechtsmediziner, der sich vor Wut schon mal vergesse. Für Bleibtreu sei es auch deshalb eine interessante Rolle gewesen, weil er als Kind zu Jähzorn neigte und "die Tendenz ist nach wie vor da, aber ich kann inzwischen damit umgehen", sagt er im Gespräch mit dem Familienmagazin NIDO (Ausgabe 06/2018). Weiter lesen …

Kavanaugh, Ford und andere

Bevor das FBI mit den Ermittlungen begonnen hatte, hatten Bürgerdetektive die Arbeit bereits fast erledigt. Hier werde ich nur eine kurze Zusammenfassung ihrer Entdeckungen präsentieren, bevor ich zu dem eigentlichen Thema übergehe. Weiter lesen …

Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
15.11.2019 - 17.11.2019
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Jochen Tiffe Bild: Screenshot YouTube Video: "Drogentransporte und Auftragsmord für Deutsche Politiker: Jochen Tiffe sagt die Wahrheit ! "
Jochen Tiffe: "Der Bundestag hat mich zu einem schlechten Menschen gemacht"
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Bild: Screenshot Youtube Video "Bargeldverbot und RFID Chip für jeden! Was plant die Bundesregierung"
Publizist Schrang: Warum die AfD „das Letzte“ ist!
Geöffnete Cupula mit Früchten
Hildegard von Bingen schätzte die Edelkastanie
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Matthias Preisinger / pixelio.de
Mehrwertsteuer-Rückerstattung – Für wen gilt es und wie geht es?
Germanwings: Flugroute kurz vor dem Aufprall
Germanwings Flug 9525 – das Lügengebilde bricht zusammen
Greta Thunberg vor dem schwedischen Parlamentsgebäude in Stockholm, August 2018
Greta und die Fridays for Future: Wenn Verschwörungstheorien wahr werden – Teil 2
Silke Rottenberg, August 2008
Ex-Nationaltorhüterin fordert Umdenken beim DFB nach Tod von Heidi Mohr