Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Mike Büskens traut Fortuna Düsseldorf den Klassenerhalt zu

Mike Büskens traut Fortuna Düsseldorf den Klassenerhalt zu

Archivmeldung vom 05.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Fortuna Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf

Vor dem Bundesliga-Duell seiner beiden ehemaligen Klubs Fortuna Düsseldorf und dem FC Schalke 04 ist Mike Büskens (50) optimistisch, was den Klassenerhalt von Fortuna Düsseldorf angeht: ".Fortuna hat absolut die Möglichkeiten, in der Bundesliga zu bleiben. Sie muss den Weg der kleinen Schritte gehen, um ein fester Bestandteil der Liga zu werden", sagte Büskens der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Samstag).

"Ich weiß, wie aufgeregt das Düsseldorfer Umfeld in schwierigen Phasen sein kann. Die Frage ist: Wie geschlossen ist die Fortuna in schwierigen Phasen? Das hat in der Vorsaison funktioniert, als es trotz sechs sieglosen Spielen im Winter ruhig blieb. Ich hoffe, dass Fortuna die Ruhe bewahrt und auf Kontinuität setzt." Büskens lobt Fortunas Trainer Friedhelm Funkel: "Friedhelm ist sich mit seiner unaufgeregten und authentischen Art treu geblieben in einem Metier, das sich mehr und mehr vom Kern des Sports entfernt. Ihm kann man nichts mehr vormachen, er hat schon alle Situationen im Fußball er- und durchlebt." Büskens schätzt auch S04-Trainer Domenico Tedesco: "Domenico hat im letzten Jahr mit der Vizemeisterschaft auf Schalke etwas geschafft, was keiner erwarten konnte. Er kam aus Aue und hat uns in Gelsenkirchen das Gefühl gegeben, dass da endlich wieder eine Mannschaft auf dem Platz steht. Man konnte sich wieder mit dem Team identifizieren", sagte Büskens. "Wie er in diesem brodelnden Umfeld an den richtigen Schrauben gedreht hat, davor kann ich nur den Hut ziehen."

Quelle: Rheinische Post (ots)

Anzeige: