Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Neueinsteiger fluten deutsche Album-Charts - Bushido auf eins

Neueinsteiger fluten deutsche Album-Charts - Bushido auf eins

Archivmeldung vom 05.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bushido (2018)
Bushido (2018)

Foto: © Superbass / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bushido steht mit "Mythos" an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Bushido ist dabei neu eingestiegen, genau wie 35 weitere Platten. So viele Neueinsteiger gab es nach Angaben der GfK in der über 40-jährigen Chartgeschichte noch nie.

Auf Platz zwei sind ebenfalls als Neueinsteiger Rosenstolz mit "Lass es Liebe sein - Die schönsten Lieder". Die Kastelruther Spatzen waren letzte Woche ebenfalls noch nicht in den Charts vertreten, mit "Älter werden wir später" sind sie auf Platz drei.

In den Single-Charts dagegen bleiben dagegen unverändert zur Vorwoche Dynoro & Gigi D`Agostino mit "In My Mind" auf Rang eins. Auf Rang zwei sind Calvin Harris & Sam Smith mit "Promises", Dritter wird Bushido feat. Capital Bra mit "Inshallah".

Die offiziellen deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: