Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

30. Mai 2017 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2017

stern: EU-Parlamentarier vermieten an sich selbst

EU-Abgeordnete nutzen Räume in eigenen Immobilien als Wahlkreisbüros und finanzieren das mit Mitteln des Europäischen Parlaments. Das ist ein Ergebnis des EU-weiten Recherchebündnisses "MEPs Project", für das der stern und das ARD-Magazin "Report Mainz" das Spesengebaren der deutschen EU-Parlamentarier untersucht haben. Ergebnisse werden heute Abend europaweit zeitgleich veröffentlicht. Bei den Recherchen zeigte sich auch, dass der heutige SPD-Vorsitzende Martin Schulz in seiner Amtszeit als EU-Parlamentspräsident Initiativen zur Eindämmung von Spesenmissbrauch ins Leere laufen ließ. Weiter lesen …

Eintracht und die Stadt Frankfurt möchten "Fußball für alle" und die EM 2024 in Frankfurt

Die Stadt Frankfurt und Eintracht Frankfurt haben sich am heutigen Dienstag mit den Plänen zum Ausbau der Commerzbank-Arena gemeinsam auseinandergesetzt. Oberbürgermeister Peter Feldmann hatte Axel Hellmann, Mitglied des Vorstandes von Eintracht Frankfurt, zu einem Gespräch in den Römer eingeladen, um die Vorschläge der Eintracht und der "Initiative Stadionausbau“ zu diskutieren. Weiter lesen …

Impfexperte zum angeblichen Maserntod einer Frau: Die wahren Hintergründe

Der Impfexperte Hans Tolzin berichtet auf seiner Internetseite Impfkritik.de über den Fall einer angeblich an Masern verstorbenen Frau wie folgt: "Eine 37 Jahre alte Mutter von drei Kindern stirbt in Essen an Masern, weil sie in ihrer Kindheit nur ein Mal gegen Masern geimpft war. Dieser traurige Fall macht derzeit in den Medien begleitet von der üblichen Propaganda die Runde. Bei näherem Hinsehen und mit den mittlerweile aus anderen Quellen verfügbaren Zusatzinformationen sieht der Fall jedoch anders aus." Weiter lesen …

Deutsche Bank kooperiert mit China Development Bank

Die Deutsche Bank beteiligt sich als eine der ersten ausländischen Banken als Financier an Chinas Infrastruktur-Projekt "Neue Seidenstraße": Das Kreditinstitut habe mit der staatlichen China Development Bank (CDB) eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, bestätigte ein Sprecher auf Anfrage des "Handelsblatts". Darin verpflichteten sich beide Institute, Projekte der Neuen Seidenstraße, die auch Gürtel-und-Straßen-Initiative genannt wird, im Umfang von bis zu drei Milliarden US-Dollar zu finanzieren. Weiter lesen …

De Maizière will IT-Sicherheitsgesetz verschärfen

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) will als Konsequenz des weltweiten Angriffs durch den Kryptotrojaner "WannaCry" das IT-Sicherheitsgesetz verschärfen. Der Angriff habe gezeigt, "dass die Sicherheitslage dramatisch ist", heißt es in der Kabinettsvorlage des Ministers, über die das "Handelsblatt" berichtet. Weiter lesen …

Zum Tag der Diversität: Regenbogen überall!

Am 30.05.2017 findet der alljährliche Diversity-Tag statt, der gerade im Unternehmensumfeld zeigen soll, dass Menschen gleich wertvoll sind. Diversität [1] von Personen - sofern auch rechtlich relevant - wird klassischerweise auf folgenden Dimensionen betrachtet: Kultur (Ethnie), Alter, Geschlecht, sexuelle Orientierung, Behinderung und Religion (Weltanschauung). Die PIRATEN setzen sich seit Ihrer Gründung im Jahr 2006 für menschliche Vielfalt und die Rechte von allen Menschen ein und begrüßen ausdrücklich diesen Tag. Weiter lesen …

Quartal der Rekorde auf den Immobilienmärkten

Immobilien stehen bei Investoren weiterhin hoch im Kurs - trotz einer Vielzahl von Unwägbarkeiten, mit denen sich sowohl Europa als auch die Welt konfrontiert sehen. Für eine unverändert positive Stimmung sind die anziehende globale Konjunktur und die sich aufhellenden Wachstumsaussichten für Europa mitverantwortlich. Dass gerade Deutschland dabei als einer der wichtigsten Stabilitätsanker gesehen wird, unterstreicht die breite Nachfragebasis, die sich auf alle Marktsegmente erstreckt. Weiter lesen …

Gröhe will lückenlose Aufklärung von Betrugsfällen in der Pflege

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe hat eine lückenlose Aufklärung von Betrugsfällen in der Pflege gefordert. Um Pflegebedürftige und ihre Familien vor betrügerischen Machenschaften besser zu schützen, müssten die verschärften Vorschriften für unangemeldete Kontrollen und Zulassungen von Pflegediensten konsequent umgesetzt werden: "Dazu gehört auch, dass die Ermittlungsbehörden Fälle kriminellen Handelns lückenlos aufklären", sagte der CDU-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Sellering: Schwesig soll Anfang Juli Nachfolge antreten

Manuela Schwesig (SPD) soll nach dem Willen von Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidenten Erwin Sellering (SPD) Anfang Juli seine Nachfolge antreten. Die Wahl im Landtag könne eine Woche nach einem Parteitag stattfinden, so Sellering. Bis dahin werde er seine Amtsgeschäfte weiter ausführen, soweit ihm das die nun anstehende Therapie zulasse. Weiter lesen …

SPD-Politiker Lischka will schärfere Grenzkontrollen an Flughäfen

Der innenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Burkhard Lischka, hat schärfere Grenzkontrollen an europäischen Flughäfen gefordert, um illegale Einreisen zu verhindern. "Wenn man die Fingerabdrücke kontrollieren würde bei der Einreise, dann würde sich sehr schnell herausstellen, ob die Person zu diesem Pass gehört", sagte Lischka dem ZDF-Magazin "Frontal 21". Weiter lesen …

1. Bundesliga: BVB trennt sich von Trainer Tuchel

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat sich mit sofortiger Wirkung von Cheftrainer Thomas Tuchel getrennt. Dies sei das Ergebnis eines Gesprächs zwischen BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke, Sportdirektor Michael Zorc, Tuchel und dessen Berater Olaf Meinking, teilte der Verein am Dienstag mit. Zu den Hintergründen der Trennung wolle man sich nicht äußern. Weiter lesen …

Lauterbach will Schwerpunktstaatsanwaltschaften gegen Pflegebetrug

Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Karl Lauterbach, hat eine spürbare Reaktion des Staates auf den jüngsten Bericht zum Betrug in der Pflege gefordert. "Wir haben bereits beschlossen, dass ambulante Pflegedienste unangemeldet Besuch bekommen können vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen; die Möglichkeit des Betrugs ist damit massiv eingeschränkt", sagte er der "Mitteldeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Bio, regional und "alt": Traditionelle Gemüsesorten neu bei Alnatura

Zur jetzt beginnenden Erntezeit gibt es bei Alnatura wieder "alte" Gemüsesorten aus regionalem und saisonalem Bio-Anbau, diesmal mit einem noch umfangreicheren Sortiment von insgesamt 15 Produkten. In Zusammenarbeit mit der gemeinnützigen Organisation ProSpecieRara, die sich für die Bewahrung gefährdeter Kulturpflanzen und den Erhalt biologischer Vielfalt einsetzt, bieten alle Alnatura Super Natur Märkte ein jeweils regional spezifisches Sortiment an. Weiter lesen …

"Schluss mit dem Stiefkinderdasein von Pflegeheimen" - bpa fordert Beendigung von Betrugsvorwürfen und Ungleichbehandlung

In seinem Impulsvortrag über das Thema, welche Pflegereformen in der nächsten Legislaturperiode nötig sein werden, fand der Geschäftsführer des Bundesverbands privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa) Herbert Mauel deutliche Worte: "Die Heime dürfen nicht länger wie die Stiefkinder der pflegerischen Versorgung behandelt werden. Es muss endlich Schluss damit sein, Betreiber von stationären Einrichtungen subtil zu verdächtigen", forderte Mauel während der Eröffnung der Altenheim Expo im Berliner Estrel Hotel am heutigen 30. Mai 2017. Weiter lesen …

SCHUFA Kredit-Kompass: Rückzahlungsquote mit 97,8 Prozent auf höchstem Niveau seit zehn Jahren

Verbraucher in Deutschland haben ihre Finanzen im Griff. Dies ist das Fazit des aktuellen SCHUFA Kredit-Kompass 2017, der heute in Berlin vorgestellt wurde. Anlässlich des 90-jährigen Jubiläums der SCHUFA fasst der aktuelle Kredit-Kompass neben der ausführlichen Analyse des Kreditverhaltens deutscher Verbraucher im Jahr 2016 auch die Entwicklung relevanter Indikatoren der vergangenen zehn Jahre zusammen. Weiter lesen …

Rolls-Royce Sweptail - Die Realisierung eines Kundentraums im Coachbuilding-Stil

Als Rolls-Royce vor einem Jahr den 103EX präsentierte, rief dieser auch Erinnerungen an die Ära des Coachbuildings wach - an jene Zeit, in der Kunden individuelle Karosserien in Auftrag geben konnten. Das Visionsfahrzeug skizzierte eine völlig neue Dimension der Luxusmobilität, bei der es innovative Technologien ermöglichen, ein Automobil vollständig an die persönlichen Vorstellungen seines Besitzers anzupassen. Solch ein Fahrzeug ist die absolute Vollendung von Luxus: ein ganz persönlicher und maßgeschneiderter Rolls-Royce, exklusiv erschaffen für seinen Besitzer. Weiter lesen …

1,9 Millionen Haushalte in Deutschland mit Elektrofahrrad

1,9 Millionen Privathaushalte in Deutschland besaßen zum Jahresanfang 2016 mindestens ein Elektrofahrrad. Das waren 5,1 % aller Haushalte. Im Jahr 2014 hatte der Anteil 3,4 % betragen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Europäischen Tags des Fahrrads am 3. Juni weiter mitteilt, erhöhte sich damit die Gesamtzahl der Elektrofahrräder in privaten Haushalten auf rund 2,5 Millionen Anfang 2016. Weiter lesen …

Spaziergänger auf der Milchstraße?

Eine neue Entdeckung aus dem freien Weltraum macht die russische Online-Welt verrückt: Ein Russe will im Bordfenster der internationalen Raumstation ISS eine verdächtige Spiegelung gesehen haben. Über diese seltsame Sichtung berichtet der TV-Sender Swesda. Weiter lesen …

INSA-Meinungstrend: FDP zweistellig

Die FDP legt einer INSA-Umfrage zufolge weiter in der Wählergunst zu: Im Meinungstrend, den das Institut für die "Bild" erstellt, gewinnt die FDP einen halben Punkt hinzu und steht jetzt bei zehn Prozent. Die Union (35,5 Prozent) verliert im Vergleich zur Vorwoche einen Punkt. Die AfD (neun Prozent) gewinnt einen Punkt. SPD (26 Prozent), Linke (zehn Prozent) und Grüne (sechs Prozent) halte ihre Ergebnisse aus der Vorwoche. Sonstige Parteien kommen zusammen auf 3,5 Prozent (- 0,5). Weiter lesen …

Werbekampagne von Walkers wird zum Social-Media-Eigentor

Die britische Chips-Marke Walkers hat sich mit einer Twitter-Werbekampagne zum Champions-League-Finale ein Eigentor geschossen. Die Idee: Wer ein Selfie schickt, dessen Gesicht wird in einem kurzen Video von Stürmer-Legende Gary Lineker hochgehalten. Das ist schnell nach hinten losgegangen, da die automatisierte Kampagne ungeschaut auch eingereichte Fotos prominenter Massenmörder-Köpfe übernommen hat. Weiter lesen …

ALDI SÜD Filialen bilden ein virtuelles Kraftwerk

Auf den Dächern von mehr als 1200 ALDI SÜD Filialen produzieren Fotovoltaikanlagen klimafreundlichen Solarstrom. Damit gewinnt der Discounter jährlich 112 Millionen Kilowattstunden Strom, der größtenteils vor Ort verbraucht wird. In einem Batteriespeicher-Pilotprojekt erproben ALDI SÜD und der Energieversorger EnBW gemeinsam mit dem Speicheranbieter ADS-TEC und den Solarexperten von Pohlen Solar jetzt, wie die selbst erzeugte Solarenergie gespeichert und somit effektiv vor Ort genutzt werden kann. Weiter lesen …

Feuerwehr Hamburg rettet zwei Menschen bei Kellerbrand

Die Bewohner eines Mehrfamilienhauses informierten die Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg über den Notruf 112, dass es im Kellerbereich und im angrenzenden Treppenraum zu einer starken Rauchentwicklung gekommen war. Aufgrund der Notrufmeldung alarmierte der Disponent aus der Rettungsleitstelle die zuständige Löschgruppe der Feuer- und Rettungswache Barmbek, die Freiwillige Feuerwehr Wandsbek-Marienthal, einen Führungsdienst (B-Dienst), einen Rettungswagen sowie ein Notarzteinsatzfahrzeug zur Einsatzstelle. Weiter lesen …

Geschwindigkeits-Weltrekord bei Bodenaufnahmen

Bis zu 60 Kilometer pro Stunde schnell ist eine Drohne, die das Start-up Atmos UAV entwickelt hat, eine Ausgründung aus der Technischen Universität Delft in den Niederlanden. Damit ist sie weitaus schneller als fast alle konventionellen Fluggeräte dieser Art. Der Grund: "Marlyn" hat Flügel wie ein Flugzeug, kann aber dennoch senkrecht starten. Die Rotoren lassen sich um 90 Grad schwenken. Im Horizontalflug können sie ihre ganze Kraft einsetzen, um Marlyn vorwärts zu bewegen. Die Rotoren von normalen Drohnen müssen zusätzlich für Auftrieb sorgen. Das besorgen Marlyns Flügel. Weiter lesen …

Bloß nichts wegwerfen: Jeder 4. Deutsche mistet vor dem Umzug nicht aus

Ein Umzug ist eine gute Möglichkeit, um mal richtig auszumisten. In der Praxis sieht das allerdings häufig anders aus. Eine repräsentative Studie von umzugsauktion.de zeigt: Jeder 4. Deutsche nimmt einfach alles in die neue Wohnung mit und verschiebt das Ausmisten auf später. Und das, obwohl der unnötige Ballast die Umzugskartons beschwert und die Bandscheiben der Helfer belastet. Weiter lesen …

Landkreise halten Folgen der EZB-Geldpolitik für gefährlich

Der Deutsche Landkreistag hält die Folgen der Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) für gefährlich. "Die aktuelle Zinspolitik der Europäischen Zentralbank ist für die Landkreise und ihre Sparkassen in vielerlei Hinsicht problematisch, da sie den Umgang mit öffentlichen Mitteln erheblich verkompliziert", sagte Hans-Günter Henneke, Geschäftsführer des Deutschen Landkreistages, der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Weiter lesen …

„Nackte Schule“ in Tokio eröffnet

Das öffentliche Bad „Hinodeyu“ in Tokio hat nach Angaben von Reuters eine „nackte Schule“ geöffnet, um neue Kunden anzulocken. Im Rahmen dieses Projekts werden künftig in der Sauna Vorträge zu unterschiedlichen Themen gehalten. Dies meldet das russische online Magazin "Sputnik". Weiter lesen …

Tarifverdienste im 1. Quartal 2017: + 2,8 % zum Vorjahresquartal

Die Tarifverdienste - gemessen am Index der tariflichen Monatsverdienste einschließlich Sonderzahlungen - waren im ersten Quartal 2017 durchschnittlich 2,8 % höher als im Vorjahresquartal. Im Durchschnitt der letzten 20 Quartale lag die vergleichbare Veränderungsrate bei 2,5 %. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, lag der Anstieg ohne Sonderzahlungen im ersten Quartal 2017 im Vorjahresvergleich ebenfalls bei 2,8 %. Im gleichen Zeitraum erhöhten sich die Verbraucherpreise um 1,9 %. Weiter lesen …

Portugals Premier plant gemeinsame Plattform für Banken

Der portugiesische Premierminister António Costa will den Banken des Landes helfen, die vielen faulen Kredite aus ihren Büchern zu entfernen: Geplant ist dafür eine institutsübergreifende Plattform. Die Regierung arbeite "mit der portugiesischen Zentralbank an einer gemeinsamen Plattform der Banken zur Koordinierung der Krediteintreibung", sagte Costa dem "Handelsblatt". Viele Unternehmen hätten Kredite bei mehreren Banken, deshalb werde es helfen, wenn sich die Banken untereinander absprechen. Weiter lesen …

Ein glänzendes Geschäftsjahr für „888casino“

Das Jahr 2016 scheint gemischte Gefühle auszulösen – je nachdem, ob man sich auf die Geschäftsberichte der weltweit agierenden Konzerne oder auf die persönlichen Interessen der einzelnen Bürger fokussiert. Für viele Konzerne zeigte sich das Jahr 2016 von einer äußerst positiven Seite. Ein besonders enormes Wachstum konnte die boomende Branche der online agierenden B2C-Casinos erleben. Weiter lesen …

Strobl begrüßt Rucksackverbote auf Großveranstaltungen

Der CDU-Bundesvize Thomas Strobl begrüßt Rucksackverbote auf Großveranstaltungen. "Ich halte es für sehr vernünftig, dass die Veranstalter von `Rock am Ring` entschieden haben, dass keine Taschen und Rucksäcke mitgeführt werden dürfen - auch wenn es traurig ist, dass solche Maßnahmen überhaupt notwendig sind", sagte der Innenminister Baden-Württembergs der "Heilbronner Stimme". Weiter lesen …

Deutscher Industrie-und Handelskammertag (DIHK): USA spielen für sie eine sehr, sehr wichtige Rolle

Der Deutsche Industrie-und Handelskammertag (DIHK) hat die "sehr, sehr wichtige Rolle" der USA für Deutschland und die EU unterstrichen. "Die USA sind unser größter Exportkunde. Wir kaufen und verkaufen für mehr als 150 Milliarden Euro pro Jahr Produkte und Dienstleistungen im US-Geschäft", betonte DIHK-Präsident Eric Schweitzer im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Weiter lesen …

Gabriel fordert Abgrenzung der EU von Amerika

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat in der Debatte um die künftigen Beziehungen zwischen Deutschland und den USA zur Abgrenzung aufgerufen. "Die Trump-Administration will Klima-Abkommen kündigen, in Krisenregionen aufrüsten und Menschen aus bestimmten Religionskreisen nicht einreisen lassen. Wenn wir Europäer heute dem nicht entschlossen entgegentreten, dann werden sich die Migrationsströme nach Europa noch weiter vergrößern", sagte Gabriel der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Pharmakonzern Merck offen für weitere Allianzen und Zukäufe

Kurz vor dem Start der weltweit wichtigsten Onkologie-Konferenz ASCO (American Society of Clinical Oncology) in Chicago hat sich der Darmstädter Pharmakonzern Merck offen gezeigt für weitere Kooperationen und Zukäufe: "Merck hat sich stark fokussiert. Vor allem in der Immunonkologie, bei der es darum geht, das körpereigene Abwehrsystem auszunutzen, um den Krebs zu bekämpfen, wollen wir unsere Stärken ausbauen", sagte der Leiter der globalen Forschung und Entwicklung im Pharmageschäft von Merck, Luciano Rossetti, der "Welt". "Das schließt auch gezielte Zukäufe ein, um unsere Pipeline zu stärken." Weiter lesen …

Pflegemafia: Laut Sicherheitsbehörden rund 230 Firmen unter Verdacht

Rund 230 russisch-eurasische ambulante Pflegedienste stehen nach Erkenntnissen deutscher Sicherheitsbehörden im Verdacht, ein bundesweites und systematisches System für Abrechnungsbetrug aufgebaut zu haben. Das geht aus dem Abschlussbericht einer Sonderermittlungsgruppe von Bundeskriminalamt und Landeskriminalamt NRW hervor, über den "Welt" und "BR Recherche" berichten. Weiter lesen …

Pitella unterstützt Merkel gegen Trump

Nach ihrer Distanzierung von US-Präsident Donald Trump erhält Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Unterstützung von Sozialdemokraten und Liberalen im EU-Parlament. "Merkel hat recht, aber wie immer erfindet sie das Rad mit einer Verspätung von mehreren Monaten neu", sagte der Fraktionschef der Sozialdemokraten, Gianni Pittella, der "Süddeutschen Zeitung". "Wir Europäer müssen endlich erkennen, dass unsere Zukunft in unseren Händen liegt." Weiter lesen …

Aachen: Bobby-Cars entwendet - Täter erwischt

In den ersten Stunden des heutigen Dienstages rief ein Zeuge die Polizei, weil er beobachtet hatte, wie Unbekannte Kinderspielzeug aus einem Garten an der Broicher Straße entwendet hatten. Die entsandten Einsatzkräfte trafen in der Nähe auf drei - dem Alter nach - erwachsene Männer, die zwei Bobby-Cars hatten mitgehen lassen. Weiter lesen …

CDU-Außenpolitiker Röttgen kritisiert Trump

Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen übt scharfe Kritik an US-Präsident Donald Trump und ruft die Europäer zu mehr Eigenständigkeit auf. "Donald Trump hat durch seine Äußerungen, seine Nichtaussagen und sein Verhalten die Grundlagen der transatlantischen Gemeinschaft in Frage gestellt", sagte der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Smudo: "Meine Kinder sollen ihr Leben leben"

Rapper und Hobbyrennfahrer Smudo ist der Meinung, dass seine Kinder unbedingt ihren eigenen Weg gehen sollen. Seine Leidenschaft für Motorsport müssen sie jedenfalls nicht teilen: "Meine Große ist jetzt neun Jahre alt, sie hat mal in einem Elektrokart gesessen, in einer Art Autoscooter. Aber das hat nichts mit Motorsport zu tun", sagte der 49-Jährige dem "Stern". Weiter lesen …

Westfalenpost: Alle Vögel sind nicht mehr da

Das Kinderlied kennt jeder: Alle Vögel sind schon da. Amsel, Drossel, Fink und Star und die ganze Vogelschar. Von wegen. Alle Vögel sind längst nicht mehr da. Sie sterben weg. Jedes Jahr werden es weniger Arten. Ein schleichender Prozess, der Natur- und Umweltschützer besorgt. Zu Recht. Die Lebensverhältnisse der gefiederten Freunde, wenn dieser Ausdruck erlaubt ist, verschlechtern sich. Jeder wird gerne vom Vogelgezwitscher geweckt. Weiter lesen …

Frankfurter Rundschau: Vom Bierzelt nach Europa

Angela Merkel hat Recht: Die Europäer können sich auf dieses Amerika nicht mehr uneingeschränkt verlassen. Sie werden nicht umhinkommen, mehr Verantwortung für sich selbst und die Welt zu übernehmen. Das bedeutet im Wesentlichen dreierlei: Sie müssen die liberale, westliche Ordnung gegen innere und äußere Feinde verteidigen. Sie müssen die Verbindlichkeit internationalen Rechts und internationaler Verträge sicherstellen, etwa mit Blick auf den Pariser Welt-Klimavertrag. Weiter lesen …

neues deutschland: Kommentar zur US-Politik von Schulz und Schröder: Untaugliches Vorbild

Der Vorschlag wirkt wie aus der Zeit gefallen. SPD-Chef Martin Schulz hat der Bundesregierung den Umgang von Gerhard Schröder mit dem damaligen US-Präsidenten George W. Bush als Vorbild für heutige Konflikte mit dem aktuell in Washington residierenden Staatschef Donald Trump empfohlen. Damit strickt Schulz weiter am Mythos eines SPD-Kanzlers, der sich dem völkerrechtswidrigen Irak-Krieg unter Führung von Bushs USA widersetzt haben soll. Dabei ist diese Erzählung bereits vor Jahren widerlegt worden, als bekannt wurde, dass der BND den Waffengang in Irak unterstützt hatte. Weiter lesen …