Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

30. September 2010 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2010

Großangelegter Phishing-Angriff auf Postbank-Kunden im Gange: Sperrung von TAN-Listen angedroht

"no abuse in internet" (naiin) warnt derzeit vor einer großangelegten Phishing-Kampagne gegen Kunden der Postbank. So gingen am Donnerstag hunderte Hinweise auf entsprechende Phishing-Mails bei der Beschwerdestelle (www.beschwerdestelle.de), die die gemeinnützige Nichtregierungsorganisation betreibt, ein. Die Phishing-Mails, die als Absender "Postbank" tragen, weisen den Betreff "Wichtige Mitteilung" auf. Die E-Mail, mit der Internet-Kriminelle derzeit versuchen, an die Konto-, PIN- und TAN-Nummern zahlreicher Postbank-Kunden zu gelangen, kündigt eine angeblich neue Sicherheitsmaßnahme an. Weiter lesen …

Zurückweisung verursacht Herzschmerzen

Soziale Zurückweisung verursacht nicht nur emotionale Enttäuschung. Erstmals haben niederländische Forscher auch nachgewiesen, dass eine Ablehnung oder Zurückweisung durch einen anderen Menschen unmittelbare Auswirkung auf die Herzfrequenz hat. Die Untersuchungen haben deutlich gezeigt, dass körperliche und soziale Schmerzen zu Reaktionen in den gleichen Hirnregionen führen. Weiter lesen …

Rundfunkfinanzierung: Sachdiskussion statt Populismus

Der Deutsche Journalisten-Verband hat deutlich gemacht, dass sich die Höhe der Rundfunkgebühren nach den Vorschlägen der KEF und nicht einzelner Staatskanzleien richtet. Am heutigen Donnerstag hatte Rainer Robra, Chef der Staatskanzlei von Sachsen-Anhalt, von dem Ziel der Landesregierungen gesprochen, den Finanzaufwand für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk auf dem heutigen Niveau zu stabilisieren. Weiter lesen …

Michalk: SGB II-Empfänger mit Behinderung erhalten mehr Leistungen

Der Vorschlag zur Umsetzung des Bundesverfassungsgerichtsurteils des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sieht deutliche Verbesserungen für Menschen mit Behinderung vor. Dazu erklärt die Behindertenbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Maria Michalk: "Die Bundesregierung hat in ihrem Entwurf zur Neuberechnung der SGB II-Regelsätze auch für hilfebedürftige Menschen mit Behinderung klare und faire Verbesserungen vorgeschlagen." Weiter lesen …

Umfrage: Frankfurter Buchmesse liegt weiterhin voll im Trend

Die Frankfurter Buchmesse liegt trotz Internet und den damit verbundenen digitalen Informationsmöglichkeiten über Bücher voll im Trend. Dementsprechend sehen 84 Prozent der Verbraucher die größte Buch- und Medienmesse der Welt als zeitgemäß an. Dies ist unter anderem dadurch begründet, dass aktuelle Trends wie E-Books, Hörbücher und Lern-CDs bisher auf der Frankfurter Buchmesse in ausreichender Form berücksichtigt wurden, 62 Prozent der Verbraucher sind dieser Meinung. Weiter lesen …

Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung: Kostenerstattung funktioniert

Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) warnt vor einer unsachlichen Verkürzung der Diskussion um den Ausbau der Kostenerstattung in der gesetzlichen Krankenversicherung. Der Vorsitzende des Vorstandes der KZBV, Dr. Jürgen Fedderwitz, sagte heute dazu: "Kostenerstattung funktioniert auch in der GKV, und zwar gut. Dafür gibt es Belege. Wir haben in der Zahnersatzversorgung seit 2005 ein System, in dem bestimmte Therapien von den Kassen via Kostenerstattung bezuschusst werden. Das klappt für die Patienten prima und ohne Probleme." Weiter lesen …

500-Kilo-Bombe am Berliner Ostkreuz gefunden

Auf dem Berliner Bahnhof Ostkreuz ist bei Bauarbeiten eine 500-Kilo-Bombe gefunden worden. Medienberichten zufolge sollen Spezialisten entschieden haben den Blindgänger vor Ort zu entschärfen. Dazu solle der Bereich um den Bahnhof großräumig abgesperrt werden, hieß es. Die Bombe wurde bei Bauarbeiten nahe des historischen Wasserturms entdeckt. Weiter lesen …

Neues schonendes Verfahren bei nicht heilenden Knochenbrüchen am Heidelberger Ethianum

Ungeachtet des technischen Fortschritts kommt es bei manchen Knochenbrüchen zu einer sogenannten Falschgelenkbildung (Pseudarthrose) und der Knochenbruch heilt nicht aus. Häufig kann durch eine erneute Operation mit dem Einbringen von körpereigenen nicht durchbluteten Knochen (zum Beispiel vom Beckenkamm) oder aber durch das Einbringen Knochenneubildung fördernder Substanzen eine Heilung erzielt werden. Gelingt dies nicht, so helfen weder Ruhigstellung noch operative Maßnahmen mit Platten, Nägeln oder Schrauben, sondern nur ein mikrochirurgischer Eingriff - in der Regel die Transplantation von Teilen des gut durchbluteten Wadenbeins. Weiter lesen …

Verena Becker schweigt zum Auftakt von RAF-Prozess

In Stuttgart-Stammheim hat am Donnerstag der wahrscheinlich letzte große Prozess gegen die Terrororganisation Rote Armee Fraktion (RAF) begonnen. Die Bundesanwaltschaft wirft der Anklagten Verena Becker vor, an der Ermordung von Generalbundesanwalt Siegfried Buback und seinen zwei Begleitern am 7. April 1977 in Karlsruhe beteiligt gewesen zu sein. Weiter lesen …

Falsche Lösungsansätze für saubere Flüsse

Die Lösungsansätze zum Erhalt der Fließgewässer der Erde sind falsch. "Anstatt die Probleme an der Wurzel zu packen, neigt der Mensch dazu, nur die Symptome zu bekämpfen", kommt Studienleiter Charles Vörösmarty vom City College der University of New York im pressetext-Interview zum Schluss. Gemeinsam mit dem Zoologen Peter McIntyre von der University of Wisconsin-Madison hat der Forscher ein systematisches Rahmenwerk erarbeitet, das sich mit der Bemessung der Stressfaktoren der Fließgewässer beschäftigt. Weiter lesen …

Castor-Transport nach Russland vertagt?

Aufgrund der Nachrichtensperre des NRW-Innenministeriums besteht weiter Unklarheit über die Castor-Atommüllexporte vom Zwischenlager Ahaus in die russische Plutoniumfabrik Majak. Während die Landesregierungen in Sachsen und Bremen übereinstimmend berichten, die 951 plutoniumhaltigen Brennelemente würden nicht vor November per LKW und Schiff nach Russland exportiert, hüllt sich NRW-Innenminister Jäger (SPD) weiterhin in Schweigen. Außerdem läuft das Schiff „Zamoskvorechye“ der russischen Reederei Nuclear Shipping Company (NSC) am 6. Oktober Bremerhaven an. Die NSC wickelt seit Jahren Atomtransporte für die russische Regierung ab. Weiter lesen …

Grüne fordern härtere Gesetze gegen unerlaubte Werbeanrufe

Die Grünen fordern ein härteres Eingreifen gegen unerlaubte Telefonanrufe. "Das vor einem Jahr in Kraft getretene Gesetz muss verschärft werden. Die Belästigung durch dubiose Werbeanrufe und Abzocke durch daraus entstandene Verträge konnte nicht eingedämmt werden", sagte Nicole Maisch, verbraucherpolitische Sprecherin der Grünen, gegenüber der Onlineausgabe der "Bild"-Zeitung. Weiter lesen …

US-Abgeordnete stimmen für Strafzölle auf chinesische Importe

Das US-Repräsentantenhaus hat sich am Mittwoch in einer Abstimmung mit deutlicher Mehrheit für die mögliche Verhängung von Strafzöllen auf chinesische Importe ausgesprochen. In dem Votum stimmten 348 Abgeordnete für ein Gesetz, das es dem US-Handelsministerium erlauben würde, auf Währungsmanipulationen mit Strafzöllen zu reagieren. Bislang darf das Ministerium Strafzölle nur wegen unstatthafter Exportsubventionen erlassen. Weiter lesen …

Pakistani bricht Rekord im Bäume pflanzen

Ein Soldat der pakistanischen Armee hat am Mittwoch einen neuen Weltrekord im Bäumepflanzen aufgestellt. Das berichten lokale Medien Demnach soll Muhammad Yousuf Jamil in 24 Stunden 20.101 Bäume gepflanzt haben. Damit bricht er den alten Weltrekord von 15.170, den der Kanadier Ken Chaplin 2001 aufstellte. Weiter lesen …

Schwindeln der Karriere wegen

In so manchem Büro wird mit harten Bandagen gekämpft. Mit fairem Verhalten kommt man da offenbar oft nicht mehr weit. Laut einer repräsentativen Umfrage im Auftrag von "www.apotheken-umschau.de" sind mehr als vier von zehn Deutschen (42,3 %) der Ansicht, im Arbeitsleben müsse man zu Karrierezwecken "schon mal zu einer Lüge greifen". Weiter lesen …

Forscher finden erdähnlichen Planeten

Forscher an der Universität von Kalifornien haben nach eigenen Angaben einen "erdähnlichen" Planeten entdeckt. "Gliese 581g" sei nur 20 Lichtjahre von der Erde entfernt in einem anderen Sonnensystem, hieß es am Mittwochabend. Der erdähnliche Planet war von einem spezialisierten "Planetenjäger"-Team entdeckt worden. Weiter lesen …

Rund drei Viertel der allein lebenden Seniorinnen sind verwitwet

Im Jahr 2009 waren 73% der allein lebenden Frauen ab 60 Jahren verwitwet. Rund jede siebte allein lebende Seniorin war geschieden (15%) und jede zehnte ledig (10%). Verheiratet, aber vom Partner getrennt lebend waren 2% der Seniorinnen. Diese Ergebnisse des Mikrozensus, der größten jährlichen Haushaltsbefragung in Europa, teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) zum internationalen Tag der älteren Menschen am 1. Oktober mit. Weiter lesen …

Autoversicherung darf ohne Zustimmung des Versicherten zahlen

Wer in einen Unfall verwickelt wird, hat kein Recht, der eigenen Versicherung zu verbieten, Schadensansprüche der Gegenseite zu regulieren. Laut ADAC kann der Versicherungsnehmer eine Regulierung nur dann verhindern, wenn es sich offensichtlich um unbegründete Ansprüche handelt, die leicht nachweisbar und ohne Weiteres abzuwehren sind. Weiter lesen …

Gauck: "Wir waren zu ,deutsch'"

Das deutsche Volk kann Großes leisten, wenn es seine Angst überwindet. Das ist für den früheren Präsidentschaftskandidaten Joachim Gauck die zentrale Botschaft zum Jahrestag der Wiedervereinigung. Auf die Frage, was er dem Volk am 3. Oktober sagen würde, wenn er Bundespräsident geworden wäre, verriet Gauck dem Hamburger Magazin stern: "Ich hätte mich sicher daran erinnert, dass unser Volk eine Neigung hat unglücklich zu sein. Und hätte mich jener Phasen besonnen, in denen wir unsere Angst hinter uns gelassen und unglaubliche Potenzen in uns wachgerufen haben." Weiter lesen …

Regierung streicht zehntausenden Kindern Schul-Startpaket

Zehntausende Familien mit geringen Arbeitseinkommen müssen infolge der geplanten Hartz-IV-Reform mit Einbußen für ihre Kinder rechnen. Dem Gesetzentwurf von Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) zufolge sollen Kinder, die wegen des geringen Einkommens der Eltern einen Kinderzuschlag von bis zu 140 Euro erhalten, den Anspruch auf das Schulstarterpaket im Wert von 100 Euro jährlich verlieren. Weiter lesen …

Terror-Experte Steinberg sieht konkrete Anschlagsgefahr für Mitteleuropa

Der Terrorismusexperte der Stiftung Wissenschaft und Politik, Guido Steinberg, hält die Terror-Gefahr angesichts der jüngsten Berichte über geplante Anschläge in Mitteleuropa für konkret. "Dass das seit Monaten bekannt ist, das kann nicht sein", sagte er der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" mit Blick auf entsprechende Erklärungen des Bundesinnenministeriums und des Bundeskriminalamtes. Weiter lesen …

Arbeitnehmer protestieren in vielen EU-Ländern gegen Sparmaßnahmen

Die von vielen Regierungen der EU-Länder geplanten Spaßmaßnahmen haben europaweite Proteste verursacht. In den europäischen Großstädten gingen am Mittwoch Zehntausende auf die Straßen. In Spanien war der erste Generalstreik seit acht Jahren ausgerufen worden. Laut Gewerkschaft beteiligten sich 70 Prozent der Arbeitnehmer, die Regierung machte dazu keine Angaben. Weiter lesen …

Neue OZ: Gegen Beuys gerichtet

Wir schützen das Recht der Urheber, aber nicht die Freiheit der Kunst: Das Düsseldorfer Urteil zu den Fotos von einer Beuys-Performance hat fatale Konsequenzen. Es schottet künstlerische Werke von ihrer kreativen Fortsetzung ab. Anders gesagt und auf den konkreten Fall gemünzt: Es schützt Beuys gegen ihn selbst. Weiter lesen …

Grünen-Kritik: Energiekonzept der Regierung enthält 36 Prüfaufträge ohne konkrete Auswirkung

Die stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Bärbel Höhn, hat kritisiert, dass das Energiekonzept der Bundesregierung voller Prüfaufträge ohne konkrete Auswirkung sei. "Im Energiekonzept befinden sich 36 Prüfaufträge. Über die Hälfte der Maßnahmen sind also Schall und Rauch", sagte Höhn der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Lausitzer Rundschau: Ein hohes Gut

Freie, gleiche, geheime Wahlen sind der Kern jeder Demokratie. Das Grundgesetz hat deshalb dafür strenge Regeln erlassen. Jeder Wahlberechtigte muss die Möglichkeit haben, frei von jedem Druck und jeder Kontrolle sein Votum abzugeben. Und die Bürger müssen nicht nur vertrauen, sondern selbst kontrollieren können, dass ihre abgegebenen Stimmen korrekt gezählt werden. Bei der Abstimmung per Wahlschein ist das kein Problem. Weiter lesen …

Studie: Dank Magnet vom Rechts- zum Linkshänder

Es ist möglich mittels eines Magneten zu beeinflussen, ob die rechte oder die linke Hand für bestimmte Tätigkeiten benutzt wird. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der University of California in Berkeley. Durch magnetische Stimulation sei es demnach möglich sicherzustellen, dass für die Ausübung einfacher Tätigkeiten, wie den Knopf eine Fahrstuhls zu drücken oder eine Tasse in die Hand zu nehmen, das Gehirn in jedem Fall die linke Hand wählt. Weiter lesen …

Koalition will Steuererklärung nur noch alle zwei Jahre verpflichtend machen

Nach den Plänen von Union und FDP soll die Lohnsteuererklärung für Arbeitnehmer künftig nur noch alle zwei Jahre verpflichtend sein. "Wer das Steuerrecht wirklich vereinfachen will, sollte den Bürgern mehr Flexibilität bei der Einreichung von Steuererklärungen ermöglichen", sagte der Wirtschaftssprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Paul Friedhoff, der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Führungskontinuität

Nun ist es amtlich, was seit längerem spekuliert wurde: BMW verlängerte den Vertrag von Vorstandschef Norbert Reithofer um weitere fünf Jahre. Die Entscheidung ist Teil einer Reihe von Weichenstellungen bei den deutschen Autokonzernen. Im Februar verlängerte Daimler den Vertrag von Konzernchef Dieter Zetsche um drei Jahre. Nun könnte Volkswagen folgen. Es gilt bereits als ausgemacht, dass Europas größte Autoschmiede Konzernlenker Martin Winterkorn, der VW seit Anfang 2007 führt, ebenfalls für weitere Jahre bestellt. Weiter lesen …

WAZ: NRW lockt Ärzte aus Österreich

Zum Ende einer Krankenvisite könnte es künftig auch mal "Servus" heißen statt "Tschüss". NRW lockt junge Ärzte aus Österreich an. Hier werden sie nicht geschmäht, hier müssen sie nicht lange auf eine Ausbildung im Krankenhaus warten. Hier nimmt man sie mit Kusshand. Das war's dann aber auch schon mit der Verlockung. Die Neuen werden sich wundern, was ihre deutschen Kollegen im Alltag so leisten müssen. Weiter lesen …

Rheinische Post: Vorsorge auf Pump

Weil er neue Schulden nie wieder so bequem begründen kann, besorgt sich fast jeder neue Finanzminister Geld auf Pump: Die Vorgängerregierung ist schuld, heißt es dann, hat lauter Baustellen hinterlassen, so kann man ja gar nicht arbeiten. Das hat Schwarz-Gelb in NRW 2005 schon so gemacht, jetzt versucht es Rot-Grün wieder. Weiter lesen …

Neue Westfälische (Bielefeld): Merkel und die Mieten

Zunächst ein grundsätzliches Lob: Eine Angela Merkel, die klar sagt, was sie denkt, und nicht ständig mit ihrer Meinung hinterm Berg hält, ist für das politische Klima in diesem Land positiv. Nichtsdestotrotz ist die Ansicht der Kanzlerin in diesem Fall befremdlich: Es überrascht, dass die Regierungschefin bei der sinnvollen energetischen Gebäudesanierung sofort steigende Mieten, also eine stärkere Belastung der Bevölkerung, ankündigt. Weiter lesen …

Telekom schafft fast 1000 neue Stellen in Düsseldorf

Die am Mittwoch verkündete Umstrukturierung im Mittelstandsgeschäft der Deutschen Telekom wird auch in einigen Städten zu großen Arbeitsplatzgewinnen führen. Nach Informationen der in Düsseldrof erscheinenden "Rheinischen Post" will die Telekom in der Landeshauptstadt von NRW 800 bis 900 neue Stellen für die Betreuung von Firmenkunden schaffen. Weiter lesen …

Greenpeace: Studie zu Endlagerstandort Gorleben "einseitig beschönigend" und "manipulativ"

Greenpeace bewertet eine Studie des Historikers Anselm Tiggemann zur Auswahl des niedersächsischen Endlagerstandortes Gorleben als "einseitig beschönigend" und "schleichend manipulativ". Der Autor wird morgen als Zeuge im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss des Bundestags zu Gorleben aussagen. Tiggemann hatte die Studie für das niedersächsische Umweltministerium im Mai diesen Jahres erstellt. Umweltminister Hans-Heinrich Sander (FDP) behauptete daraufhin, Gorleben sei in einem korrekten Verfahren ausgewählt worden. Greenpeace fordert erneut, den Endlagerstandort Gorleben endgültig aufzugeben. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wende in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: SS Video: "Karl Lauterbach wird während des Interviews ohnmächtig - Was ist da los ?" (https://youtu.be/bg-aGxNNT4g) / Eigenes Werk
Impfschaden Narkolepsie bei Lauterbach?
BlackRock-Zentrale in Midtown Manhattan, New York City
Sklaverei ist "Freiheit"? – Monsanto und BlackRock kaufen die Ukraine auf
Der Pressesprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Generalmajor Igor Konaschenkow, bei einem Briefing in Moskau
Russisches Militär registriert massenhafte Fahnenflucht ukrainischer Soldaten
Einwanderer (Symbolbild)
„Bevölkerungsumzugsgesetz“: Holländische Regierung zwingt künftig Bürger zu Migrantenaufnahme in den eigenen vier Wänden!
Archivbild: US-Touristen im Berjoska-Laden, Moskau, 1988.
Legendäre sowjetische Läden kehren nach Russland zurück – allerdings nur für Diplomaten
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Bild: Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Wurde der Fahrplan in die Corona-Diktatur geleakt? Bis Ende 2021 ist der „Great Reset“, dank mutiertem Coronavirus, vollbracht…
Bild: Pixabay; Montage: Wochenblick / Eigenes Werk
Arzt: Covid-Gespritzte durch Nanotechnologie und Graphen über Bluetooth erkennbar? Anleitung
(Symbolbild)
Verteidigungsministerium schafft neue Strukturen für Inlandseinsätze der Bundeswehr
Elsa Mittmannsgruber (li) und Gabriele Kuby (2022)
Gabriele Kuby: Sexualisierung der Gesellschaft zerstört Mensch und Freiheit
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Luftaufnahme vom Sicherheitskraftwerk Heyden/ Westfalen.
Vorwärts zurück: In der Not frisst der Teufel Fliegen – Kohlekraftwerke werden reaktiviert
Logotyp der verbotenen russischen Nationalbolschewistischen Partei, zum Zeichen der Unterstützung der Operation zur Entnazifizierung der Ukraine geändert, war Titelbild des Telegram-Kanals des Aktivisten
Zensur wütet – Mainstream freut sich: "Prorussischer" Aktivist in Hamburg festgenommen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung/ Wikimedia/CC BY 3.0 / WB / Eigenes Werk
Blackout droht wegen Energiewende: Vom Wirtschaftswunder zu Dunkeldeutschland