Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Terror-Experte Steinberg sieht konkrete Anschlagsgefahr für Mitteleuropa

Terror-Experte Steinberg sieht konkrete Anschlagsgefahr für Mitteleuropa

Archivmeldung vom 30.09.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.09.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Der Terrorismusexperte der Stiftung Wissenschaft und Politik, Guido Steinberg, hält die Terror-Gefahr angesichts der jüngsten Berichte über geplante Anschläge in Mitteleuropa für konkret. "Dass das seit Monaten bekannt ist, das kann nicht sein", sagte er der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" mit Blick auf entsprechende Erklärungen des Bundesinnenministeriums und des Bundeskriminalamtes.

"Es spricht alles dafür, dass das kurzfristig konkreter geworden ist. Und dass die Amerikaner hier eine große Gefahr sehen, das sieht man ja an den Drohnen-Angriffen in Nord-Waziristan. Das waren allein im September 20; im August waren es vier. Die Amerikaner versuchen offensichtlich in ganz großer Eile, diese Gruppen zu erwischen und zu schwächen. Sie haben Sorge, dass da was im Schwange ist." Steinberg fuhr fort, im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet hielten sich "vermutlich mehrere Dutzend" deutsche Islamisten auf. "Sie haben offensichtlich einen Auftrag gehabt. Sonst wäre das bei Ahmad S., also auf der Arbeitsebene, nicht angekommen. Denn Ahmad S. ist nichts in diesem ganzen Netzwerk. Das ist einer von ganz vielen. Wenn der schon so einen Auftrag hatte, dann war das schon sehr, sehr konkret." Der militärische Druck der Amerikaner spreche "dafür, dass diese Leute große Probleme kriegen werden, das durchzuführen. Denn selbst wenn sie schon ausgereist sind, dann sind die Amerikaner ja an allen Etappenorten präsent. Die Sache ist erst einmal entschärft - zumal man vermuten muss, dass Ahmad S. Details rausgegeben hat. Die haben ja von den deutschen Islamisten auch Bilder." Die Zahl der gewaltbereiten deutschen Islamisten bezifferte der Forscher auf "wenige hundert".

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte erbe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige