Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

3. September 2010 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2010

Schalke unterliegt Leverkusen bei Testspiel 0:4

Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat sein Testspiel gegen Ligakonkurrent Bayer Leverkusen mit 0:4 verloren. Das Spiel, welches aufgrund der aktuellen Länderspielpause kurzfristig angesetzt wurde, diente den Gelsenkirchenern auch als erster Test der noch in dieser Woche stark umgebauten Mannschaft. Weiter lesen …

Iran bezeichnet Nahost-Friedensgespräche als "Totgeburt"

Irans Präsident Mahmud Ahmadinedschad hat die derzeit in Washington stattfindenden Nahost-Friedensgespräche zischen Israel und Palästinensern harsch kritisiert. Nach Beginn der Gespräche zwischen Israels Premierminister Benjamin Netanjahu und Palästinenserpräsident Mahmud Abbas bezeichnete der iranische Präsident das Zusammentreffen am Freitag als "Totgeburt" und "zum Scheitern verurteilt". Weiter lesen …

Unionsfraktion sieht keine Zustimmungspflicht des Bundesrates bei Atomfrage

Die Unions-Bundestagsfraktion hat sich gegen eine Zustimmungspflicht des Bundesrates in der Debatte um die Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken ausgesprochen. "Eine Verlängerung der Laufzeiten für die deutschen Atomkraftwerke bedarf nicht der Zustimmung des Bundesrats. In der aktuellen Diskussion müssen verfassungsrechtliche Fragen strikt von energiepolitischen Erwägungen getrennt werden", erklärten die innenpolitischen Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Hans-Peter Uhl, und der CSU-Landesgruppe, Stephan Mayer. Weiter lesen …

Kieler OB Albig (SPD) will gegen Stegner antreten

Kiels Oberbürgermeister Torsten Albig will bei der vorgezogenen Landtagswahl für die SPD als Spitzenkandidat antreten und Ministerpräsident werden. Das habe der 47-Jährige gestern Abend in der Landeshauptstadt bei einer SPD-Kreisverbandssitzung angekündigt berichten die Lübecker Nachrichten (Sonnabendausgabe) unter Berufung auf Kiels SPD-Kreischef Rolf Fischer. Weiter lesen …

BBU: Uranabbau verletzt die Menschenrechte

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) begrüßt die eindeutige Position der Deutschen Sektion der Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkriegs (IPPNW) gegen den internationalen Uranabbau und gegen die Weiterverarbeitung des Urans. Im Rahmen einer Konferenz in Basel haben die Ärzte der IPPNW Ende August eine Resolution verabschiedet, in der der Uranabbau als eine „Verletzung der Menschenrechte“ bezeichnet wird. Weiter lesen …

FDP-Politiker Paul K. Friedhoff für Einführung einer Präsidialdemokratie

Angesichts des schwindenden Ansehens der Politik regt der FDP-Politiker Paul K. Friedhoff eine generelle Debatte über die Zukunft der parlamentarischen Demokratie an. Derzeit würden politische Entscheidungen viel zu sehr von den Meinungen und Ansichten Einzelner beeinflusst, die sich medial nach vorne drängten und deren Antworten "häufig wenig lösungsorientiert, sondern oft oberflächlich" seien, sagte der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion der in Essen erscheinenden Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung (NRZ). Weiter lesen …

Verfassungsbeschwerde gegen Anfertigung von Videoaufnahmen zum Beweis von Verkehrsverstößen erfolglos

Der Beschwerdeführer wurde vom Amtsgericht wegen fahrlässiger Unterschreitung des erforderlichen Sicherheitsabstandes im Straßenverkehr zu einer Geldbuße verurteilt. Die Verurteilung stützt sich im Wesentlichen auf das Ergebnis der durch eine geeichte Anlage vorgenommenen Abstandsmessung sowie die dabei angefertigten Videoaufnahmen, auf denen der Beschwerdeführer zu erkennen ist. Das Oberlandesgericht verwarf dessen Rechtsbeschwerde als unbegründet. Weiter lesen …

Führerschein: Kein Zwang zu Tauglichkeitstests für ältere Autofahrer

Die Bundesregierung will auch künftig auf eine besondere Gesundheitsprüfung für ältere motorisierte Verkehrsteilnehmer verzichten. Denn für die Fahrtüchtigkeit sei nicht das Alter entscheidend, sagte ein Sprecher des Verkehrsministeriums dem ARCD auf Anfrage. Ältere Autofahrer seien als „Täter“ nicht häufiger in Unfälle verwickelt als andere Fahrzeuglenker. Weiter lesen …

NASA-Raumsonde soll Sonne untersuchen

Die US-Weltraumbehörde NASA hat mit der Entwicklung einer Sonde begonnen, die der Sonne so nah wie nie zuvor kommen soll. Nach Angaben der NASA soll das Projekt mit dem Namen "Solar Probe Plus" bis spätestens 2018 starten. Ziel der Mission wird es sein, das Raumfahrzeug direkt in die Atmosphäre der Sonne zu bringen. Weiter lesen …

Vereinheitlichung technischer Fahrzeugkontrollen in der EU

Bis 24. September läuft eine EU-weite anonyme Befragung zu technischen Fahrzeugkontrollen auf europäischer Ebene, an der jeder Fahrzeugbesitzer teilnehmen kann. Im Sinne administrativer Gleichbehandlung und hoher gemeinsamer Verkehrssicherheitsstandards will die EU-Kommission in Erfahrung bringen, ob eine EU-weite Harmonisierung der periodischen Fahrzeuginspektionen in Europa sinnvoll und notwendig geworden ist. Derzeit gelten ausschließlich nationale Bestimmungen. Weiter lesen …

Wilde Werbung mit Visitenkarten an Autos verboten

Wer an fremden Fahrzeugen mit Visitenkarten für einen Autoankauf wirbt, muss mit einem gehörigen Bußgeld rechnen. So urteilte jüngst das OLG Düsseldorf (Az. IV-4RBs-25/10). Demnach musste ein Autohändler 200 Euro Strafe zahlen, weil er ohne Genehmigung der Stadt seine Visitenkarten auf Parkplätzen hinter Scheibenwischern anbrachte. Die Richter des Düsseldorfer OLG hatten dies damit begründet, dass das Anbringen von Werbung auf öffentlichen Parkplätzen nur dem gewerblichen Zweck diene. Weiter lesen …

Greenpeace: Atommüllmenge würde sich verdreifachen

Selbst mit moderater Laufzeitverlängerung blieben Atommeiler fast 70 Jahre am Netz: Selbst eine sogenannte moderate Laufzeitverlängerung von 10 Jahren könnte dazu führen, dass der letzte Atommeiler erst im Jahre 2053 abgeschaltet würde. Das Atomkraftwerk wäre dann 67 Jahre in Betrieb. Bis jetzt gehen die Atomkraftwerke weltweit mit einem durchschnittlichen Alter von 22 Jahren vom Netz. Auch die bis dahin anfallende Menge an Atommüll würde sich im Vergleich zum Rot-Grünen Atomausstieg verdreifachen. Weiter lesen …

Jugendsexualität heute: Sexuelle Aktivitäten gehen zurück

Die Ergebnisse der neuen Studie „Jugendsexualität 2010“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung liegen vor. Seit 1980 untersucht die BZgA regelmäßig Einstellungen und Verhaltensweisen 14- bis 17-jähriger Jugendlicher zu Aufklärung, Sexualität und Verhütung. Für die neue Studie wurden insgesamt 3.542 Jugendliche befragt, darunter 1014 Mädchen und Jungen mit Migrationshintergrund. Zu den wesentlichen Ergebnissen der Studie zählt, dass deutsche Mädchen und Jungen verglichen mit der letzten Repräsentativerhebung aus dem Jahr 2005 seltener früh sexuell aktiv sind und sie heute bereits beim ersten Mal besser als je zuvor verhüten. Weiter lesen …

Waldbrände in Brasilien

Brasilien erlebt die schwerste Waldbrandsaison seit Jahren. Landesweit lodern immer mehr Feuer, von denen zahlreiche außer Kontrolle geraten sind. Von Januar bis jetzt hat sich die Zahl der Brände im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt, wie die Raumforschungsbehörde INPE mitteilte. Hauptursache sind Brandrodungen von Waldflächen für die Landwirtschaft. Ungewöhnliche Trockenheit und hohe Temperaturen begünstigen die Feuer. Weiter lesen …

Nanomaterialien auf dem Prüfstand

Kohlenstoff-Nanoröhren (Carbon Nanotubes, kurz CNT) gehören zu den neuen Nanomaterialien mit einem breiten Anwendungspotenzial. Ihre außergewöhnlichen Eigenschaften – extreme Zugfestigkeit, hohe elektrische Leitfähigkeit und das geringe Gewicht – machen diese winzigen Röhrchen aus Graphit für verschiedenste Produkte interessant. Einige Untersuchungen weisen jedoch darauf hin, dass bestimmte Nanotubes mit speziellen Eigenschaften ähnlich krebsauslösend sein könnten wie Asbestfasern. Weiter lesen …

IFA: Verband warnt vor 3D

Die Software-Initiative Deutschland e.V. (SID, www.softwareinitiative.de) rät den Verbrauchern, sich auf absehbare Zeit keine 3D-Fernsehgeräte zuzulegen. Der Hype um das dreidimensionale Fernsehen auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) sei völlig überzogen und nur von kurzer Dauer, urteilt der Verband. Weiter lesen …

Michael Hahns Fußballzeitung "Der Sport-Tag" ist pleite

Verleger Michael Hahns tägliche Fußballzeitung "Der Sport-Tag" ist pleite. Das berichtet der Mediendienst kress report in der aktuellen Ausgabe. Anfang Juni beantragte die SIM Verlagsgesellschaft Insolvenzeröffnung beim Amtsgericht Saarbrücken, das Verfahren läuft seit dem 6. Juli. Frontmann Hahn, bis dato für die Presse stets ansprechbar, ist inzwischen abgetaucht und bis Redaktionsschluss nicht erreichbar. Er hinterlässt unzufriedene Geschäftspartner und viele offene Rechnungen. Weiter lesen …

Rheinische Post: Sarrazin und der befangene Wulff

Gerechte und Selbstgerechte (Letztere halten Augenrollen in Talkshows anscheinend schon für ein Argument gegen Thilo Sarrazin) haben die Schlinge um den Kopf des Provokateurs und Noch-Bundesbankers zugezogen. Bundespräsident Christian Wulff, der schon den Duisburger OB Sauerland allzu fix und ungeprüft schuldig gesprochen hatte, lässt nun zum Schein neutral den Eindruck erwecken, dass er den Entlassungsantrag zu Lasten Sarrazins in aller Sorgfalt prüfen werde. Weiter lesen …

WAZ: Bagatell-Kündigungen

Die Arbeitsgerichte haben viel zu tun. Viel zu viel. Wer sich einen Kündigungsstreit ansieht, wie den, über den Hamm jetzt zu befinden hatte, der weiß warum. Einen Mitarbeiter fristlos zu feuern, weil er seinen Elektroroller in der Firma für umgerechnet 1,8 Cent aufgeladen hat, ist nun wirklich abenteuerlich. Was für eine Kultur herrscht in solch einem Unternehmen? Weiter lesen …

Afghanistan: Roth fordert Aufklärung über Tötungsaktionen der Bundeswehr

Die Vorsitzende der Grünen, Claudia Roth, hat mit Empörung auf Äußerungen des deutschen Generals Egon Ramms zur Beteiligung der Bundeswehr an gezielten Tötungen von Aufständischen in Afghanistan reagiert und Konsequenzen gefordert. "Minister Guttenberg soll den Menschen mit seinen Fotoshootings des smarten Oberkommandierenden in Afghanistan nicht weiter Sand in die Augen streuen", sagte Roth "Handelsblatt Online". Weiter lesen …

Regierung will Tabaksteuer um 50 Cent pro Packung anheben

Die schwarz-gelbe Koalition erwägt eine Erhöhung der Tabaksteuer. Wie die "Bild-Zeitung" (Freitagausgabe) berichtet, macht sich der CDU-Wirtschaftsflügel für eine schrittweise Anhebung bis 2015 um insgesamt 50 Cent pro Zigarettenpackung stark. Die Erhöhung soll jährlich um zehn Cent erfolgen. Mit den zusätzlichen Einnahmen von bis zu 1,3 Milliarden Euro pro Jahr sollen geplante Steuervereinfachungen gegenfinanziert werden. Weiter lesen …

Rheinische Post: Pflege-TÜV nutzlos

Seit einem Jahr werden Pflegeheime und ambulante Dienste überprüft. Doch das einzige greifbare Ergebnis des Pflege-TÜVs sind Streit und Prozesse. Die Angehörigen können mit den guten Noten, die allerorten vergeben werden, wenig anfangen. Sie müssen sich weiterhin auf ihren eigenen Eindruck und Gespräche mit der Heimleitung verlassen. Weiter lesen …

WAZ: Loveparade Thema im Landtag

Nach einer Katastrophe wie der Duisburger Loveparade mit 21 Toten kann ein Landtagsausschuss niemals Ort der juristischen Aufklärung sein. Im Vorgriff staatsanwaltschaftlicher Ermittlungen sollte sich auch gar kein Abgeordneter ernsthaft zum Ermittler aufschwingen. Ein parlamentarisches Gremium kann aber nach Wochen der schieren Fassungslosigkeit sehr wohl ein Forum zur aufrichtigen und öffentlichen Auseinandersetzung mit der Tragödie bieten. Weiter lesen …

Gesundheitsweiser Glaeske: Arzneikosten niemals in Griff zu bekommen

Der Arzneimittelexperte und Gesundheitsweise Gerd Glaeske hat die Bemühungen der Bundesregierung, die Arzneimittelkosten einzudämmen, als aussichtslos bezeichnet. "Die Pharmafirmen haben ganze Abteilungen, die sich nur damit beschäftigen, Lücken im Gesetz zu finden, durch die sie um die Preishürden herumkommen. Die Phantasie der Branche ist da unbegrenzt. Was nicht verboten ist, wird gemacht." Weiter lesen …

Neue Studie: Ultra-Marathons können das Herz schädigen

Ultra-Langstrecken-Läufe können den Herzmuskel schädigen, auch bei Spitzenathleten. Nach Ende des Laufes von mindestens 80 Kilometer durch zum Teil hügeliges Gebiet wiesen 96 Prozent der Teilnehmer einen signifikanten Anstieg von Troponin I auf, einem möglichen Indikator für Schädigungen des Herzmuskels. 12 Prozent der Teilnehmer hatten Anzeichen einer signifikanten Schädigung des Herzmuskels. 50 Prozent der EKGs zeigten Veränderungen. Nach dem Lauf wurde eine 6prozentige Abnahme der Herzfunktion beobachtet, „die bedeutsam sein könnte“, so die Studienautoren. Weiter lesen …

Forsa-Umfrage: 70 Prozent der Schleswig-Holsteiner wollen schnelle Neuwahl

Nach dem Urteil des Landesverfassungsgerichts wollen die Bürger in Schleswig-Holstein nicht lange auf einen Neuwahltermin warten. 70 Prozent der Bevölkerung wünschen sich die Entscheidung über eine neue Zusammensetzung des Landtags bereits im Frühjahr 2011. Nur 27 Prozent sind dafür, dass erst 2012 gewählt wird. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag der Lübecker Nachrichten. Weiter lesen …

Mindener Tageblatt zu Sarrazin soll abberufen werden

Um diese Entscheidung ist Bundespräsident Christian Wulff nicht zu beneiden. Natürlich hat sich Bundesbank-Vorstandsmitglied Thilo Sarrazin mit seinen gezielt provozierenden Thesen zu den Folgen der Migration weit aus dem Fenster gehängt, zu weit für eine seriöse Diskussion. Ihn dafür seines Amtes zu entheben, werden allerdings nicht wenige Bürger als Abstrafung einer missliebigen Meinung missverstehen, die unbequeme Sachverhalte zum Gegenstand öffentlicher Diskussion gemacht hat. Weiter lesen …

ARD-DeutschlandTrend September 2010: Union erholt sich leicht

In der Sonntagsfrage des aktuellen ARD-DeutschlandTrends gewinnt die Union gegenüber dem Vormonat einen Punkt hinzu und erreicht 32 Prozent. Die CDU kommt dabei auf 25,5 Prozent, die CSU auf 6,5 Prozent. Die SPD verliert einen Punkt und erreicht 30 Prozent. Die FDP kommt unverändert auf fünf Prozent. Die Grünen liegen unverändert bei 17 Prozent. Die Linke erreicht unverändert zehn Prozent. Für die Sonntagsfrage im Auftrag der ARD-Tagesthemen hat das Meinungsforschungsinstitut Infratest dimap von Montag bis Mittwoch dieser Woche 2.006 Wahlberechtigte bundesweit telefonisch befragt. Weiter lesen …

WAZ: Die neue Lust auf Liebe

Ein Drittel aller Siebzehnjährigen hatte noch keinen Sex. Kann das sein? Es kann. Mädchen und Jungen lassen sich Zeit, warten ab und stürzen sich nicht in schnelle Liebesabenteuer. Hätte eben noch jemand geglaubt, unsere Jugend sei sexuell verroht - die Studie aus Berlin kommt zu komplett anderen Ergebnissen. Weiter lesen …

Lötzsch (Linke): Abwanderung aus dem Osten ist auch politisch gewollt

Linksparteichefin Gesine Lötzsch glaubt nicht an eine schnelle Behebung des Fachkräftemangels im Osten. "Optimismus allein bringt uns nicht weiter", sagte sie in einem Video-Interview mit der Mediengruppe Madsack. Der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Thomas Maizière (CDU), hatte die Leerstellenlücke und den Mangel an Fachkräften als große Chance für junge Menschen beschrieben, sich im Osten niederzulassen. Weiter lesen …

Neue OZ: "Emmely" sei Dank

Dem Bundesarbeitsgericht und "Emmely" sei Dank. Das Urteil des obersten Gerichts im Fall der unrechtmäßig gekündigten Supermarktkassiererin entfaltet segensreiche Wirkung. Alles andere wäre im aktuellen Streit um einen Stromklau auch nicht zu verstehen gewesen. Weiter lesen …

Kostenfalle Dach- und Fassadensanierung

Das Dachdeckerhandwerk ist traditionsreich und hoch angesehen. Schwarze Schafe gibt es dennoch, und so warnt der Dachdeckerverband vor kriminellen Haustürgeschäften mit vermeintlich seriösen Betrieben. Die sogenannten „Dach- und Fassadenhaie“ klingeln vornehmlich bei älteren Hausbesitzern in Wohngebieten mit Ein- und Zweifamilienhäusern. Wie die Betrüger vorgehen und warum die preiswert erscheinenden Angebote alles andere als günstig sind, verrät das Immobilienportal www.myimmo.de. Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Das Schwarzer-Peter-Spiel

Jedes Mal, wenn es darum geht, eine Karte aus dem verdeckten Blatt des gegnerischen Spielers zu ziehen, schlägt das Herz ein paar Takte schneller. Nur bloß nicht den Schwarzen Peter ziehen! Ein nettes Kartenspiel für Kinder, bei dem erlernt wird, die eigenen Emotionen im Zaum zu halten. Weiter lesen …

Gendoping mit einfachem Bluttest nachweisbar

Wissenschaftler der Universitäten in Tübingen und Mainz haben einen Test entwickelt, mit dem sich Gendoping zweifelsfrei nachweisen lässt. „Damit steht uns erstmals ein Direktnachweisverfahren zur Verfügung, um Doping durch Gentransfer in normalen Blutproben noch lange nach dem eigentlichen Dopingvorgang festzustellen“, teilte Prof. Dr. Dr. Perikles Simon von der Johannes Gutenberg-Universität Mainz am Donnerstag mit. Weiter lesen …

Lausitzer Rundschau: Zu den Neuheiten der Funkausstellung

Die schöne bunte Medienwelt präsentiert sich wieder in Berlin. Und wieder staunen wir auf der Internationalen Funkausstellung IFA, was es alles gibt, geben wird oder geben könnte. Natürlich braucht niemand den Fernseher, der so groß ist, dass ein Mensch in Originalgröße abgebildet wird. Natürlich braucht dieser Mensch nicht unbedingt in die dritte Dimension zu rücken. Aber faszinierend ist es schon. Doch zum Überleben ist der neueste Fernseher oder das aktuellste internetfähige Mobiltelefon nicht notwendig. Weiter lesen …

Neue OZ: Wie langweilig!

Ein Meilenstein deutscher Kulturpolitik sollte die geplante Künstlerakademie am Bosporus werden. Wenn jetzt dieses wichtige Projekt zu scheitern droht, möchte man schon wissen, warum. Doch darauf gibt es viele Antworten. Weiter lesen …

Kreditkartenunternehmen Visa will von der Leyens Bildungs-Chipkarte managen

Das Kreditkartenunternehmen Visa will das Management für die von Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) geforderte Bildungs-Chipkarte für Kinder aus sozial schwächeren Familien übernehmen. Nach einem Bericht der "Leipziger Volkszeitung" (Freitag-Ausgabe) hat Ottmar Bloching, Europa-Chef-Manager des Kreditkarten-Riesen, der Vorsitzenden des Bundestags-Familienausschusses, Sibylle Laurischk (FDP), brieflich Hilfe angeboten: "Wir sehen nunmehr die Möglichkeit, im Rahmen unserer Mitgliedsorganisationen sämtliche Ausgaben, die über die ,Bildungs-Card' getätigt werden sollen, auf Basis der individuellen Anforderungen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales abzuwickeln." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte viel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Fotomontage aus gemeinfreien Bildern von Niki Vogt, daher auch gemeinfrei
Ein französischer General schreibt eine Hommage an die Ungeimpften
Bild: Screenshot: MWGFD-Homepage / WB / Eigenes Werk
LIVE: Top-Experten um Bhakdi arbeiten den ganzen Masken-Terror auf
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk
Millionen EU-Bürger leiden unter Energiekrise – von der Leyen: Schicken Sie Ihre Rechnung an Putin!
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Neuer EU-Irsinn: Heizen mit Holz soll verboten werden
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Anführerin Angela Merkel "Der Freien Welt" wird in den USA gefeiert, lediglich im kleinen Deutschland ist sie nicht ganz so beliebt (2019)
Merkel-Regime verschleiert Tatsachen: Lockdown bis Ende April 2021 ist bereits beschlossene Sache
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“