Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

24. September 2010 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2010

T-Systems stellt 1400 neue Mitarbeiter ein

Bei T-Systems, der Geschäftskundensäule der Deutschen Telekom, stehen nach Jahren des massiven Arbeitsplatzabbaus jetzt wieder Neueinstellungen auf dem Programm: "Wir wollen noch in diesem Jahr 1400 Mitarbeiter neu einstellen - überwiegend in Deutschland", sagte Telekom-Vorstandsmitglied und T-Systems-Chef Reinhard Clemens in einem Interview des General-Anzeigers (Samstagsausgabe). Weiter lesen …

„Heron“ im Einsatz

„Am Anfang war ich schon etwas skeptisch, doch mittlerweile, nachdem ich gesehen habe, was diese unbemannten Luftfahrzeuge (UAS – Unmanned Aerial Systems) leisten können, bin ich überzeugt“, "erklärt Major Thomas B., der den „Heron“ als „Air Vehicle Operator“ vom Boden aus steuert. Dabei schlügen zwei Herzen, wie er sagt, in seiner Brust, als überzeugter Tornadopilot einerseits müsse er andererseits einsehen, dass die Zukunft der unbemannten Fliegerei wohl nicht mehr aufzuhalten sei. Weiter lesen …

BP-Ölpest: Zehnmal schlimmer als Exxon Valdez

Die Menge an Öl, die im Golf von Mexiko heuer in Folge der Explosion der BP-Bohrinsel "Deepwater Horizon" tatsächlich ausgeflossen ist, übersteigt noch die bisherigen offiziellen Schätzungen. Zu diesem Schluss kommen zwei Meeresforscher der Columbia University in der Wissenschaftszeitschrift "Science". Die Gesamtmenge liegt demnach mit rund 700 Mio. Liter rund zehnmal über jener, die 1989 beim Unglück des Öltankers "Exxon Valdez" auslief. Diese Untersuchung der Katastrophe ist die erste unabhängige und beruht auf Videoaufzeichnungen. Weiter lesen …

Grüne fordern Abwicklung der HRE-Bank - Schaden durch U-Ausschuss minimiert

Die Grünen plädieren für eine geordnete Abwicklung der HRE-Bank. "Zu glauben, die HRE könne binnen kurzer Zeit wieder Gewinne machen, ist ein teurer Trugschluss gewesen", sagte der finanzpolitischer Sprecher Gerhard Schick der "Saarbrücker Zeitung" (Sonnabend-Ausgabe). "Deshalb sollte man die HRE jetzt geordnet abwickeln". Sonst drohe "ein Schrecken ohne Ende, das den Steuerzahler teuer zu stehen kommt", meinte Schick. Weiter lesen …

Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz: Bundesrat fordert mehr Berücksichtigung der Patientenrechte

In seiner heutigen 874. Sitzung hat der Deutsche Bundesrat den Gesetzgeber aufgefordert, beim Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz (AMNOG) stärker auf die Arzneimittelsicherheit und die Patientenrechte Rücksicht zu nehmen. Nach dem Willen des Bundesrates sollen im Rahmen von Rabattverträgen Arzneimittel nur noch dann gegen die ursprünglich verordneten ausgetauscht werden dürfen, wenn das in der Apotheke abgegebene Präparat für alle Indikationen zugelassen ist, für die auch das vom Arzt verschriebene eingesetzt werden darf. Weiter lesen …

Bär: Ein einheitlicher Dienst als Ersatz für den Zivildienst

Im Falle einer Aussetzung der Wehrpflicht und damit auch des Zivildienstes muss als Stütze für die soziale Infrastruktur ein attraktiver Ersatz gefunden werden. Hierzu erklären die jugendpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dorothee Bär und die beiden zuständigen Berichterstatter, Dr. Peter Tauber und Markus Grübel: "Für den Fall, dass der Zivildienst ausgesetzt wird, schlagen wir als Ersatz einen einheitlichen, gemeinschaftsfördernden Dienst für junge Frauen und Männer vor." Weiter lesen …

ZDF-Politbarometer September II 2010

Ein Jahr nach dem Wahlsieg von CDU/CSU und FDP bei der Bundestagswahl befindet sich Schwarz-Gelb in einem Rekord-Tief: In der politischen Stimmung kommt die CDU/CSU nur noch auf 31 Prozent (minus 2) und die FDP erreicht 4 Prozent (plus 1). Die SPD kommt auf 32 Prozent (minus 1). während sich die Grünen deutlich auf 22 Prozent (plus 5) verbessern und die Linke nur noch 7 Prozent (minus 3) erreicht. Weiter lesen …

Bonitätsprüfung an der Kasse weit verbreitet

Bonitätsprüfungen an der Kasse sind offenbar ein in der gesamten EC-System-Industrie verbreitetes Verfahren. Neben dem deutschen Marktführer Easycash bietet nach Informationen der Frankfurter Rundschau auch die Nummer zwei der Branche, Telecash, eine ähnliche Datenbanknutzung an. Sie erlaubt, die Karten an der Kasse sofort zu prüfen. Durch die Abfrage wird festgelegt, ob eine Bezahlung per Unterschrift erlaubt wird. Weiter lesen …

Hat die Stasi gemordet?

Hat die Stasi Mordaufträge erteilt? Dieser Frage geht ZDF-Journalist Steffen Bayer am Dienstag, 28. September 2010, 20.15 Uhr, in seiner Dokumentation "Sonderauftrag Mord" nach. Das ZDF sendet den Film im Rahmen seines Programms zum 20. Jahrestag der deutschen Einheit. Weiter lesen …

BDI: Gemeinsame Erklärung zum Vorhaben eines "Leistungsschutzrechts für Presseverleger"

Das Bundesministerium der Justiz erwägt die Einführung eines sogenannten Leistungsschutzrechts zugunsten von Presseverlegern. Dies könnte die berufliche Nutzung frei zugänglicher Presseseiten im Internet einer allgemeinen Kostenpflicht unterwerfen. Im Ergebnis könnten die Verlage Abgabenerlöse in Milliardenhöhe erzielen - auf Kosten selbstständiger Berufsträger, kleiner und mittelständischer Unternehmen sowie der deutschen Wirtschaft insgesamt. Weiter lesen …

USA: Frau schlägt Bären mit Zucchini in die Flucht

Im US-amerikanischen Missoula im Bundesstaat Montana hat eine Frau einen Bären am Mittwoch mit einer Zucchini in die Flucht geschlagen. Nach Angaben einer Polizeisprecherin ging die Frau kurz nach Mitternacht hinter ihrem Haus mit ihren Hunden spazieren, als ein circa 90 Kilogramm schwerer Schwarzbär einen der Hunde anfiel. Weiter lesen …

Wer hat mehr Zeit für sich?

Während Männer täglich im Durchschnitt über 51 Minuten freie Zeit für sich verfügen, bleiben Frauen nach Abzug aller fest eingeplanten Tätigkeiten nur etwa 38 Minuten übrig. Und diese Zeit nutzen beide Geschlechter unterschiedlich. Das ergab im Auftrag von Kölner Zucker eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts Innofact. Weiter lesen …

Seitensprung ist peinlicher als Steuerbetrug

Der Mehrheit der Deutschen wäre es deutlich unangenehmer, beim Seitensprung als beim Steuerbetrug ertappt zu werden. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für das Magazin Reader's Digest (Oktober-Ausgabe). Demnach gaben 46 Prozent der insgesamt 1000 Befragten an, es wäre ihnen peinlich, vom eigenen Partner in flagranti erwischt zu werden. Weiter lesen …

Greenpeace kündigt Verfassungsbeschwerde gegen Laufzeitverlängerung an

Die unabhängige Umweltorganisation Greenpeace will gemeinsam mit Anwohnern gegen die von der Bundesregierung geplante Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke Klage beim Bundesverfassungsgericht einreichen. Greenpeace sieht durch die von Schwarz-Gelb vorgesehene Schwächung des Atomgesetzes und der AKW-Laufzeitverlängerung das im Grundgesetz garantierte Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit verletzt. Weiter lesen …

Jeder zweite ältere Pkw mit defektem Licht unterwegs

Pünktlich zum Herbstanfang hat der ACE Auto Club Europa alle Fahrzeugbesitzer aufgerufen, den Zustand ihrer Beleuchtungseinrichtungen spätestens von Oktober an auf ihre Funktionstüchtigkeit hin zu kontrollieren. Wie der Club am Donnerstag in Stuttgart mitteilte, ergibt sich nach Auswertung der Mängelquoten der Hauptuntersuchungen des Jahres 2009 sowie der Ergebnisse der letztjährigen Licht-Test-Wochen ein erschreckend düsteres Bild auf Deutschlands Straßen: Fast jedes dritte Fahrzeug (30,1 Prozent) wurde demnach im vergangenen Jahr von den Prüforganisationen wegen Mängeln an der Beleuchtungsanlage beanstandet. Weiter lesen …

Erinnerungen lassen sich formen

Misshandelte Kinder, vergewaltigte Frauen, von grässlichen Erinnerungen gepeinigte Soldaten, Opfer schwerer Unfälle: Um ihnen zu helfen, versuchen Hirnspezialisten Arzneien zu entwickeln, die schlimme Erlebnisse aus dem Gedächtnis löschen. Das berichtet die Zeitschrift WUNDERWELT WISSEN in der aktuellen Ausgabe. Weiter lesen …

Statistik: Private Haushalte geben das meiste Geld für Wohnen aus

Private Haushalte in Deutschland haben im Jahr 2008 fast ein Drittel (32,6 Prozent) ihres Konsumbudgets für den Bereich Wohnen, Energie und Wohnungsinstandhaltung ausgeben. Das teilte das Statistische Bundesamt am Freitag mit. Mit durchschnittlich 731 Euro im Monat war das die größte Position der Konsumausgaben. Ein knappes weiteres Drittel (31,8 Prozent) ihrer Konsumausgaben wendeten die Haushalte für Ernährung (14,3 Prozent) sowie für Verkehr und Nachrichtenübermittlung (17,5 Prozent) auf. Weiter lesen …

Ahmadinedschad provoziert mit Rede bei UN-Vollversammlung

Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad hat am Donnerstag mit seiner Rede vor der UN-Vollversammlung für einen Skandal gesorgt. Bei der Generaldebatte in New York gab er Verschwörungstheorien wieder, nach denen die Regierung der USA die Anschläge am 11. September 2001 selbst inszeniert habe, um ihre Wirtschaft zu stärken und "ihren Griff auf den Nahen Osten ebenso zu retten wie das zionistische Regime". Die Mehrheit der Bevölkerung Amerikas und auch in anderen Ländern sei der selben Meinung, sagte Ahmadinedschad. Weiter lesen …

SPD-Generalsekretärin Nahles sieht NRW-Regierung als Vorbild für den Bund 2013

SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles sieht die Zusammenarbeit von SPD und Grünen in Nordrhein-Westfalen als Vorbild für den Bund 2013. "Wenn ich erlebe, wie Hannelore Kraft und Sylvia Löhrmann in Nordrhein-Westfalen zusammenarbeiten, dann sehe ich so die Zukunft von Rot-Grün. Den Grundton, den die beiden pflegen, stelle ich mir auch als Grundton in einer rot-grünen Koalition auf Bundesebene ab 2013 vor", sagte Nahles der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Scharfer Protest gegen Atommülltransport von Ahaus nach Russland

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) erhebt scharfen Protest gegen den drohenden Abtransport von Castor-Atommüll-Behältern mit hochradioaktiven und plutoniumhaltigen Brennelementen vom Atommüll-Lager in Ahaus nach Russland. Dabei stützt der BBU die Position der örtlichen Bürgerinitiative „Kein Atommüll in Ahaus“ und des Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen. Weiter lesen …

Rhein-Neckar-Zeitung, zu: Tornados

So gefragt wie anfangs sind die Bilder der Tornado-Kameras heute nicht mehr - inzwischen ist die Technik der Alliierten mit ihren Aufklärungs- und Angriffsdrohnen weiter. US-General David Petraeus nimmt Deutschland in die Pflicht, und Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg kommt der Bitte nur allzu gerne nach, anstelle der Tornados künftig mehr Soldaten zusätzlich zur Ausbildung der afghanischen Armee zu entsenden. Weiter lesen …

FT zum Solidaritätszuschlag

Es ist bedauerlich, dass die Karlsruher Richter nur über eine juristische Formalie des Solidaritätszuschlages entschieden haben, nämlich über die zeitliche Befristung von Ergänzungsabgaben. Das Bundesverfassungsgericht räumt selbst ein, sich nicht inhaltlich mit der Verfassungsmäßigkeit der Einführung des Solidaritätszuschlages von 1995 beschäftigt zu haben. Weiter lesen …

Wohlfahrtsverbände drohen bei politischer Berechnung der Hartz-IV-Sätze mit neuer Verfassungsklage

Eine "korrekte Neuberechnung" der Hartz-IV-Sätze auf Basis der Vorgaben durch das Bundesverfassungsgericht müsse, nach Ansicht der Wohlfahrtsverbände, zu einer deutlichen Steigerung führen. Der Chef des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Ulrich Schneider, sagte gegenüber der "Leipziger Volkszeitung", alles unter 400 Euro "wäre mindestens erstaunlich, wenn nicht kleingerechnet". Weiter lesen …

Neue Westfälische (Bielefeld): Sicherheitsrisiko Lastwagen

Der jüngste Report des Bundesamtes für Güterverkehr ist an Nüchternheit kaum zu übertreffen, seine Lektüre kann beim Leser eine Staublunge auslösen. Das ist seine Stärke. Denn hier wird nicht blind auf eine Branche und ihre schwächsten Vertreter, die Lkw-Fahrer, eingeschlagen. Hier wird die gnadenlose Logik des Wettbewerbs geradezu seziert: Der deutsche Güterkraftverkehrsmarkt ist zersplittert und geprägt von einer Vielzahl kleiner Unternehmen mit einem nahezu identischen Leistungsangebot. Weiter lesen …

Weser-Kurier: Zur Qualitätsoffensive der Bahn

Viele Pannen klingen spaßig, haben aber gerade in diesem Jahr in ihrer Häufung und Massiertheit die Sorgen über die Verfassung der Deutschen Bahn größer werden lassen. Zu den offensichtlichen Servicemängeln kam auch immer öfter ein Misstrauen in die Sicherheit der Züge, die nicht wirklich mit den steigenden Beförderungskosten korrespondierte. Weiter lesen …

Neue OZ: Verheerendes Vorbild

Das ist der Dammbruch. Hamburg verabschiedet sein Altonaer Museum und liefert damit ein verheerendes Vorbild für andere Kommunen. Die Methode, die hier zur Nachahmung empfohlen wird, ist simpel: Bei Einsparungen trifft es die Kulturhäuser mit der geringsten Lobby, jene, die am wenigsten in die Hochglanzportfolios der Event- und Standortkultur passen. Weiter lesen …

Westdeutsche Zeitung: Kirchliches Arbeitsrecht

Spielt ein Organist schlechter Orgel, weil er sich von seiner Frau getrennt hat und nun mit einer anderen zusammenlebt? Sind die Operationen eines Chefarztes ein Risiko für seine Patienten, wenn er ein zweites Mal heiratet? Kein Mensch, der seine Sinne beisammen hat, würde die Fragen bejahen. Und doch kann der Ehebruch ein Kündigungsgrund sein - wenn der Arbeitgeber die Kirche oder eine von ihr getragene Organisation ist. Weiter lesen …

Rheinische Post: Schulfrieden gesucht

Man redet weiter. Das immerhin ist herausgekommen beim NRW-Schulgipfel im Hause der grünen Ministerin Sylvia Löhrmann. Selbst dies magere Ergebnis war angesichts der, vorsichtig gesagt, gespannten Atmosphäre nicht selbstverständlich. Binnen sechs Monaten will Löhrmann nun Übereinstimmung erzielen in grundlegenden Fragen wie der flächendeckenden Einführung von Gemeinschaftsschulen, in denen alle Kinder zusammen lernen. Weiter lesen …

Juli 2010: Starker Anstieg der Zahl der Verkehrstoten

Im Juli 2010 starben auf deutschen Straßen erstmals in diesem Jahr wieder mehr Menschen in einem Monat als im entsprechenden Vorjahresmonat. Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) verloren 428 Menschen ihr Leben, das waren 68 Personen oder 19% mehr als im Juli 2009. Verletzt wurden etwa 39 800 Personen, 1,4% mehr als im Juli 2009. Weiter lesen …

Neue OZ: Spur der Elefanten

Die obersten deutschen Verwaltungsrichter haben eine sehr vernünftige Entscheidung getroffen. Sie wiesen die Klagen eines Spediteurs gegen Lkw-Überholverbote ab. Der Unternehmer pochte darauf, dass eine konkrete örtliche Gefahr nicht nachgewiesen sei. Es ist zu begrüßen, dass das Leipziger Gericht standgehalten hat. Zu Recht wird nicht auf Unfälle mit Toten und Verletzten gewartet. Prävention muss Vorrang haben. Fatal wäre es, erst nach folgenschweren Zwischenfällen zu reagieren. Weiter lesen …

Hybrid-Fernseher: Multimedia für Senioren erleichtern

Die Grenze zwischen Fernsehen und Internet verschwindet zunehmend. Einige der auf der diesjährigen IFA vorgestellten Fernseher vereinen TV- und Internetdienste. Um diese Geräte auch für Senioren zugänglich zu machen, entwickelt das Fraunhofer IGD im Rahmen eines EU-Forschungsprojekts neue Technologien, mit denen sich die Bedienung an die Bedürfnisse von älteren Nutzern anpassen lässt. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte reiner in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Fotomontage aus gemeinfreien Bildern von Niki Vogt, daher auch gemeinfrei
Ein französischer General schreibt eine Hommage an die Ungeimpften
Bild: Screenshot: MWGFD-Homepage / WB / Eigenes Werk
LIVE: Top-Experten um Bhakdi arbeiten den ganzen Masken-Terror auf
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk
Millionen EU-Bürger leiden unter Energiekrise – von der Leyen: Schicken Sie Ihre Rechnung an Putin!
Nordstream 1 und 2 nach dem Sabotageakt (Symbolbild)
Polnischer Ex-Außenminister dankt den USA für die Sprengung von Nord Stream 2
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Alexander Lukaschenko (2022) Bild: Ramil Sitdikow / Sputnik
Lukaschenko: "Ohne gebührenden Respekt kein Dialog mit dem Westen"
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Neuer EU-Irsinn: Heizen mit Holz soll verboten werden
Anführerin Angela Merkel "Der Freien Welt" wird in den USA gefeiert, lediglich im kleinen Deutschland ist sie nicht ganz so beliebt (2019)
Merkel-Regime verschleiert Tatsachen: Lockdown bis Ende April 2021 ist bereits beschlossene Sache
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite