Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

23. September 2010 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2010

Herzklappen: Risikoreiche Operationsmethode boomt - finanzieller Gewinn als Motivation

In deutschen Krankenhäusern wird bei Herzklappen-Implantationen anscheinend im großen Umfang gegen die Empfehlungen der kardiologischen und herzchirurgischen Fachgesellschaften verstoßen. Dies geht aus Recherchen des ARD-Magazins "Panorama" hervor. Dabei geht es um die risikoreiche Herzklappenimplantation per Katheter. Die Fachgesellschaften empfehlen diesen Eingriff derzeit ausschließlich für ältere Patienten mit Vorerkrankungen, die aus medizinischen Gründen nicht konventionell operiert werden können. Trotz der Richtlinien wird der Eingriff in mehr als 50 Prozent der Fälle an Patienten vorgenommen, die nicht zur entsprechenden Patientengruppe gehören. Das geht nach "Panorama"-Recherchen aus der aktuellen Leistungsstatistik der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie hervor. Weiter lesen …

Doku-Soap von RTL soll Tod von Uwe Barschel klären

Der Privatsender RTL will mithilfe einer Hellseherin Licht ins Dunkel um den mysteriösen Tod des ehemaligen schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Uwe Barschel (1944-1987) bringen. "Das Medium" heißt eine 45-minütige Pilotsendung, in der Kim-Anne Jannes (38) versucht, mit dem toten Barschel Kontakt aufzunehmen. Unterstützt wird sie dabei von der 63-jährigen Witwe des CDU-Politikers, Freya Barschel, in deren Möllner Wohnhaus auch gedreht wurde. Weiter lesen …

CDU prüft juristisches Eilverfahren zum NRW-Haushalt

Die CDU-Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag will die Haushaltspläne der rot-grünen Landesregierung notfalls mit einem juristischen Eilverfahren stoppen. Fraktionschef Karl-Josef Laumann erklärte gegenüber den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe (Freitagausgabe), die CDU werde den Nachtragshaushalt 2010 mit einer geplanten Rekordverschuldung von 8,9 Milliarden Euro "gutachterlich prüfen lassen". Weiter lesen …

Bleser: Sieg für den Verbraucher - Warteschleifen-Abzocke hat endlich ein Ende

Mit der Novellierung des Telekommunikationsgesetzes bringt die christlich-liberale Koalition eine Reihe von Verbesserungen für den Verbraucher auf den Weg. Dazu erklärt der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Peter Bleser: "Die christlich-liberale Koalition hält, was sie verspricht: Mit der Novellierung des Telekommunikationsgesetzes beenden wir endgültig die Abzocke von teuren Warteschleifen und sorgen dafür, dass die Verbraucher bei der Nutzung von Mehrwertdiensten erst dann bezahlen, wenn sie auch mit einem Mitarbeiter in Kontakt treten." Weiter lesen …

Nach Unfall mit zwei Schwerverletzten fordert VIER PFOTEN ein umfassendes Wildtierverbot für Zirkusse

Aufgrund des erst gestern bekannt gewordenen schweren Unglücks in Leutkirch fordert VIER PFOTEN erneut ein Verbot der Wildtierhaltung im Zirkus. "Gefährliche Pannen, Ausbrüche und Unfälle insbesondere mit Elefanten sind bei Zirkusbetrieben kein Einzelfall", sagt VIER PFOTEN Geschäftsführerin Johanna Stadler. "Der tragische Vorfall zeigt, dass die Haltung von Wildtieren im Zirkus mit unkalkulierbaren Sicherheitsrisiken verbunden ist, die Menschen- und Tierleben gefährden." Weiter lesen …

Bundesregierung sieht Erfolg bei Umsetzung von Breitbandstrategie

Die Bundesregierung wertet die bisherige Umsetzung ihrer Breitbandstrategie als Erfolg. "Das Monitoring bestärkt unseren klar wettbewerbsorientierten Kurs. Die von der Bundesregierung zur Flankierung des Marktes auf den Weg gebrachten Maßnahmen greifen. Mein Ziel ist auch weiterhin die flächendeckende Versorgung mit Breitband in Deutschland", erklärte Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) am Donnerstag. Weiter lesen …

Pakistan: Erste Schritte in Richtung Wiederaufbau

Neben der Nothilfe bewegen sich die Bemühungen der Bündnispartner von Aktion Deutschland Hilft in den Flutgebieten Pakistans zunehmend in Richtung Wiederaufbau. Der bevorstehende Winter, aber auch die langfristige Nahrungsmittelsituation stellen die Helfer vor neue Herausforderungen. "Im Winter sinken die Temperaturen bis unter den Gefrierpunkt", sagt Manuela Rossbach, Geschäftsführerin von Aktion Deutschland Hilft, "jetzt gilt es das Überleben der Flutopfer auch in der kalten Jahreszeit zu sichern." Weiter lesen …

Mayer: Illegale Datenspeicherung unter dem Deckmantel der Limitprüfung

Anlässlich des heute bekanntgewordenen Datenschutzskandals im Zusammenhang mit der Firma "Easycash" erklärt der innen- und rechtspolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Stephan Mayer: "Es steht außer Frage, dass Daten gespeichert werden um damit EC-Zahlungen abzuwickeln. Eine Speicherung nicht gedeckter Konten in einer Sperrdatei zum Schutz des Einzelhandels ist datenschutzrechtlich auch vertretbar." Weiter lesen …

Jusos verlangen Abgrenzung der SPD von den Grünen

Der Vorsitzende der Jungsozialisten, Sascha Vogt, hat seine Partei zu einer verstärkten Auseinandersetzung mit den Grünen aufgefordert. Der Höhenflug der Grünen in den Umfragen zeige, dass die SPD "ein klareres Profil auch in Abgrenzung zu den Grünen braucht", sagte Vogt der Tageszeitung "Die Welt" (Freitagausgabe): "Es muss mehr um die Unterschiede und weniger um die Gemeinsamkeiten gehen." Weiter lesen …

foodwatch: Kühnes Saure-Gurken-Illusion und andere Traditionsschwindel

Von wegen handwerkliche Herstellung und nur natürliche Zutaten! Bei einfachen, traditionellen Lebensmitteln wie Käse, Gemüsekonserven oder Senf steht die traditionelle Herstellungsweise oft nur auf dem Etikett. Tatsächlich verkaufen die Hersteller hochgradig industriell gefertigte Massenware voller Aromastoffe als Naturprodukte nach alter Rezeptur - eine Werbemasche, um höhere Preise für die vermeintlichen Premium-Lebensmittel zu erzielen. Weiter lesen …

Steuerzahlerbund: Soli-Urteil keine Niederlage, jetzt muss Politik Farbe bekennen

Der Bund der Steuerzahler sieht in der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes zum Erhalt des Solidaritätszuschlages keine Niederlage. "Wir sind gar nicht so unzufrieden, denn es gibt jetzt Klarheit in der Sache. Die Soli-Kritiker aus der Politik können sich nicht länger hinter einer Entscheidung aus Karlsruhe verstecken sondern müssen jetzt Farbe bekennen, wie der Soli baldmöglichst abgebaut wird", sagte Steuerzahlerbund-Geschäftsführer Reiner Holznagel der "Leipziger Volkszeitung" (Sonnabend-Ausgabe). Weiter lesen …

Arbeitsministerin von der Leyen verteidigt Hartz-IV-Berechnung

Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat die geplante Neuregelung der Hartz-IV-Sätze gegen Kritik verteidigt. Die Kombination von Löhnen und Preisen zeige "am besten, was die Menschen ausgeben können und wofür sie es ausgeben", erklärte von der Leyen am Donnerstag in einem Interview im Deutschlandfunk. Zur Berechnung der Höhe der Leistungen habe man laut der Arbeitsministerin in Zusammenarbeit mit dem Statistischen Bundesamt etwa 60.000 Haushalte herangezogen. Weiter lesen …

ThyssenKrupp-Vorstand stoppt Geschäfte mit Iran

Der Vorstand des Werkstoff- und Technologiekonzerns ThyssenKrupp hat beschlossen, ab sofort keine neuen Geschäfte mit iranischen Kunden abzuschließen. "Mit der Einstellung dieser Geschäfte mit dem Iran unterstützen wir die Sanktionspolitik der Bundesrepublik Deutschland, der EU und der USA", erklärte Ekkehard Schulz, Vorstandsvorsitzender der ThyssenKrupp AG. Weiter lesen …

Mark Zuckerberg spendet 100 Millionen Dollar für Schulen in Newark

Facebook-Gründer und Firmenchef Mark Zuckerberg hat offenbar vor, 100 Millionen Dollar (umgerechnet 75 Millionen Euro) für die Schulen der Stadt Newark zu spenden. Mit dem Geld soll das marode Bildungssystem der größten Stadt des US-Bundesstaats New Jersey verbessert werden. Wie die "New York Times" berichtet, habe der 26-jährige Zuckerberg, der im Bundesstaat New York aufgewachsen ist und nun in Kalifornien lebt, keine direkte Verbindung zu Newark. Weiter lesen …

Leutheusser-Schnarrenberger will Gesetz gegen Kostenfallen im Internet

Im Kampf gegen Kosten- und Abofallen im Internet will Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger in den nächsten Wochen einen konkreten Gesetzentwurf vorlegen. Die Ministerin sagte der "Bild-Zeitung": "Künftig sollen Verbraucher mit einem deutlichen Warnbutton auf versteckte Kosten hingewiesen werden. Vor einer Bestellung muss der Nutzer mit einem Klick ausdrücklich bestätigen, dass er den Hinweis gesehen hat." Weiter lesen …

Aktionärsschützer warnt vor Ausplünderung von Hochtief

Die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) sieht durch die Übernahme-Offerte des spanischen Bau-Konzerns ACS das Vermögen der deutschen Hochtief-Aktionäre bedroht. Eine "Gefahr der Vermögensverschiebung zu Lasten der deutschen Aktionäre ist durchaus gegeben", sagte DSW-Geschäftsführer Marc Tüngler den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe. Weiter lesen …

Bundesverfassungsgericht lehnt Verfassungsbeschwerde gegen spickmich.de ab

Wie gestern bekannt wurde, lehnt das Bundesverfassungsgericht die Verfassungsbeschwerde einer Lehrerin gegen die populäre Schülerplattform spickmich.de ab. Damit endet die Auseinandersetzung um die spickmich-Lehrerbenotung, die zuletzt auch vom Bundesgerichtshof als zulässig erkannt wurde. "Diese Entscheidung ist unanfechtbar." lautet der Schlusssatz im Schreiben des Bundesverfassungsgerichts. Weiter lesen …

WAZ: Gleiches Recht - nicht für Spanier

Hannemann, geh' du voran. Es scheint so, als habe Deutschland so ziemlich auf allen Wettbewerbsfeldern den festen Willen, sich mit Freundlichkeit und Weltoffenheit auf die Schlachtbank führen zu lassen. So ist es beim Klimaschutz, wo Deutschland verspricht, 40 Prozent Kohlendioxid einzusparen, wenn die anderen Europäer es auf 30 Prozent bringen. Weiter lesen …

Schleswig-Holstein warnt vor abgeschwächten Atomstandards

In den Ländern wächst der Widerstand gegen die von Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) geplante Novelle des Atomgesetzes. In einem Brief an Röttgen warnt Schleswig-Holsteins Justizminister Emil Schmalfuß (parteilos) eindringlich vor einer Aufweichung der Sicherheitsvorgaben für Atomkraftwerke. Die geplante Gesetzesänderung sehe unzureichende Pflichten für die Nachrüstung der Reaktoren vor, warnte Schmalfuß. Weiter lesen …

Neue OZ: Gewaltige Sturzgefahr

Alles, was die Notenbank Fed derzeit unternimmt, um das Wachstum der US-Wirtschaft zu stärken, läuft auf Pump und nochmals Pump hinaus. Als ob es das große Hypotheken-Platzen zum Auftakt der Weltfinanzkrise nie gegeben hätte. Als sei die Verdoppelung der staatlichen Schuldenquote seit 2008 ein Pappenstiel. Weiter lesen …

Endlager Schacht Konrad geht fünf Jahre später in Betrieb

Der Bundesregierung droht ein neuer Rückschlag in der Atompolitik. Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung (Donnerstagausgabe) wird das geplante Atommüll- Endlager Schacht Konrad nicht wie geplant 2014, sondern erst 2019 in Betrieb gehen können. "Nach einem Bericht des Bundesamtes für Strahlenschutz ist zu befürchten, dass sich die Bauzeit um fünf Jahre verzögert", hieß es am Mittwoch in Regierungskreisen. Die Gründe für die Verzögerung seien unbekannt und würden überprüft. Weiter lesen …

Rheinische Post: Grüner Höhenflug

Jürgen Trittin - war das nicht der kommunistische Revoluzzer mit dem ungepflegten Schnauzbart, der uns aus purer Bosheit das Dosenpfand eingebrockt hat? Und jetzt soll der Kanzler können? In welchem Land leben wir eigentlich, in dem die Grünen die Chefsessel nicht mehr nur in Rathäusern, sondern in Regierungen erobern können und die Wähler sie auf Augenhöhe mit der SPD sehen? In einem Land, das gestern noch die Grünen in den Orkus jagen wollte. Weiter lesen …

Neue Westfälische (Bielefeld): Handwerk brummt Nachfrage schafft Arbeit

Damals, als Deutschland sich in der tiefsten Krise wähnte, da raunten die Spitzen des Handwerks hinter vorgehaltener Hand: "Wenn's für das Handwerk in jeder Krise so gut läuft wie in dieser, dann dürfen gern weitere folgen." Nur der Anstand verbot, diese zynisch klingende Einschätzung auch öffentlich abzugeben. Aber fest steht, dass sich das Handwerk nicht aus den tiefsten Tiefen auf den aktuellen Höhenflug begeben hat. Weiter lesen …

Südwest Presse zu SIEMENS

Die Außenwirkung eines Unternehmens wird immer wichtiger. Waren früher nackte Zahlen das Hauptkriterium des Erfolgs, kommen heute viele Punkte hinzu. Welchen Ruf hat die Firma? Wo sind die Arbeitsplätze? Wollen Studenten dort gerne arbeiten? Gibt es Aufstiegsmöglichkeiten? Lassen sich Produkte guten Gewissens kaufen? Weiter lesen …

WAZ: Die vermurkste Gesundheitsreform

Die Regierung findet die Gesundheitsreform transparent, stabil und gerecht. Minister Rösler ist mit dem Erreichten sehr zufrieden. Diese schönen Worte lassen eigentlich nur einen Schluss zu. Offenbar gibt es eine zweite, bislang streng geheime Gesundheitsreform. Denn das, was Rösler gestern vorgestellt hat, ist ein vermurkster Kompromiss, der vor allem zu Lasten der Versicherten geht. Weiter lesen …

Mannheim ist die teuerste Stadt Deutschlands

Kreuzberger Nächte sind lang und Mannheimer Nächte sind teuer. Zumindest, wenn man diese in einem Hotel der Universitätsstadt verbringt, denn Mannheim hat sich im zweiten Quartal des Jahres 2010 zur teuersten Stadt Deutschlands gemausert. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Hotel Price Index[TM] (HPI®) des weltweit führenden Hotelbuchungsportals Hotels.com, der auf den weltweit von Hotelgästen tatsächlich gezahlten Hotelzimmerpreisen pro Nacht in 91.500 Hotels und 15.750 Destinationen zwischen Januar und Juni 2010 basiert und nicht auf von Hotels ausgewiesenen Zimmerraten. Weiter lesen …

1. Bundesliga: Schalke gewinnt erstmals, Dortmund mit 5:0-Sieg gegen K`lautern

Am fünften Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga trennten sich am Mittwochabend der SC Freiburg und FC Schalke 04 mit 1:2, Borussia Dortmund serviert den 1. FC Kaiserslautern mit 5:0 ab. Bayer 04 Leverkusen schafft einen 2:1-Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt, der Hamburger SV verliert Zuhause gegen den VfL Wolfsburg mit 1:3, Borussia Mönchengladbach verliert gegen den FC St. Pauli 1:2 und der 1. FC Nürnberg gewinnt gegen den VfB Stuttgart mit 2:1. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte verlor in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Fotomontage aus gemeinfreien Bildern von Niki Vogt, daher auch gemeinfrei
Ein französischer General schreibt eine Hommage an die Ungeimpften
Bild: Screenshot: MWGFD-Homepage / WB / Eigenes Werk
LIVE: Top-Experten um Bhakdi arbeiten den ganzen Masken-Terror auf
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk
Millionen EU-Bürger leiden unter Energiekrise – von der Leyen: Schicken Sie Ihre Rechnung an Putin!
Nordstream 1 und 2 nach dem Sabotageakt (Symbolbild)
Polnischer Ex-Außenminister dankt den USA für die Sprengung von Nord Stream 2
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Alexander Lukaschenko (2022) Bild: Ramil Sitdikow / Sputnik
Lukaschenko: "Ohne gebührenden Respekt kein Dialog mit dem Westen"
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Neuer EU-Irsinn: Heizen mit Holz soll verboten werden
Anführerin Angela Merkel "Der Freien Welt" wird in den USA gefeiert, lediglich im kleinen Deutschland ist sie nicht ganz so beliebt (2019)
Merkel-Regime verschleiert Tatsachen: Lockdown bis Ende April 2021 ist bereits beschlossene Sache
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite