Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bundesregierung sieht Erfolg bei Umsetzung von Breitbandstrategie

Bundesregierung sieht Erfolg bei Umsetzung von Breitbandstrategie

Archivmeldung vom 23.09.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.09.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Fabian Pittich
Rainer Brüderle
Rainer Brüderle

Die Bundesregierung wertet die bisherige Umsetzung ihrer Breitbandstrategie als Erfolg. "Das Monitoring bestärkt unseren klar wettbewerbsorientierten Kurs. Die von der Bundesregierung zur Flankierung des Marktes auf den Weg gebrachten Maßnahmen greifen. Mein Ziel ist auch weiterhin die flächendeckende Versorgung mit Breitband in Deutschland", erklärte Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) am Donnerstag.

Bis Ende 2010 stehen laut Wirtschaftsministerium Fördermittel in Höhe von 243 Millionen Euro zur Verfügung. Bis Ende März 2010 seien bereits knapp 50 Prozent dieser Mittel bewilligt gewesen. Die Breitbandstrategie des Bundes sieht bis Ende 2010 die flächendeckende Versorgung mit Breitbandanschlüssen von 1 Mbit/s vor. Langfristig wird die flächendeckende Verfügbarkeit mit Hochleistungsnetzen angestrebt. Als Zwischenziel sollen bis Ende 2014 für 75 Prozent aller Haushalte Anschlüsse mit 50 Mbit/s verfügbar sein.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte penny in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige