Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft NRW-Arbeitsminister Schneider nennt Stahlabschluss "eine Zeitenwende"

NRW-Arbeitsminister Schneider nennt Stahlabschluss "eine Zeitenwende"

Archivmeldung vom 30.09.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.09.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Andreas Morlok / pixelio.de
Bild: Andreas Morlok / pixelio.de

NRW-Arbeitsminister Guntram Schneider hat den Tarifabschluss in der Stahlindustrie begrüßt. "Der Abschluss der Tarifparteien in der Metallindustrie ist eine Zeitenwende", sagte Schneider den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe (Freitagsausgabe).

"Von NRW geht ein starkes Signal aus: Gleiches Geld für gleiche Arbeit gilt auch für Leiharbeiter." Schneider sprach in diesem Zusammenhang von einer "großen Unterstützung für die Landesregierung, die die Leiharbeit neu regulieren will". Die rot-grüne Landesregierung werde eine entsprechende Bundesratsinitiative starten.

Quelle: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte karat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige