Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Weltgeschehen Bill Gates: Impfungen zur Bevölkerungsreduktion

Bill Gates: Impfungen zur Bevölkerungsreduktion

Archivmeldung vom 30.09.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.09.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bill Gates (auf dem Weltwirtschaftsforum WEF, 2007) Bild: de.wikipedia.org
Bill Gates (auf dem Weltwirtschaftsforum WEF, 2007) Bild: de.wikipedia.org

Microsoft-Gründer Bill Gates hat am 12. Februar 2010 auf der TED Konferenz in Longbeach Kalifornien im Rahmen seines Vortrages erschreckend offen das Eugenikprogramm der selbsternannten globalen Elite propagiert.

Er meinte, alle Menschen würden pro Jahr über 26 Milliarden Tonnen CO2 produzieren, was durchschnittlich fünf Tonnen CO2 pro Kopf entspräche. Man müsse den menschengemachten CO2-Ausstoß auf 0 herunterbekommen, sonst würde ein Temperaturanstieg auf der Erde und der Kollaps der natürlichen Ökosysteme bevorstehen, so Gates.

Als er darauf hinwies, dass die Weltbevölkerung schon bald auf neun Milliarden Menschen anwachsen wird, sprach er sich für Impfungen zur Reduktion der Bevölkerung und damit auch der CO2-Emissionen aus, so sagte er wörtlich: “Wenn wir eine wirklich gute Arbeit mit neuen Impfstoffen, Gesundheitsdiensten und Empfängnisverhütung/Abtreibungen machen, könnten wir diese Zahl um vielleicht 10 oder 15% reduzieren.”

Neue Impfstoffe zur Bevölkerungsreduzierung? Zwangssterilisation und Eugenik?

Bill Gates, David Rockefeller, Waren Buffet und Ted Turner sind nur einige der Milliardäre, die seit geraumer Zeit die globale Eugenikagenda vorantreiben und mit viel Geld die Impfprogramme und Pharmalobbies unterstützen. Traurigerweise verbreiten die ebenfalls gekauften Massenmedien meist die Propaganda der Elitisten als angebrachte Methoden zur „Rettung des Planeten“, ohne sie zu hinterfragen und die Hintergründe zu beleuchten. Dass Gates 2010 auch an der alljährlichen Bilderberg Konferenz teilnahm, erstaunt in diesem Zusammenhang kaum.

Unterdessen werden bahnbrechende Entwicklungen und Konzepte, die die Menschheit endgültig befreien könnten, systematisch unterdrückt. Dazu zählen unter anderem revolutionäre Motorentechniken (siehe Videotrailer „Energie im 21. Jahrhundert“ weiter unten), neue Heilmethoden im Gesundheitswesen und zinseszinsfreie Geldsysteme, die jedem einzelnen Menschen auf dem Planeten ein Leben ermöglichen könnten, wie es zur Zeit nur die reiche Oberschicht genießt.

Bleibt nur zu fragen, wann Bill Gates endlich den Nobelpreis für Heuchelei verliehen bekommt, den Al Gore schon im Jahr 2007 für das weltweite Verbreiten der CO2-Klimalüge abgesahnt hat (Wir berichteten: Lord Monckton fordert im Interview: Löst die UN auf, verhaftet Al Gore, Al Gore: Macht oder die Verquickung von Geld und Politik, Sonnenaktivität verursacht Klimawandel, Offizielle Klimadaten zeigen: CO2-Einfluss auf das Klima nicht nachweisbar). Bis dahin: Finger weg von Impfungen!

Videos
Der Beitrag endhält am Textende ein Video. Bild ExtremNews
Tod, und wie geht es nun weiter?
Bild: Hartwig HKD, on Flickr CC BY-SA 2.0
Prophezeiungen: Alles Hokuspokus oder ein Blick in die Zukunft
Termine
Die Alchemie des Körpers
36396 Steinau an der Straße
25.11.2017 - 26.11.2017
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: