Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Lord Monckton fordert im Interview: Löst die UN auf, verhaftet Al Gore

Lord Monckton fordert im Interview: Löst die UN auf, verhaftet Al Gore

Archivmeldung vom 23.12.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.12.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: EIKE
Bild: EIKE

Kürzlich forderte Lord Christopher Monckton in einem Interview, die UN aufzulösen und die betrügerischen Propheten der Propaganda über die globale Erwärmung, wie Al Gore zu verhaften und strafrechtlich zu verfolgen. Der Buchautor Karma Singh sagt in seinem Podcast, Al Gore hat die These, dass CO2 eine Ursache der globalen Erwärmung sei, im Auftrag der Bilderberger verbreitet.

Der engagierte Kämpfer gegen den Klimakult Lord Christopher Monckton ruft in einem Interview am 27.11.09 in der Alex Jones Show, die Welt dazu auf, sich gegen diejenigen, die hinter dem Schwindel der Klimaerwärmung stehen, zu erheben. Das betreffende Interview können Sie im nachfolgenden Video sehen.

 

Karma Singh, der bekannte englische Buchautor, Geistheiler und Hellseher ging in seinem Podcast vom 17.12.2009, anlässlich der Klimakonferenz in Kopenhagen, ebenfalls auf die Rolle von Al Gore im Zusammenhang mit der globalen Erwärmung ein. Unter anderem sagt Karma Singh in dem Video, dass Al Gore in einem Interview mit dem amerikanischen News Week Magazin zugegeben hat, dass die menschliche Produktion von CO2 keine erkennbare Rolle bezüglich der globalen Erwärmung spielt. Die Bilderberger hätten Al Gore als Entschädigung dafür, dass er auf das Amt des amerikanischen Präsidenten zugunsten von George Walker Bush verzichtet, mit der CO2 These betraut worden. Wofür Al Gore 2007 mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wurde.

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tagen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige