Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes 500-Kilo-Bombe am Berliner Ostkreuz gefunden

500-Kilo-Bombe am Berliner Ostkreuz gefunden

Archivmeldung vom 30.09.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.09.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Fabian Pittich
Bahnhof Ostkreuz / Bild: Ralf Roletschek, de.wikipedia.org
Bahnhof Ostkreuz / Bild: Ralf Roletschek, de.wikipedia.org

Auf dem Berliner Bahnhof Ostkreuz ist bei Bauarbeiten eine 500-Kilo-Bombe gefunden worden. Medienberichten zufolge sollen Spezialisten entschieden haben den Blindgänger vor Ort zu entschärfen. Dazu solle der Bereich um den Bahnhof großräumig abgesperrt werden, hieß es. Die Bombe wurde bei Bauarbeiten nahe des historischen Wasserturms entdeckt.

Der Bahnhof Ostkreuz ist der am meisten frequentierte Nahverkehrs-Umsteigebahnhof in Berlin. Mehr als 100.000 Menschen nutzen den Knotenpunkt zum Ein-, Aus- und Umsteigen. Derzeit werde der Bahnhof aufwendig umgebaut. Bereits im April 2010 war auf der Baustelle eine 250-Kilo-Bombe gefunden worden, die ebenfalls vor Ort entschärft werden musste.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte finte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige