Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

7. November 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Gefangener berichtet: Ukrainisches Militär flieht aus Stellungen bei Artjomowsk

Die ukrainischen Truppen würden schwere Verluste erleiden und verließen ihre Stellungen in der Nähe von Artjomowsk, sagte ein Soldat der 53. separaten mechanisierten Brigade der ukrainischen Streitkräfte, Pawel Tkatschuk, der in der Nähe der Stadt gefangengenommen wurde, gegenüber der Presse, wie RIA Nowosti meldet. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Basketball-EM: Noch zum Topspiel FCB bei ALBA? Günther findet Giffey-Wechsel "passender, als man es erwarten könnte"

Da ist er ja wieder! Die Basketball-EM hat Per Günther so viel Spaß gemacht, jetzt ist er als Experte für MagentaSport wieder dabei: am Freitag in Bamberg bei der WM-Qualifikation der deutschen Nationalmannschaft gegen Finnland, punktgleicher Gruppenzweiter (ab 18.30 Uhr live und kostenlos bei MagentaSport). Vorher hat er noch im Podcast "Abteilung Basketball" seine Expertise zu einer internationalen Basketball-Woche abgegeben: "Berlin ist für mich immer noch eine Nase vorn", sagt Per Günther zum deutschen EuroLeague-Derby ALBA gegen FC Bayern München am Donnerstag (ab 19.30 Uhr live). Weiter lesen …

LNG-Schiffe warten vor der Küste Westeuropas auf Preissteigerungen bei Gas

Vor den Häfen Westeuropas dümpelt eine Flotte von mehr als 30 LNG-Tanker vor sich hin. Doch diesmal sind nicht etwa unzureichende Entladekapazitäten in den Häfen von Rotterdam oder an der französischen und spanischen Küste der Grund für den Stau. Wie die Londoner Energiemarkt-Firma Vortexa vermutet, warten die Gashändler für ihre Lieferungen, die zum Großteil aus den USA, Australien und Katar stammen, auf bessere Preise. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

NATO-Untersuchungsausschuss: Briten halfen Ukraine russische Flotte anzugreifen und haben Nord Stream gesprengt?

Der NATO-Untersuchungsausschuss, diesesmal mit Thomas Röper (Freier Journalist für den Blog „Anti-Spiegel“ in Russland https://www.anti-spiegel.ru/), Dirk Pohlmann (Chefredakteur Free21, Dokumentarfilmer https://free21.org/) und Sergey Filbert. Unter anderem geht es um die Fragen: Haben die Briten der Ukraine geholfen die russische Flotte anzugreifen und haben sie Nord Stream gesprengt? Weiter lesen …

Mariana Harder-Kühnel: Lindner muss wegen Staatsverschuldung sein Ministeramt niederlegen

In einem Interview mit der „Welt am Sonntag“ teilte Finanzminister Christian Lindner (FDP) mit, er übernähme für „jeden Euro Schulden die Verantwortung“. Dazu die stellvertretende AfD-Bundessprecherin Mariana Harder-Kühnel: „Mit Christian Lindner an der Spitze ist die FDP zum Mehrheitsbeschaffer für die von grünen und radikal linken Ideologen dominierte Ampel-Regierung geworden." Weiter lesen …

Volk hat ruinöse Politik satt: Demo-Wochenende in Wien setzt Zeichen

Die Menschen können sich das Leben infolge der Selbstmord-Sanktionen nicht mehr leisten, die Grenzen sind offen wie ein Scheunentor – und die Regierung nimmt diese Zustände sehenden Auges in Kauf. Um gegen all diese Missstände zu protestieren, gingen tausende Menschen gleich an beiden Tagen des Wochenendes in Wien auf die Straße, um ihren Unmut friedlich, aber bestimmt kundzutun. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Rekordgewinne durch Energiekrise

Des einen Leid ist des anderen Freud. Durch die Gas- und Ölkrise macht die OMV – Österreichs größter Öl-, Gas- und Chemiekonzern, weiter satte Gewinne. Auch im dritten Quartal dieses Jahres sind sie im Milliardenbereich. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Was gelingt uns eigentlich?

Das war ja klar, dass der ORF den Protestmarsch der besorgten Bürger von St. Georgen im Attergau auf eine Aktion der Rechtsradikalen herabzuwürdigen versucht, damit das Versagen von Innenminster Gerhard Karner und der Regierung in Sachen Flüchtlingsfragen nicht so deutlich wird. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Wladimir Putin will persönlich mit Bürgern Unterstützung für mobilisierte Soldaten besprechen

Der russische Präsident Wladimir Putin hat bei einem Arbeitstreffen mit dem Gouverneur des Gebiets Twer, Igor Rudenja, erklärt, er werde persönlich mit russischen Bürgern über die finanzielle Unterstützung für Mobilisierte diskutieren: "Ich werde mich unbedingt mit den Menschen treffen, werde das besprechen, um sie zu verstehen und ihr Feedback zu erhalten." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Wie das ██ die ████ ███████████ des █-███████ ███████ ██

Am █.█.██, ██ ████ vor der █-██████████████, ████ die ████ ████████ █████, die ██ ██ ██, eine ███, die ███████ der ████ ████ des ███████ ███ sein sollen. Die ██ ██ ██ ██ in den ████ einer ███ des ████ des █████ ███████████ ████ ███ █████. Dies ██████ ████ ████ auf dem ████ "████████.█". Weiter lesen …

NEO: Ist Rechts gut?

Werden wir durch bestimmte Begriffe gezielt manipuliert? Ist es gut, wenn man rechts ist? Was bedeutet das überhaupt in Wahrheit? Alle Details in diesem Hörbuchkapitel aus dem Bestseller "Im Zeichen der Wahrheit". Dies berichtet der renommierte Autor und Medienschaffende Heiko Schrang auf "NEO". Weiter lesen …

"Es gibt keinen gerechten Krieg" - Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland debattiert über Weiterentwicklung friedensethischer Fragen

In seinem Bericht über die Friedensarbeit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) hat der Friedensbeauftragte, Landesbischof Friedrich Kramer, vor polarisierenden "Schwarz-Weiß-Mustern" gewarnt. Differenzierung und Vielstimmigkeit - gerade auch in friedensethischen Fragen - seien immer schon Kennzeichen der evangelischen Kirche. Weiter lesen …

Die Fratze der Gewalt – Rüdiger Lenz

Wie entwickelt ein Kind Gewaltpotential? Was läuft falsch im Klassenzimmer? Wie sollten wir mit Gewalttätern umgehen? Wie gewaltbereit ist unsere Gesellschaft? Rüdiger Lenz ist psychologischer Therapeut, Kampfsportmeister, Deeskalationstrainer, Freiheits-und Friedensaktivist, Buchautor u.a. „Die Fratze der Gewalt“ sowie Moderator der Sendung M-Pathie und Autor von Tagesdosen auf apolut. Weiter lesen …

FDP und Ökonomen warnen vor SPD-Steuerplänen

Die SPD stößt mit ihren Plänen, Reiche künftig höher zu besteuern, auf deutliche Ablehnung bei der FDP und Ökonomen. "Derartige wachstumsmindernde und leistungsfeindliche Maßnahmen sind mit der FDP nicht zu machen", sagte der Vizechef der Liberalen im Bundestag, Christoph Meyer, dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Heißer Herbst: Will CDU-Innenminister Schuster friedliche Demonstranten abhören lassen?

Seit Anfang September gab es deutschlandweit über 4.400 regierungskritische Kundgebungen. Daran beteiligten sich laut WELT „mehr als 100.000 Menschen“. In Sachsen sei der Zulauf zu den Versammlungen am größten. Unter dem Deckmantel der Bekämpfung eines „stabilen Kerns extremistischer Kräfte“ will der sächsische CDU-Innenminister Armin Schuster gegen diesen Protest mit einem Netzwerk aus Polizei, Verfassungsschutz, Staatsanwaltschaften, Gewerbe- und Finanzämtern vorgehen. Zugleich drohte er: „Wir kriegen euch.“ Weiter lesen …

Ukraine erklärt mehrere Unternehmen zu Kriegsmaterial

Das größte ukrainische Ölunternehmen Ukrnafta, der Flugzeugturbinenbauer Motor Sitsch, der Nutzfahrzeughersteller AutoKraZ sowie zwei weitere Unternehmen sind nationalisiert und dem ukrainischen Verteidigungsministerium unterstellt worden. Dies meldete der Vorsitzende des Rats für nationale Sicherheit und Verteidigung Alexei Danilow. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Wenn kritische, junge Menschen aufstehen: Initiative „Studenten Stehen auf“

Junge Menschen sind seit zweieinhalb Jahren einem enormen Druck ausgesetzt. Lockdowns, Masken, Tests und eingeschränkter Zugang zur Bildung. Das alles kennen Nico Vitolo und Angelus Maximilian Faas nur zu gut. Sie gehören der Initiative „Studenten Stehen Auf“ an. Die STAUFIS gibt es bereits seit Ende 2020. Sie sind ein Netzwerk für junge Menschen, die kritisch hinterfragen. Weiter lesen …

Jimmy Kimmel moderiert erneut Oscar-Verleihung

Der US-Comedian Jimmy Kimmel wird im kommenden Jahr wieder die Moderation der Oscar-Verleihung übernehmen. Das teilte die Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) am Montag mit. Der US-Moderator übernimmt die Rolle schon zum dritten Mal. Er hatte bereits in den Jahren 2017 und 2018 durch die Academy Awards geführt. Weiter lesen …

Gates Foundation ruft zu sofortigem Handeln auf und gibt neue finanzielle Zusagen für die Klimaanpassung von Kleinbauern bekannt

Die Bill & Melinda Gates Foundation hat sich heute dem Aufruf der afrikanischen Staats- und Regierungschefs angeschlossen, dass die Länder der Welt schnell mehr Finanzmittel für die Klimaanpassung bereitstellen sollten. Die Stiftung hat darüber hinaus zugesagt, selbst 1,4 Milliarden US-Dollar bereitzustellen, um Kleinbauern dabei zu helfen, die unmittelbaren und langfristigen Auswirkungen des Klimawandels zu bewältigen. Weiter lesen …

Russisches Gebiet Saporoschje wird ukrainische Griwna ab 2023 aus dem Verkehr ziehen

Dem Mitglied des Verwaltungsrats des Gebiets Saporoschje Wladimir Rogow zufolge wird der Rubel ab dem 1. Januar 2023 das einzige legale Zahlungsmittel in Gebiet Saporoschje sein. Rogow wörtlich: "Ab dem 1. Januar 2023 wird die Doppelwährungszone im Gebiet Saporoschje nicht mehr in Kraft sein. Die Griwna wird nicht mehr akzeptiert. Die einzige offizielle Währung wird der russische Rubel sein." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Russische Streitkräfte schießen binnen 24 Stunden ukrainischen Hubschrauber sowie 14 HIMARS- und Olcha-Geschosse ab

Nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums wurden binnen 24 Stunden zwei ukrainische Munitionsdepots im Gebiet Cherson sowie ein Treibstoffdepot im Gebiet Nikolajew zerstört. Zudem wurden zwei Radarstationen ukrainischer Flugabwehrraketensysteme vom Typ S-300 in der Nähe der Ortschaften Kramatorsk in der Volksrepublik Donezk sowie Wolnjansk im Gebiet Saporoschje vernichtet. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

AfD im Bundestag fordert Verhandlungen: Nur Diplomatie kann diesen Krieg beenden!

Schluss mit dem Säbelrasseln, Schluss mit den Sanktionen und Schluss mit der latenten Gefahr eines Atomkrieges! Seit über acht Monaten schon toben die Kämpfe in der Ukraine, aber über eine Friedenslösung wird anscheinend auf keiner Seite ernsthaft nachgedacht. Doch der Konflikt droht längst nicht nur Russland und die Ukraine aufzuzehren, sondern auch Deutschland. Dies schreibt die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Geld zurück vom Online Casino: OLG Köln verurteilt "Pokerstars" zur Rückzahlung aller Verluste des Spielers

In einem weiteren von unserer Kanzlei geführten Verfahren hat das Oberlandesgericht (OLG) Köln als erstes Berufungsgericht in Nordrhein-Westfalen und als zweites Berufungsgericht bundesweit mit Urteil vom 31.10.2022 den Online-Glücksspiel Anbieter "Pokerstars" aus Malta auf die Berufung eines geschädigten Spielers gegen ein klageabweisendes Urteil des Landgerichts (LG) Bonn zur Rückzahlung sämtlicher Verluste des Spielers, welche dieser im Online-Casino des Anbieters erlitten hatte, verurteilt. Weiter lesen …

Russlands Verteidigungsministerium: Mindestens 330 ukrainische Soldaten und Söldner getötet

Der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums Generalleutnant Igor Konaschenkow hat auf seinem Briefing am Montagnachmittag über Entwicklungen an der Frontlinie binnen 24 Stunden berichtet. Am Frontabschnitt bei Kupjansk wurde die Offensive ukrainischer Soldaten und Söldner in Richtung der Ortschaften Nischnjaja Duwanka und Swatowo in der Lugansker Volksrepublik gestoppt. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Endlich wieder ein echtes Silvester

Deutschlands Feuerwerkproduzenten blicken hoffnungsvoll in die Zukunft. Nach der deutlichen Positionierung von Bundesinnenministerin Nancy Faeser für ein normales Silvesterfeuerwerk und gegen Verbotsplanungen sieht sich die Branche in ihrer Neuausrichtung gestärkt. Nach zwei Jahren Zwangspause heißt es: Endlich wieder ein echtes Silvester! Weiter lesen …

DVR-Volksmiliz vernichtet binnen 24 Stunden vier ukrainische Haubitzen sowie zwei Panzer

Die Volksmiliz der Volksrepublik Donezk fasst die Verluste der ukrainischen Streitkräfte binnen 24 Stunden zusammen. So zerstörten die Streitkräfte der Donezker Volksrepublik eine ukrainische Selbstfahrlafette vom Typ 2S1 Gwosdika, drei Haubitzen vom Typ M777 und eine weitere vom Typ 2S3 Akazija, zwei Panzer vom Typ T-64BW sowie sieben gepanzerte Fahrzeuge. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Medwedew nennt Grund der Sonderoperation: Kiews Drohungen mit Wiederaufnahme des Atomprogramms

Der russische Ex-Präsident und der stellvertretende Vorsitzende des Sicherheitsrats Dmitri Medwedew hat den Grund der russischen militärischen Sonderoperation in der Ukraine enthüllt. Dem Politiker zufolge sei dies vor allem durch die Drohungen Kiews ausgelöst worden, ein Atomprogramm wieder aufzunehmen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Serbiens Präsident Vučić: Mögliche Schlacht um Cherson wird im Ukraine-Konflikt entscheidend sein

Serbiens Präsident Aleksandar Vučić ist der Ansicht, dass eine mögliche Schlacht um Cherson im Ukraine-Krieg entscheidend sein könnte, und vergleicht sie mit der Schlacht von Stalingrad, die als Wende im Zweiten Weltkrieg an der Ostfront bekannt ist. Dies sagte er am Sonntag dem Fernsehsender Pink. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Sachsen-Anhalts Justizministerium will zügigen Start für Zentralstelle gegen Internet-Hass

Halle. Sachsen-Anhalts Justizministerin Franziska Weidinger (CDU) plant den schnellstmöglichen Start für die geplante "Zentralstelle zur Bekämpfung von Hasskriminalität im Internet" bei der Staatsanwaltschaft Halle. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung. "Die Verfolgung von Hasskriminalität insbesondere im Internet hat für die Ministerin Priorität", erklärte das Ministerium gegenüber dem Blatt. Weiter lesen …

Antigentests: Laborbefunde zeigen hohe Giftigkeit

Am 22. September erfolgte in Wien eine Pressekonferenz zum Thema „Giftige Flüssigkeit in Antigen-Tests“. Die Unternehmer-Plattform „Wir EMUs“ präsentierte mit Fachleuten die Ergebnisse einer Recherche, die zirka ein Jahr in Anspruch genommen hatte. Die Erkenntnisse daraus wurden 14 Medienvertretern vorgestellt. Darüber berichtet Kla.TV wie folgt. Weiter lesen …

"Am Limit": ZDFinfo-Doku über "Die harte Welt der Lieferdienste"

Ebbe im Kühlschrank? Keine Lust, die Kiste Wasser in den fünften Stock zu schleppen? Hunger auf einen Snack? Lieferdienste helfen innerhalb kürzester Zeit weiter. Doch zu welchem Preis? Die Dokumentation "Am Limit – Die harte Welt der Lieferdienste" am Donnerstag, 10. November 2022, 20.15 Uhr in ZDFinfo, fragt: Wie funktioniert das System der größten Lieferanten Deutschlands? Wer profitiert von diesen Quick Commerce Marktes, bei dem es um Milliarden geht? Weiter lesen …

Ägypten kritisiert versprochene Klimafinanzierung als zu niedrig

Der ägyptische Botschafter in Deutschland, Khaled Galal Abdelhamid, hat die von den Industrieländern versprochene Klimafinanzierung von jährlich 100 Milliarden Dollar an die Entwicklungsländer als zu niedrig kritisiert. Die Verpflichtung sei eher eine "symbolische Geste, auf die weitere praktische Schritte folgen müssen", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Brüssel dämpft Erwartungen an schnellen EU-Beitritt der Ukraine

Die Europäische Kommission hat der ukrainischen Zielsetzung, bis Ende 2024 den EU-Beitrittsprozess abgeschlossen zu haben, eine Absage erteilt. "Angesichts der umfangreichen Arbeiten, die zur Vorbereitung der Teilnahme am EU-Binnenmarkt und an vielen anderen wichtigen Politikbereichen erforderlich sind, werden die gesamten Beitrittsvorbereitungen höchstwahrscheinlich länger als ein oder zwei Jahre dauern", sagte EU-Erweiterungskommissar Olivér Várhelyi der "Welt". Weiter lesen …

Welthungerhilfe: COP muss sich auf Ernährungssicherheit fokussieren

Die Weltklimakonferenz (COP) in Ägypten läuft nach Einschätzung der Präsidentin der Welthungerhilfe, Marlehn Thieme, Gefahr, von Krisen wie dem Ukraine-Krieg überlagert zu werden. "Die aktuellen geopolitischen Auseinandersetzungen dürfen die für Millionen Menschen existenzielle Klimakrise nicht in den Hintergrund drängen", sagte Thieme dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Union will eigenes Bürgergeld-Konzept vorlegen

Das von der Ampel geplante Bürgergeld stößt offenbar auch nach Korrekturen des Gesetzentwurfs auf Widerstand bei CDU und CSU. Für die Union seien diese Änderungen nur "homöopathischer Natur", sagte der arbeitsmarkt- und sozialpolitische Sprecher der Unionsfraktion, Stephan Stracke (CSU), der "Welt". Weiter lesen …

SPD will Twitter unter strengere Aufsicht stellen

Die SPD sieht in der Übernahme des Kurznachrichtendienstes Twitter durch Elon Musk eine Gefahr für die Meinungsfreiheit und droht mit Konsequenzen. "Dass Twitter jetzt von jemandem übernommen wird, der das Netzwerk noch mal viel stärker politischer einsetzen will, halte ich für hochproblematisch", sagte SPD-Chef Lars Klingbeil dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Greenpeace erwartet 1,8 Billionen Dollar Schadenskosten pro Jahr

Der Chef von Greenpeace Deutschland, Martin Kaiser, hat die Bundesregierung dringend aufgefordert, auf der Weltklimakonferenz in Ägypten für ein radikales Umdenken bei der Klimafinanzierung einzutreten. "Wenn wir die Erderwärmung nicht unter 1,5 Grad halten - wie es in Paris 2015 vereinbart wurde - und bis 2050 keine Klimaneutralität herstellen, kommen weltweit Schäden von 1 bis 1,8 Billionen Dollar auf uns zu - pro Jahr", sagte Kaiser dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Breites Bündnis fordert Werbeverbot für ungesunde Lebensmittel

Ein breites Bündnis aus Verbraucherschützern, Ernährungs- und Kinderschutzorganisationen sowie den größten deutschen Krankenkassen fordert, Werbung für ungesunde Lebensmittel zwischen 6 und 23 Uhr zu untersagen. In einem Appell, über den die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Montagausgaben berichten, wenden sich die 40 Organisationen damit an die Ampelkoalition. Weiter lesen …

Mützenich wehrt sich gegen Vorwürfe aus Ukraine

SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich hat seine Kritik an einer ukrainischen Liste bekräftigt, die ihn in Zusammenhang mit russischer Propaganda bringt. "Ich weiß nicht, welche Intention die dem Verteidigungsrat unterstellte Behörde bereits im Sommer hatte, eine solche Liste zu erstellen und auch meinen Namen darauf zu setzen", sagte er der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Grünen-Chefin nennt Union "Partei der sozialen Kälte"

Die Grünen-Vorsitzende Ricarda Lang hat CDU und CSU im Streit um das Bürgergeld scharf kritisiert. "Wer konkrete Reformen blockieren will, die für Millionen von Menschen in Zeiten akuter Inflation einen spürbaren Unterschied machen, hat sich offenkundig entschieden, Partei der sozialen Kälte zu sein", sagte sie dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

Plan zum Aufbau der von Kardinal Woelki protegierten "Kölner Hochschule für Katholische Theologie" wurde den Aufsichtsgremien verschwiegen

Der frühere Rektor der Philosophisch-Theologischen Hochschule (PTH) der Steyler Missionare in Sankt Augustin, Professor Peter Ramers, hat die aus der PTH hervorgegangene "Kölner Hochschule für Katholische Theologie" als "feindliche Übernahme" kritisiert. Das Erzbistum Köln unter Kardinal Rainer Woelki habe über Jahre ein "falsches Spiel gespielt" und die Finanzaufsicht des Erzbistums bewusst übergangen, sagte Ramers dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Bürgermeister des lettischen Daugavpils: "Die Krim ist russisch"

Der Bürgermeister der zweitgrößten lettischen Stadt Daugavpils, Andrejs Elksniņš, hat in einem Interview im Radio Delfi die Krim als russisch bezeichnet und sich geweigert, Russland als Aggressor zu bezeichnen. "Die Krim ist Teil der Russischen Föderation", antwortete der Politiker auf die Frage nach der Zugehörigkeit der Halbinsel. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

PENNY DEL: Straubing peilt Titel an, "unglaubliches Spiel": Frankfurt ärgert Ingolstadt

Mit einem Sieg und Selbstvertrauen in die Deutschland-Cup-Pause - das war der Plan aller DEL-Klubs. Vor allem für den Meister Berlin ging dieser Plan nach dem 3:6 in Straubing nicht auf. Marco Nowak geht mit den Eisbären als Drittletzter und "keinem guten Gefühl" in die Länderspiel-Pause bis zum 17. November. "Wir müssen dann zeigen, dass wir die Eisbären Berlin sind", fordert Nowak. Auf Straubinger Seite hat Michael Connolly Bock auf Maiximal-Ziele. "Wir haben den Verein für das aufgebaut, wo wir gerade sind. Wir spielen in der Champions League. Es ist an der Zeit die Playoffs zu gewinnen. Wir werden für die Meisterschaft kämpfen." Weiter lesen …

Historiker: Wie ein terroristischer Anschlag zu einem Meilenstein im post-sowjetischen Russland wurde

Zwanzig Jahre nach der terroristischen Geiselnahme im Moskauer Dubrowka-Theater: Die Welt war schockiert, nachdem islamistische Terroristen einen gut besuchten Veranstaltungsort kaperten und hunderte Geiseln nahmen. Unser Autor beschreibt die damaligen Ereignisse und welche Konsequenzen diese für das moderne Russland hatten. Dies berichtet der russische Historiker Jewgeni Norin, mit Fokus auf Russlands Kriege und internationale Politik im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Historiker: Wie Russland andere Länder dazu zwang, seine Grenzen anzuerkennen

Seit der Angliederung der Krim im Jahr 2014 weigert sich der Westen hartnäckig, die neuen russischen Grenzen anzuerkennen. Es ist sinnlos, ihn für diese Haltung zu verurteilen. Aber es ist nützlich, sich daran zu erinnern, wie Russland jahrhundertelang durch Kriege und zähe Verhandlungen andere Länder dazu bringen konnte, seine Grenzen anzuerkennen. Dies analysiert der Historiker und Publizist Michail Diunow im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Steinmeier bekräftigt Pflichtdienst-Vorschlag

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Kritik an seinem Vorstoß für eine soziale Pflichtzeit in Deutschland zurückgewiesen. "Was die soziale Pflichtzeit angeht, war mir von vornherein klar, dass das keine Idee ist, die von selbst fliegt", sagte er im "Bericht aus Berlin" des ARD-Hauptstadtstudios. Weiter lesen …

Patriarch Kirill sieht Russlands Existenz bedroht

Die Gefahren der heutigen Zeit bedrohen Russland mit dem Untergang, erklärte der Patriarch von Moskau und ganz Russland, Kirill. Nach der Weihe der Kirche des Fürsten Wladimir in Balaschicha, der Hauptkirche des Föderalen Wachdienstes Russlands, sagte er: "Das Land ist mit Gefahren konfrontiert, mit Gefahren, die die Existenz unseres Landes in Frage stellen. Und heute sind wir solchen Gefahren ausgesetzt." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Mützenich kritisierte Folgen durch ukrainische Prangerliste – Kiew dementierte deren Existenz

SPD-Fraktionschef Mützenich wirbt für mehr diplomatische Bemühungen, um den Ukraine-Krieg zu beenden. Das brachte ihm einen Platz auf der Online-Zusammenstellung des "Zentrums gegen Desinformation des nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrats der Ukraine" ein. Bis heute erhalte er Drohungen, Kiew verlacht ihn jedoch. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Weg für Rot-Grün in Niedersachsen frei

Vier Wochen nach der Landtagswahl in Niedersachsen ist der Weg für eine rot-grüne Koalition frei. Nach der SPD stimmten am Sonntag auch die Grünen dem Koalitionsvertrag zu. Die große Mehrheit der Delegierten bei einem Sonderparteitag in Hannover billigte das Verhandlungsergebnis. Weiter lesen …

3. Liga: Schweinsteiger mosert über viele Geschenke

Der Aufstiegsmotor des TSV 1860 München stottert - 2. Niederlage in Folge, diesmal 0:1 gegen Saarbrücken, vor dem Mittwochduell in Freiburg (ab 18.45 Uhr live bei MagentaSport) immerhin noch Zweiter. "Der Kackpunkt war, dass wir in der 1. Halbzeit einfach das Tor nicht getroffen haben", konstatiert der zurückkehrte Löwen-Torjäger Marcel Bär. Saarbrücken könne sich beim Keeper Batz "bedanken, dass sie hier gewonnen haben!" Die Erfolgsserie des Interimstrainers Rüdiger Ziehl, eigentlich Sportlicher Leiter in Saarbrücken, ist hingegen bockstark: 13 Punkte seit Amtsantritt - braucht der Tabellenfünfte überhaupt einen neuen Coach? Weiter lesen …

Neues EU-Hilfsprogramm für Ukraine in Höhe von 18 Milliarden Euro wird Darlehen sein

Die Europäische Union werde der Ukraine bis zum Jahr 2023 insgesamt 18 Milliarden Euro an Budgethilfe in Form von "Darlehen zu sehr günstigen Konditionen" zur Verfügung stellen. Dies erklärte die Europäische Kommission in einer am Sonntag veröffentlichten Erklärung nach einem Telefongespräch zwischen EU-Kommission-Chefin Ursula von der Leyen und dem ukrainischen Präsidenten Wladimir Selenskij. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Israelischer Journalist veröffentlicht Foto eines ukrainischen Soldaten mit Hakenkreuz auf dem Rucksack

Zvika Klein, ein Journalist der israelischen Zeitung The Jerusalem Post, hat in den sozialen Medien das Foto eines ukrainischen Soldaten mit einem Hakenkreuz auf seinem Rucksack veröffentlicht. Das Foto sei ihm von einem jüdischen Soldaten geschickt worden, der mit dem Ukrainer im selben Zug nach Kiew reiste. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Nach Kommunismus jetzt EU-Diktatur: Ungarns Justizministerin sieht ihr Land in Gefahr

Ungarns Justizministerin Judit Varga befürchtet den Verlust der Souveränität ihres Landes wegen der zunehmenden Unterdrückung durch die EU. Deren Institutionen seien von politisch korrekten NGOs in Besitz genommen worden, die einzig und allein ihre „Wachkultur“ (woke) durchsetzen wollen – gegen die Interessen der Mitgliedstaaten. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

███████████: Mit ████ ████ und ███████: Der ██ █████████

Nein, was sich vor ████ ███ █████, ist mit den ███████ ████ oder █████ nicht ████ ███████. Wir müssen ██ der ███████ ████, dass wir es mit einer ███ ██ von █████████ zu ██ ███, der ██ mit ████ ████ und ███████ ███████, aber █ ██████ ist wie die ███████ ███████. Dies ██████ die ██-███████████ und ██████ ██████████████ ██ ██████ auf dem ████ "████████.█". Weiter lesen …

Corona-Regime im Spital: Seniorin wurde Kontrolle von Herzschrittmacher verwehrt

Das Corona-Regime hat willfährige Handlanger gefunden. Anstatt der Sorgfaltspflicht nachzukommen und sowohl Hausverstand als auch Menschlichkeit walten zu lassen, versteift man sich auf Corona-Regeln und diskriminiert Menschen unter dem Deckmantel des Infektionsschutzes. Die 88-jährige Elisabeth Gruber sollte zur Kontrolle wegen ihres Herzschrittmachers. Weil sie keine Maske trägt und nicht getestet ist, wurde ihr die Untersuchung verwehrt. Wochenblick sprach mit der 88-jährigen Seniorin und ihrem Sohn. Weiter lesen …

Wieder einmal beweist das ukrainische Regime seine Verwandtschaft mit dem Faschismus

Die Spitzenvertreter des Kiewer Regimes plädieren für die vollständige "Austilgung" der russischen Sprache in der Ukraine. Russisch ist bekanntlich die Muttersprache von Millionen von ukrainischen Bürgern. Das Paradox besteht jedoch darin, dass ausgerechnet die Mitarbeiter von Wladimir Selenskij ihre eigene Muttersprache zerstören wollen. Wie kam es dazu? Dies analysiert Michail Moschkin im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

BASF: Mega-Konzern geht nach China – Massen-Arbeitslosigkeit droht

Die Deindustrialisierung Deutschlands läuft auf Hochtouren – und damit ganz nach Plan des Great Reset. Längst ist klar: Der vormalige Wirtschaftsmotor Europas soll völlig zum Erliegen kommen. Die Führung des weltberühmten Chemiekonzerns BASF sprach sich seit Jahren gegen die Russland-Sanktionen aus. Denn Produktion braucht Energie. Jetzt wandert BASF von Ludwigshafen aus tatsächlich nach China ab – und damit gehen 39.000 Arbeitsplätze verloren. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Ombudsfrau der Volksrepublik Donezk: Noch rund 250 Angehörige der Volksmiliz in ukrainischer Gefangenschaft

Die Ombudsfrau der Volksrepublik Donezk, Darja Morosowa, hat der Agentur TASS mitgeteilt, dass ihre Behörde weiterhin an der Befreiung von Kriegsgefangenen arbeite. Zu diesem Zweck gebe es ein Helpdesk, man verfolge alle sozialen Medien, da das ukrainische Militär dort ab und zu entsprechende Videos veröffentliche. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Sozialverband VdK fordert Besteuerung der Dezember-Soforthilfe

Der Sozialverband VdK kritisiert, dass die Bundesregierung auf die Besteuerung der Soforthilfe für Gas- und Fernwärmekunden aus Bürokratiegründen verzichten will. "Wir befürchten eine ungerechte Entlastung durch die Gaspreisbremse. Es wäre absolut sinnvoll, die Einmalzahlung im Dezember ab einem hohen Jahreseinkommen zu versteuern", sagte die Präsidentin des Sozialverbands VdK, Verena Bentele, der "Bild am Sonntag". Weiter lesen …

Russlands Verteidigungsministerium meldet erfolgreiche Abwehr ukrainischer Attacken

Der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Generalleutnant Igor Konaschenkow, hat auf seinem Briefing am Sonntagnachmittag über gescheiterte ukrainische Vorstoßversuche an der Frontlinie berichtet. So habe die russische Armee mit Luft- und Artillerieangriffen sowie schweren Flammenwerfersystemen einen gegnerischen Vorstoßversuch in der Nähe der Ortschaft Nowosjolowskoje in der Volksrepublik Lugansk gestoppt. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Berlin will Verwaltungsazubis als Wahlhelfer verpflichten

Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) will im Falle einer Wahlwiederholung sicherstellen, dass eine es keine Pannen gibt und dafür auch Auszubildende der Stadtverwaltung in die Pflicht nehmen. Sie wolle Verantwortung dafür übernehmen, dass eine Wahlwiederholung "reibungslos verläuft", sagte Giffey der "Bild am Sonntag". Weiter lesen …

Union bezeichnet Cannabis-Legalisierung als "Klimakiller"

Die Unionsfraktion im Bundestag kritisiert angebliche klimapolitische Folgen der von der Ampel-Regierung geplanten Cannabis-Legalisierung. "Die Bundesregierung will den jährlichen Bedarf von 400 Tonnen allein durch nationalen Indoor-Anbau decken. Damit wird die Cannabis-Legalisierung zu einem echten Klimakiller", sagte Simone Borchardt (CDU), drogenpolitische Sprecherin ihrer Fraktion, der "Welt am Sonntag". Weiter lesen …

Karin Kneissl: Die Rückkehr der Kohle

Erst vor einem Jahr beschlossen die Vertragsstaaten der UN-Klimakonferenz in Glasgow den allmählichen Ausstieg aus der Kohle. Doch der Kohleverbrauch steigt rasant. Die Kohle bleibt nicht nur aus geopolitischen Gründen weltweit ein wichtiger Teil des jeweils nationalen Energiemix. Dies analysiert Karin Kneissl im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Russlands Verteidigungsministerium meldet Tötung von 40 Söldnern aus USA, Großbritannien und Polen

Das russische Militär hat in den letzten 24 Stunden seine Präzisionsattacken auf ukrainische Ziele fortgesetzt. Wie der Sprecher des Verteidigungsministeriums, Generalleutnant Igor Konaschenkow, mitteilte, seien durch einen hochpräzisen Angriff der russischen Luftwaffe in der Nähe der Ortschaft Krasny Liman in der Volksrepublik Donezk bis zu 100 Nationalisten und ausländische Söldner getötet worden. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Behörden von Cherson: Ukrainische Truppen beschießen Wasserkraftwerk Kachowka – Schäden an Dammschleuse

Die russischen Agenturen RIA Nowosti und TASS berichten unter Berufung auf einen Vertreter des Katastrophenschutzes im Gebiet Cherson, dass das ukrainische Militär das Wasserkraftwerk Kachowka mit Mehrfachraketenwerfern vom Typ HIMARS beschossen habe. Gegen 10 Uhr Ortszeit seien auf das Objekt insgesamt sechs HIMARS-Raketen abgefeuert worden. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Strack-Zimmermann will Überprüfung von Schweizer Munitionslieferungen

Die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses, Marie-Agnes Strack-Zimmermann, fordert wegen des Schweizer Vetos gegen die Lieferung von Flugabwehrmunition an die Ukraine eine Überprüfung der Lieferketten. Deutschland könne sich nicht länger – wie im Fall der Schweizer Munition für den Flugabwehrkanonenpanzer Gepard – abhängig machen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

INSA: Grüne auf tiefstem Stand seit April

Die Grünen rutschen in der Wählergunst laut INSA auf den tiefsten Stand seit mehr als einem halben Jahr. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut wöchentlich für die "Bild am Sonntag" erhebt, kommen die Grünen auf 17 Prozent, das ist ein Prozentpunkt weniger als in der Vorwoche und der niedrigste Wert seit Mitte April. Weiter lesen …

Volksrepublik Donezk meldet 25 ukrainische Angriffe und vier verletzte Zivilisten binnen 24 Stunden

Die Behörden in Donezk haben innerhalb der vergangenen 24 Stunden 25 Angriffe durch ukrainische Truppen registriert. Demnach wurden auf das Territorium der Volksrepublik mindestens 114 Geschosse abgefeuert. Dabei setzte das ukrainische Militär Mehrfachraketenwerfer vom Typ Grad und HIMARS sowie Panzer und Geschosse der Kaliber 155 und 152 Millimeter ein. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Selenskij will Schwarmfinanzierung für Seedrohnen-Flotte

Nach dem Überraschungsangriff ukrainischer Seedrohnen gegen russische Schiffe in der Hafenstadt Sewastopol auf der Schwarzmeer-Halbinsel Krim will die Ukraine weitere Waffen dieser Art kaufen. Präsident Wladimir Selenskij zufolge soll in der kommenden Woche eine Fundraising-Aktion starten: "Wir wollen Mittel für eine ganze Flotte von Seedrohnen sammeln." Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Behörden von Saporoschje machen sich mit Befestigungsanlagen auf mögliche ukrainische Offensive gefasst

Wladimir Rogow, Leiter der Bewegung "Wir sind zusammen mit Russland" und Mitglied des Hauptrates der Verwaltung des Gebiets Saporoschje, hat der Agentur RIA Nowosti mitgeteilt, dass man derzeit an der Frontlinie im nördlichen Teil der Region Befestigungsanlagen errichte, um eine mögliche Offensive der ukrainischen Armee abzuwehren. Auch die Verteidigungslinie werde gestärkt. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Lottozahlen vom Samstag (05.11.2022)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 12, 27, 32, 35, 39, 42, die Superzahl ist die 8. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 3528876. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 126004 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Kiew könnte eine "schmutzige Bombe" im Dnjepr zünden

Das russische Verteidigungsministerium hat die Pläne Kiews zur Zündung einer "schmutzigen Bombe" enthüllt. Die eigentliche Explosion kann als Fehlzündung eines russischen Atomsprengkopfes geringer Sprengkraft getarnt werden. Wo könnte Kiew diese Provokation inszenieren und wer im Westen kann dabei helfen? Dies analysieren Rafael Fachrutdinow und Michail Moschkin im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

"Casus belli"? Terroranschlag auf Nord Stream kann aktuelle Machtverhältnisse in Europa untergraben

Die Korrespondenz von Truss mit Blinken, die Daten der russischen Geheimdienste und die am Ort des Angriffs von Gazprom gesammelten Beweise könnten sich irgendwann zu einem Puzzle zusammenfügen, das einfach nicht mehr ignoriert werden kann. Ein russischer Analyst skizziert eines der möglichen Szenarios. Dies berichtet Gleb Prostakow im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Medien: Scharfschütze aus Australien stirbt im Donbass

Mehrere Medien berichten über den Tod eines australischen Scharfschützen im Donbass. Der 40-jährige Trevor Kjeldal aus Brisbane soll diese Woche bei einem Kampf im Donbass getötet worden sein. Wie die britischen Zeitungen Daily Mail und Sun schreiben, habe der Kämpfer mit dem Spitznamen Ninja bereits im Juli eine beinahe tödliche Schusswunde erlitten. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Sorry, es ist bereits fünf nach zwölf!

Hermann Ploppa schrieb den folgenden Kommentar: "Der dritte Weltkrieg hat längst begonnen. Wie schon bei den beiden vorangegangenen Weltkriegen bekommen wir in Deutschland zunächst noch nicht viel davon mit. Ja, was soll denn sein?! Noch sind unsere Wohnungen nicht völlig ausgekühlt. Nebenbei bemerkt: die Meteorologen sagen einen außergewöhnlich kalten Dezember voraus. Ja, und dann war ich gerade in Berlin. Da ist wieder den ganzen Tag und erst recht die ganze Nacht der Bär los. Permanente Party. Gerade so wie vor dem Corona-Irrsinn. Die Leute genießen das freie Leben in vollen Zügen. Wo soll denn was schief laufen?" Weiter lesen …

Paypals Freibrief zur Kontenplünderung ist in Europa weitgehender als in den USA

Der folgende Standpunkt wurde von Norbert Häring geschrieben: "Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Paypal sind nicht nur verwirrend und in sich widersprüchlich, wie ich vor kurzem berichtet habe, sie unterscheiden sich auch erheblich zwischen den USA und Europa, zu Lasten europäischer Kunden. Der pauschale Schadenersatz von 2.500 Dollar gilt in den USA nur für wenige, eng abgegrenzte, in Europa für viele, vage definierte Regelverletzungen." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte knowhow in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Holger Reißner (2022) Bild: AUF1 / Eigenes Werk
Ex-Berater des RKI: „Wir erleben das Sterben der Geimpften“
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Bild: Pflegewiki-User Würfel, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons / WB / Eigenes Werk
Schweizer gründet erste Covid-19-mRNA-freie Blutbank
Emmanuel Todd (2014), Archivbild
Historiker Emmanuel Todd: Der Dritte Weltkrieg hat bereits begonnen
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
1. Bundesliga: Köln und Bayern unentschieden
Das ist die Verteilung der Sterblichkeit, der Anzahl der Todesfälle nach Altersgruppen und Kalenderwochen, die wir auf Grundlage der Sonderauswertung berechnet haben.
Übersterblichkeit: Sonderauswertung der Daten des Statistischen Bundesamts
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: Oliver Janich Telegram (https://t.me/oliverjanich) / Eigenes Werk
Oliver Janich ist frei – nach 5 Monaten Knast auf Philippinen
Schnelltests auf Corona
Experten in alternativen Medien decken auf: Corona-Tests und Impfseren hochgiftig!
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Bild: SS Video: "Deutschland rutscht weiter in den Krieg hinein | Im Gespräch mit Daniele Ganser" (https://youtu.be/fTmCpI7rZ74) / Eigenes Werk
Deutschland rutscht weiter in den Krieg hinein: Im Gespräch mit Daniele Ganser
Bild: AUF1 / Eigenes Werk
Deutsche Untertitel: Pfizer-Boss Bourla in Davos mit 30 Fragen konfrontiert!
Erich Vad, Ex-Brigade General und militärpolitischer Berater der Ex-Kanzlerin Angela Merkel, auf dem Weg ins Bundeswehrfeldlager Kundus, Afghanistan (2010), Archivbild
Ex-Brigadegeneral Erich Vad: Deutsche Panzerlieferung ist eine militärische Eskalation
Bild: Fotomontage aus gemeinfreien Bildern von Niki Vogt, daher auch gemeinfrei
Ein französischer General schreibt eine Hommage an die Ungeimpften
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu