Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

15. August 2014 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2014

Poroschenko berichtet Cameron über Zerschlagung „russischer Militärkolonne“

Der ukrainische Präsident Pjotr Poroschenko hat, wie es in einer Meldung der Nachrichtenagentur RIA Novosti bei Radio "Stimme Russlands" heißt, am Freitag den britischen Premierminister David Cameron über die Zerschlagung einer angeblich russischen Militärkolonne informiert, die in der Nacht zum Freitag über die ukrainische Grenze gefahren sein soll. Weiter lesen …

Irak-Krise: Merkel telefoniert mit Al-Abadi und Barzani

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Freitag mit dem designierten irakischen Ministerpräsidenten Haider Al-Abadi und anschließend mit dem Präsidenten der kurdischen Regionalregierung im Irak, Masud Barzani, telefoniert. Merkel habe Al-Abadi ihre guten Wünsche für eine rasche Regierungsbildung und für seine Bemühungen, das Land zu einen, übermittelt, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert mit. Weiter lesen …

Zeitung: Per Mertesacker tritt aus Nationalmannschaft zurück

Weltmeister Per Mertesacker wird nicht mehr für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft spielen. Dies erklärte der 29 Jahre alte Abwehrspieler vom FC Arsenal im Interview mit der "Süddeutschen Zeitung". "In erster Linie ging es für mich darum, nach zehn Jahren in der Nationalmannschaft das Ende dieses Kapitels selbst zu bestimmen", begründete Mertesacker den Entschluss, den er rund einen Monat nach dem Gewinn des WM-Titels fasste. Nach Philipp Lahm und Miroslav Klose ist Mertesacker der dritte Spieler aus der Weltmeistermannschaft, der seinen Rücktritt erklärt hat. Weiter lesen …

Rom: 2014 mehr als 100.000 Menschen aus Afrika nach Italien geflohen

Im Jahr 2014 sind bisher mehr aus 100.000 Menschen aus Afrika über das Mittelmeer nach Italien geflüchtet. Die meisten von ihnen seien auf der Insel Sizilien gelandet, erklärte der italienische Innenminister Angelino Alfano am Freitag. Rund 60.000 Menschen, die in häufig überfüllten und kaum seetüchtigen Booten unterwegs gewesen seien, seien im Rahmen der Operation "Mare Nostrum" gerettet worden. Weiter lesen …

BND hörte Telefongespräch von Hillary Clinton ab

Der Bundesnachrichtendienst (BND) hat in mindestens einem Fall ein Gespräch der damaligen US-Außenministerin Hillary Clinton abgehört. Zudem hat die deutsche Bundesregierung angeordnet, einen NATO-Partner auszuspionieren. Das ergibt sich nach Informationen von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung aus den Dokumenten, die ein Spion im BND an den amerikanischen Geheimdienst CIA übergeben hat. Der im Juli verhaftete Markus R. hat inzwischen gestanden, den USA in den vergangenen zwei Jahren mindestens 218 Dokumente geliefert zu haben. Weiter lesen …

"Ärzte ohne Grenzen": Ebola-Epidemie könnte noch Monate dauern

Nach Ansicht der Nichtregierungsorganisation "Ärzte ohne Grenzen" könnte es noch mindestens sechs Monate dauern, bis die Ebola-Epidemie in Westafrika unter Kontrolle gebracht werden könne. Das Virus breite sich derzeit schneller aus, als es bekämpft werden könne, erklärte die Vorsitzende der Organisation, Joanne Liu, am Freitag nach einem zehntägigen Besuch in den betroffenen Staaten. Dennoch zeigte sie sich zuversichtlich, dass die Ausbreitung der Krankheit eingedämmt werden könne. Dafür sei jedoch internationale Zusammenarbeit unter der Führung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) notwendig. Weiter lesen …

Steuer auf Wettbüros stößt auf Widerstand

Die neue Steuer auf Wettbüros der Stadt Hagen stößt laut eines Berichts der F.A.Z. nicht nur auf Nachahmer, sondern auch auf Widerstand. "Ich bezweifle ganz ausdrücklich, dass die Kommunen eine Lenkungswirkung erzielen wollen und gehe davon aus, dass es darum geht, Einnahmen zu erzielen", sagte Heinz Wirz, Vorsitzender vom Bund der Steuerzahler in Nordrhein-Westfalen, der F.A.Z. Weiter lesen …

Linke fordert Konsequenzen aus fehlerhafter Riester-Studie

Nachdem Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) einer Studie des Instituts für Transparenz (ITA) vertraut hat, die fehlerhafte Renditen bestimmter Riester-Renten enthielt, fordert die Linke Konsequenzen: "Nicht nur die Zusammenarbeit mit dem Institut sollte überdacht werden. Denn was hier offensichtlich wird, ist eine gezielte Strategie zur Täuschung der Bevölkerung", sagte der rentenpolitische Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, Matthias W. Birkwald, "Handelsblatt-Online". "Die Riester-Rente muss insgesamt auf den Prüfstand gestellt werden." Weiter lesen …

CDU-Wirtschaftsrat: BIP-Rückgang ist ein Warnsignal

Spitzenpolitiker von CDU und Linkspartei fürchten angesichts der nachlassenden Konjunktur in Deutschland langfristig negative Folgen für den Standort, sollte die Bundesregierung nicht mit Gegenmaßnahmen reagieren: "Der Rückgang des Bruttoinlandsprodukts (BIP) in Deutschland im Frühjahr um 0,2 Prozent ist ein Warnsignal", sagte der Präsident des CDU-Wirtschaftsrats, Kurt Lauk, "Handelsblatt-Online". Die vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) korrigierte Wachstumsprognose von zwei Prozent auf 1,5 Prozent zeige zudem, dass Deutschland den Höhepunkt überschritten habe. "Die verfehlte Wirtschaftspolitik hat ihren Preis." Weiter lesen …

Zeitung: Vertrauenskrise bei der Lufthansa

Bei der Lufthansa haben die Flüge in Krisengebiete wie Israel und den Nordirak, aber auch ins von Ebola betroffene Nigeria zu einem Zerwürfnis zwischen Bordpersonal und Chefetage geführt. Das berichten die Zeitungen der "Funke Mediengruppe" in ihrer Samstagsausgabe. Die Personalvertretung spricht in einem internen Schreiben, das der Gruppe vorliegt, von einer "tiefen Vertrauenskrise mit unserem Management". Viele Fragen besorgter Kabinenmitarbeiter blieben unbeantwortet. Die Aufforderung der Führung, den Entscheidungen der Abteilung Konzernsicherheit zu folgen und Einsatzbreitschaft zu zeigen, "gleichen einem dauerhaften Basta-Statement". Die Bereitschaft, weitere Belastungen zu schultern, sei ausgereizt, heißt es in dem Papier. Angst lasse sich nicht per Knopfdruck abstellen. Weiter lesen …

Österreich verliert 4,5 Millionen Euro wegen Erwiderung Russlands auf Sanktionen der EU und der USA

Radio "Stimme Russlands" meldet unter Berufung auf die Nachrichtenagentur RIA Novosti, dass Österreich rund die Hälfte aller Einnahmen durch den Export von Agrarerzeugnissen in die Russische Föderation einbüßen wird. In der Meldung heißt es: "Österreichs Wirtschaft hat im Augenblick 4,5 Millionen Euro wegen der Erwiderungsmaßnahmen der Russischen Föderation auf die Sanktionen der EU und der USA verloren, teilte das Oberhaupt des Landwirtschaftsministeriums dieses Landes, Andrä Rupprechter, mit." Weiter lesen …

Parteirechtler hält geplanten Goldhandel der AfD für legitim

Dass sich die eurokritische Partei Alternative für Deutschland (AfD) durch den Handel mit Gold staatliche Mittel in Millionenhöhe sichern will, hält der Düsseldorfer Parteirechtler Martin Morlok für rechtlich unproblematisch. Die Grundidee, goldene D-Mark-Münzen zu verkaufen, sei "möglich, wenn die AfD genügend Dumme findet, die das machen", sagte Morlok "Handelsblatt-Online". Vom Parteienrecht sei das gedeckt. Parteien könnten ihre Einnahmen aus verschiedenen Quellen speisen, erläuterte der Jurist. Ihnen sei es "nicht verboten, wirtschaftlich tätig zu werden, solange das nur ein Nebenaspekt bleibt". Weiter lesen …

Gabriel: Merkel ist nicht der "Boss" und er sei nicht der "Angestellte"

SPD-Chef Sigmar Gabriel sieht in der Großen Koalition im Bund im Bündnis mit der Union weder einen "Boss" noch "Angestellte". Gegenüber der in Hannover erscheinenden Neuen Presse (Sonnabend-Ausgabe) sagte Gabriel auf die Frage, ob Angela Merkel der beste "Boss" sei, den er je gehabt habe: "Weder ist sie ,Boss', noch denkt sie das. In einer Koalition gibt es keine ,Bosse' und ,Angestellte', sondern nur Partner, die aufeinander angewiesen sind, wenn sie erfolgreich arbeiten wollen." Weiter lesen …

Thon: Draxler ist eine Identifikationsfigur

Weltmeister Olaf Thon hat die Hoffnung nicht aufgegeben, dass Schalke 04 Julian Draxler halten kann. "Durch die Vertragsgestaltung mit ihm hat er es ja selbst in der Hand. Natürlich wünsche ich mir, dass er seine Zukunft bei uns sieht", sagte Thon der Rheinischen Post (Samstagausgabe). Weiter lesen …

Lustige Auktionen im Internet

Seitdem das Internet salonfähig ist und der Zugang fast überall möglich ist, finden sich stetig neue Auktionen im Netz auf der Suche nach Abnehmern. Sie sind natürlich eine gute Sache, wenn man etwas sucht und günstig ersteigern möchte. Allerdings gibt es auch lustige oder kuriose Auktionen, über die man herzhaft lachen oder einfach nur staunen kann. Im Folgenden haben wir die lustigsten Aktionen zusammengestellt. Viel Spaß beim Lesen! Weiter lesen …

Der VfL Wolfsburg verpflichtet den dänischen Nationalspieler Nicklas Bendtner.

Der VfL Wolfsburg hat mit sofortiger Wirkung den 58-fachen dänischen Nationalspieler Nicklas Bendtner verpflichtet. Der 26-jährige Stürmer unterzeichnete einen Drei-Jahres-Vertrag beim VfL und wurde am Freitag offiziell vorgestellt. Aus der Jugend des FC Kopenhagen zum Nachwuchs des FC Arsenal nach London gewechselt, gelang Bendtner der Sprung in den Profikader der "Gunners". Weiter lesen …

Hubert Aiwanger (Freie Wähler) zu geforderten Waffenlieferungen an irakische Kurden

Hubert Aiwanger, Vorsitzender der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, äußert sich zum Thema "Forderung nach Waffenlieferungen an irakische Kurden": "Das Chaos und die Flüchtlingsströme in vielen Bürgerkriegsländern, auch im Irak, sind eine Folge davon, dass der Westen bestehende Regierungen gestürzt und die Länder dann sich selbst überlassen hat. Man stürzt Diktatoren und bekommt Handabhacker als deren Nachfolger." Weiter lesen …

Karstadt bekommt neuen Eigentümer

Der österreichische Investor René Benko übernimmt mit der Signa Holding die angeschlagene Warenhauskette Karstadt. Der bisherige Eigner Nicolas Berggruen ziehe sich vollständig zurück und gebe auch seine Minderheitsbeteiligung bei dem Konzern auf, teilte Signa Medienberichten zufolge am Freitag in Wien mit. Weiter lesen …

Elektro-Bakterien überwachen Wasserqualität

Forscher der Universität Minnesota haben in Zusammenarbeit mit dem Bristol Robotics Laboratory der University of the West of England einen Sensor entwickelt, um in Echtzeit die Qualität von Trinkwasser zu überwachen. Diese günstige und zeitsparende Entwicklung soll vor allem in Entwicklungsländern zum Einsatz kommen, um Verunreinigungen unmittelbar festzustellen. Laut der Trinkwasser-Verordnung ist ein Einsatz in Europa derzeit noch nicht möglich. Weiter lesen …

Österreich: Bergungsaktion für verunglückten Höhlenforscher angelaufen

In den österreichischen Alpen ist die Bergung eines am Donnerstag verunglückten polnischen Höhlenforschers angelaufen. Der Mann war in der Jack-Daniel`s-Höhle im Salzburger Tennengebirge bei Abtenau etwa acht Meter in die Tiefe gestürzt und hat sich dabei schwere Verletzungen am Oberschenkel und im Beckenbereich zugezogen, sagte der Einsatzleiter der Bergrettung Tennengau. Weiter lesen …

Digitale Agenda: Bundesregierung will in schnelleres Internet investieren

Die Bundesregierung will im Rahmen der geplanten "Digitalen Agenda" mehr Geld für ein schnelleres Internet in Deutschland bereitstellen. "Die Frequenz-Vergabe soll voraussichtlich 2015 durch die Bundesnetzagentur erfolgen. Einen Großteil der sogenannten Digitalen Dividende II werden wir direkt wieder in die Digitalisierung unseres Landes investieren", sagte Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU), der zuständig für die digitale Infrastruktur ist, der "Welt". Weiter lesen …

Erfolgreicher Weltrekordversuch auf Helgoland

Der Extremsportler Alex Schulz hat es geschafft: Als Erster überhaupt hat er - trotz widriger Witterungsverhältnisse (Wind und Regen) - 271 Meter auf einer Slackline, die über Wasser gespannt war, zurückgelegt. "Ich bin überglücklich, im Rahmen der 'Mission: HD für Helgoland-Tour' auf der Nordseeinsel Helgoland einen neuen Weltrekord1 im Slacklinen über Wasser aufgestellt zu haben", so der 23-jährige Sportler aus dem bayerischen Rosenheim. Die Slackline war zwischen der Landungsbrücke und der Frachtmole gespannt und führte insgesamt rund 280 Meter über die Nordsee. Weiter lesen …

Geheime Dokumente belegen die Kolonisierung des Internet

Die Geheimdienste fünf westlicher Staaten suchen flächendeckend und systematisch nach verwundbaren Computersystemen und nutzen bisher unbekannte Sicherheitslücken aus. Hacienda heißt das Programm, durch das die Dienste die Steuerung der Systeme übernehmen, weitere Ziele anvisieren und diese zur Verschleierung ihres eigenen Datenverkehrs einsetzen können. Das belegen Dokumente, die einer Gruppe Journalistinnen und Journalisten von heise online exklusiv vorliegen. Weiter lesen …

Algorithmus sagt Notfälle im Krankenhaus voraus

Wissenschaftler der Carnegie Mellon University (CMU) in Pittsburgh haben einen neuartigen Computeralgorithmus entwickelt, der einigen Patienten bei Notfällen in Krankenhäusern in Zukunft das Leben retten könnte. Konkret geht es dabei um solche Fälle, die von Ärzten und Krankenhauspersonal mit dem speziellen Notfall-Code "Code Blue" kategorisiert werden. Dazu gehören etwa akute Herz- oder Atemstillstände, die eine sofortige Reanimation der Betreffenden erfordern. Solche lebensbedrohlichen Situationen sollen sich nun mithilfe des neuen Algorithmus im Idealfall schon bis zu vier Stunden vor deren eigentlichem Auftreten vorhersagen lassen. Weiter lesen …

Über 60.000 Menschen sagen: Nein zu kostenlosen Plastiktüten

Rund 60.000 Unterzeichner haben sich innerhalb von dreieinhalb Tagen an der Petition "Umweltabgabe auf Plastiktüten!" beteiligt und setzen damit ein deutliches Signal für den Umweltschutz. Die engagierte Studentin Stefanie Albrecht und die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH), die die Petition Anfang der Woche gemeinsam angestoßen haben, freuen sich über die rege Unterstützung. Dieser Erfolg zeigt, dass die Bürger von der Politik erwarten, dass sie etwas gegen die Ressourcenverschwendung und Umweltverschmutzung unternimmt. Allein in Deutschland gehen täglich mehr als 18 Millionen Einwegplastiktüten über die Ladentheken. Weiter lesen …

Fluggast-Beschwerden bei Luftfahrt-Bundesamt oft wirkungslos

Tausende Beschwerden von Fluggästen beim Luftfahrt-Bundesamt über Verspätungen und schlechten Service von europäischen Fluggesellschaften bleiben für die Airlines oft folgenlos. Das geht aus der Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, die der "Rheinischen Post" vorliegt. Demnach gingen im Jahr 2013 insgesamt 4.582 Beschwerden von Fluggästen ein, doch das Luftfahrt-Bundesamt leitete daraufhin nur 653 Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen die Airlines ein. Nur 18 Verfahren endeten im Jahr 2013 mit einem Bußgeldbescheid gegen die Fluggesellschaften. Weiter lesen …

Die dickste Nation: Deutschland Europameister im Übergewicht

Trauriger Rekord: In Deutschland wohnen die fülligsten Menschen Europas. Das bestätigt eine aktuelle Studie von Withings, dem Pionier der Connected Health Bewegung, für die 25.000 anonymisierte Datensätze der smarten Gesundsheitsprodukte von Withings ausgewertet wurden.Grundlage sind die erhobenen Messdaten der Withings Waage Smart Body Analyzer und des Activity Trackers Pulse von Nutzern aus zehn europäischen Ländern. Dabei ist auch der jeweilige BMI berücksichtigt worden. Weiter lesen …

Gastgewerbeumsatz im Juni 2014 real um 0,3 % gesunken

Die Unternehmen des Gastgewerbes in Deutschland setzten im Juni 2014 real 0,3 % weniger und nominal 1,7 % mehr um als im Juni 2013. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, war im Vergleich zum Vormonat der Umsatz im Gastgewerbe im Juni 2014 kalender- und saisonbereinigt real um 1,2 % und nominal um 1,4 % niedriger. Weiter lesen …

Linken-Chefin Kipping: Türkei darf nicht Rückzugsraum Terrormiliz IS sein

Die Vorsitzende der Linkspartei, Katja Kipping, hat gefordert, weitere EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei an deren Verhalten gegenüber der Terrormiliz IS zu knüpfen. "Die Türkei kann nicht gleichzeitig in die EU wollen und verdeckter Nachschub- und Rückzugsraum für die Terrorbanden des `Islamischen Staates` sein", sagte Kipping der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Dashcams: Politiker von Union und SPD lehnen Mini-Kameras in Autos ab

Politiker von Union und SPD haben vor dem Einsatz von Mini-Kameras im Auto zur Unfall-Dokumentation, den sogenannten "Dashcams", gewarnt. "Ein Land voller Kameras schafft nicht mehr Sicherheit, sondern nur mehr Überwachung. Wenn Privates nicht mehr privat ist, können wir gleich alles der NSA schicken", sagte der nordrhein-westfälische Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) der "Bild"-Zeitung. Weiter lesen …

Richterbund zu Gutachten: Gericht muss widerstreitende Aussagen prüfen

Mit Blick auf den spektakulären Gerichtsfall Gustl Mollath weist der Deutsche Richterbund (DRB) auf die Verantwortung des Gerichts hin, Gutachten zu hinterfragen. Im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte Stefan Caspari, Strafrechtsexperte des DRB: "Widerstreitende Gutachten sind zwar nicht häufig, kommen aber gelegentlich vor. Dann ist das Gericht gehalten, zu prüfen, welcher sachverständigen Ansicht es folgt, wozu gegebenenfalls die Gutachter auch untereinander in der Hauptverhandlung ihre unterschiedlichen Ansichten diskutieren müssen." Weiter lesen …

Merkel: Ostdeutschland ist eine Erfolgsgeschichte und Tillich ein prächtiger Ministerpräsident

Ostdeutschland ist für Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) "alles in allem 25 Jahre nach der Friedlichen Revolution eine Erfolgsgeschichte". In einem Interview mit der "Leipziger Volkszeitung" sagte Angela Merkel, die neuen Bundesländer hätten sich bei allen natürlich noch vorhandenen strukturellen Problemen gut entwickelt. "Glücklicherweise hat die Situation in Ostdeutschland heute die gleiche Aufmerksamkeit wie die z. B. im Norden oder Süden." Weiter lesen …

LINKEN-Abgeordneter Hahn fordert Freiheitsstrafen in schweren Dopingfällen

Der sportpolitische Sprecher der Linksfraktion im Deutschen Bundestag, André Hahn, hat die Koalition aus Union und SPD dafür kritisiert, noch immer keinen Entwurf für ein Antidoping-Gesetz vorgelegt zu haben. Lobbyisten in den Koalitionsfraktionen seien der Ansicht, dass die Sportgerichte ausreichten. "Wir teilen diese Auffassung nicht. Die bisherigen Regelungen haben Doping nicht wirksam eindämmen können. Wir denken, es ist notwendig, den Straftatbestand Sportbetrug einzuführen", sagte Hahn der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "neues deutschland". Weiter lesen …

NRW startet erneut Blitzmarathon

Der nächste 24-Stunden-Blitzmarathon in Nordrhein-Westfalen findet am 18. und 19. September 2014 statt. Das bestätigte eine Sprecherin des Innenministeriums dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Zum zweiten Mal werden sich auch weitere Bundesländer an der NRW-Erfindung beteiligen. Die Innenministerkonferenz der Länder hatte im vergangenen Dezember beschlossen, auch in diesem Jahr einen gemeinsamen Termin für Radarkontrollen zu vereinbaren. Weiter lesen …

Türkei: Orient-Experte Prof. Steinbach erwartet wachsende Spannungen

Eine "neue Türkei" versprach Recep Tayyip Erdogan im Wahlkampf. Nach seinem Sieg mit absoluter Mehrheit ist klar: Er wird sich nicht auf eine repräsentative Rolle beschränken. Erdogan schwebt eine Machtfülle vor, wie sie etwa der US-Präsident hat. Wird Erdogan der Türkei eine radikale Wende verordnen wie einst Staatsgründer Atatürk? Türkei- und Orientexperte Prof. Udo Steinbach hält Erdogan für ambitioniert: "Zum hundertsten Gründungstag der türkischen Republik 2023 will Erdogan eine starke Macht formen, die sich am Islam orientiert." Weiter lesen …

Schriftsteller John von Düffel: Amazon nutzt seine Marktmacht aus

Amazon nutzt seine Marktmacht aus - das kritisiert der Schriftsteller und Dramaturg John von Düffel im Gespräch mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Von Düffel hat mit mehr als hundert Autoren einen Protestbrief an Amazon-Chef Jeff Bezos unterzeichnet, der kommende Woche veröffentlicht werden soll. Zuvor hatten schon in den USA mehr als 900 Autoren, darunter Stephen King und John Grisham, mit einem offenen Brief gegen Amazon protestiert. Weiter lesen …

UN-Klimagipfel: Grünen-Politiker kritisiert Merkels Absage

Oliver Krischer, stellvertretender Fraktionsvize der Grünen, hat die Entscheidung von Bundeskanzlerin Angela Merkel ihre Teilnahme am UN-Klimagipfel in New York abzusagen und stattdessen am 23. September vor dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) zu reden, als falsches Signal kritisiert. Damit zeige Merkel, dass Klimaschutz für sie keine Rolle spiele, sagte er laut "Frankfurter Rundschau". "Statt für mehr Klimaschutz in der Welt auf internationaler Bühne zu kämpfen, geht sie lieber zur Festveranstaltung des Lobbyverbandes der deutschen Industrie, der wahrlich kein Hort des Klimaschutzes ist." Weiter lesen …

Bosbach für Verbot von Sympathiebekundungen für Terrorgruppen

Der CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach hat gefordert, die Sympathiewerbung für terroristische Vereinigungen wieder unter Strafe zu stellen. "Jetzt zeigt sich, wie problematisch es war, dass Rot-Grün 2002 beschlossen hat, die Sympathiebekundungen für Terrororganisationen straflos zu stellen", sagte der Vorsitzende des Innenausschusses der "Frankfurter Rundschau" angesichts von mehreren Vorfällen, in denen radikale Islamisten sich mit der Fahne der Terrorgruppe "Islamischer Staat" (IS) gezeigt haben. Weiter lesen …

Christdemokraten aus vier Ländern fordern Überarbeitung der Pkw-Maut

In der Diskussion um die umstrittene Pkw-Maut haben christdemokratische Abgeordnete aus vier Ländern - Deutschland, Belgien, den Niederlanden und Luxemburg - Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) aufgefordert, seine Pläne grundlegend zu überarbeiten. Die Aachener EU-Abgeordnete Sabine Verheyen (CDU), die den Brief an Dobrindt mit unterzeichnet hat, sagte der "Welt": "Wir christdemokratischen Abgeordneten aus vier Ländern kritisieren in unserem Schreiben an Minister Dobrindt, dass die Grenzregionen im Konzeptpapier des deutschen Verkehrsministeriums keinerlei Beachtung finden. Dobrindts bisherige Pläne sind aus Sicht der Grenzregionen praxisfern und führen in die Sackgasse einseitig geplanter, rein nationalstaatlicher Verkehrspolitik". Weiter lesen …

‘Beep Beep Boop’-Update verunstaltet WordPress zum Kindergarten!

Als wäre die Langeweile ein regelhaft prägendes Attribut der aktuellen Zeit, und als gäbe es nichts sinnvolleres, womit sich – ernsthaft – zu beschäftigen lohnte, fortwährend akut, überaus bedrohlich erscheinend mit Blick in zukünftige Zeiten, verunstaltet WordPress (nachfolgend: WP) mit dem neusten Update das – bis dahin mehr oder weniger glänzend bis blitzblank funzende – gesamte Interface. Weiter lesen …

Riexinger für Neuausrichtung der Friedenspolitik der Linken

Der Vorsitzende der Linken, Bernd Riexinger, strebt eine vorsichtige Neuausrichtung der Friedenspolitik seiner Partei an. Es müsse eine Debatte über die bisher strikte Ablehnung jeglicher Militäreinsätze geben, sagte er im Interview der "Frankfurter Rundschau". "Wir brauchen eine internationale Regelung, wie mit den modernen kriegerischen Konflikten umgegangen wird. Diese Debatte muss die Linke ganz sicher führen." Weiter lesen …

Pakistan: Tausende Oppositionsanhänger beginnen Protestmarsch

In Pakistan haben Oppositionsanhänger anlässlich des Unabhängigkeitstages am Donnerstag einen Protestmarsch von der Stadt Lahore im Osten des Landes aus in Richtung der rund 300 Kilometer entfernten Hauptstadt Islamabad begonnen: Tausende Menschen fordern dem pakistanischen Nachrichtensender Geo zufolge den Rücktritt des Ministerpräsidenten Nawaz Sharif und vorgezogene Neuwahlen. Weiter lesen …

Palina Rojinski: "Ich will viele Kinder!"

Moderatorin Palina Rojinski (29) erzählt in der neuen GRAZIA (Ausgabe 34/14), wie sie verstörten Anrufen ihrer Mutter entgegen wirkt, wenn sie im Fernsehen mal wieder krass abgegangen ist: "Um dem zuvorzukommen, schau ich mir die Sachen oft gemeinsam mit meinen Eltern an, so kann ich sie vorsichtig heranführen." Und bis jetzt sind ihre Eltern stolz auf sie: "Sie haben mir noch nie gesagt, dass es unter aller Sau ist, was ich da im Fernsehen mache." Weiter lesen …

Megan Fox: "Wenn man zwei Babys rausgedrückt hat, macht einem nichts mehr Angst"

Seit den "Transformers"-Filmen gilt Megan Fox in Hollywood als Sexsymbol - und kämpft mit den entsprechenden Vorurteilen. "Immer wenn ich Leute kennenlerne, sind sie überrascht, dass ich nicht dumm bin", lacht die Schauspielerin im Gespräch mit TV Movie (Heft 18/2014). "Es geht nicht in ihren Kopf, dass Frauen, die im Bikini posen, auch etwas in der Birne haben." Weiter lesen …

Die Jungen Zillertaler: "Wir sind wie die drei Musketiere!"

"300 Prozent JuZi" heißt das neue Album der Jungen Zillertaler. Aus gutem Grund: "Wir geben auf der Bühne immer 100 Prozent", sagt Markus Unterladstätter im Gespräch des Trios mit MEINE MELODIE (9/14). "Und da wir zu dritt sind, sind wir auf die 300 Prozent gekommen." Zumal sich die Stimmungsband als eingeschworenes Team versteht. "Es gibt bei uns keinen Frontmann, sondern jeder hat seine Stärken und Aufgaben. Insofern ist das wie bei den Musketieren: Einer für alle, alle für einen." Weiter lesen …

Alexandra Neldel: Hauptrolle als Hochzeitsplanerin "Rosa" in neuer ARD-Reihe

Das Erste hat Großes mit ihr vor: Alexandra Neldel ("Die Wanderhure") steht ab 19. August als Hochzeitsplanerin "Rosa" in ihrer Heimatstadt Berlin vor der Kamera. Und das nicht nur einmal! "Die Rolle der Hochzeitsplanerin passt perfekt zu Alexandra Neldel. Die Figur der ,Rosa' hat viel Potenzial. Wir haben sie als Reihe angelegt. In diesem Jahr drehen wir zwei Film mit ihr", erklärt Sascha Schwingel, Redaktionsleiter der ARD Degeto Film GmbH, im Gespräch mit der Programmzeitschrift auf einen Blick. Weiter lesen …

Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
15.11.2019 - 17.11.2019
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Jochen Tiffe Bild: Screenshot YouTube Video: "Drogentransporte und Auftragsmord für Deutsche Politiker: Jochen Tiffe sagt die Wahrheit ! "
Jochen Tiffe: "Der Bundestag hat mich zu einem schlechten Menschen gemacht"
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Postgeheimnis oder Spionage? (Symbolbild)
Bankgeheimnis aufgehoben: Milliardenvermögen aus Ausland gemeldet
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Bild: Screenshot Youtube Video "Bargeldverbot und RFID Chip für jeden! Was plant die Bundesregierung"
Publizist Schrang: Warum die AfD „das Letzte“ ist!
Geöffnete Cupula mit Früchten
Hildegard von Bingen schätzte die Edelkastanie
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Bild: Matthias Preisinger / pixelio.de
Mehrwertsteuer-Rückerstattung – Für wen gilt es und wie geht es?
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Greta Thunberg vor dem schwedischen Parlamentsgebäude in Stockholm, August 2018
Greta und die Fridays for Future: Wenn Verschwörungstheorien wahr werden – Teil 2
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
So kann jeder Geld von Ihrem Konto abbuchen