Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

13. August 2014 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2014

Spielend den digitalen Wandel gestalten

Die gamescom 2014 macht die digitale Entwicklung und Vernetzung der Gesellschaft erlebbar wie nie zuvor. So lautete am Mittwoch das einhellige Fazit der Gäste des traditionellen Eröffnungsrundganges, zu dem BIU-Geschäftsführer Maximilian Schenk gemeinsam mit dem Kölner Oberbürgermeister Jürgen Roters auf der weltweit größten Messe für digitale Spiele begrüßte. "Für die Stadt Köln ist die gamescom ein Gewinn und von wirtschaftlich großer Bedeutung", sagte Roters. Weiter lesen …

Ashton beruft EU-Außenministertreffen zum Irak ein

Die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton ein ein Sondertreffen der Außenminister der Europäischen Union zur Lage im Nordirak einberufen. Bei dem Treffen, das am kommenden Freitag in Brüssel stattfindet, soll das europäische Vorgehen angesichts des Vormarsches der Kämpfer des "Islamischen Staates" (IS) abgestimmt werden, teilte der Europäische Auswärtige Dienst am Mittwoch mit. Weiter lesen …

Währungsabkommen zwischen Russland und China schwächt US-Dollar

Russland und China haben ein Währungsabkommen abgestimmt, das ein Ende der Dollar-Hegemonie näher bringt, berichtet die Zeitung „Die Presse“. Seit Richard Nixon 1971 die Dollar-Konvertabilität in Gold „vorübergehend“ suspendierte, verliert der Dollar an Boden, so die Zeitung. Ein Trend, der sich spätestens seit der Finanzkrise von 2008 merklich beschleunigt. Dies meldet Radio "Stimme Russlands" unter Berufung auf die Nachrichtenagentur RIA Novosti. Weiter lesen …

Dario Rivolta: Für Europa wird es Zeit, die amerikanischen Fehler zu korrigieren, um Russland nicht zu verlieren

Dario Rivolta, ehemaliger Abgeordneter des italienischen Parlaments und stellvertretender Vorsitzender der Kommission für auswärtige Angelegenheiten, meint, für Europa sei es an der Zeit, die amerikanischen Fehler zu korrigieren, um Russland nicht zu verlieren. Im nachfolgenden Interview mit Radio "Stimme Russlands" sagte er dazu Näheres. Weiter lesen …

Auswärtiges Amt fordert Deutsche zur Ausreise aus Ebola-Ländern auf

Das Auswärtige Amt hat alle deutschen Staatsbürger dazu aufgerufen, die von der Ebola-Epedemie am stärksten betroffenen Länder Liberia, Guinea und Sierra Leone zu verlassen. Ausgenommen davon sei "dringend benötigtes medizinisches und humanitäres Personal", das zur Bekämpfung des Virus gebraucht werde, teilte das Ministerium am Mittwoch mit. Es sei nicht auszuschließen, dass Ausreisemöglichkeiten aus diesen Staaten weiter beschränkt würden. Weiter lesen …

CSU: Verschärfung des Asylrechts eine Frage der Fürsorge

Die CSU hat die Attacken der Grünen gegen die geplante Neuausrichtung der Flüchtlingspolitik als verfehlt und kurzsichtig zurückgewiesen. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Donnerstag) verteidigte CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt die Union gegen den Vorwurf von Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt, mit der geplanten Verschärfung des Asylrechts Flüchtlinge zynisch gegeneinander auszuspielen. Weiter lesen …

Schwesig will mehr Unternehmensgründungen von Frauen

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) hat sich für mehr Unternehmensgründungen von Frauen ausgesprochen: "Eine moderne Wirtschaft braucht die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern. Doch obwohl Frauen heute so gut ausgebildet sind wie nie zuvor, machen sich weniger Frauen als Männer beruflich selbstständig", sagte Schwesig am Mittwoch bei der Vorstellung einer gemeinsamen Initiative mit Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) für mehr Existenzgründungen und Unternehmertum von Frauen. Weiter lesen …

Umfrage: Smartphones helfen Urlaubern bei Sprachproblemen

Internet und Smartphones helfen Urlaubern, Verständigungsprobleme im Ausland zu überwinden. Das ergab eine Umfrage im Auftrag des AOK-Bundesverbandes. Demnach überwinden 59 Prozent der Befragten Sprachbarrieren mit Zeichensprache. Jeder zweite Befragte greift noch auf Wörterbücher zurück und 31 Prozent recherchieren passende Worte im Internet. Weiter lesen …

Merkel: Rentenangleichung soll bis 2020 abgeschlossen sein

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat angekündigt, dass die Ost-West-Rentenangleichung bis 2020 abgeschlossen sein soll. In einem Gespräch mit der "Sächsischen Zeitung" zeigte sich die Kanzlerin optimistisch und kündigte an, dass die Bundesregierung bis 2017 ein Gesetz auf den Weg bringen will, das einen "festen Fahrplan" zur vollständigen Angleichung der Rentenwerte in Ost und West festschreibt. Weiter lesen …

DRV erwartet überdurchschnittliche Ernte: Getreide wird auf 50,1 Mio. t veranschlagt

Der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) passt seine Ernteschätzung erneut an. Er geht nunmehr von einer Getreideernte von knapp 50,1 Mio. t aus. Damit liegt das Ergebnis 2014 sowohl deutlich über dem Vorjahreswert von 47,8 Mio. t als auch über dem Fünfjahresschnitt von 45,6 Mio. t. Für Raps erwartet der Verband eine Erntemenge von knapp 6,1 Mio. t nach 5,8 Mio. t im Vorjahr. Diese letzte DRV-Schätzung für 2014 stützt sich auf die vom Statistischen Bundesamt am 1. August veröffentlichten Daten zu den Aussaatflächen sowie eigene Einschätzungen zu den Erträgen. Weiter lesen …

Finanzministerium widerspricht Gabriel in Debatte um kalte Progression

Das Bundesfinanzministerium von Ressortchef Wolfgang Schäuble (CDU) hat der Einschätzung von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) widersprochen, wonach es durchaus Möglichkeiten gebe, die kalte Progression abzubauen. Der SPD-Chef hatte seinen Vorstoß mit einer "riesigen Anzahl von Minderausgaben und Mehreinnahmen durch den Mindestlohn" begründet, die dadurch entstehe, dass Menschen mehr Sozialabgaben zahlten. Daher sei Gabriel sicher, dass man "in dieser Legislaturperiode auch zu einem Ergebnis kommen" werde. Weiter lesen …

BA-Verwaltungsratschef Clever sieht Bundesregierung bei verbesserter Ausbildungsförderung in der Pflicht

Der Vorsitzende des Verwaltungsrates der Bundesagentur für Arbeit (BA), Peter Clever, hat die Bundesregierung aufgefordert, den Weg für verbesserte Hilfen bei der Lehrlingsausbildung frei zu machen. "Für diese Maßnahmen müssen Gesetze geändert werden. Hier sollte die Bundesregierung rasch handeln", sagte Clever der "Saarbrücker Zeitung" (Donnerstag-Ausgabe). Weiter lesen …

"Prayer In C" ist Sommerhit 2014

Obwohl die heißen Temperaturen derzeit eine Pause einlegen und die schöne Jahreszeit auf sich warten lässt, steht der Sommerhit 2014 endlich fest. "Prayer In C" von Lilly Wood & The Prick setzte sich gegen die Konkurrenz durch und beansprucht den Titel für sich. Der Song stieg Ende Juni direkt auf Platz eins der offiziellen deutschen Single-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, ein und hielt sich dort fünf Wochen. Aktuell rangiert er auf der Drei. Weiter lesen …

Henkel: CDU ohne Mut und ohne Wirtschaftskompetenz

Zur wachsenden Kritik an der Wirtschaftspolitik von Angela Merkel innerhalb und außerhalb der CDU erklärt der stellvertretende Sprecher der Alternative für Deutschland und MdEP, Hans-Olaf Henkel: "Von 'Mutlosigkeit' über 'Führungsschwäche' bis 'Neustart' reicht derzeit die Kritik innerhalb der Union an Angela Merkel in Sachen Wirtschaftspolitik. Dabei handelt es sich nicht um die sonst üblichen parteiinternen Machtkämpfe, sondern um echte Sorge und gerechtfertigte Kritik in der Sache." Weiter lesen …

Benzinpreis sinkt zum siebten Mal in Folge

Tanken in Deutschland ist erneut etwas günstiger als vor einer Woche - dies zeigt die wöchentliche aktuelle ADAC Auswertung aller Kraftstoffpreise. Vor allem bei Benzin müssen die Autofahrer nicht mehr so tief ins Portemonnaie greifen. Ein Liter Super E10 kostet demnach im bundesweiten Schnitt 1,522 Euro, das sind 0,7 Cent weniger als vor Wochenfrist. Nur minimal ist dagegen der Preisrückgang beim Diesel. Ein Liter kostet laut ADAC zurzeit im Mittel 1,372 Euro und damit 0,1 Cent weniger als vor einer Woche. Weiter lesen …

Roboter-Page sorgt bei Aloft für mehr Effizienz

Das Aloft Hotel Cupertino, das zur Hotelkette Starwood gehört, wird am 20. August einen Roboter-Pagen anstellen. Der Roboter mit dem Namen "Botlr" wurde vom Silicon-Valley-Start-up Savioke entworfen, um Hotelangestellten den Weg von der Lobby zu Hotelzimmern zu ersparen. Der rollende R2-D2-Verschnitt überbringt Zeitungen, Zahnbürsten, Handtücher oder andere von den Gästen gewünschte Utensilien innerhalb von zwei bis drei Minuten und sorgt für mehr Effizienz. Weiter lesen …

Starke Bauchmuskeln schützen Fußballer beim Kopfballstoß

Kopfbälle werden beim Fußballspiel vor allem durch eine Bewegung des Rumpfes durchgeführt, während die Halsmuskeln die Halswirbelsäule schützen sollten. Der Aufprall kann bei geübten Fußballspielern nämlich ein Mehrfaches der Erdbeschleunigung betragen. Wie Sportwissenschaftler der Universität des Saarlandes jetzt herausgefunden haben, ändern schwache Bauchmuskeln die Bewegung beim Kopfball und aktivieren die Halsmuskeln auf fehlerhafte Weise. Um Amateurfußballer vor Verletzungen zu schützen, empfehlen die Forscher auch für den Breitensport ein intensives Training der Bauch- und Rückenmuskulatur. Weiter lesen …

Viel-Flieger oder Alleinreisender? Hauptsache weg!

Die Hauptreisezeit der Zugvögel hat begonnen: Trauerseeschwalben gehören zu den ersten Vogelarten, die sich auf den langen Weg Richtung Afrika machen. In Holland legen sie am Ijsselmeer einen Zwischenstopp ein, um zu fressen und während einer Mauserphase gemeinsam Schutz zu suchen. Bis zu 120.000 Trauerseeschwalben wurden auf dem größten Binnensee der Niederlande schon gezählt. Nach gut zwei Wochen setzen die Trauerseeschwalben nach der Mauser dann in neuer „Reise-Kleidung“ den Flug fort. Weiter lesen …

CDU-Europapolitiker will Hilfen für von Sanktionen betroffene Betriebe

Der Europapolitiker Hermann Winkler (CDU) hat Hilfen für deutsche Betriebe gefordert, die unter den Sanktionen gegen Russland und dem russischen Importstopp leiden. "Führen politische Entscheidungen zu Umsatzeinbrüchen, muss die Politik für einen Ausgleich sorgen", sagte der Sprecher der ostdeutschen CDU-Abgeordneten im Europaparlament der Zeitschrift "Superillu". Weiter lesen …

10 Millionen Deutsche würden sich eine Videobrille zulegen

Der Markt für Videobrillen hat großes Potenzial. Jeder dritte Gamer (35 Prozent) ab 14 Jahren kann sich vorstellen, solch eine Virtual-Reality-Brille zu kaufen. Das entspricht gut 10 Millionen Bundesbürgern. Gut jeder Achte (12 Prozent) will sich auf jeden Fall eine Brille wie Oculus Rift oder Sony Morpheus zulegen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM. Weiter lesen …

E-Bricks: Roboter-Baustoff funktioniert wie LEGO

Elastische E-Bricks sind der neue Baustoff für Roboter. Wissenschaftler der Harvard University konzentrieren sich auf die Entwicklung von Soft-Robotern, die ähnlich wie LEGO-Steine, aus einzelnen Baustein-Elementen zusammengesetzt werden. George Whitesides und seine Harvard-Kollegen haben eine Reihe von luftangetriebenen Soft-Robotern auf Basis von flexiblem Kunststoff entwickelt. Weiter lesen …

Amnesty befürchtet schlechtere Menschenrechtslage in der Türkei

Amnesty International befürchtet nach der Wahl von Präsident Recep Tayyip Erdogan weitere Verschlechterungen für die Menschenrechte in der Türkei. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Mittwoch) sagte Amnesty-Generalsekretärin Selmin Caliskan, die Wahlen hätten zu keinerlei Verbesserungen geführt. Vermutlich werde unter Erdogan die Meinungsfreiheit sogar noch mehr eingeschränkt. Weiter lesen …

Spielkonsolen weiterhin beliebt: Achte Generation punktet mit Multifunktionalität und High Tech

Der Markt für Konsolenspiele steht vor weiterem Wachstum, Spielkonsolen sind unter den Konsumenten nach wie vor sehr beliebt. Das zeigen die Ergebnisse einer Umfrage, die die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC anlässlich der heute in Köln beginnenden Videospielemesse Gamescom durchgeführt hat. Nur 28 Prozent der rund 1300 Befragten haben keine Spielkonsole und sind auch nicht am Kauf einer solchen interessiert. Weiter lesen …

Wenig Spaß mit Kalorienzählern

Sie zählen ständig Kalorien, meiden Kohlenhydrate wie der Teufel das Weihwasser oder gleichen jedes Stück Kuchen durch zwei Stunden Training im Fitnessstudio aus: Menschen, die ständig nur auf ihr Gewicht achten, gehen sieben von zehn Bundesbürgern (71,3 Prozent) gehörig auf die Nerven. Das ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau". Dabei stören sich deutlich mehr Männer (76,0 Prozent) als Frauen (66,8 Prozent) an einer starken Fixierung ihrer Mitmenschen auf das eigene Gewicht. Weiter lesen …

Deutsche Zirkuslöwen beginnen neues Leben in Südafrika

Vor rund einem Monat kamen die deutschen Zirkuslöwen Simba und Pregan gemeinsam mit vier weiteren Löwen in LIONSROCK an, dem Großkatzenschutzzentrum von VIER PFOTEN. Dort haben sie zur Eingewöhnung ein 5.000 Quadratmeter großes Freigehege bezogen. In LIONSROCK können Simba und Pregan zum ersten Mal in ihrem Leben erfahren, was es bedeutet, ein richtiger Löwe zu sein. Weiter lesen …

Musik mit viel Bass verleiht Menschen Machtgefühl

Musik kann Menschen ein Gefühl von Macht geben. Aber nicht alle Lieder haben diesen Effekt. Ein Forschungsteam der Kellogg School of Management at Northwestern University hat unter der Leitung von Dennis Hsu herausgefunden, dass der Bass in der Song-Melodie ein Schlüsselelement für vermitteltes Machtgefühl ist. Die Forscher untersuchen zudem, wie Musik Privat- und Berufsleben positiv beeinflussen kann. Weiter lesen …

Versicherer Zurich: Ende des Immobilienbooms absehbar

Der Versicherer Zurich erwartet im Zuge der demografischen Entwicklung ein Ende des Immobilienbooms. "Im hohen Alter werden viele Menschen auf Anlageformen setzen müssen, die mehr Liquidität versprechen als eine reine Immobilienanlage", sagte der für Lebensversicherungen zuständige stellvertretende Vorstandschef der Zurich-Gruppe Deutschland, Marcus Nagel, im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Weiter lesen …

Umfrage: Mehrheit gegen Rückkehr Roland Kochs in die Politik

Nur elf Prozent der Deutschen fänden es gut, wenn der frühere hessische CDU-Ministerpräsident Roland Koch wieder in die Politik zurückkehren würde. 57 Prozent dagegen sind nach einer Forsa-Umfrage für das Hamburger Magazin stern der Ansicht, dass Koch künftig keine Rolle mehr im politischen Betrieb der Bundesrepublik spielen sollte. Der ehemalige CDU-Politiker war vor vier Jahren als Ministerpräsident zurückgetreten, um beim Bau- und Dienstleistungskonzern Bilfinger anzuheuern - Anfang August gab er seinen Job als Vorstandsvorsitzender auf. Weiter lesen …

Gemeinsames Joggen sorgt für mehr Sex

Gemeinsam joggende Paare haben mehr und besseren Sex. Das berichtet das Frauen-Lifestylemagazin "Women's Health" (Ausgabe 9/2014) unter Berufung auf eine Studie des US-amerikanischen Sportschuh-Herstellers "Brooks Running". Weiter lesen …

Von Glühlampen-Kontrolleuren und Schnullerketten-Verordnungen

Bürokratieabbau und Regulierungswut sind gern gewählte Schlagworte in Politik, Wirtschaft und Verwaltung. Doch Glühbirnenverbot, Staubsaugerdrosselung und Schnullerketten-Verordnung belegen: "Vom Irrsinn der Bürokratie" lässt sich weiterhin vielfach berichten. "ZDFzoom" geht am Mittwoch, 13. August 2014, 23.15 Uhr, der Frage nach, wie "Deutschland kontrolliert und wacht". Weiter lesen …

Verbraucherpreise Juli 2014: + 0,8 % gegenüber Juli 2013

Die Verbraucherpreise in Deutschland lagen im Juli 2014 um 0,8 % höher als im Juli 2013. Im Juni 2014 hatte die Inflationsrate - gemessen am Verbraucherpreisindex - bei + 1,0 % gelegen. Der Preisauftrieb hat sich damit im Juli 2014 erneut abgeschwächt. Eine niedrigere Teuerungsrate wurde zuletzt im Februar 2010 mit + 0,5 % ermittelt. Im Vergleich zum Vormonat Juni 2014 erhöhten sich die Verbraucherpreise im Juli 2014 um 0,3 %. Das Statistische Bundesamt (Destatis) bestätigt somit seine vorläufigen Ergebnisse vom 30. Juli 2014. Weiter lesen …

Zeitung: Ozonloch-Gefahr in Atmosphäre gebannt

Die Zerstörung der Ozonschicht in der Atmosphäre ist ausgeblieben, wie die Weltorganisation für Meteorologie (WMO) laut eines Berichts der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" im September in einer Untersuchung offiziell feststellen wird: "Das von Menschen gemachte FCKW-Problem ist gelöst, diese Gefahr ist definitiv gebannt", zitiert das Blatt Martin Dameris, einen der Hauptautoren der Studie und Geophysiker am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt. Weiter lesen …

Emnid-Umfrage zeigt: Deutsche genervt von Versicherungen

Ist die Versicherungsprämie fällig, müssen die meisten Deutschen schwer schlucken. Dies ergab eine aktuelle repräsentative Emnid-Umfrage im Auftrag der Versicherungs-Plattform Friendsurance. Über die Hälfte der Befragten (58%) erklärt, dass es sie nerve, Jahr für Jahr Geld für Versicherungspolicen auszugeben, von denen sie kaum Gebrauch machen. Rund ein Viertel aller Befragten stört dies sogar sehr (27%). Weiter lesen …

Schäden an Flachbildfernsehern - jeder vierte Fall ist nicht plausibel

Den deutschen Versicherern werden jedes Jahr tausende Schäden an Flachbildfernsehern gemeldet. Eine Untersuchung von 1.455 Schadenfällen hat jetzt ergeben, dass bei jedem vierten Schaden Ungereimtheiten auftauchten. Bei der Überprüfung konnte festgestellt werden, dass sich der Schaden nicht so ereignet haben konnte, wie er vom Anspruchsteller geschildert wurde. Hier wurde möglicherweise versucht, einen nicht versicherten Schaden zum Versicherungsfall zu machen, um eine Entschädigungsleistung zu ergaunern. Weiter lesen …

Wahltrend: Union verliert einen Prozentpunkt, Grüne wieder zweistellig

Die Unionsparteien CDU/CSU haben im stern-RTL-Wahltrend im Vergleich zur Vorwoche einen Prozentpunkt verloren und kommen jetzt auf 42 Prozent, während die Grünen einen hinzugewinnen konnten und nun bei 10 Prozent liegen. Die SPD bleibt bei 24 Prozent, die Linke bei 9, die FDP bei 4, und die AfD verharrt weiter bei 5 Prozent. Auf die sonstigen kleinen Parteien entfallen 6 Prozent. Der Anteil der Nichtwähler und Unentschlossenen beträgt 26 Prozent. Weiter lesen …

Landesdatenschutzbeauftragter: Dashcam-Urteil "gutes Zeichen für den Datenschutz"

Aus Sicht des Landesdatenschutzbeauftragten Niedersachsens ist das Urteil zum Einsatz von Autokameras "ein gutes Zeichen für den Datenschutz". In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Mittwoch) sagte Michael Knaps, Sprecher des Landesbeauftragten Joachim Wahlbrink: "Aus Datenschutz-Sicht ist dieses Urteil zu begrüßen. Wer als Privatmann ständig und anlasslos den Verkehr filmt, berührt und beschneidet damit in unzulässiger Weise das Recht anderer." Weiter lesen …

Chef kann lange warten!

Ein verpasster Anruf vom Chef? Nicht wichtig, glauben die meisten Arbeitnehmer! Das hat das Marktforschungsinstitut YouGov im Auftrag des Telekommunikationsanbieters Tele2 herausgefunden. Lediglich zehn Prozent der Deutschen würden ihren Chef bei einem verpassten Anruf als erstes zurückrufen, wenn sie für längere Zeit nicht erreichbar waren. Bei rund 40 Prozent der Befragten warten die Vorgesetzten sogar vergeblich auf den Rückruf. Der Chef wird einfach gepflegt ignoriert. Weiter lesen …

Versicherer Zurich: Ende des Immobilienbooms absehbar

Der Versicherer Zurich erwartet im Zuge der demografischen Entwicklung ein Ende des Immobilienbooms. "Im hohen Alter werden viele Menschen auf Anlageformen setzen müssen, die mehr Liquidität versprechen als eine reine Immobilienanlage", sagte der für Lebensversicherungen zuständige stellvertretende Vorstandschef der Zurich-Gruppe Deutschland, Marcus Nagel, im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Weiter lesen …

2,5 Millionen Sozialwohnungen weg: Fördergelder fließen in Eigenheime der Mittelschicht

Eine Milliarde Euro steckt der Staat jedes Jahr in die Wohnraumförderung. Doch nur die Hälfte des Geldes kommt im sogenannten sozialen Wohnungsbau an. Statt in günstigen Wohnraum für Arbeitslose und Geringverdiener fließen rund 450 Millionen Euro in die Taschen privater Bauherren. 60 Prozent der mit Förderung gebauten oder gekauften Wohnungen gehen direkt in Privatbesitz über. Weiter lesen …

David Storl holt in Zürich souverän den EM-Titel

Erste Entscheidung und gleich der erste Titel für die deutschen Leichtathleten bei den Europameisterschaften in Zürich: Kugelstoßer David Storl holt Gold – und wie souverän! Mit 21,41 Metern im ersten Versuch stößt der Titelverteidiger über einen halben Meter weiter als der Zweitplatzierte Borja Vivas (20,86m) aus Spanien und deklassiert die kontinentale Konkurrenz. Weiter lesen …

Auf zum III.Weltkrieg? Nein Danke!

Es sei erlaubt, zu fragen: Warum dürfen die Schotten in 6 Wochen regulär ein Referendum abhalten, ob sie aus England ausscheiden und sich für unabhängig erklären wollen, den Gebieten der Ost-Ukraine dieses jedoch strikt verwehrt und hiergegen Kriegshandlungen eingeleitet werden? Weiter lesen …

Irak-Debatte: Experte begrüßt Gysis Kurswechsel

In der Debatte um Waffenlieferungen an die Kurden im Irak hat der Direktor des Instituts für Sicherheitspolitik an der Universität Kiel, Joachim Krause, den von Linksfraktionschef Gregor Gysi eingeleiteten Kurswechsel der Linkspartei begrüßt und zugleich dessen Kritiker scharf attackiert. "Die derzeitige deutsche Debatte zum Thema Nordirak ist ohne strategische Tiefe und wird stark durch politische Leerformeln bestimmt, die immer wieder die Dominanz eines friedenspolitischen Populismus in Gestalt eines realitätsfremden Fundamentalpazifismus erkennen lassen", sagte Krause "Handelsblatt-Online". Weiter lesen …

Care-Energy obsiegt im EEG-Prozess vor dem OLG Hamburg

Der in privater Hand befindliche Energiedienstleister Care-Energy hat sich vor dem OLG Hamburg gegen die Großen der Branche durchgesetzt. In einer Pressemitteilung teilt das Unternehmen dazu mit: "Nun, wer kann sich nicht an die heißen Diskussionen im vergangenen Jahr erinnern, wo aus heiterem Himmel breit veröffentlicht wurde, dass Care-Energy pleite geht, weil mehr als 7.500.000 Euro EEG-Umlage nachzuzahlen wäre und das LG Hamburg Care-Energy zur Zahlung verdonnerte." Weiter lesen …

Wirtschaftsforscher für "offensivere Lohnpolitik"

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat sich für eine "offensivere Lohnpolitik" der Gewerkschaften ausgesprochen: Insbesondere in der Industrie sollten die Gehälter stärker als bisher steigen. In Branchen wie dem Fahrzeugbau seinen Lohnzuschläge von mindestens vier Prozent angemessen, heißt es in einer Analyse des DIW-Forschers Karl Brenke, die am Mittwoch veröffentlicht werden soll, berichtet die "Berliner Zeitung". Weiter lesen …

NABU kritisiert Kreuzfahrten durch Nordost- und Nordwestpassage

Hamburg - Anlässlich der bevorstehenden Kreuzfahrten durch die Nordost- und Nordwestpassage am 13. bzw. 16. August 2014, kritisiert der NABU die Ausweitung dieses Tourismusangebots in das besonders sensible Ökosystem des Nordpolarmeeres. Hapag-Lloyd Kreuzfahrten schickt mit der "MS Hanseatic" ein über 20 Jahre altes Schiff, dem es an jeglicher Abgastechnik fehlt, auf die Reise durchs ehemals ewige Eis. Wenige Tage später startet das britische Kreuzfahrtunternehmen Crystal Cruises durch die Nordwestpassage, der nördlichen Umrundung Amerikas. Weiter lesen …

Gaza: Ban äußert Zweifel an Verhältnismäßigkeit der Angriffe Israels

UN-Generalsekretär Ban Ki-moon hat Zweifel an der Verhältnismäßigkeit der israelischen Angriffe auf den Gazastreifen während des aktuellen Konflikts geäußert. Israel habe das Recht und die Pflicht seine Bevölkerung vor Raketenangriffen zu schützen, erklärte der UN-Generalsekretär am Dienstag. Berichte über militante Aktivitäten rechtfertigten es jedoch nicht, das Leben und die Sicherheit von Tausenden von unschuldigen Zivilisten in Gefahr zu bringen. Weiter lesen …

Hillary Clinton: "Es hat mich gestärkt zu verzeihen"

Hillary Clinton ist es schwergefallen, ihrem Mann Bill, Ex-Präsident der USA, seine Affäre mit der Praktikantin Monica Lewinsky zu verzeihen: "Aber ich tat es und es hat mich gestärkt. Es befreit einen, wenn man in seinem Leben den Punkt erreicht, an dem man spürt, dass man vergeben kann", gesteht die 66-Jährige, die vielleicht die nächste US-Präsidentin wird, im exklusiven Interview mit tina (Nr. 34/14). Weiter lesen …

Inga Humpe erklärt, warum jüngere Männer die besten Partner sind

Inga Humpe, Sängerin der Band 2Raumwohnung, hält jüngere Männer für die besseren Partner. "Jüngere Männer sind die besten Partner - die klassische Rollenverteilung ist ihnen egal", erzählt die 58-jährige dem Magazin NEON (Ausgabe September). Außerdem erklärt sie: "Richtig guten Sex hat man nur, wenn man sich weder obsessiv mit dem eigenen Ego noch mit den Bedürfnissen des Partners beschäftigt. Man muss sich fallen lassen." Weiter lesen …

Jillian Banks mag direkten Kontakt zu ihren Fans

Die Sängerin Jillian Banks, 26, brachte sich alles selbst bei anstatt Musikunterricht zu nehmen. Dem Magazin NEON (September-Ausgabe) erzählt sie: "Ich habe aber nie bewusst die Entscheidung getroffen, dass ich ab jetzt sofort lerne, wie man Musik macht. Ich habe irgendwann ein Keyboard geschenkt bekommen und begonnen, darauf herumzuklimpern. Von Grifftechnik oder Begriffen wie 'Akkorde' hatte ich keine Ahnung." Weiter lesen …

Pietro Lombardi und Sarah Engels: Unser Sohn soll Mustafa heißen!

Die Baby-Gerüchte rund um Pietro Lombardi und Sarah Engels reißen nicht ab. Vor kurzem hat ein Foto mit Pop-Titan Dieter Bohlen, der seine Hand auf Sarahs Bauch legt, das neueste Schwangerschaftsgetuschel ausgelöst. "Nein, ich bin nicht schwanger!", stellt die 21-Jährige nun lachend im Exklusiv-Interview mit BRAVO (Heft 34/2014) klar. "Vielleicht habe ich ja zugenommen, und deshalb denken das alle..." Weiter lesen …

Hollywood-Legende Lauren Bacall gestorben

Die legendäre Hollywood-Schauspielerin Lauren Bacall ist tot. Sie starb am Dienstag im Alter von 89 Jahren. Bacall zählte bis zuletzt zu den wenigen noch lebenden Leinwandlegenden der sogenannten "goldenen Ära" Hollywoods und spielte während ihrer fast sieben Jahrzehnte umspannenden Filmkarriere an der Seite von Leinwandgrößen wie ihrem Ehemann Humphrey Bogart, John Wayne, Rock Hudson, Gary Cooper, Marilyn Monroe, Tony Curtis oder Kirk Douglas. Weiter lesen …

Sibel Kekilli: "Inzwischen bin ich St.-Pauli-Fan"

"Ich muss gestehen, dass ich HSV-Fan war, inzwischen aber St.-Pauli-Fan bin. Ich war einmal bei einem St.-Pauli-Spiel und dachte: Da ist der HSV nichts dagegen!", sagt Sibel Kekilli im Interview mit dem Frauenmagazin EMOTION (Ausgabe 09/2014, www.emotion.de). "Ich habe den Produzenten von HBO sogar St.-Pauli-Hoodies geschenkt und gesagt, sie müssen die unbedingt tragen. Das tun sie jetzt. St. Pauli goes Hollywood!", so die Wahl-Hamburgerin, die 2004 das erste Mal in die Hansestadt kam - zum Dreh von "Gegen die Wand". "Seitdem ist es meine Heimat geworden." Die kühle Art der Hanseaten liegt ihr: "Ich mag das. Es ist ehrlich. Es wird kein Small Talk betrieben, das kann ich eh nicht", erzählt die Schauspielerin. Weiter lesen …

Verona Pooth will Eheversprechen zu Franjo erneuern

Die Moderatorin Verona Pooth will das Eheversprechen zu ihrem Mann Franjo nochmal erneuern. "Franjo und ich wollen noch mal heiraten", sagte Verona dem Magazin "IN". "Unsere kirchliche Hochzeit ist zehn, das Standesamt 13 Jahre her. Wir sind diese Jahre zusammen Hand in Hand durch dick und dünn gegangen, sodass wir uns noch mal das Ja-Wort geben wollen. Deshalb soll es in Dubai bei schönem Wetter eine Strandhochzeit in Weiß geben." Weiter lesen …

Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
15.11.2019 - 17.11.2019
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Symbolbild Bundespolizei
13 Staatsanwaltschaften suchten den Mann: Schwarzfahrer durch Bundespolizei festgenommen
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Postgeheimnis oder Spionage? (Symbolbild)
Bankgeheimnis aufgehoben: Milliardenvermögen aus Ausland gemeldet
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Bild: Screenshot Youtube Video "Bargeldverbot und RFID Chip für jeden! Was plant die Bundesregierung"
Publizist Schrang: Warum die AfD „das Letzte“ ist!
Geöffnete Cupula mit Früchten
Hildegard von Bingen schätzte die Edelkastanie
Anthoine Hubert beim Formel-2-Rennen in Spielberg 2019
Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert stirbt bei Unfall in Spa
Bild: Matthias Preisinger / pixelio.de
Mehrwertsteuer-Rückerstattung – Für wen gilt es und wie geht es?
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
So kann jeder Geld von Ihrem Konto abbuchen
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Greta Thunberg vor dem schwedischen Parlamentsgebäude in Stockholm, August 2018
Greta und die Fridays for Future: Wenn Verschwörungstheorien wahr werden – Teil 2