Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Schriftsteller John von Düffel: Amazon nutzt seine Marktmacht aus

Schriftsteller John von Düffel: Amazon nutzt seine Marktmacht aus

Archivmeldung vom 15.08.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.08.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo von Amazon.com, Inc.
Logo von Amazon.com, Inc.

Amazon nutzt seine Marktmacht aus - das kritisiert der Schriftsteller und Dramaturg John von Düffel im Gespräch mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Von Düffel hat mit mehr als hundert Autoren einen Protestbrief an Amazon-Chef Jeff Bezos unterzeichnet, der kommende Woche veröffentlicht werden soll. Zuvor hatten schon in den USA mehr als 900 Autoren, darunter Stephen King und John Grisham, mit einem offenen Brief gegen Amazon protestiert.

"Auch die Autoren hierzulande wollten ein Zeichen setzen - nicht nur gegenüber Amazon und den Verlagen, sondern auch gegenüber den Lesern. Ein Zeichen, dass da potenziell ein Monopolist entsteht. Und dass man sich auch dessen bewusst sein muss, was man da möglicherweise für ein Monster erschafft", sagte von Düffel dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Der Verdacht liege nahe, so von Düffel, dass Amazon Rankings manipuliere und Lieferzeiten verzögere - und zwar bei Büchern von Verlagen, die sich weigern, dem Online-Händler größere Rabatte auf dem E-Book-Markt einzuräumen. "Ich finde, bei Amazon ist deswegen ein gesundes Misstrauen angebracht. Wenn man nur beim Mächtigsten kauft, schafft man natürlich auch solche Monopole. Und mehr als ein Bewusstsein dafür schaffen, will ja unser Autoren-Aufruf auch gar nicht."

Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger (ots)

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte unevoc in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen