Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

26. Oktober 2009 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2009

Große Solarfabrik in Halle ist vorerst gestrichen

Die geplante 585-Millionen Euro-Investition einer Solarfabrik in Halle ist offenbar gescheitert. Der Investor, die Intico Solar aus Österreich, hat Geschäftsbetrieb und Projekt eingestellt. Dies sagte der Wirtschaftsbeigeordnete der Stadt Halle, Wolfram Neumann, der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Dienstag-Ausgabe). Weiter lesen …

Feuerwehren begrüßen Pläne zur Katastrophenwarnung und zum Fahrrecht

"Der heute beschlossene Koalitionsvertrag enthält zwei wesentliche Versprechen, um den flächendeckenden Schutz der Bevölkerung zu stärken: die Modernisierung der Warnmechanismen und die Verbesserung des Straßenverkehrsgesetzes, damit ehrenamtliche Feuerwehrleute künftig wieder ohne zusätzliche bürokratische Hürden Einsatzfahrzeuge lenken dürfen. Beides ist gut für die Sicherheit. Damit haben zwei unserer Kernforderungen Eingang in das Regierungsprogramm der nächsten Legislaturperiode gefunden", sagt Hans-Peter Kröger, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV). Weiter lesen …

Online- und Outdoor-Werbung wachsen auch in der Krise, Zeitschriften verlieren am stärksten

Der deutsche Werbemarkt spürt die Rezession: Für 2009 wird ein Rückgang der Netto-Werbeeinahmen um 8% bis 10% prognostiziert. Am stärksten wirkt sich die Krise bei den Zeitschriften aus. Sie verloren in den ersten drei Quartalen 2009 14% der Brutto-Werbeausgaben im Vergleich zum Vorjahr. Doch es gibt nicht nur Verlierer: Outdoor- und Online-Werbung konnten sogar zulegen um 13% bzw. 6%. Weiter lesen …

Winterreifen: Branche räumt Engpässe ein

Der ACE Auto Club Europa hat Kraftfahrern empfohlen, den anstehenden Wechsel auf Winterreifen "antizyklisch" vorzunehmen. Bei den derzeit herrschenden milden Temperaturen seien kurzfristige Montagetermine in den Werkstätten am ehesten zu bekommen und die Preise für neue Winterreifen hätten noch eine "gewisse Bodenhaftung", teilte der Club am Montag in Stuttgart mit. Ein neuer plötzlicher Kälteeinbruch hingegen löse einen Ansturm aus, den das Gewerbe nicht so einfach meistern könne. Weiter lesen …

WWF vermisst im Koalitionsvertrag umweltpolitische Aufbruchssignale

Der WWF setzt große Hoffnungen auf den designierten Umweltminister Norbert Röttgen und Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner. Die umweltpolitischen Positionen im Koalitionsvertrag sind für den WWF so wenig konkret, dass es nun bei den anstehenden elementaren Entscheidungen im Klima- und Umweltschutz vor allem auf die Weitsicht und Durchsetzungsfähigkeit des neuen Bundesumweltministers und der Kanzlerin ankomme. Weiter lesen …

Palmen in der Arktis

Vor 53,5 Millionen Jahren herrschte in der Arktis ein Supertreibhausklima. Die Temperaturen an der Oberfläche des Arktischen Ozeans erreichten 27 Grad Celsius; auf den angrenzenden Kontinenten gediehen Palmen. Aufgrund der hohen Niederschläge süßte das Meer aus; tiefere Ozeanschichten waren sauerstofffrei. Weiter lesen …

Kauder schließt Kopfpauschale aus

Der Vorsitzende der Unionsfraktion, Volker Kauder (CDU), hat die Einführung der so genannten Kopfpauschale ausgeschlossen. In einem PHOENIX-Interview am Rande der CDU-Bundesausschusssitzung sagte er am Montagmittag: "Die Kopfpauschale kommt nicht." Weiter lesen …

Ansturm auf ZuhauseKraftwerke

Beim unabhängigen Hamburger Energieversorger LichtBlick sind sechs Wochen nach der Vorstellung der innovativen ZuhauseKraftwerke bereits 25.000 Kundenanfragen eingegangen. Die von Volkswagen gebauten und von LichtBlick vertriebenen ZuhauseKraftwerke versorgen lokal Gebäude mit Wärme und die öffentlichen Netze mit SchwarmStrom. Weiter lesen …

Prominente Opfer im Postbank-Datenskandal

Wollen Sie mal eben nachschauen, wieviel Geld auf das Postbank-Girokonto von Springerchef Mathias Döpfner (46, rund 5,5 Millionen Euro Jahresssälar) eingegangen ist? Zumindest für die 4.000 freien Mitarbeiter der im Jahre 2006 gegründeten Postbank Finanzberatung AG ist das überhaupt gar kein Problem. Die freien Mitarbeiter dürfen sich mit Ausnahme von einigen Postbankchefs jedes Postbankkonto ansehen. Weiter lesen …

Verbesserte EMV-Messverfahren sind Trumpfkarten für Innovationsprozesse im Automobil

In der Automobiltechnik ist der Trend zur Integration immer höherwertiger und leistungsfähigerer Elektronik ungebrochen. Das hat zur Folge, dass modernen Fahrzeugen ein Höchstmaß an elektromagnetischer Verträglichkeit abverlangt werden muss. Eine besondere Bedeutung kommt in diesem Szenario optimierten EMV-Messverfahren zur Ermittlung von störenden Emissionen zu. Weiter lesen …

Kussfestival in deutschen Kinos

7.000 hätten es sein müssen, 4.500 Paare sind es geworden: Am Sonntag, den 25. Oktober, konnte kein neuer Weltrekord im Simultanküssen aufgestellt werden. Der Rekordversuch fand anlässlich des Weltkinotages in Kinosälen im gesamten Bundesgebiet statt, beteiligt waren 127 Häuser von Deutschlands führenden Kinobetreibern Cineplex, CineStar, Kinopolis und UCI KINOWELT. Weiter lesen …

Die wichtigsten Gründe für den weiblichen Seitensprung

Es scheint oft verwunderlich: Die erotischen Eskapaden männlicher Prominenter wie Bill Clinton oder David Letterman sind ständig in den Schlagzeilen. Die Auswärtsspiele weiblicher Prominenter hingegen füllen selten die Gazetten. Doch vermutlich stellen sich Frauen einfach geschickter im Verheimlichen ihrer außerpartnerschaftlichen Affären an. Weiter lesen …

Umstrukturierung in der Firma

Wirtschaftlich schwierige Zeiten bedeuten für Unternehmen oft notwendige und oftmals überfällige Veränderungen: Abteilungen werden zusammengelegt, Aufgaben umverteilt und Abläufe optimiert. Für die Mitarbeiter stellen solche Umstrukturierungen nicht selten tief greifende Einschnitte dar, beispielsweise die Versetzung in einen anderen Unternehmensbereich oder sogar Lohnkürzungen. Weiter lesen …

Frau ersteigert Kuss für 93000 Euro

Das ist für die Männer bei der Benefizveranstaltung in San Fransisco wohl dumm gelaufen. Da spendet Hollywood-Schönheit Charlize Theron schon mal einen Kuss für eine Auktion – und sie gehen leer aus. Denn den Schmatzer ersteigerte eine Frau: für 140.000 Dollar. Weiter lesen …

Aus dem Dokukanal wird ZDFneo

Am kommenden Sonntag startet ein ganz neuer Fernsehsender in Deutschland: Aus dem ZDF-Dokukanal wird ZDFneo, der neue Digitalkanal für jüngere Zuschauer. Der neue Kanal will mit einem Programmkonzept überzeugen, das sich an der Lebenswelt von jungen Familien und überhaupt von Menschen zwischen 25 und 49 orientiert. Weiter lesen …

IG Metall will Lohnzurückhaltung üben

Der IG-Metall-Vorsitzende Berthold Huber hat für die Tarifrunde Anfang 2010 eine zurückhaltende Lohnpolitik seiner Gewerkschaft angekündigt. "Ich sehe im Moment nicht, dass wir große Entgeltforderungen stellen werden", sagte er im Interview der "Stuttgarter Zeitung". "Eine Krise ist für die Gewerkschaften nie der Fanfarenstoß für Erfolge an der Entgeltfront." Weiter lesen …

Christian Ahlmann gewinnt Großen Preis von Hannover

Hätte man Christian Ahlmann (Marl) vor den German Classics nach seinem Abschneiden gefragt, hätte er mit allem, aber nicht mit einem Sieg mit Taloubet Z im Hannover Grand Prix gerechnet. "Es sind zwar alle Pferde gut in Schuss, aber mit einem Sieg hätte ich nicht gerechnet", freute sich der Gewinner. Seit wenigen Monaten steht ihm das Pferd Taloubet Z, das seiner Freundin Judy-Ann Melchior (BEL) gehört, zur Verfügung. Weiter lesen …

Steinmeier sagt Schwarz-Gelb den Kampf an

SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier hat mit einer Kampfansage auf die Vorstellung des schwarz-gelben Koalitionsvertrages reagiert. In einem Tagesspiegel-Interview warf Steinmeier Union und Liberalen unter anderem vor, "die Kostensteigerungen im Gesundheitswesen einseitig den Arbeitnehmern aufzubürden". Weiter lesen …

Freie Union kritisiert verantwortungslose Irreführung der Quelle-Mitarbeiter durch die Bayerische Staatsregierung

Einen glatten Betrug an den Mitarbeitern der Firma Quelle nennt Dr. Gabriele Pauli, MdL die Scheinhilfsaktion der Bayerischen Staatsregierung vor der Bundestagswahl. "Es war Wahlkalkül, das Scheitern der Insolvenzverhandlungen erst nach der Bundestagswahl bekannt zu geben. Die beteiligten Banken und Politiker haben sich in Wahrheit nie ernsthaft um eine Rettung von Quelle bemüht", so die Bundesvorsitzende der Freien Union in einer Stellungnahme aus Anlass einer Präsidiumssitzung ihrer Partei in Zirndorf vom gestrigen Freitag. Weiter lesen …

US-Ökonom Ahamed: Finanzkrisen 1929 und 2008 haben "beklemmende Parallelen"

Die aktuelle Finanzkrise und die Weltwirtschaftskrise von 1929 haben nach Ansicht des US-Ökonomen Liaquat Ahamed "beklemmende Parallelen". Dem Tagesspiegel sagte er, damals habe es eine Blase an der Börse gegeben, heute am Häusermarkt. Und in beiden Fällen habe die US-Notenbank Fed Fehler gemacht, die durch Probleme im internationalen Finanzsystem noch verschärft worden seien. Weiter lesen …

Sachverständigenrat: Koalitionsbeschlüsse zur Migrationspolitik sind mutlos

Der Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) hat die Vereinbarungen der Koalition in der Migrationspolitik kritisiert. Die Ziele, die sich Schwarz-Gelb in der Integrationspolitik setze, enthielten zwar "richtungweisende Perspektiven". Die Aussagen zur Migrationssteuerung seien jedoch "mitunter mutlos und vage", erklärte der Vorsitzender des SVR, der Migrationsforscher Klaus J. Bade. Weiter lesen …

Rundfunkgebühren: Länder bereiten Modellwechsel vor

Im Ringen um die künftige Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks steht jetzt fest: Die Länder wollen sich zwischen zwei Modellen der Gebührenfinanzierung entscheiden. Dies berichtet der Branchendienst Kontakter in seiner heute erscheinenden Ausgabe unter Berufung auf Angaben aus den Staatskanzleien der Länder. Weiter lesen …

Barroso erstaunt über Berufung Oettingers

EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso hat sich am Samstag telefonisch bei deutschen Europapolitikern nach der Nominierung des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Günther Oettinger (CDU) für das Amt eines EU-Kommissars erkundigt und dabei sein Unverständnis über die Personalentscheidung von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) zum Ausdruck gebracht. Weiter lesen …

Remi Bizouard springt Kölner Dom in Grund und Boden

Am Samstag traf sich die Weltelite im Freestyle Motocross bei der NIGHT of the JUMPs in der Lanxess Arena Köln. Für die FMX Athleten ging es um wichtige Zähler für die IFMXF Weltrangliste. In dem hochkarätigen Fahrerfeld konnte der FMX Weltmeister Remi Bizouard den Sieg erkämpfen und Brody Wilson aus den USA sowie Jose Miralles auf die Plätze 2 und 3 verweisen. Weiter lesen …

Berliner Morgenpost: Im Trippelschritt durchs Schildkrötenland

Deutschland ist eine Schildkröte. Unterm Schutzpanzer liegt ein sensibles Inneres, das Veränderungen nicht besonders schätzt. Schwerfällig bewegt sich Schildkröten-Deutschland voran, mit kleinen Schritten, ohne dass eine Richtung zu erkennen wäre. Sprünge macht das Tier nur, wenn Panik aufkommt oder die Erde bebt. "Kleine Schritte", so lautete das Motto der ersten Regierung Merkel 2005. Weiter lesen …

WAZ: Merkels Gespür für Macht

Jetzt strahlen sie, haben sich lieb, stehen seit Samstagnacht miteinander auf Du und Du. Die Angie, der Horst und der Guido. Vergessen die Nickeligkeiten und Sticheleien. Kein Blatt Papier passt zwischen sie. Ab sofort wird in trauter Dreisamkeit regiert. Wer's glaubt. Weiter lesen …

Sabrina Olsson fordert neue Nationalökonomie

Mit gemischten Gefühlen sieht Sabrina Olsson, Bundesvorsitzende von Aufbruch 21 - Die Freiheitlichen, dem Arbeitsprogramm der neuen Bundesregierung entgegen. Zwar wolle man abwarten, wie sich die Regierung in den kommenden Wochen tatsächlich etabliere, auch werde man Personalentscheidungen generell nicht kommentieren, "doch haben wir nicht das Gefühl", so Olsson, "dass hier der tiefgreifende Ansatz für eine neue Nationalökonomie gefunden wird". Weiter lesen …

Rheinische Post: Oettingers Wechsel

Wenn jemand bei der Besetzung einer Position zum Zuge kommt, obwohl er nicht erste Wahl war, kann sich die Personalentscheidung dennoch später als richtig erweisen. Warum also sollte der flinke Technokrat Günther Oettinger, ein auf dem Feld der Ökonomie versierter Kopf, als EU-Kommissar eine Fehlbesetzung sein? Weiter lesen …

Neue OZ: Kein Opa für Europa

Hast du einen Opa, schick ihn nach Europa: Dieser Spruch ist schön, aber inzwischen veraltet. Denn wenn die Opposition auch zetert: Günther Oettinger ist für Brüssel keine schlechte Wahl. Etwas anderes wäre auch fatal. Denn immer wichtigere Entscheidungen stehen auf EU-Ebene an - siehe Haushaltsdefizit oder Bankenregulierung, siehe Opel oder die Türkei. Die Zeiten, in denen mehr oder weniger verdiente Polit-Frührentner abgeschoben wurden, sind deshalb zumindest auf Kommissionsebene vorbei. Weiter lesen …

Neue OZ: Kommentar zu Karadzic

Wie konnte das UNO-Kriegsverbrecher-Tribunal in Den Haag nur Radovan Karadzic das Recht zugestehen, sich selbst zu verteidigen? Spätestens von heute an wird der Weltöffentlichkeit bewusst, dass der Prozess gegen den früheren Führer der bosnischen Serben zur Farce zu verkommen droht. Weiter lesen …

Lausitzer Rundschau: Typisch Merkel

Mit zwei Personalentscheidungen hat Kanzlerin Angela Merkel für eine dicke Überraschung gesorgt. Wolfgang Schäuble zum Finanzminister zu machen, hält ihr den Rücken frei. Die nächsten vier Jahre werden finanzpolitisch dramatisch werden. Kaum ein anderer wird im politischen Betrieb so geachtet, aber auch gefürchtet wie Schäuble. Weiter lesen …

Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
15.11.2019 - 17.11.2019
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Symbolbild Bundespolizei
13 Staatsanwaltschaften suchten den Mann: Schwarzfahrer durch Bundespolizei festgenommen
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Silke Rottenberg, August 2008
Ex-Nationaltorhüterin fordert Umdenken beim DFB nach Tod von Heidi Mohr
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Postgeheimnis oder Spionage? (Symbolbild)
Bankgeheimnis aufgehoben: Milliardenvermögen aus Ausland gemeldet
Bild: Screenshot Youtube Video "Bargeldverbot und RFID Chip für jeden! Was plant die Bundesregierung"
Publizist Schrang: Warum die AfD „das Letzte“ ist!
Papst Benedikt XVI Bild: Fabio Pozzebom
ITCCS erhebt schwerste Vorwürfe gegen Joseph Ratzinger
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Anthoine Hubert beim Formel-2-Rennen in Spielberg 2019
Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert stirbt bei Unfall in Spa
Geöffnete Cupula mit Früchten
Hildegard von Bingen schätzte die Edelkastanie
Bild: Matthias Preisinger / pixelio.de
Mehrwertsteuer-Rückerstattung – Für wen gilt es und wie geht es?