Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Kussfestival in deutschen Kinos

Kussfestival in deutschen Kinos

Archivmeldung vom 26.10.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.10.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Weltkinotag
Weltkinotag

7.000 hätten es sein müssen, 4.500 Paare sind es geworden: Am Sonntag, den 25. Oktober, konnte kein neuer Weltrekord im Simultanküssen aufgestellt werden. Der Rekordversuch fand anlässlich des Weltkinotages in Kinosälen im gesamten Bundesgebiet statt, beteiligt waren 127 Häuser von Deutschlands führenden Kinobetreibern Cineplex, CineStar, Kinopolis und UCI KINOWELT.

Pünktlich um 18:00 Uhr, zeitgleich an allen Orten und für mindestens zehn Sekunden Dauer, ganz nach Vorgabe, küssten sich die anwesenden Paare, die sich für den Rekordversuch und die anschließende exklusive Preview des Filmes "Fame" (offizieller Kinostart des Updates des OSCAR-gekürten Klassikers: 24.12.) eingefunden hatten. Doch nach Prüfung der beglaubigten Zahlen konnte Olaf Kuchenbecker, Rekordrichter und Chefredakteur von GUINNESS WORLD RECORDS Deutschland, nicht die erhoffte Nachricht in die jubelnden Säle übermitteln - der bestehende Weltrekord von 6.980 küssenden Paaren konnte trotz der großen Resonanz der Kinogänger und insgesamt 9.000 Teilnehmern nicht gebrochen werden.

Jan Oesterlin, verantwortlich für die Kampagne "Kino. Dafür werden Filme gemacht." zog trotzdem eine positive Bilanz: "Kino steht für große Gefühle und unvergessliche Momente, das hat auch der heutige Tag wieder einmal deutlich gemacht", so Oesterlin. "Allerdings hatten wir uns ein hohes, logistisch nicht leicht zu meisterndes Ziel gesetzt - das haben wir leider verpasst, aber trotzdem sehr viele Menschen erreicht. Uns, unseren Partnern airberlin, Binoli und moviepilot.de und hoffentlich auch allen Teilnehmern ist der verpasste Rekord Ansporn für den nächsten Weltkinotag - denn 2010 werden wir einen neuen Rekordversuch starten!"

Quelle: Weltkinotag

Anzeige: