Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

10. Oktober 2007 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2007

Tornadoeinsatz in Afghanistan: Afghanischer Außenminister erwägt Parteiaustritt aus den Grünen

"Ich erwäge einen Austritt", sagt der afghanische Außenminister Rangin Dadfar Spanta, der auch Mitglied der deutschen Grünen ist, im Interview mit VANITY FAIR. Sollte die Mehrheit der Grünenfraktion einer Verlängerung des ISAF-Mandates und des Tornadoeinsatzes der Bundeswehr in Afghanistan bei der Abstimmung am Freitag im Bundestag nicht zustimmen, überlege er, die Partei zu verlassen. Weiter lesen …

Liechtensteiner Finanzaufsicht prüft Gazprom-Firma

Die Liechtensteiner Finanzmarktaufsicht (FMA) hat wegen möglicher Probleme bei der mit dem russischen Gazprom-Konzern verbundenen und in Liechtenstein residierenden IDF Anlagegesellschaft ein Prüfverfahren eingeleitet. Gegenüber stern.de, dem Online-Magazin der Hamburger Zeitschrift stern, bestätigte FMA-Chef Stephan Ochsner, "dass zur Zeit eine Prüfung läuft". Weiter lesen …

Haushaltsexperten von SPD und Union: Becks Vorschlag zum Arbeitslosengeldes I kostet zwei Milliarden Euro und ist nicht bezahlbar

Der Vorschlag des SPD-Vorsitzenden Kurt Beck zur Verlängerung des Arbeitslosengeldes I für Ältere auf bis zu 24 Monate ist offenbar weit teurer als bisher angenommen. "Der Beck-Vorschlag kostet mindestens zwei Milliarden Euro", sagten die für Arbeitsmarktpolitik zuständigen Haushaltspolitiker der Koalition, Waltraud Lehn (SPD) und Hans-Joachim Fuchtel (CDU), dem Tagesspiegel (Donnerstagsausgabe). Weiter lesen …

Atommüll für die Ewigkeit

Am kommenden Samstag, den 13. Oktober, werden AtomkraftgegnerInnen in Salzgitter-Lebenstedt gegen das geplante Atommüll-Endlager in Schacht Konrad demonstrieren. Auch die Umweltschutzorganisation ROBIN WOOD ruft zu dieser Demonstration auf. Weiter lesen …

Hoffnung für Europas Meere?

Die EU-Kommission hat am heutigen Mittwoch in Brüssel ihr „Bluepaper“ vorgestellt, mit dem die Leitlinien für die künftige Meerespolitik festgelegt werden sollen. Erstmals versucht die Kommission damit, von der Fischerei bis zur Schifffahrt alle wirtschaftlichen Nutzungen der Meere in einem Programm zusammenzufassen. Ziele sind die Stärkung maritimer Industrien und eine nachhaltige Meerespolitik. Weiter lesen …

Schauspieler Leonardo DiCaprio kritisiert mangelndes Umweltbewusstsein des US-Präsidenten: "George W. Bush ist kein Vorbild."

"Präsident George W. Bush ist nach wie vor kein Vorbild. Fragen Sie mal einen Umweltaktivisten, welche Umwelt-Note er dem Präsidenten geben würde. Mehr als eine Fünf oder Sechs schafft der Mann nicht", sagt Leonardo DiCaprio in VANITY FAIR. Der Schauspieler zählt zu den profiliertesten Umweltschützern Hollywoods. Am 15. November läuft seine Dokumentation "The 11th Hour" in den deutschen Kinos an. Weiter lesen …

BITKOM kommentiert Verhandlung zu Internet-Razzien

Der Hightech-Verband BITKOM erwartet vom Bundesverfassungsgericht eine erste Weichenstellung zur bundesweit geplanten Online-Durchsuchung. Die Karlsruher Richter verhandeln heute mündlich über das Thema; mit einem Urteil wird Anfang 2008 gerechnet. Anlass ist ein Passus im nordrhein-westfälischen Verfassungsschutzgesetz, das Online-Durchsuchungen erlaubt. Weiter lesen …

Landtagsabgeordnete Haderthauer soll neue CSU-Generalsekretärin werden

Die 44-jährige Ingolstädter Rechtsanwältin und CSU-Politikerin Christine Haderthauer hat allerbeste Aussichten, die Nachfolge von Markus Söder als neue Generalsekretärin ihrer Partei unter CSU-Chef Erwin Huber anzutreten. Das wurde der "Leipziger Volkszeitung" (Mittwoch-Ausgabe) aus Kreisen der CSU-Spitze bestätigt. Damit wolle Huber das Zeichen setzen zur Verjüngung und zur stärkeren Einbeziehung von Frauen in die Spitze. Weiter lesen …

SPD rutscht weiter ab

Der innerparteiliche Streit in der SPD schadet den Sozialdemokraten, so die wöchentliche Politumfrage des Hamburger Magazins stern und des Fernsehsenders RTL. Die SPD fällt in der Wählergunst um einen Prozentpunkt auf 24 Prozent. Auch Bündnis 90/Die Grünen verlieren im Vergleich zur Vorwoche einen Punkt, für sie würden sich bei Bundestagswahlen noch neun Prozent der Deutschen entscheiden. Weiter lesen …

Ranghöchster Bundeswehrsoldat in Afghanistan kritisiert mangelnde Unterstützung des deutschen Einsatzes

Wenige Tage vor der Abstimmung im Bundestag über den deutschen Afghanistan-Einsatz hat der deutsche ISAF-Stabschef Bruno Kasdorf massiv über fehlende Unterstützung der Militärmission geklagt und Motivationsprobleme bei den deutschen Soldaten angedeutet. "Das Unverständnis, das zu Hause über den Einsatz geäußert wird, bedrückt", sagte Generalmajor Kasdorf dem Hamburger Magazin stern. Weiter lesen …

Erfolgreiche Kooperation mit Modellcharakter - das Kombikraftwerk

Die Schmack Biogas AG präsentierte gestern gemeinsam mit den beiden Unternehmen Enercon GmbH und SolarWorld AG Deutschlands erstes Kombikraftwerk für Erneuerbare Energien. Gemeinsam mit dem Institut für Solare Energieversorgungstechnik (ISET) der Universität Kassel haben die drei Unternehmen mit diesem Pilotprojekt nach mehrmonatiger Laufzeit bewiesen, dass Erneuerbare Energien eine bedarfsgerechte Stromversorgung zu 100 Prozent sicherstellen können. Weiter lesen …

WAZ: Gerangel um Bestseller

Der Buchmarkt steht vor großen Umbrüchen. Wie lange wird es die gemütlichen Buchhandlungen an der Ecke, die zum Beispiel auch örtliche Literatur im Angebot haben, noch geben? Wie lange können sie sich gegen den Internet-Versandhandel und die Buchketten behaupten? Weiter lesen …

Rheinische Post: Krieg bei der Bahn

Jetzt geht es bei der Bahn nicht mehr um punktuelle Arbeitsniederlegungen: der Regional- und Nahverkehr könnte nun über Wochen ins Stocken geraten. Zunächst an vier Tagen, das Wochenende ausgenommen, wollen die Lokführer in den Ausstand treten. Morgen soll es losgehen. Weiter lesen …

Videos
Gandalf Lipinski (2021)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 1)
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte polung in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Auch Un-Geimpfte klagen nach Kontakt!
Bild: Impfkritik.de / Tobias Argelger - adobestock / Eigenes Werk
COMIRNATY: Bei fast allen Geimpften Reaktionen an der Injektionsstelle, Teil 4
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Flugzeug
Schock: Flugreisen bald nur noch für die Ungeimpften?
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Von links: Seppel (Benedikt Jenke), Räuber Hotzenplotz (Nicholas Ofczarek) und Kasperl (Hans Marquardt)  Bild: ZDF Fotograf: Walter Wehner
Dreharbeiten für ZDF-Kino-Koproduktion "Räuber Hotzenplotz"
Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
Dr. Gérard Delépine: Stoppen wir Covid-Hysterie - Von den USA bis Frankreich verschwindet die Epidemie
Dr. Charles Morgan Bild: MPI / UM / Eigenes Werk
CIA-Neurobiologie-Experte über die Steuerung des menschlichen Gehirns mittels RNA-Impfstoffen
Dr. med. Jens Bengen (2021)
Nachruf für Dr. med. Jens Bengen
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Ampulle mit fünf Impfdosen des BioNTech-Vakzins
Berliner Senat: 11 Corona-Tote nach vollständiger Biontech-Impfung allein in Berlin
Coronavirus (Symbolbild)
2.707 Menschen nach Impfung an Covid-19 gestorben: 6.221 Geimpfte mussten wegen Covid-19 ins Krankenhaus
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Dramatischer Anstieg schwerwiegender Nebenwirkungen in der Schweiz: 76 Todesfälle nach Corona-Impfungen