Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

13. Oktober 2007 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2007

Wer hat an der Uhr gedreht? - Eine kleine Geschichte der Zeitumstellung

Bald ist es wieder soweit: Am 28.10 werden die Uhren um eine Stunde zurückgestellt und die Tage werden kürzer. Und regelmäßig stellt sich die Frage, was das eigentlich soll: Jahr für Jahr wird uns im Frühjahr eine Stunde stibitzt, um sie uns dann im Herbst wieder zurückzugeben. Und wir wissen nie, wann wir die Stunde gewinnen bzw. verlieren und warum das überhaupt so ist. Weiter lesen …

Malachitgrün als Umweltkontaminante identifiziert

Malachitgrün wird bei Zierfischen häufig als Tierarzneimittel eingesetzt. Bei Fischen, die für den menschlichen Verzehr bestimmt sind, darf es nicht angewendet werden, hier gilt das Prinzip der Nulltoleranz. Der Nachweis der Substanz wird als Hinweis auf einen illegalen Einsatz gewertet, die Fische dürfen nicht in den Verkehr gebracht werden. Weiter lesen …

Jürgen Zöllner bezeichnet jugendlichen Testkäufer als "juristisch fragwürdig"

Berlins Schul- und Jugendsenator Jürgen Zöllner (SPD) hat die Gesetzesvorlage von Familienministerin von der Leyen zu jugendlichen Testkäufer im Kampf gegen illegale Drogen und Alkohol scharf kritisiert. "Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Rechtstaat das Recht hat, Kinder und Jugendliche als Agent Provocateur einzusetzen", sagte Zöllner dem "Tagesspiegel am Sonntag". Weiter lesen …

Vernichteten gewaltige Katastrophen die uralten Zivilisationen?

Dieses Thema ist kontrovers, das ist unbestreitbar. Weltumspannende Kataklysmen und Mega-Impakte sollen für die Vernichtung und Auslöschung der uralten Kulturen verantwortlich gewesen sein? Weltumspannend war das Wirken von offensichtlich hochentwickelten Zivilisationen in längst vergangenen Zeiten und weltumspannend waren auch die Katastrophen, die zur Auslöschung dieser „Mutter-Kulturen“ führte. Weiter lesen …

Kinder lernen Sprache im eigenen Tempo

Viele Eltern machen sich unnötig Sorgen, wenn sich ihr Nachwuchs mit dem Reden Zeit lässt. Neue wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen, dass der Spracherwerb keineswegs in einem festen Zeitfenster erfolgt. Darüber berichtet das am 15. Oktober erscheinende Magazin GEO WISSEN zum Thema "Sprache". Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Alphatiere unter sich, Kommentar zum Krawall im öffentlichen Banken

Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr: Im öffentlichen Banken- und Sparkassenlager sind einige Matadore wieder mal dabei, es sich so richtig schön untereinander zu geben. Schon sieht mancher leicht lädiert aus, während noch nicht recht zu erkennen ist, wer als Gewinner aus der Keilerei hervorgehen soll. Vermutlich die private Konkurrenz, die sich köstlich über den Krawall amüsieren darf. Weiter lesen …

Lebensmittel-Kennzeichnung: Seehofers Eckpunkte kaum Verbesserung für Verbraucher

Die Eckpunkte für eine Nährwert-Kennzeichnung von Lebensmitteln, die Bundesernährungsminister Horst Seehofer und die Lebensmittelwirtschaft am kommenden Dienstag auf der Ernährungsmesse Anuga in Köln vorstellen, sind kaum eine Verbesserung für Verbraucher. Die Kennzeichnung soll freiwillig sein. Die Eckpunkte, die foodwatch vorliegen, enthalten eine Einstiegsregelung mit Ausnahmen für kleinere Unternehmen und für Kleinpackungen. Weiter lesen …

Südwest Presse: Kommentar: Jugendschutz

Wenn Zeitungen oder Fernsehsendern in der Saure-Gurken-Zeit nichts mehr einfällt, schicken sie gerne Jugendliche los um zu beweisen: Sie bekommen Schnaps, Zigaretten und Gewaltspiele problemlos, obwohl sie diese erst ab 18 Jahren kaufen dürfen. Dabei müssen die Jugendschutzbestimmungen in allen Läden groß ausgehängt sein. Weiter lesen …

Günter Grass kritisiert scharf die "Niedertracht" seiner Kritiker

Günter Grass beklagt die "Niedertracht", mit der versucht worden sei, ihn "mundtot zu machen". Kurz vor seinem 80. Geburtstag am 16. Oktober sagt er im Interview mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger", die Reaktion auf sein Buch "Vom Häuten der Zwiebel", in dem er seine Zugehörigkeit zur Waffen-SS offenlegte, habe ihn sehr getroffen. Gegen "diese Machart, diese Niedertracht" sei "kein Kraut gewachsen". Weiter lesen …

Rheinische Post: Einigt euch endlich!

Seit dreieinhalb Monaten schwelt der Tarifkonflikt bei der Bahn. Ende Juni lief die Friedenspflicht ab, einschließlich gestern legten die Bahner mittlerweile sechs Mal die Arbeit nieder, mal punktuell, mal bundesweit, mal wenige Stunden, mal ganztägig, mal generell, mal nur im Nahverkehr. Weiter lesen …

Ostsee-Zeitung: zum Bahn-Streik

Gäbe es einen Nobelpreis für Sturheit, die Tarifparteien im Bahnstreik hätten ihn verdient. Spätestens jetzt wissen Reisende in Deutschland, welchen Betonköpfen sie ausgeliefert sind. Sieben Monate haben sich Gewerkschaft und Bahn-Chefetage nicht einen Zentimeter bewegt. Weiter lesen …

Rheinische Post: Schnapsidee im Jugendschutz

Ursula von der Leyen will Kinder und Jugendliche als verdeckte Ermittler gegen den Verkauf von Alkohol, Zigaretten und Gewaltfilmen an Minderjährige einsetzen. Ihre Wunschvorstellung: Kein Verkäufer schöpft bei einem Kind Verdacht, dass es ihn kontrollieren, ja sogar um seine Lizenz bringen könnte. Weiter lesen …

Mark Medlock räumt beim Fleurop-Voting ab

Summer of Music - das war das Motto des großen Fleurop-Sommerhit-Votings. Tausende musikbegeisterte Fans nahmen an der Wahl zum "Sommerhit 2007" teil. "You can get it", die Hitsingle des DSDS-Shooting-Stars Mark Medlock, eroberte bereits am ersten Tag des vierwöchigen Votings die Spitze des Feldes und hielt sich dort souverän bis zum Ende. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gekaut in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: SS Video: "„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt" (www.kla.tv/19775) / Eigenes Werk
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Bild: Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Wurde der Fahrplan in die Corona-Diktatur geleakt? Bis Ende 2021 ist der „Great Reset“, dank mutiertem Coronavirus, vollbracht…
Genetische Veränderung der Menschheit durch "Corona-Impfstoffe": Unfruchtbarkeit, Allergien und Tot als Nebenwirkungen wegen einer "unklaren" Krankheit? (Symbolbild)
Die erschreckende Impf-Bilanz meines Hausarztes: „Ich habe täglich fünf bis zehn Patienten mit Impfnebenwirkungen.“
Bild: Shutterstock / Reitschuster / Eigenes Werk
ARD-Mitarbeiter hat es satt und packt aus: „Ich kann nicht mehr“ - Unglaublicher offener Brief
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
57 führende Wissenschaftler und Ärzte erklären, warum alle COVID-Impfungen sofort gestoppt werden müssen
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Abwehrrechte gegen den Staat nur noch für jene die sich Regierungskonform verhalten? (Symbolbild)
Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter und sondern Spike-Protein ab
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen